Mädchen haftet nicht mehr???

Diskutiere Mädchen haftet nicht mehr??? im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich hätte mal eine Frage. Seit ca. 2 Wochen fällt mir auf das ein Geckomädchen nicht mehr richtig an der Scheibe haftet. Es gibt Tage, da...
C

Crested83

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte mal eine Frage. Seit ca. 2 Wochen fällt mir auf das ein Geckomädchen nicht mehr richtig an der Scheibe haftet. Es gibt Tage, da geht es halbwegs, da rutscht sie nur runter aber so wie heut, da fällt sie ständig und mittlerweile tut sie mir echt leid. Terrascheiben wurden schon mehr als gründlich geputzt, hab die Lammeln auch schon im feuchten leicht eingweicht, es ging minimal schmutz weg aber wirklich was gebracht hat es auch nicht. Und sie macht auch keine anzeichen zur Häutung!!!

Hoff man hat mir hier noch einen Tipp :sad:
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hallo (hier Name eintragen),

sind die Füße vielleicht verbrannt? Hast du innenliegende Spots im Terrarium? Ein paar weitere Haltungsinfos wären da echt hilfreich.
Wie alt ist das Tier?
Womit wird gefüttert?
Wie wird beleuchtet?
Wie groß ist das Terrarium?
Womit wird supplementiert?
Fotos?

Ohne solche Infos ist alles, was hier kommen kann, ein Schuss ins Blaue.

Grüße
Marcel
 
C

Crested83

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi,

Füße kann sie nicht verbrannt haben, da das Licht ausserhalb ist. Beleuchtet wird mit Exo 2.0 und 5.0. Sie ist jetzt knapp zwei Jahre alt, ist einwandfrei gewachsen und ich hatte bisher auch nie probleme mit Ihr.
Als Futter nimmt sie nur Heimchen und Repashybrei in sämtlichen Geschmacksrichtungen, hinzu kommen noch das von Repashy zum bestäuben der Heimchen, Supercal NoD und Supercal Hyd. Natürlich nicht ständig oder bei jeder Fütterung. Terra ist 60 breit, 80 hoch und 60 tief, das teilt sie sich mit drei anderen Mädels, die dieses Problem aber nicht haben. Sie vertragen sich auch alle wunderbar.
Foto versuche ich zu machen ist aber grad nicht so einfach, sie will nicht ganz wie ich will :)
Aber von der Optik her ist an den Lammeln im vergleich zu den anderen absoult kein unterschied...

Hoff das hilft jetzt bissle weiter...
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Crested83

Nein, mM. nach noch nicht den...

Um welche Art handelt es sich den?

... möglicherweise um Rhacodactylus ciliatus, wie dein Username erahnen lassen könnte und da im Unterforum der "Neukaledonier" platziert?:confused:

Terra ist 60 breit, 80 hoch und 60 tief, das teilt sie sich mit drei anderen Mädels...
In einem 60x60x80er Terrarium 4 adulte (weibliche) Tiere?


Gruss roro
 
C

Crested83

Beiträge
8
Reaktionen
0
Es geht um einen Kronengecko...
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
wieso müsst iht bloß gleich immer so dermaßen überheblich daherkommen, dass ihr jeden neuling wieder verteibt. es macht manchmal wirklich keinen spaß mehr hier zu sein, weil man sich wirklich fremdschämen muß!
wie sich da ein neuling mit einem problem, oder einer frage fühlen wird, kann ich mir gut vorstellen.

das ist kein hilfe mehr, was hier passiert, das ist peinliches getue!
so und nun könnt ihr mich mit steinen bewerfen, ich werde nun per pm antworten und den klugscheißermodus auslassen.


liebste grüße
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
@ Crested83

Wie geht's dem Tier?

Separiert?... oder andere Vorgehensweisen/rTA-Besuch/etc..pp??


Gruss roro
 
C

Crested83

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hi,

es war ja fast klar das wieder eine Debatte entsteht, dabei wollte ich lediglich nur ein paar tips. Und in einem muss ich Gizzmo recht geben, als Neuer wird man hier echt einwenig überfahren. Ich weiss es gibt hier einige die sich sicher für super tolle Halter halten, weil sie ja alles richtig machen, und zu dem Kommentar ob Mädchen oder Weibchen, jetzt mal ehrlich, musst das sein. Meine Tiere sind meine Lieblinge und ich denke dann kann ich sie auch als Mädchen betiteln, und nicht nur die Züchtersprache einbringen. Wenn man da schon so engstirnig hier ist, ist eine abmeldung wirklich ne überlegung wert.
Ich weiss das dass Terra nicht die Traummaße hat, aber für eine gewisse Zeit geht es auch so ganz gut!!! Und habe nie behauptet, das es das Endterra ist oder ähnliches. Ich möchte nicht wissen, wie so manches Tier hier in Wirklichkeit gehalten wird aber im Forum anderes erzählt wird, ich mag das sicher nicht jedem hier unterstellen, aber bei so manchem einem wäre man sicher erstaunt...
Gizzmos Rat war hilfreich, denn er war sachlich ohne gleich drauf zuhauen, dafür vielen lieben dank. Und dann erläutert man auch gern. Im Gegensatz zu den anderen Post's, wo man schon fast verurteilt wird...
Sorry aber das musste ich jetzt mal los werden, ich wollte wirklich nur hilfe, aber so ist einem auch nicht ernthaft geholfen, so leid es mir tut...

Nun wieder zu meinem Tier:
Ihr geht es gut, sie frisst, häutet sich, nimmt nicht ab oder ähnliches, sie haftet eben nur nicht.
Hab sie seit gestern allein in einem Terra, aber auch da verbringt sie eben ihre Zeit überwiegend mehr am Boden. Bisher habe ich das nur mit dem Fußbad probiert und was TA angeht, ich hatte hier einen der auch Reptilien behandelt hat, jedoch ging der Herr letztes Jahr in Ruhestand und sein Nachfolger behandelt keine Reptilien mehr. Seitdem bin ich auf der Suche nach jemand neuem, doch bisher eher erfolglos :(
 
A

Apache

Gast
Hi Crested 83,

ich bin diesen post mehr oder weniger nur überflogen, da ich gleicher Meinung wie du und Gizzmo bin. ;) Verrate mir per PN mal aus welcher Ecke du kommst und dann biete ich dir Hilfe bei der Suche im Hinblick auf einen Tierarzt an.

Kronengeckos stellen sich oftmals derart ungeschickt an, dass sie regelmäßig durch ihre Mahlzeiten in Form von Brei stapfen. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass das durchaus dazu führen kann, dass die Haftfähigkeit an den Scheiben dadrunter leidet. Es muß insofern nicht immer gleich das schlimmste sein, allerdings würde ich das sicherheitshalber auch durch einen reptilienkundigen Tierarzt abchecken lassen.

Laß dich nicht ärgern. ;) Bei weiteren Fragen stehe auch ich dir jederzeit per PN zur Verfügung. (auch wenn das hier einigen Herrschaften nicht paßt :D)
 
A

Ati

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo!

Auch ich halte seit einigen Jahren Rhacodactylus, sowohl ciliatus als auch auriculatus. Und ich muß sagen, dass auch meine Tiere natürlich regelmässig durch ihren Brei rennen. Aber noch keines hatte anschliessend Schwierigkeiten was die Haftfähigkeit angeht.
Wenn ich dann lese " Dem Tier geht es gut, es frisst und häutet sich ", werde ich einfach nur sauer. In dem Moment wo das Tier sich fast nur am Boden aufhält, geht es ihm eben NICHT gut! Die Zeit, die hier mit hin - und her schreiben vergeudet wird, hätte man sinniger Weise für einen Tierarzt-Besuch nutzen können.
Was die Größe des Terrariums betrifft, grenzt das für mich an Tierquälerei. Habe ich nicht genug Platz für mehrere Terrarien, kann ich eben nur eine begrenzte Anzahl an Tieren halten. Selbst als Übergangslösung ( es ist ja nicht das Endbecken ) ist das so nicht zu akzeptieren.

Alles andere hat roro schon geschrieben und ich muss es hier nicht wiederholen.
Informiert Euch doch einfach mal und handelt dann zum Wohle der Tiere. Und mit Informieren meine ich nicht, sich gegenseitig nach dem Schnabel zu reden, sondern auch einmal Kritik anzunehmen und sich nicht immer nur das Herauspicken, was gerade genehm ist.

Gruß
Beate
 
M

mika-13

Gast
Hi @ all,

so, ich hab hier mal ein paar Beiträge gelöscht.

Bleibt bitte sachlich und klärt euere Unstimmigkeiten per PN, wenn nötig.

Gruß,
Micha

PS:
Und ich will jetzt KEINE PN deswegen - von niemandem von euch!
 
fischfieber

fischfieber

Beiträge
114
Reaktionen
0
Hallo crested 83

Ich würde die Haltungsbedingungen überprüfen (Ernährung/Supplementierung/UVB/Luftfeuchte), die nächste Häutung abwarten und dann zum Tierarzt gehen sofern es nicht besser ist.

Grüße Dirk
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo crested 83

Ich würde die Haltungsbedingungen überprüfen (Ernährung/Supplementierung/UVB/Luftfeuchte), die nächste Häutung abwarten und dann zum Tierarzt gehen sofern es nicht besser ist.

Grüße Dirk
Oder umgekehrt... erst sofort rTA (obschon das Tier diesem schon längst vorgestellt hätte werden müssen) und dann noch Haltungsbedingungen überprüfen?


Und vlt. einfach mal dem Tier und seinen Bedürfnissen entgegen- und nachkommen wäre sicher nicht verkehrt ;)

Und was ist nun mit dem Terrarium und der Grösse für 4Rh.ciliatus ?... ist eine Beckengrösse von 60x60x80 in Ordnung?!


... zB. nach Schweizerischer Tierschutzverordnung sind für 4 Rh.ciliatus ein Mindestmass von 95.3 cm x 78 cm x 104 cm (B x T x H) vorgeschrieben... bei euch werden es wohl ähnliche Masse sein, oder?


Folglich könnte/kann man davon ausgehen das es sich bei den angegebenen Massen und deren Hälterung darin um Tierquälerei geht :shock:


Übrigens, das ist sachlich und fachlich.


@ Ati

Danke der klaren Worte ;)


Gruss roro
 
C

Crested83

Beiträge
8
Reaktionen
0
@roro ich bitte dich jetzt wirklich sehr darum, halte dich von meinem Beitrag fern und sülz andere Leute mit deinem Mist zu. Auf deine Antwort lege ich keinen Wert!!! Es hat sich sehr schnell rauskristallisiert wer hier nen Sinn macht und wer eben nicht und auch wenn der Beitrag gelöscht wurde, war es doch sehr nett zu lesen was du dir schon für nen Ruf erarbeitet hast hier.
Allen anderen die wirklich helfen wollten sage ich vielen lieben dank, den Rest kläre ich dann doch lieber sehhhhrrrr geheimnissvoll über PN, besser is es :)
Und in anderen Foren wurde man eben doch sehr viel freundlicher und mit eindeutig mehr verständniss empfangen, da sollte sich mal der Betreiber dieser seite hier nen Kopf machen, kann auch nicht in seinem Sinn sein, das die Leute so behandelt werden...

In diesem Sinne
euch allen noch einen schönen Tag...
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
@roro ich bitte dich jetzt wirklich sehr darum, halte dich von meinem Beitrag fern und sülz andere Leute mit deinem Mist zu. Auf deine Antwort lege ich keinen Wert!!! Es hat sich sehr schnell rauskristallisiert wer hier nen Sinn macht und wer eben nicht und auch wenn der Beitrag gelöscht wurde, war es doch sehr nett zu lesen was du dir schon für nen Ruf erarbeitet hast hier.
Allen anderen die wirklich helfen wollten sage ich vielen lieben dank, den Rest kläre ich dann doch lieber sehhhhrrrr geheimnissvoll über PN, besser is es :)
Und in anderen Foren wurde man eben doch sehr viel freundlicher und mit eindeutig mehr verständniss empfangen, da sollte sich mal der Betreiber dieser seite hier nen Kopf machen, kann auch nicht in seinem Sinn sein, das die Leute so behandelt werden...

In diesem Sinne
euch allen noch einen schönen Tag...
Wäre ich in eurem Land würde ich dich wegen Tierquälerei anzeigen.

Und vor Forentrollen habe ich nun mal gar keine Angst... ganz zu schweigen von deiner unanständigen Art und Weise, sowohl was deine "Tierhaltung" wie auch was deinen Anstand angeht.

Und wo ich schreibe und wo nicht kannst du getrost mir überlassen... du sagst mir bestimmt nicht wo ich schreiben darf... allerhöchstens die Zuständigen... aber da gehörst du definitiv nicht dazu.

Und was mein Ruf angeht... kann dir scheiss egal sein... ich kümmere mich wenigstens vernünftig um meine Tiere... was bei dir nicht gegeben ist!!!


Und noch was:
Seit ca. 2 Wochen fällt mir auf das ein Geckomädchen nicht mehr richtig an der Scheibe haftet. Es gibt Tage, da geht es halbwegs, da rutscht sie nur runter aber so wie heut, da fällt sie ständig und mittlerweile tut sie mir echt leid.
Und wer ein Tier pflegt das zwei Wochen!!! Probleme hat und nichts unternimmt, sich dann mal als Halter in einem Forum informieren will was zu tun ist, der hat eh sein Hobby verfehlt!!!

Würdest besser Gummigeckos halten... die müssen ab und an nur abgestaubt werden.


Du bist mit deinem Verhalten eine Schande für die ganze Terraristik!!!


roro

Ps: Und nun kann sich wieder mika-13 einschalten!
 
D

David Kreipner

Gast
Ich würde hier gerne auch was dazu schreiben. roro, ich gebe dir uneingeschränkt Recht. Ich bin zwar mit der Art und Weise sich an manchen Stellen zu äussern nicht einverstanden, weils wirklich nen Tick zu aggressiv ist, aber wie gesagt, ich gebe dir voll und ganz Recht.
Dem tier gehört geholfen und was zu tun ist, ob irgendwelche Füßbäder, Ernährungsumstellung oder einfach die Separierung oder durch Medikamentengabe hat ein reptilienkundiger Tierarzt zu entscheiden. Ohne das Tier zu sehen oder gesehen zu haben, sind jede Art von Handlungs- oder Behandlungstipps grob fahrlässig.

@Crested83: Vielleicht überliest du mal die "bösen Passagen" von roro, aber nimmst dir den Rest zu Herzen. Ich persönlich tippe auch auf unzureichende Haltungsparameter, was die Terrariengröße anbetrifft. Dieses enge Aufeinandersitzen verursacht Stress und das kann eben solche Auswirkungen haben. Ist dann aber auch für einen Tierarzt schwer festzustellen. Separiere das Tier, schaffe extrem viele Verstecke mit rauhen Materialien zum Verstecken, wenns mim Haften net klappt und gönne dem Tier Ruhe. Paar Tage nichts fressen ist weniger schlimm, als permanentes Nachschauen, Reinfassen, Zwangsfüttern, oder watt weiß ich ...

1. Separieren und Ruhe gönnen.
2. Den einzigen Stress den du dem Tier zumuten solltest, ist der sofortige Weg zum Tierarzt.
3. Schaffe deinen Tieren optimale Haltungsbedingungen oder gebe welche ab.

Nicht das, was du hören möchtest, aber es geht nicht um dich, sondern um die Tiere.

@roro: Wie gesagt, hinter dem fachlichen Inhalt deiner Aussagen stehe ich voll und ganz, aber bitte mäßiger Ton. Vielen Dank.


Gruß David
 
A

Ati

Beiträge
53
Reaktionen
0
Guten Morgen!

Noch einmal kurz abschließend zu diesem Thema:
Ich weiß nicht, warum hier ständig auf roro herumgehackt wird. Er versucht doch nun wirklich zu helfen und hat meiner Meinung nach auch absolut das Fachwissen, um Ratschläge erteilen zu können. Etwas nachdrücklicher wird man, wenn der Rat nicht angenommen wird. Sei es, weil es unbequem ist, oder weil man dieses nun gerade nicht hören wollte. Als wirklichem Tierfreund reißt einem da schon mal der Gedultsfaden ;)

@ David:
Genauso sehe ich das auch.

@ roro:
Ich gebe Dir voll und ganz recht!


Gruß
Beate
 
Thema:

Mädchen haftet nicht mehr???

Mädchen haftet nicht mehr??? - Ähnliche Themen

  • Geckoweibchen haftet nicht richtig

    Geckoweibchen haftet nicht richtig: Hallo Leute, ca. 4 Tage lang habe ich nun meine beiden Rhacodactylus ciliatus Weibchen in ihrem Endgültigen Terra Maße 70x40x120 lxbxh mit...
  • Geckoweibchen haftet nicht richtig - Ähnliche Themen

  • Geckoweibchen haftet nicht richtig

    Geckoweibchen haftet nicht richtig: Hallo Leute, ca. 4 Tage lang habe ich nun meine beiden Rhacodactylus ciliatus Weibchen in ihrem Endgültigen Terra Maße 70x40x120 lxbxh mit...