Terrarium Rück- und Seitenwände & Hängebrücke

Diskutiere Terrarium Rück- und Seitenwände & Hängebrücke im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Hey Leute, nachdem ich hier im Forum schon einige Threads bzgl. des Baus und Gestaltung von Rück- und Seitenwände für Terrarien durchforstet...
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hey Leute,

nachdem ich hier im Forum schon einige Threads bzgl. des Baus und Gestaltung von Rück- und Seitenwände für Terrarien durchforstet habe, dachte ich mir, dass ich meine Bilder auch mal poste.

Das Terrarium hat die Maße 60 cm breit, 60 cm tief, 150 cm hoch. Es ist nicht selbst gebaut sondern bei einem Internethändler gekauft.

Nach Fertigstellung und Erreichen aller relevanten Parameter wie Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit etc. soll ein Großer Madagaskar Taggecko/Phelsuma Grandis das Terrarium bewohnen.

Die Hängebrücke habe ich in der Art in einem älteren Beitrag im Forum vom User "Wuschelo" entdeckt, die hat mir so gut gefallen, dass ich auch eine gebaut habe :) Hier schon mal vielen Dank für die Inspirationen.

Hier also erstmal die Bilder, sobald es neue Schritte gegeben hat, kommen auch neue Bilder :) Es ist noch nicht fertig und wird wohl auch noch etwas bis zur Fertigstellung dauern, "Gut Ding will Weile haben"

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.

Beste Grüße

Timo
 

Anhänge

Hakim bey

Hakim bey

Beiträge
276
Reaktionen
0
Hi,

mich würden Bilder vom Vortschritt deines Becken interessieren. ;)

Lg
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi,

dadurch, dass ich in Ba-Wü wohne und das Terrarium derzeit in Niedersachsen steht (Das Terrarium wird von mir und meinem Vater hergerichtet), geht leider immer einige Zeit ins Land zwischen den einzelnen Abschnitten.

Beim letzten Abschnitt wurden die Seiten- und Rückwände in 3 Schichten mit Fliesenkleber bestrichen. Als nächstes wird das Terrarium von aussen in der Farbe unserer Schrankwand bestrichen. Voraussichtlich am 2. Wochenende im Oktober bin ich dann in Niedersachsen (Hildesheim) und nehme den Schlussanstrich der Seiten- und Rückwand vor und versiegele das ganze dann noch mit Epoxidharz. Danach nehme ich das Terrarium dann mit nach hause und richte es ein, sobald es fertig ist, folgen neue Fotos :)

Beste Grüße und ein schönes Wochenende.

Timo
 

Anhänge

T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallöchen,

hier mal ein kleines update zum neuen Terrarium, von außen wurde es schon einmal mit der letztendlichen Farbe angestrichen und an die Seiten- und Rückwand wird in 14 Tagen noch Epoxidharz angebracht, danach folgt der Transport nach Hause und die Inneneinrichtung kann beginnen. Oben drauf sieht man den selbst gebauten Lichtkasten, ich freu mich schon auf die Fertigstellung, auch wenn es noch etwas dauert.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag :)

Beste Grüße

Timo
 

Anhänge

T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

hat vielleicht jemand eine Idee, was für einen Unterschrank ich für das Terrarium nehmen kann? Es ist

60 cm breit
60 cm tief
150 cm hoch

Bis jetzt habe ich nur eine TV Bank bei Ikea gefunden, welche allerdings blos 47 cm tief ist, sprich das Terrarium würde vorne und hinten etwas abstehen, also es würde gehen aber vielleicht gibt es ja wissenswerte Alternativen, idealerweise in einem Grauton.

Ich freu mich über Antworten, beste Grüße

Timo
 
D

DieSchief

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hi Timo,

meine Kornnattern stehen auf Küchenschränken von Ikea. Diese sind genau 60 tief und in unterschiedlichen Breiten (60 cm gibt es auch) erhältlich. Die Fronten kannst du ja entsprechen variieren. Mein Schrank 120x60 hat um die 100€ gekostet, aber so breit müsstest du ja gar nicht gehen. Allerdings könnte die Gesamthöhe das Problem werden: Ich meine so ein Schrank ist meine ich um die 70 cm hoch, wenn er ohne Füße auf dem Boden steht.

