Revision

Diskutiere Revision im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen Neuer Gattungsname für... Rhacodactylus ciliatus neu -> Correlophus ciliatus Rhacodactylus sarasinorum neu -> Correlophus...
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo zusammen


Neuer Gattungsname für...

Rhacodactylus ciliatus neu -> Correlophus ciliatus
Rhacodactylus sarasinorum neu -> Correlophus sarasinorum

Die Unterarten von Rhacodactylus leachianus fallen weg, es gibt nur noch Rhacodactylus leachianus .

Rhacodactylus trachyrhynchus ssp. wurden jeweils in den Artstatus erhoben und heissen nun Rhacodactylus trachycephalus und Rhacodactylus trachyrhynchus .

Für Rhacodactylus chahoua wurde eine neue Gattung geschaffen, sie heissen nun Mniarogekko chahoua .

Schaut mal hier rein -> http://scholar.googleusercontent.com/scholar?q=cache:2_6u7W_VbK8J:scholar.google.com/+AM+Bauer,+TR+Jackman,+RA+Sadlier+&hl=de&as_sdt=0&as_ylo=2012

Das Paper ist nicht komplett ersichtlich, aber für den Anfang reicht es aus.


Gruss roro
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi zusammen


Ich habe da noch eine Anmerkung, die vlt. einige User beantworten resp. kommentieren könnten (wie zB. User ciliatus)

Glaube mal gehört zu haben dass die High-End-Morphen-Züchter "über'm grossen Teich" und die "Oranjes" Correlophus ciliatus mit Mniarogekko chahoua "vermischt" haben um die Extremmorphen von Correlophus ciliatus herzuleiten. Oder waren es Correlophus sarasinorum ? confused:

Nach dem molekularen phylogenetischen Ansatz müssten es aber eher die Correlophus sarasinorum sein, da die genetisch näher zu den "Ciliaten" stehen... auch nun in der gleichen Gattung eingeteilt wurden, eben Correlophus... oder irre ich mich da total?

Und das sind natürlich nur Vermutungen ;)

Wie seht ihr das?


Gruss roro
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0
Soviel ich weis gibt es sowohl chahoua als auch sarasinorum Hybriden. Allerdings erstere häufiger. Von letzteren hab ich noch keine Fotos gesehen. Die extremeren Farbvarianten von C. ciliatus gingen sicher nicht aus Hybriden hervor.

Gruss

Ingo
 
Hakim bey

Hakim bey

Beiträge
276
Reaktionen
0
Das ist auch die erste Anmerkung die mich juckt, Wie weit sollen Tiere genetisch auseinander seien die fertil zu einander sind, wenn man teilweise bei ein und dem selben Taxa nur aus unterschiedlichen Regionen keine Fertilität nachweisen kann?
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0
Es gibt viele Beispiel wo Tiere nicht annähernd miteinander verwandt sind und es dennoch zu Hybriden kommen kann. Zb wurden Königspythons schon mit diversesten anderen Riesenschlangen gekreuzt.
 
Hakim bey

Hakim bey

Beiträge
276
Reaktionen
0
Ok ich muss jetzt ehrlich gestehen das ich bisher immer dachte das bei div. Python X-ungen doch eine nähere Verwandschaft sei.
 
Potti

Potti

Beiträge
44
Reaktionen
0
Interessante Sache! Was ist denn mit den R. auriculatus? Haben die auch einen neuen Artennamen oder bleibt dieser bestehen?
 
J

jh85

Beiträge
73
Reaktionen
0
@roro nur kurz als Anmerkung.

R. ciliatus und Correlophus ciliatus schreibt man jeweils mit einem l. Also in ciliatus. :smilie:
 
Thema:

Revision