Goldrauschtaggecko

Diskutiere Goldrauschtaggecko im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Ich möchte mir gerne zwei Goldrauschtaggeckos zulegen. Habe mich schon etwas schlau gemacht,wegen der Einrichtung. Allerdings möchte ich bei der...
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Ich möchte mir gerne zwei Goldrauschtaggeckos zulegen.

Habe mich schon etwas schlau gemacht,wegen der Einrichtung.
Allerdings möchte ich bei der Paarhaltung die Vermehrung vermeiden.

Kann ich daher zwei Männchen,bzw.zwei Weibchen halten?
Denn ich wüßte am Ende nicht wohin mit den Kleinen.

Oder kann ich bei einem Paar die Vermehrung unterbinden?
Eier entfernen oder so?

Wer hält selber welche und kann mir weiterhelfen?
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Nur weil ich Rausch mit Staub verwechselt habe?
Ich habe mich schon eingelesen!

Und das die Kleinen grün und nicht goldfarben ist,weiß ich auch.
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Sorry,aber solche Antworten brauche ich nicht...
 
Luna

Luna

Beiträge
790
Reaktionen
0
Oh, Leute habe ihn vom "Andere Taggeckosforum" hierher verwiesen, plaudert doch mal nett.:eyes:
2 Männchen geht nicht! Nun ihr hier weiter, bitte! Seid doch nicht so arrogant.

LG Annette
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Erstmal Danke,für die Info mit den Männchen.
Sowas hatte ich mir schon gedacht.Wollte nur eure Erfahrungsberichte hören.

Hatte nett angefragt!Ich gehe in kein Forum um Ärger zu machen,sondern um Hilfe zu bekommen oder gegebenfalls Hilfe zu geben :smilie:
 
S

skippy

Gast
Sorry,aber solche Antworten brauche ich nicht...
Hallo ein wenig Grundwissen sollte man in der Terraristik schon mitbringen . Dazu gehört der korrekte Name und sonst Basiswissen . Um dir dies nicht Seitenlang erklären zu müssen habe ich dir eine gute Literatur verlinkt. 2.0 (Zwei Männchen ) wirst du bei relativ wenigen Reptilienarten finden wo eine Haltung im begrenzten Raum möglich ist .Nun die Mimose zu spielen weil die Antwort vielleicht nicht so ist wie du dir es vorstellst ist der falsche Weg . Ich frage mich immer warum die einfachsten Fragen tausendmal gestellt werden und wie hier im Forum bei einigen Usus ist Literatur zu verpöhnen . Spezielle Fragen zu Arten und Problemen werden ja gern beantwortet . Beim Führerschein kommt auch erst die Theorie dann die Praxis bevor jemand auf den Straßenverkehr losgelassen wird . Leider ist das bei der Reptilienhaltung nicht so und so oft lese ich " so ich hab mir gerade überlegt ich will ein Reptil" nun Internet- und Formenwelt erklärt mir am besten in Stichworten wie ich so ein Tier richtig halte .Die Autoren von guter Literatur haben sich monate wenn nicht Jahre für das buch vorbereitet und vor dem Druck wird es korrekturgelesen um Fehler nicht entstehen zu lassen.Die Paar euro sollten schon ausgegeben werden . Vorbereitung ist der halbe Weg zur tier- artgerechten Haltung .Falls die Newterrarianer dies ablehnen so bezahlt meist das Tier die Rechnung .
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Ich bin kein Newterrarianer!
Bis vor Kurzem hatte ich einen Halbfingergecko aus Israel gehalten.
Darüber hatte ich hier im letzten Jahr berichtet!
Leider ist mir das Tier entflohen.
Aber das Interesse an Geckos ist geblieben.

Ich wollte mich nur über andere Geckos informieren.
Das WWW ist groß und Bücher gibt es viele.
Über jedes meiner Tiere,die ich je hatte,habe ich mir immer vorher Informationen geholt.