Liebe Grüße
DieSchief
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi Timo,

meine Kornnattern stehen auf Küchenschränken von Ikea. Diese sind genau 60 tief und in unterschiedlichen Breiten (60 cm gibt es auch) erhältlich. Die Fronten kannst du ja entsprechen variieren. Mein Schrank 120x60 hat um die 100€ gekostet, aber so breit müsstest du ja gar nicht gehen. Allerdings könnte die Gesamthöhe das Problem werden: Ich meine so ein Schrank ist meine ich um die 70 cm hoch, wenn er ohne Füße auf dem Boden steht.

Liebe Grüße
DieSchief
Hi,

vielen Dank fr den Tipp, an einen Küchenschrank hatte ich auch schon gedacht, die Höhe soll nicht das Problem sein, wir haben 2,90 hohe Wände.
Ich werd mich einfach noch etwas umschauen, diese TV Bank
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50177553/
von Ikea ist eigentlich gar nicht schlecht, nur macht mir etwas Sorge, dass die maximale Belastung 45 kg beträgt, das könnte unter Umständen eng werden, und wenn dann rechts und links keine Blumen mehr drauf gestellt werden können, weil die Belastung dann noch höher ist, würde es auch komisch aussehen, naja mal sehen, irgendwas wird sich schon finden.

Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche.

Beste Grüße

Timo
 
S

Smaragd

Gast
Hallo,
darf ich dir kurz einen Vorschlag machen?
Anhang 27616 betrachten Der Unterschrank ist 35 tief, das Terrarium darüber aber 55cm. Dazu ist es 100 L und der Unterschrank nur 80L. Ich legte also ein Holzbrett drauf und versah dieses mit Beine.
Das Terrarium baute ich vor 2 Monate, es steht absolut sicher im Korridor.
Gruß Smaragd
 

Anhänge

T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo,
darf ich dir kurz einen Vorschlag machen?
Anhang 31062 betrachten Der Unterschrank ist 35 tief, das Terrarium darüber aber 55cm. Dazu ist es 100 L und der Unterschrank nur 80L. Ich legte also ein Holzbrett drauf und versah dieses mit Beine.
Das Terrarium baute ich vor 2 Monate, es steht absolut sicher im Korridor.
Gruß Smaragd
Hi Smaragd,

vielen Dank für Deinen Vorschlag, das hast Du natürlich ideal gelöst, das behalte ich mal im Hinterkopf, ich muss mal schauen, wie sich das gestaltet, wenn das Terrarium hier ist, irgendeine Lösung werde ich schon finden und wenn alle Stricke reissen, werde ich mal schauen, dass ich selbst was zusammen zimmere.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Abend, beste Grüße

Timo
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo Leute,

wie oben beschrieben, entsteht das Terrarium ja in Zusammenarbeit mit meinem Vater. Er war fleißig und hat das Terrarium soweit fertig gestellt, das einzige, was nun noch folgt, ist am nächsten Wochenende der Innenanstrich mit Epoxidharz, den ich dann vornehmen werde.

Danach kommt das Terrarium dann nach Hause und es geht an die Inneneinrichtung. Aktuell ist folgende Technik geplant und bereits vorhanden.

1x Lucky Reptile Bright Sun UV Jungle Flood 70W
1x Wärmespot Sunlight Beam 100W als lokaler Sonnenplatz
1x Beregnungsanlage Zoo Med Haba Mist

Wenn das Terrarium hier und eingerichtet ist, schaue ich ob mit der Technik die Parameter, welche erforderlich sind, zu erreichen sind, ggf. werde ich nachrüsten, bis alles im idealen Bereich ist.

Ich wünsche einen schönen Sonntag, beste Grüße

Timo
 

Anhänge

Ypsilon

Ypsilon

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hi,

sieht sehr schick aus.
Aber ob man bei der künftigen Bepflanzung überhaupt noch etwas von der Rückwand sehen wird?
Wenn ich so sehe, wie meine Becken zugewuchert sind, da kann man die Rückwand nur noch erahnen. :D

Liebe Grüße
Yvonne
 
Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
Also wir haben das "Unterschrankproblem" "umgekehrt" gelöst wie Smaragd.

Der Unterschrank, Selbstbau, war für ein Aquarium mit 40cm Tiefe geplant, das Terrarium hat nun 60cm Tiefe.

Terrarium und Unterschrank schließen vorne bündig ab und nach hinten wurde mit einem Brett mit Füßen angebaut.

Hat den Vorteil, dass ich ziemlich unkompliziert an den Unterschrank komme.
Und wir haben im hinteren Bereich einen Ablauf im Terrarium, welche so nun nur durch das Brett gebohrt werden musste, nicht durch den Unterschrank.

