Boa c. imperator Futterproblem

Diskutiere Boa c. imperator Futterproblem im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo, Ich habe ein kleines Problem, und zwar wollte ich schon zweimal meinen Neuzugang füttern mit Frostmäusen, allerdings ohne Erfolg. Der...
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe ein kleines Problem, und zwar wollte ich schon zweimal meinen Neuzugang füttern mit Frostmäusen, allerdings ohne Erfolg. Der Züchter meinte, sie würde beides fressen und ich sollte abwarten, bis sie solchen Hunger hat und im Terrarium "am suchen" ist (Nach Futter). Habt ihr sonst noch Tipps, was man tun könnte, um ihr die tote Maus "schmackhaft" zu machen? Lebend möchte ich nicht verfüttern. Meine Boa versteckt sich zur Zeit auch nur. Legt sich das noch?

LG Leobreeder:smilie:
 
N

Nici.Rudolf

Beiträge
103
Reaktionen
0
Hallo Leobreeder,

ich hatte mir meiner afrikan. Hausschlange fast das gleiche Problem.
Es fande die Mäuse total uninteressant.
Nun habe ich ein paar Tricks gefunden womit er die DInger binnen 5 Sec futtert.
Ich lege die Mäuse erstmal auf die Heizung zum auftauen (1-2h) und dann nehme ich Wasserhahnheises/ - warmes Wasser in einer kleine Schale und lege da die Maus auch nochmal 5 Min rein.
Da sind die dann anscheind so richtig gut Warm, das er sie super wahrnimmt.
Dann muss ich nur noch ein bisschen wackeln und "zack" weg ist sie. =)

Und wenn eine Schlange mal 3-4 Wochen nix ißt, stirbt sie ja auch nicht.
Meiner während seine Futterstreikphase 5, fast 6 Wochen nix gegessen.
Manchmal muss das halt auch sein.

LG
 
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hi,

Legst du die Maus einfach so ins Wasser oder in irgendeinen Beutel und dann ins Wasser?

LG Leobreeder
 
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hi,

Habe es nach deinem Rezept mal ausprobiert, allerdings ohne erfolg...habe dann die Boa in der Box mit der Maus gelassen und über nacht ins Becken reingetan. Am morgen lag' die Maus immer noch da...bin schon echt verzweifelt.

Das sind die Haltungsparameter:

Beckengröße: 120x40x60
Temperatur Tag: 32°C-25°C, Verstecke in verschiedenen Temperaturbereichen
Nachts: so ca. 22°C
LF: zwischen 60-70%
Länge der Schlange: min. 60cm

Kommen junge Boas gar nicht aus ihrem Versteck heraus? Hab' sie seit ich sie habe (08.04) nicht einmal gesehen.

LG Leobreeder
 
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hi,

Also mein Kleiner hat am 30.04. eine Maus gefressen, allerdings habe ich die Maus

erst langsam aufgetaut und dann für 5min in sehr heißes Wasser gelegt. Anschließend

habe ich den Schädel eingeritzt, damit diese Gehirnflüssigkeit heraus kommt. Und es hat

abartig nach Maus gestunken. Wenn ich die Mäuse normal auftaue, riecht man so gut

wie gar nichts, aber nach dem....Vielleicht lag' es daran, dass der Kleine, die Maus nicht

als Maus erkannt hat. Naja, der Kleine sah ein bisschen ausgemärgelt aus. Rippen oder

so hat man nicht gesehen. Muss ich mir jetzt sorgen machen?

LG Leobreeder
 
Naska

Naska

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe auch zwei Boas.
Anfangs hab ich sie zum fütter auch aus dem Becken genommen.
Mein kleiner (vom letzten Jahr) frißt lieber im Terrarium.
Ab und an will er auch nicht.Mach dir da keine Sorgen.
Wenn meine kurz vor der Häutungsphase sind rühren sie nichts an.
Gib ihr was Zeit
 
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hi,

Meiner frisst gar nicht im Terrarium. Er kennt es nur so und macht es auch nur so.
Hab' es nämlich mal ausprobiert im Terrarium zu füttern und es hat nicht geklappt.
Habe aber die Lösung (glaube ich) endgültig gefunden: Er will keine Mäuse sondern Ratten.
Letztens hat er die Ratte sofort gefressen, die Mäuse hat er immer ignoriert und nicht
einmal dran gezüngelt. Bin jetzt übelst froh, dass er frisst :)

LG Leobreeder
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Leobreeder


Ich misch mich nur ungern in Sachen ein in denen ich keine Erfahrung in der Haltung habe. Mein Wissen um die verschiedene Tierarten kommt von "sich in die Materie einlesen", "von Tieren die meine Kolegen halten", "aus Vorträgen die ich besucht habe", "aus Kursen", etc...

Und die scheinen mir mehr gebracht zu haben als das was du an Vorkenntnissen zusammen gebracht hast um so ein Tier in Pflege nehmen zu dürfen.

Ich will dir keinesfalls zu nahe treten, aber da scheint mir doch einiges an Wissen zu fehlen.

Nichts testo trotz möchte ich dich an meinem Wissen teilhaben.


Eine Frage vorweg... möchtets du eine Maus (oder anderes Tier) essen müssen das stinkt?... glaube nicht dh. deine Schlange will die auch nicht.

Von was kommt der Geruch?... es gibt mehrere Gründe.

- Werden die Futtertiere (also bei dir die Maus) gesund ernährt und grossgezogen?... sollte so sein, denn genau dieses geht auch in deine Schlange über.

- Ganz wichtig bei Frostfutter... ist die Maus/Ratte korrekt aufzutauen dh. aus dem Tiefkühler in den Kühlschrank bis die Maus 5°C (Kühlschranktemperatur) hat, dannach in ein wasserdichten Beutel geben und das Ganze in lauarmes Wasser (40-45°C)geben, so dass sich das Futtertier auf Körpertemperatur (ca. 38-40°C) erwärmt.

Und so kann es angeboten werden. Was den "Rhythmus"/oder Intervall der Fütterung anbelangt sollen die "Profis" was dazu sagen.

Wenn das Futtertier in zu heissem Wasser "gebadet" wird, wird 1. der Fäulnissprozess durch das Ableben des Futtertieres fortgesetzt und 2. setzt der Garprozess ein und die Zellstruktur verändert sich (gekochtes resp. pochiertes Fleisch)... und das wollen wir resp. deine Schlange nicht.


Ich würde ich die Schlange ausserhalb des Terrariums in einer Box füttern... das Terrarium ist das Revier des Tieres. Wenn du darin das Futter anbietest wird die Schlange das so wahrnehmen, dh. für dich wenn du irgendwelche Manipulationen (zB. Kot entfernen etc...) im Terrarium (=Revier) machst wird sie dich resp. deine Hand/Finger als mögliches Futter ansehen und angreifen/zuschnappen.

Nimm das Tier mittels Schlangenhaken aus dem Terrarium... ist schonender und stressfreier, sowohl für dich aber in erster Linie für deine Schlange.

Und was die Fütterung betrifft... solange eine Schlange nicht frisst, dabei nicht abnimmt, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Ich würde dir vorschlagen du meldest dich in einem Fachforum an, dort wo es wirklich um dein Tier geht. Da kannst du nachlesen/-fragen und kriegst kompetente Anworten.


Und Fachliteratur würden einige deiner Fragen auch klären resp. deine Haltung auch unterstützen ;)


Ist nicht alles was ich weiss, aber für den Anfang wohl genug und ich hoffe ich konnte dir ein wenig (weiter) helfen ;)


Gruss roro
 
Leobreeder

Leobreeder

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hi,

Ich verfüttere nur gekauftes Frostfutter, eine eigene Zucht habe ich nicht.
Ich werde bei der nächsten Fütterung dann die Ratte in lauwarmes Wasser tun.
Davor tau ich die ja bei Zimmertemperatur für ein paar Stunden auf.
Die Boa kann ich auch nur in der Box füttern, sonst frisst sie nicht.
Hatte es ja mit der Ratte ausprobiert. Kaum war er mit der Ratte in der Box, hat er gefressen :confused:
Ich habe ja 2 Bücher über Abgottschlangen und habe beide gelesen. Hab' ja
sonst nur Erfahrungen mit Texas Kükennattern und Kornnattern und die haben die Mäuse/Ratten immer gefressen, obwohl ich die nur im Raum aufgetaut habe.
Es ist ebenhalt meine erste Riesenschlange, die haben im allgemeinen einen
etwas anderen Charakter. Ich kann ja nicht Hellsehen, dass er nur Ratten haben
will und keine Mäuse. Die Haltungsparameter müssten aber eigentlich stimmen laut den Büchern.

LG Leobreeder
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi,


sollte auch nur eine Hilfestellung meinerseits sein ;)


Ich weiss das Schlangen nicht immer fressen (wollen), und dann kann man nichts machen.

Ich kenn Halter die lassen ihre Tiere mehrere Wochen, zT. gar Monate "hungern", sollten sie bei der rutinemässigen Fütterung nicht ans Futter ran gehen.
Ist auch kein Problem sofern die Schlange ihr Gewicht hält.

Auch "spielt" oftmals die "falsche" Grösse der Futtertiere mit dh. zu grosse oder auch zu kleine Futtertiere werden verschmäht.


Aber wie geschrieben, ich halte keine Schlangen und du bist sicher besser bedient wenn du einem langjährigen erfahrenen Halter die Infos "aus der Nase" ziehst :D


Wegen dem Auftauen... umso schonender du das machst umso höher ist der Gehalt des Futtertieres.


Viel Erfolg bei der Aufzucht deiner Schlange.



Gruss roro
 
Thema:

Boa c. imperator Futterproblem

Boa c. imperator Futterproblem - Ähnliche Themen

  • Boa Constrictor Imperator

    Boa Constrictor Imperator: Hallo, Ich habe 2 Anliegen.. 1. Fütterung Wenn ich meine Boa füttere, zuckt sie nach dem zubeissen immer zurück (als hätte sie Zahnschmerzen)...
  • Kornnatter oder Köpy oder Boa

    Kornnatter oder Köpy oder Boa: Hi, ich schaue mich nun seit über einem Jahr nach einer geeigneten Schlange um. Mein Problem ist, dass ich noch Schwanke. Ich habe mir für den...
  • Boa würgt maus wieder hoch

    Boa würgt maus wieder hoch: Hallo, woran könnte das Liegen das die Boa ihr Futter nach 2 Tagen wieder rauswürgt. Kann das daran liegen das das Futtertier zu groß ist? die...
  • Züchter Boa c. imperator

    Züchter Boa c. imperator: Hallo, ist hier Züchter, aus NRW,der reinrassige Boa c. imperator hält und züchtet, den man besuchen könnte ? Gruß Frank
  • Boa c. imperator

    Boa c. imperator: wollte mal fragen wie groß eure sind habe 2 stück sind von anfang 2005 sind beide jetzt so 1.20-1.30m.
  • Boa c. imperator - Ähnliche Themen

  • Boa Constrictor Imperator

    Boa Constrictor Imperator: Hallo, Ich habe 2 Anliegen.. 1. Fütterung Wenn ich meine Boa füttere, zuckt sie nach dem zubeissen immer zurück (als hätte sie Zahnschmerzen)...
  • Kornnatter oder Köpy oder Boa

    Kornnatter oder Köpy oder Boa: Hi, ich schaue mich nun seit über einem Jahr nach einer geeigneten Schlange um. Mein Problem ist, dass ich noch Schwanke. Ich habe mir für den...
  • Boa würgt maus wieder hoch

    Boa würgt maus wieder hoch: Hallo, woran könnte das Liegen das die Boa ihr Futter nach 2 Tagen wieder rauswürgt. Kann das daran liegen das das Futtertier zu groß ist? die...
  • Züchter Boa c. imperator

    Züchter Boa c. imperator: Hallo, ist hier Züchter, aus NRW,der reinrassige Boa c. imperator hält und züchtet, den man besuchen könnte ? Gruß Frank
  • Boa c. imperator

    Boa c. imperator: wollte mal fragen wie groß eure sind habe 2 stück sind von anfang 2005 sind beide jetzt so 1.20-1.30m.