Taggecko auf Diät setzen

Diskutiere Taggecko auf Diät setzen im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Huhu, ich finde das mein Grandis Weibchen ein bisschen zu viel auf den Rippen hat und wollte nun fragen wie ich sie auf Diät setzen kann? Zur...
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Huhu,
ich finde das mein Grandis Weibchen ein bisschen zu viel auf den Rippen hat und wollte nun fragen wie ich sie auf Diät setzen kann?

Zur Zeit fütter ich Montags & Freitags jeweils 2 große Mittelmeer Grillen.
Was anderes bekommt sie im moment nicht mehr.
Ich bestäube die Futtertiere auch nur 1 x mal in der Woche mit Nekton MSA, da sie große Kalksäcke hat und ich glaube das ich ihr zu viele Vitamine gebe.:eyes:

Habe in meinen schlauen Büchlein gelesen dass man als alternative zu grillen und Heimchen, Fliegen füttern kann da sie nicht so viel fett etc. enthalten.
 

Anhänge

E

emryn

Beiträge
101
Reaktionen
0
Die sieht wirklich sehr gut genährt aus :D

Fliegen und andere Fluginsekten halte ich für eine gute Idee, vor allem muss sie sich um die zu bekommen bewegen.
Ich füttere allgemein lieber mehrere kleine futtertiere, so haben die Tiere auch was zu tun und sitzen nicht nur rum. Und natürlich nicht per Hand oder Pinzette füttern sondern jagen lassen.

Grüße
emryn
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Also wird es erstmal nur noch fliegen geben:p
Wie viele soll ich ihr den geben? Die ganze Dose oder die hälfte der Dose ins Terra schütten?
Ich würd dann immer diese großen Teryfly kaufen. :eyes: Oder vieleicht im I net etwas größere Dosen bestellen ?
 
kleinerMolch

kleinerMolch

Beiträge
867
Reaktionen
0
So, wie du es auch machen würdest. Keine Fastenzeit, sondern einfach die Menge reduzieren.
Und wie gesagt schön das Futter selber erjagen lassen.

Grüße

P.S. Was für ein Brummer^^, gut, dass du es immerhin siehst, dass da was weg muss. :)
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi m.grandis

Zur Zeit fütter ich Montags & Freitags jeweils 2 große Mittelmeer Grillen.
Was anderes bekommt sie im moment nicht mehr.
Falsche Grösse der Futtertiere!

Ist die Dame ausgewachsen?... wie gross resp. GL?

Ich bestäube die Futtertiere auch nur 1 x mal in der Woche mit Nekton MSA, da sie große Kalksäcke hat und ich glaube das ich ihr zu viele Vitamine gebe.:eyes:
In den Kalksäcken ist wie der Name schon sagt Kalk eingelagert und hat nichts mit den Vitaminen zu tun.

Desweiteren ist es in der Terrarienhaltung nicht aussergewöhnlich, um nicht zu sagen normal, dass die Kalksäckchen überproportional gross und gut gefüllt sind. Um das brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Habe in meinen schlauen Büchlein gelesen dass man als alternative zu grillen und Heimchen, Fliegen füttern kann da sie nicht so viel fett etc. enthalten.
Das ist mM. nach der falsche Ansatz.

Wie schon oben erwähnt ist die Futtertiergrösse ausschlaggebend, dh. du solltest unbedingt auf kleinere Futtertiere zurückgreifen.
Denn so muss sich die Dame mehr bemühen und bewegt sich dementsprechend mehr.
Natürlich dürfen es zwischendurch auch Fliegen sein, aber nur noch Fliegen?...nein.

Und so "Fett" ist die Dame auch nicht, wohl eher gut genährt.


Wird sie einzeln gehalten?... oder kommt ein Partner dazu?

Dann wäre nämlich der "Speck" bald weg... intensive Paarungsrituale können auch zu "Gewichtsverlust" führen :D

... was aber nicht heisst dass jetzt zwingend ein Männchen her muss ;)... und wenn immer daran denken dass bei P.grandis eine Paarhaltung gehen kann, aber nicht muss. Von daher immer zwei Kisten für ein Paar (bereithalten), den sicher ist sicher.


Soviel mal von mir


Gruss roro
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Sie hat vorher auch nur medium bekommen ich wollte mal schauen, da sie ja jetzt größer ist ( 23 cm )ob sie große essen kann.

In den Kalksäcken ist wie der Name schon sagt Kalk eingelagert und hat nichts mit den Vitaminen zu tun.
Habe gelesen dass wenn man zu viele Vitamine füttert, die Tiere diese nicht mehr verwerten können und auch speichern:confused:

Und so "Fett" ist die Dame auch nicht, wohl eher gut genährt.
Ok ich hatte gedacht die sie wirklich zu fett sei, weil der Schwanz ansatz dioch sehr dick ist im vergleich zum Körper.

Wird sie einzeln gehalten?... oder kommt ein Partner dazu?
Ich hatte vor ein paar Monaten 1 Männchen gehabt ( die beiden haben sich super verstanden) was ich aber an einem guten Freund abgegeben habe.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Sie hat vorher auch nur medium bekommen ich wollte mal schauen, da sie ja jetzt größer ist ( 23 cm )ob sie große essen kann.
Ich würde grosse "Heimchen klein" oder kleine "Heimchen mittel" verfüttern... natürlich verschiedene Futtertiere anbieten, aber nur dass du von der Grösse her weisst was du anbieten kannst.

Sie wird auch von kleinen Futtertieren satt, nur muss sie sich mehr dafür bewegen ;)

Habe gelesen dass wenn man zu viele Vitamine füttert, die Tiere diese nicht mehr verwerten können und auch speichern:confused:
Kalk wird gespeichert, überflüssige und zu viel dargereichte Vitamine werden ausgeschieden.

Viel zu viele Vitamine klnnen auch schädlich sein, daher einmal pro Woche die Futtertiere supplementieren, und natürlich die Futtertiere vorher noch aufwerten (ich mach das vorwiegend mit Karotten).

Ok ich hatte gedacht die sie wirklich zu fett sei, weil der Schwanz ansatz dioch sehr dick ist im vergleich zum Körper.
Ja sicher ist sie nicht die Schlänkste, aber das kriegst du wie geschrieben mit kleineren Futtertieren, und von denen auch nicht in Massen, durchaus in ein paar Monaten hin.

Ich hatte vor ein paar Monaten 1 Männchen gehabt ( die beiden haben sich super verstanden) was ich aber an einem guten Freund abgegeben habe.
Wobei... bei der Grösse von 23cm der Dame scheint sie nicht ausgewachsen zu sein (oder? Alter?) und von daher nehme ich an dass du das Männchen abgegeben hast um eine zu frühe Verpaarung abwenden zu können, nicht?


Gruss roro
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hey,

Ich fütter die Futtertiere auch vorher immer an mit Salat, Gurke, Karotten, Fischfutter.
Dann bekommt sie jetzt Medium Heimchen/ Grillen oder Heuchrecken. Die small sind ja doch ein wenig zu klein.
Die Dame ist etwas über 2 Jahre alt. Mit 23 cm da dürfte eigentlich nichts mehr kommen weil die Weibchen doch sowiso nicht so groß werden?!
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hey,

Ich fütter die Futtertiere auch vorher immer an mit Salat, Gurke, Karotten, Fischfutter.
Dann bekommt sie jetzt Medium Heimchen/ Grillen oder Heuchrecken. Die small sind ja doch ein wenig zu klein.
Die Dame ist etwas über 2 Jahre alt. Mit 23 cm da dürfte eigentlich nichts mehr kommen weil die Weibchen doch sowiso nicht so groß werden?!
Okay, da dürfte sicher nicht mehr viel kommen ;)

Wobei wenn man die Elterntiere allenfalls kennt kann man Rückschlüsse auf die Endgrösse des (Jung-)Tieres schliessen.


"Grillen klein" sind meist etwas grösser wie "Heimchen klein" und dazu schneller aufgefüttert auf passende Grösse (dh. innert 3 bis 4 Tagen aufgefüttert).

Von Salat rate ich ab... zu viel Nitrit im Salat :( ... wird von den Heimchen/Grillen/... aufgenommen und gespeichert und "landet" schlussendlich ebenfalls als Ablagerung im Gecko.
Zudem verenden die Futtertiere oftmals wenn zuviel Salat angeboten wird... diesbezüglich keine Futtertierausfälle?... und wann ja wieviele in %?


Schlussendlich sollten die Futtertiere eher kleiner gewählt werden um der Dame ein wenig Bewegung zu verschaffen :D


Gruss roro
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hi
erstmal vielen lieben Dank für die Tipps:smilie:

Bisher hatte ich keine Futtertierausfälle. Ich kann ja mal schreiben wie ich meine Futtertiere halte.
Also ich habe 2 Plastik boxen mit den Maßen
30 x 25 x 20
An den Seiten oben habe ich Löcher gebohrt zur belüftung.
Als Streu benutze ich Kleintierstreu ( hatte auch schon Sand ausprobiert)
Als versteck möglichkeiten habe ich Eierkartons, Toilettenrollen und sonstige Pappe.
Dann stell ich ihnen 2 Schälchen rein. 1 mit einen feuchten Küchentuch für Wasser und in der größeren schale schneide ich den Futtertieren Salat/Karotten/Gurken klein. Und dann bekommen sie noch Haferflocken und Fischfutter und manchmal auch Löwenzahn.
Wenn ich demnächst Futtertiere kaufe mach ich mal Fotos :D
 
Hakim bey

Hakim bey

Beiträge
276
Reaktionen
0
Also ich hab Ja auch so nen wohl genährten Brocken da sitzen und er bekommt gerade Fliegendiät :).