So ein rechtes Bild habe ich natürlich nicht.
Auf dem erkennt man es aber:


Das Terrarium wurde gerade ausgeräumt und dann abgerissen, also bitte das Chaos entschuldigen :D
Man sieht den (massiven) Unterschrank und rechts hinten bei der Grünlilie einen weißen Streifen, der Anbau.

Gruß
Adonine
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hi,

sieht sehr schick aus.
Aber ob man bei der künftigen Bepflanzung überhaupt noch etwas von der Rückwand sehen wird?
Wenn ich so sehe, wie meine Becken zugewuchert sind, da kann man die Rückwand nur noch erahnen. :D

Liebe Grüße
Yvonne
Hi Yvonne,

das habe ich mir auch schon gedacht, wenn da erstmal die Pflanzen an zu wuchern, die so rein sollen (bis jetzt habe ich noch keine genaue Vorstellung, übernächstes Wochenende auf der Messe in Ulm werde ich mal schauen, was es so gibt und nicht gibt), wird man auf kurz oder lang wohl nichts mehr von der Rückwand sehen, aber der Gedanke, dass sie da ist und nach etwas aussieht ist ja auch schon was :) Bin schon ziemlich aufgeregt, morgen sehe ich das Terrarium endlich in seiner jetzigen Form und Sonntag kommt es nach Hause.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, beste Grüße

Timo
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Also wir haben das "Unterschrankproblem" "umgekehrt" gelöst wie Smaragd.

Der Unterschrank, Selbstbau, war für ein Aquarium mit 40cm Tiefe geplant, das Terrarium hat nun 60cm Tiefe.

Terrarium und Unterschrank schließen vorne bündig ab und nach hinten wurde mit einem Brett mit Füßen angebaut.

Hat den Vorteil, dass ich ziemlich unkompliziert an den Unterschrank komme.
Und wir haben im hinteren Bereich einen Ablauf im Terrarium, welche so nun nur durch das Brett gebohrt werden musste, nicht durch den Unterschrank.

So ein rechtes Bild habe ich natürlich nicht.
Auf dem erkennt man es aber:


Das Terrarium wurde gerade ausgeräumt und dann abgerissen, also bitte das Chaos entschuldigen :D
Man sieht den (massiven) Unterschrank und rechts hinten bei der Grünlilie einen weißen Streifen, der Anbau.

Gruß
Adonine
Hi Adonine,

vielen Dank für die Darstellung Deiner Variante, was den Unterschrank angeht, wir werden diese TV Bank von Ikea holen, da steht zwar was von 45 kg Maximalbelastung, das heisst aber meist nichts und man kann es auch mit höherem Gewicht belasten, entweder es hält oder eben nicht, probieren geht über studieren :)
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
Hallo ihr Bastler,

was immer hilfreich ist, um Möbelstücke nicht gleich zum zusammenbrechen zu bringen ist ein Stüczubalken ins Innere zu bauen. Eine Kleine Platte unter die Tragfläche und dann einfach einen Holzbalken, der alles mit abstützt :)

So kann man sogar Terrarien in Billyregal einbauen *hust*. Am anganf war das ganze verdächtig durchgebogen, aber mit Stütze ist alles wieder an Ort und Stelle :D


Liebe Grüße
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal einen Tipp von Euch, ich such mich seit Tagen schon dusselig, bin mir aber nicht sicher, was ich nun nehmen soll.

Ich schrieb oben ja, dass ich momentan folgende Technik im Terrarium habe:

1x Lucky Reptile Jungle Flood 70W
1x Sunlight Beam 100W als Wärmespot für ca. 20-30 Minuten am Tag

Wenn ich ausschließlich die LR anhabe, komme ich nicht über eine Temperatur von 26 C°. Die Lichtausbeute ist ok, geht aber noch besser.

Sobald ich den Wärmespot anschalte, geht die Temperatur insgesamt auf bis zu 28C° und etwas höher, den kann ich aber nicht den ganzen Tag anlassen.

Fakt ist: Es muss noch Technik her :) Was könnt ihr mir empfehlen um die Grundtemperatur etwas zu erhöhen und gleichzeitig etwas mehr Licht ins Terrarium zu schaffen?

Übrigens sind im Moment noch keinerlei Pflanzen im Terrarium, könnte das auch etwas damit zu tun haben? Das Thermometer ist im oberen Drittel des Terrariums angebracht.