Es gibt viele Geckoarten.
Ich muß erstmal schauen welche Art für mich die Beste ist.

Achja,eine Mimose bin ich bestimmt nicht.
Aber!Der Ton macht die Musik :smilie:
 
S

skippy

Gast
Ich bin kein Newterrarianer!
Bis vor Kurzem hatte ich einen Halbfingergecko aus Israel gehalten.
wie lange und mit welcher Erkenntnis?
Darüber hatte ich hier im letzten Jahr berichtet!
Leider ist mir das Tier entflohen.
Der mist mit dem Plastik und Wärme
Aber das Interesse an Geckos ist geblieben.

Ich wollte mich nur über andere Geckos informieren.
Dafür ist das verlinkte Buch sehr gut
Das WWW ist groß und Bücher gibt es viele.
gute Literatur gibt es wesentlich weniger
Über jedes meiner Tiere,die ich je hatte,habe ich mir immer vorher Informationen geholt.
Wo und welche ?

Es gibt viele Geckoarten.
Ich muß erstmal schauen welche Art für mich die Beste ist.

Achja,eine Mimose bin ich bestimmt nicht.
Aber!Der Ton macht die Musik :smilie:
Na gleich beleidigt zu sein statt mal über meine Sätze nachzudenken . Ich will von dir persönlich nichts und du bist mir egal ,die Tiere aber nicht .
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Wie lange und mit welcher Erkenntnis?
Seid Oktober 2011.
Er kam mit einem Überseecontainer!Ich habe ihn der Behörde gemeldet.
Da er unter besonderen Artenschutz stand!

Wo und welche ?
Soll ich wirklich alle Tiere aufzählen?
Hamster,Katzen,Mäuse,Fische ,Hunde,Garnelen,Vögel,Schildkröte,Gecko...
Über alle habe ich mir Informationen geholt und gemacht.
Alle waren viele Jahre bei mir.

Aber lassen wir das hier lieber,denn es bringt uns nix.
 
E

emryn

Beiträge
101
Reaktionen
0
Hallo Geckogritt,

Nachdem ich nun die drei Threads, die du im Laufe des gestrigen Tages eröffnet hast, durchgelesen und auch in deiner Beitragshistorie gestöbert habe, kommen mir doch ein paar Fragen.

Im Dezember letzten Jahres hast du dich noch selbst als absoluten Anfänger in der Terraristik bezeichnet und jetzt bist du das schon nicht mehr? Rasante Entwicklung...

In deinem Thread zur Paarhaltung von Hemidactylus turcicus war dein Terrarium noch 60x40x40 groß, im Thread zum Goldstaubtaggecko nur noch 30x30x45 (übrigens viel zu klein für Hemidactylus turcicus). Was ist denn hier passiert?

Du vermisst deinen Gecko wie du schreibst erst seit einigen Tagen, bist aber sofort dabei das Terrarium neu zu besetzen. Machst du das immer so? Ein Tier weg, okay nächstes her, finde ich schon fragwürdig.

An deiner Stelle würde ich noch etwas Zeit vergehen lassen, vielleicht taucht er ja wieder auf und in dieser Zeit kannst du dich intensiv mit Literatur zur Terraristik beschäftigen um dann einen neuen Mitbewohner auszuwählen.

Grüße
emryn
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Punkt 1. ich habe mich nie als absoluter Profi bezeichnet!
Punkt 2.Das Terrarium ist immer noch das selbe.Ich hatte es gestern nicht ausgemessen und die Maße auch nicht mehr im Kopf.(Es gibt schließlich auch noch andere Dinge außer die Terristik)
Punkt 3.Hätte ich den Gecko damals nicht an mich genommen,hätten Arbeitskollegen ihn freilaufen lassen!
Punkt 4.Dem Tier ging es sehr gut.Durch den Transport wurde er verletzt und ich hatte ihn wieder gesundgepflegt!Also so schlecht kann ich nicht sein.