Nach dem ich am Land lebe brauch ich mir um Fliegenbeschaffung keine Sorgen machen. Sobald par Fliegen im (Terrarien)Raum sind(mit dem öffnen des Fliegengitters am Fenster), wird er dicht gemacht und mein "Dicker" samt seiner Dame bekommen wie jeden Tag wärend ich Arbeiten bin sein Becken geöffnet um sich zu bewegen und richtig Jagen zu müssen.
Wenn man einmal das Jagtverhalten in einem Raum samt den Bewgungsdrang mitbekommt , wird man sein Tier bald zu einer sportlichen Figur verhelfen :) bei meinen bringts was aber ich möcht ihm seit dem nicht mehr den Tagesauslauf streichen weil die beiden auch zahmer und zutraulicher dadurch wurden. Für nen Tropfen Kobschen Geckohonig springen sie schon manchmal auf die schulter :)
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Huhu,
du lässt dein Bursche und die Dame im Zimmer frei rumlaufen?
Gehen die denn von alleine wieder in ihr Terra?
Also bei mir wäre das zu gefährlich, da ich kein extra Raum habe und auch noch 2 weitere Terras .
Und da natürlich die Beleuchtung auf dem Terra steht hätte ich Angst das die dran kommen.:sad: Bei mir gibt es so viele versteck möglichkeiten deswegen kann ich meine leider nicht raus lassen.
Heute haben sie kleine Heimchen bekommen, also medium die sind ja wirklich sehr klein:p Anbei ein Bild von der Heimchenbehausung.
Meine Dame läuft immer die Scheibe hoch und runter, als wenn sie raus wolle:confused:
 

Anhänge

Hakim bey

Hakim bey

Beiträge
276
Reaktionen
0
Huhu,
du lässt dein Bursche und die Dame im Zimmer frei rumlaufen?
Gehen die denn von alleine wieder in ihr Terra?
Also bei mir wäre das zu gefährlich, da ich kein extra Raum habe und auch noch 2 weitere Terras .
Und da natürlich die Beleuchtung auf dem Terra steht hätte ich Angst das die dran kommen.:sad: Bei mir gibt es so viele versteck möglichkeiten deswegen kann ich meine leider nicht raus lassen.
Heute haben sie kleine Heimchen bekommen, also medium die sind ja wirklich sehr klein:p Anbei ein Bild von der Heimchenbehausung.
Meine Dame läuft immer die Scheibe hoch und runter, als wenn sie raus wolle:confused:
Ja klar, es könnte ja Brei im Becken sein ansonsten lassen sie sich recht gut mit kobschen Geckohonig bestechen. Aber vorher hatte ich sie im Wohnzimmer und hatte auch nie Probleme, denn hinterm Kasten kann man ja schlecht beobachten ;) Also meine sind so neugierig und kleben eigendlich immer offen im Zimmer. Sie könnten sich auch hinter den ein oder anderen Terrarium verstecken aber da hab ich die nur am Lichtkasten aufwärmen sehen :). Ich denke hald das es für einen Kultufolger doch das schönste ist einen Raum nutzen zu können.

Aber ich möchte auch sagen das ich mir sehr wohl Gedanken gemacht habe und den Raum leicht angepasst. (Fluchtmöglichkeiten, Quetschgefahren, Temperaturen) und natürlich habe ich die Tiere auch lang Beobachtet bevor es ohne Aufsicht war.
 
m.grandis

m.grandis

Beiträge
64
Reaktionen
0
Deine Lassen sich also gut bestechen :D
Meine rührt sich kein fleck wenn ich ihr dieses Jelly zeug (Banane) reinstelle.
Die wartet darauf dass ich ihr es vor die Nase halte:eyes::D

@ Klaus: Also bisher muss ich sagen ist mir noch nichts negatives aufgefallen bezüglich des Futter für die Futtertiere.
Ich wechsle das Futter jeden Tag. Aber die Futtertiere bleiben auch nicht lange in der Box maximal 3-5 Tage. Da ich ja immer Montags und Freitags füttere.
Und wenn meine Geckos am Freitag sich den Bauch voll gehauen haben, warte ich doch noch 4-5 Tage mehr bis sie erneut futter bekommen.

Ich habe mir übrigens das Buch "Futtertierzucht" vom Ulmer verlag bestellt.
Freu ich mich schon richtig drauf das zu lesen:p
 
Thema:

Taggecko auf Diät setzen