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

Beste Grüße

Timo
 
T

Timocop86

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo
Ohne jetzt deinen Thread gelesen zu haben, willst du nur Licht ohne große Wärme, was aber gut für Pflanzen ist?
Meine Antwort wäre das: http://www.geckoz.de/showthread.php?p=174392&highlight=Fotolampe#post174392
Kostet nicht so sehr viel es zu testen.
Gruß Smarad
Hi Smaragd,

vielen Dank für den Tipp. jedoch benötige ich eine Lampe, mit der ich die Temperatur etwas hoch und gleichzeitig etwas mehr Licht in die Kiste bekomme.

Diese Fotolampen sind eher ausschließlich für die Ausleuchtung oder? Oder bekommt man damit auch die Temperatur etwas höher, es geht ja nur so um 3-4 C°.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende an alle

Timo
 
D

DieSchief

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hi Timocop,

in meinem Terrarium kann ich die Temperatur durch eine zusätzliche 25W Lampe anschalte. Ich habe eine ganz einfache noch erhältliche Glühbirne benutzt, brauchte allerdings auch kein zusätzliches Licht.

Liebe Grüße
 
S

Smaragd

Gast
Hi Smaragd,

vielen Dank für den Tipp. jedoch benötige ich eine Lampe, mit der ich die Temperatur etwas hoch und gleichzeitig etwas mehr Licht in die Kiste bekomme.

Diese Fotolampen sind eher ausschließlich für die Ausleuchtung oder? Oder bekommt man damit auch die Temperatur etwas höher, es geht ja nur so um 3-4 C°.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende an alle

Timo
Hall Timo,
klar außer dass sie Tageslichtlampen sind, geben sie natürlich auch noch etwas Wärme ab. Nicht so viel wie ein PAR, auch nicht so viel wie eine LSR auf eine ganze Länge, jedoch erwärmen sie ihr Umfeld und damit das Terrarium.
Gruß Smaragd
 
Thema:

Terrarium Rück- und Seitenwände & Hängebrücke

Terrarium Rück- und Seitenwände & Hängebrücke - Ähnliche Themen

  • Terrarium für Lepidodactylus lubrigus

    Terrarium für Lepidodactylus lubrigus: Hallo ich habe mal angefangen, das Terrarium für o.g. Tiere einziruchten und einzufahren. Links werden noch weitere Pflanzen eingebracht sowie...
  • Leopardgecko Terrarium 240x60x60

    Leopardgecko Terrarium 240x60x60: Hallo, wollte euch mal mein neues Leopardgecko Terrarium zeigen. Und da Bilder mehr als tausend Worte sprechen hab ich euch einige angefügt. LG
  • Terrarium für Rhacodactylus leachianus

    Terrarium für Rhacodactylus leachianus: Hallo! Hier mal unser Leachianus Terrarium Maße 120x60x120cm Material:16mm Holz funiert Belüftung:Oben 3/4 Gazedeckel,unten 6 Möbellüfter in der...
  • Mein erstes Kronengecko Terrarium

    Mein erstes Kronengecko Terrarium: Hallo, bin gerade mit meinem ersten Kronengecko Terrarium fertig geworden. Würde mich natürlich über konstruktive Kritik freuen :smilie: hoffe...
  • Zandros Terrarium

    Zandros Terrarium: Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
  • Zandros Terrarium - Ähnliche Themen

  • Terrarium für Lepidodactylus lubrigus

    Terrarium für Lepidodactylus lubrigus: Hallo ich habe mal angefangen, das Terrarium für o.g. Tiere einziruchten und einzufahren. Links werden noch weitere Pflanzen eingebracht sowie...
  • Leopardgecko Terrarium 240x60x60

    Leopardgecko Terrarium 240x60x60: Hallo, wollte euch mal mein neues Leopardgecko Terrarium zeigen. Und da Bilder mehr als tausend Worte sprechen hab ich euch einige angefügt. LG
  • Terrarium für Rhacodactylus leachianus

    Terrarium für Rhacodactylus leachianus: Hallo! Hier mal unser Leachianus Terrarium Maße 120x60x120cm Material:16mm Holz funiert Belüftung:Oben 3/4 Gazedeckel,unten 6 Möbellüfter in der...
  • Mein erstes Kronengecko Terrarium

    Mein erstes Kronengecko Terrarium: Hallo, bin gerade mit meinem ersten Kronengecko Terrarium fertig geworden. Würde mich natürlich über konstruktive Kritik freuen :smilie: hoffe...
  • Zandros Terrarium

    Zandros Terrarium: Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk