Rachitis Tier erworben - bin echt sauer

Diskutiere Rachitis Tier erworben - bin echt sauer im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallöchen, wie die Überschrift schon erahnen lässt habe ich am Wochenende leider einen Leopardgecko erworben, welche Rachitis hat. Leider konnte...
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallöchen,

wie die Überschrift schon erahnen lässt habe ich am Wochenende leider einen Leopardgecko erworben, welche Rachitis hat. Leider konnte ich das Tier bei 700km Fahrstrecke nicht selber abholen sondern habe es mir mitbringen lassen. Ich lerne aus der Sache doch lieber selber zu fahren. Hätte ich das gleich gesehen, hätte ich dieser "Züchterin" aber etwas erzählt.

Die Tatsache das das Tier sofort das angebotene Calcium aufgenommen hat spricht ja für sich. :teufel5:
Seine Vorderbeinchen sind regelrecht deformiert. Manchmal geht er auf den Unterarmen. Die Hinterbeine sind an manchen Stellen nur etwas verdickt. An Wirbelsäule und Kiefer konnte ich bisher nicht feststellen.
Ansonsten ist er munter und zeigt auch interesse an Futter (allerdings noch nicht sgefressen).

Ich habe dem kleinen Calcium, Mineralstoffe und Vitamine in Wasseraufgelöst und ihm aufs Maul geträufelt. Hat er auch gut angenommen. Ich hoffe das das eine gute Sofortmaßnahme war.

Was kann ich noch für das Tier tun? UV? Und wie oft sollte ich in den nächsten Tagen/ Wochen Calcium zuführen? Wird der keleine jemals wieder "normal" gehen können? Das die Knochen nicht wieder gerade werden ist mir bewusst. Wichtig wäre mir nur, dass der Kleine keine Schmerzen hat und ein normales Geckoleben führen kann.

Die "nette Geckozüchterin" ist nun nichtmehr zu erreichen, obwohl bei der Besprechung für Übergabe und Bezahlung immer schnell auf meine Mail geantwortet wurde. Ich bin echt stinkesauer, aber auch zugleich froh, dass das Tier nun bei mir ist und ich him vielleicht noch helfen kann. Jetzt tut mir nur noch das Geld leid, welches ich losgeworden bin.

Es müsste soetwas wie die Ebay-Bewertung geben, an der man Sterne und Kommentare für Züchter verteilen kann. Nicht das ich hier jmd schlecht darstellen wollte, aber ich würde gern die ganzen Leute da draußen vor dieser Person warnen. Ob nun die kranken Tiere aus Unwissenheit oder einfach nur wegen dem Profit verkauft werden kann ich leider nicht sagen. Ich tippe jedoch auf ersteres.

Traurige Grüße
Jenny
 
06.11.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rachitis Tier erworben - bin echt sauer . Dort wird jeder fündig!
M´era Luna

M´era Luna

Beiträge
298
Reaktionen
0
Guten Morgen,
das tut mir sehr Leid und drück euch die Daumen!
UV würde ich jetzt auch verwenden um alles versucht zu haben!
Nur würde ich mit der Supplementierung langsam ran gehen.
LG Giuse
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Traurig das es solche Leute gibt die bewusst kranke Tiere verkaufen :mad:
So ne Bewertungstabelle wär mal was feines.

Lässt du dir eigentlich kein aktuelles Foto geben? Da hätte man das doch sicher gesehn.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Danke @ M'era Luna. Habe sie leider in dem Verzeichnis nicht entdeckt.

@Saphiri: Doch ich habe mir aktuelle Foto zuschicken lassen, die angeblich vom Wochenende vor der Übergabe gemacht wurden sind. Ich habe mir ja dabie nichts gedacht, denn auf den Bildern sah das Tier echt gut aus. Farbenfroh und keinerlei Anzeichen. Also ich gestern echt stinksauer die Fotos genau untersucht habe, bestätigten sich meine Befürchtungen. Die Fotos sind nicht letztes Wochenende gemacht wurden, sondern im Juli!

Mittlerweile weis ich auch, dass sie mir das Tier bewusst verkauft hat. Hinter dem Tier steckt nähmlich noch eine Geschichte, die sie mir die Tage berichten möchte.
Jetzt im nachineinen wird mir erstmal bewusst, wie viel Lügen in ihren Mails wirklich stecken.

Da ich keine Rufmord begehen möchte, möchte ich auch nicht erwähnen um wen es sich handelt. Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass es keine hier aus dem Forum ist.
Allerdings bin ich mir da echt noch unsicher ob ich den Namen sage, weil ich gern alle hier vor solchen Leuten schützen möchte.
Ich werde mein Geld zurück verlangen und erstmal sehen was mit dem Kleinen wird. Ich denke auch gerade echt schon übers einschläfern nach. Hier werd ich den Herren aber mal noch ein Weilchen beobachten. Aber so wie er momentan durchs Terrarium kriecht, ist es kein lebenswertes Leben für ihn.

Soetwas ist mir in den ganzen Jahren noch nie passiert. Bin echt schockiert, was es für Leute gibt.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hier sind mal noch die Bilder.

Bild eins: Das Bild von der Homepage
Bild zwei: das angeblich letzes Wochenende enstandene Foto
Bild drei: Das Tier so wie es bei mir angekommen ist.

Auf dem Foto sieht man es nicht ganz so gut. Die Vorderbeine lassen aber den Zustand schon erahnen. Ich werde mal ein Video vom Gang des Tieres drehen.
 

Anhänge

M´era Luna

M´era Luna

Beiträge
298
Reaktionen
0
...Sorry aber ich kann auf dem 1. Bild (von der HP) schon Anzeichen sehen :(
Wenn das NOCH als Anzeichen durch geht!
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
echt und wo? Am Hinterbein?

Auf dem zweiten Bild erkennt man allerdings nichts.

Na ja wie auch immer, ich habs nicht gesehen und mir wurde es auch bewusst verheimlicht. Das allein ist frech genug!
 
M´era Luna

M´era Luna

Beiträge
298
Reaktionen
0
Ich möchte jetzt überhaupt nicht sagen das Du es hättest sehen müssen denn
die Züchterin hätte ihn in diesem Zustand erst gar nicht verkaufen dürfen!

1. Bild linkes Hinterbein. Ganz klar zu sehen und weit fortgeschritten.
2. Bild ist zu Gunsten der Züchterin gut von oben fotografiert, aber das rechte
Hinterbein hätte mich zum überlegen gebracht und am linken Vorderbein sehe ich es
ganz klar an der biegung am Oberarm und vorallem am Ellenbogen da es nicht mehr
schön spitz zuläuft.
LG Giuse
 
Mikey-Mike

Mikey-Mike

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo Jennl,

erst einmal tut es mir leid für Dich.
• Ich kann aber Giuse nur Recht geben, die "Anzeichen" sind schon
deutlich sichtbar!
• Rechtlich gesehen, handelt es sich beim Kauf von Tieren um "Sachen", daher hast Du definitiv das Recht auf "Umtausch"
da das Tier einen "Mangel" (Vereinbarte Beschaffenheit (§ 434 I 1 BGB)) aufweist

Grüße Mike
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

ich habe echt nicht auf jedes Detail geachtet und hab das einfach übersehen. Aber mal ganz erhlich, hättet ihr es denn gesehen, wenn ihr davon ausgehen würdet, dass das Tier kerngesund ist?

So viele Pn habe ich schon lange nicht mehr bekommen. Ich kann nur nochmals dazu sagen, dass ich erstmal nicht erwähnen werde um wen es sich handelt.

Liebe Grüße
Jenny
 
kleinerMolch

kleinerMolch

Beiträge
867
Reaktionen
0
Oh man. Tut mir echt leid für dich... :-(

Scheiß Situation.

Zu dem Tier. Wer googelt, der findet! Hat mich jetzt interessiert.
Die anderen angebotenen Tiere sehen btw aber auch nicht so pralle an den Beinchen aus.
Der MS Tremper hat ja mal nen krassen kinky tail, was nichtmal angegeben wird. >.<

Gruß Lucy

P.S. Rufmord hin oder her. Du bist übern Tisch gezogen worden, und solche Personen sollten
zur Rechenschaft gezogen werden. Auch wenn nicht öffentlich. Ahja, die schließt sich schön aus,
bei "später vorkommenden Krankheiten" :) Geht dennoch nicht.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
@Lucy,

tatsächlich, man findet es raus wenn man googelt :D
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
wonach googelt ihr denn? :confused:

Also gegen die Rachitis kannst du nichts machen. Das wird nicht mehr zurück gehen. Aber ich kann die sagen, dass sie damit leben kann. Mein Weibchen sieht genauso aus.
Hier mal ein Link mit Fotos von ihr. http://www.arche.linduri.de/Cherry.html

Also bei mir hat sie immer UV Licht. Haben aber alle bei mir.
Kann auch einbilung sein, aber ich finde dass sie etwas besser läuft seit sie UV hat.
Aber so richtig an der Rückwand hochklettern kann sie nicht. Sie brauch immer Vorsprünge an denen sie hoch kann. Aber sie kann fressen und jagen. Wobei das jagen etwas tollpatschig ist. Aber sie ist gut genährt und das ohne dass ich sie von der Pinzette fütter.
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

Schuld oder nicht Schuld sei mal dahin gestellt.

Was ich sagen will, übertreib es am Anfang bitte mit der Supplementierung und dem UV nicht. Da Du nicht weißt, wieviel das Tier gewöhnt ist, kann ein jetziges "Zuviel", auch wenn es im guten Glauben gegeben wird, mehr Schaden anrichten als helfen.
Die ersten 2-3 mal würde ich eine doppelte Dosis an Caclium und D3 verabreichen, danach normale Dosierung (Dosierung via Futtertiere).
UV anfangs einschleichen, danach schön steigern. Hier wird eine längere "sanftere" UV-Leistung besser sein als 2-3 Minuten volle Pulle.
Dann das Tier schön in Ruhe lassen (Stress bedeutet Bewegung, Bewegung kann Schmerzen verursachen oder pathologische Brüche, bedeutet Stress...).
Kotprobe nicht vergessen und wöchentlich wiegen.
Das behebt die Rachitis nicht, aber das Tier kann damit leben.

Warum euthanasieren? Hat das Tier denn Schmerzen? Was ist ein "normales Geckoleben"?
Ich wäre vorsichtig mit dem vorschnellen "Erlösen".

Gruß

Ctenopoma
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hi,

habs auch gegoogelt. Das ist echt das letzte. Und sich jetzt nicht mehr melden.
Hoffentlich kommt der Kleine durch.

Lg.
Marion
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo ihr alle,

mit der Supplementierung werd ich es nicht übertreiben. UV werd ich morgen langsam anfangen.

Ob das Tier nun Schmerzen hat weis ich nicht. Wird er mir ja auch nicht sagen.
Bei einem "normalem" Geckoleben habe ich die Vorstellung von schmerzfreiheit. Das Tier sollte alles tun und lassen können, was es im gesunden auch kann. Dazu gehört auch klettern.

Klar werd ich mit einschläfern langsam machen. Hab ja auch geschrieben ich werds mir n stückchen anschaun. Allerdings habe ich in den Jahren gelernt, dass übertriebene Tierliebe und der Wunsch alles am Leben zu erhalten oft nicht der richtige ist. So hart es klingt, aber das musste ich in all den Jahren der Terraristik eben auch lernen. Und wenn ich finde es ist einfach nicht würde für den kleinen so zu leben, dann werde ich dementsprechen handeln. Aber wie gesagt, erstmal abwarten.

Außerdem fällt es mir schwer soetwas mit anzuschaun. Mir tut es einfach leid den Kleinen so zu sehen. Und da ich aus der Humanmedizin komme, weis ich das jegliche Derformationen der Gelenke und Knochen immer weh tun.

Kotproben sind selbstverständlich.

Nochmal zum wiegen. Ist auch stress für das Tier. Warum sollte ich den Kerl wiegen? Ich seh doch ob er frisst oder nicht!
 
F

Felinus

Gast
Hallo Jenny,
ich würd am besten mal zum TA, oder zumindest dort anrufen und ihm den Fall schildern. Der wird dir schon zu einer passenden Behandlung raten. Meist hat er auch extra für solche Tiere bestimmte Präperate. Einfach mal fragen.

Ich habs übrigens auch über Google gefunden :D
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

weis ich das jegliche Derformationen der Gelenke und Knochen immer weh tun
Nö. Wenn Du aus der Humanmedizin kommst, weißt Du, daß es da kein "immer" oder "nie" gibt ;)

Aber Spaß beiseite. Wenn sich die Knochen stabilisieren und das Gewicht des Tieres problemlos tragen, dann hat das Tier vermnutlich auch keine Schmerzen.
Das mit der Euthanasie war nur als Gedanke erwähnt, weil es mir mitunter vorkommt, daß damit sehr entspannt umgegangen wird.

Das Wiegen deshalb, damit Du siehst, ob das Tier zunimmt oder nicht. Nur weil er frisst, heisst es nicht, daß er das Gefressene auch verwertet (Kranke und Ernährung, wenn Du aus der Branche kommst, sicher ein einfaches Thema für Dich).
Zudem würde ich einmal pro Woche dem Tier diesen Stress zumuten, wenn es sonst seine Ruhe hat.

Gruß

Ctenopoma
 
Thema:

Rachitis Tier erworben - bin echt sauer

Rachitis Tier erworben - bin echt sauer - Ähnliche Themen

  • Rachitis

    Rachitis: Hallo, Ich habe momentan 11 Jungtiere. Von den 11 Jungtieren hat nun eines Rachitis (TA hat das bestätigt). Da ich die Tiere jeden Abend versorge...
  • Rachitis Weibchen mit Eiern!!!

    Rachitis Weibchen mit Eiern!!!: Hallo, habe ebend in mein Terrarium gesehen. Auch habe ich mir, wie jeden Sonntag meine Geckos angeschaut, ob alles in ordnung ist usw.. Dabei...
  • Leopardgecko-Nachzucht mit Rachitis

    Leopardgecko-Nachzucht mit Rachitis: Hallo zusammen. Seit einiger Zeit macht mir eine meiner Leopardgecko-Nachzuchten ziemliche Sorgen, beim Tierarzt war ich natürlich auch bereits...
  • Rachitis was soll ich machen??

    Rachitis was soll ich machen??: Hallo ich brauche eure Hilfe bzw. eure Meinung!!:sad: Ich habe hier ein Stheno Männchen was auf Grund seiner Krankheit auch alleine lebt..... Ich...
  • Rachitis

    Rachitis: Ein einziges Leobaby hat von meinen 55 Nachzuchten Rachitis. Mich würde mal interessieren, ob es da eine wirkliche Heilungschance gibt ? Hab ihn...
  • Ähnliche Themen
  • Rachitis

    Rachitis: Hallo, Ich habe momentan 11 Jungtiere. Von den 11 Jungtieren hat nun eines Rachitis (TA hat das bestätigt). Da ich die Tiere jeden Abend versorge...
  • Rachitis Weibchen mit Eiern!!!

    Rachitis Weibchen mit Eiern!!!: Hallo, habe ebend in mein Terrarium gesehen. Auch habe ich mir, wie jeden Sonntag meine Geckos angeschaut, ob alles in ordnung ist usw.. Dabei...
  • Leopardgecko-Nachzucht mit Rachitis

    Leopardgecko-Nachzucht mit Rachitis: Hallo zusammen. Seit einiger Zeit macht mir eine meiner Leopardgecko-Nachzuchten ziemliche Sorgen, beim Tierarzt war ich natürlich auch bereits...
  • Rachitis was soll ich machen??

    Rachitis was soll ich machen??: Hallo ich brauche eure Hilfe bzw. eure Meinung!!:sad: Ich habe hier ein Stheno Männchen was auf Grund seiner Krankheit auch alleine lebt..... Ich...
  • Rachitis

    Rachitis: Ein einziges Leobaby hat von meinen 55 Nachzuchten Rachitis. Mich würde mal interessieren, ob es da eine wirkliche Heilungschance gibt ? Hab ihn...
  • Schlagworte

    rachitis gecko behandeln