Und zudem *Tier weg,neues her*.
Habe ich je gesagt,das ich das von jetzt auf gleich tuen wollte??
Ich wollte mich nur erkundigen.Mehr nicht!!

Wenn Du jetzt behaupten möchtest,das ich ein *gestörtes Verhältnis* zu Tieren hätte,würde ich das als sehr anmaßend empfinden.
Denn DU kennst mich nicht!!!

Ich denke,ich verlasse doch lieber das Forum hier und suche mir meine Informationen doch wo anders.
 
E

emryn

Beiträge
101
Reaktionen
0
Punkt 1. ich habe mich nie als absoluter Profi bezeichnet!
Stimmt, und das hab ich auch nicht behauptet. Aber du sagtest du bist kein Newterrarianer nach einem halben Jahr mit einem Gecko!
Punkt 2.Das Terrarium ist immer noch das selbe.Ich hatte es gestern nicht ausgemessen und die Maße auch nicht mehr im Kopf.(Es gibt schließlich auch noch andere Dinge außer die Terristik)
Natürlich gibts noch was anderes, aber bei einem Terrarium könnte man die Maße schon ungefähr wissen.
Punkt 3.Hätte ich den Gecko damals nicht an mich genommen,hätten Arbeitskollegen ihn freilaufen lassen!
Punkt 4.Dem Tier ging es sehr gut.Durch den Transport wurde er verletzt und ich hatte ihn wieder gesundgepflegt!Also so schlecht kann ich nicht sein.
Ich sage nicht, dass du ein schlechter Mensch bist und nach dem was ich in den alten Threads gelesen habe, hast du dir wirklich sehr viel Mühe gegeben alles richtig zu machen. Ich wollte ja auch nur die paar Ungereimtheiten aufklären die für mich eben da waren.

Und zudem *Tier weg,neues her*.
Habe ich je gesagt,das ich das von jetzt auf gleich tuen wollte??
Ich wollte mich nur erkundigen.Mehr nicht!!

Wenn Du jetzt behaupten möchtest,das ich ein *gestörtes Verhältnis* zu Tieren hätte,würde ich das als sehr anmaßend empfinden.
Denn DU kennst mich nicht!!!

Nicht sauer sein, aber der erste Satz in diesem Thread klang nunmal nicht nach "in der Zukunft" sondern eher nach "jetzt".
Ich denke,ich verlasse doch lieber das Forum hier und suche mir meine Informationen doch wo anders.

Nicht gleich weglaufen, war wirklich nicht böse gemeint!

Grüße
emryn
 
Geckogritt

Geckogritt

Beiträge
92
Reaktionen
0
Ist,O.K. emryn :smilie:

Ich würde mich freuen,wenn der Kleine wieder auftauchen würde.
Aber ich glaube halt nicht mehr wirklich dran.
Ich wohne in einem Zweifamilienhaus auf dem Land,wo fast rund um die Uhr immer irgentwelche Türen oder Fenster offen stehen!

Natürlich habe ich den *Verlust* der Behörde gemeldet.
Mußte ich ja.Ich hatte nun mehr als ein halbes Jahr gewartet,das die sich da mal entscheiden was mit dem Gecko passieren soll.
Stand im ständigen telefonischen Kontakt.
Aber es kam nix!
Und so wie der Mann jetzt klang,gab es am Ende kein Interesse mehr am Gecko und ich hätte ihn wohl behalten dürfen.
War auch eine miese Warterrei.
Habe alles für den Gecko getan und mich sehr an ihn gewöhnt,wußte aber nie ob man ihn mir am Ende doch wegnimmt.
Also,egal war er mir nie!!

Nur mein Interesse an Reptilien hat er bei mir geweckt!

Eigentlich komme ich ja aus der Aquaristik ;)
 
Thema:

Goldrauschtaggecko