Glasterra, UV-B Strahlung muß ja rein, aber wie?

Diskutiere Glasterra, UV-B Strahlung muß ja rein, aber wie? im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo, bin grade dabei unser Terrarium technisch fertig zu stellen. Wenn ich das bisher recht verstanden habe, geht die UV Strahlung nicht durch...
R

Roseanne0815

Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo,
bin grade dabei unser Terrarium technisch fertig zu stellen.
Wenn ich das bisher recht verstanden habe, geht die UV Strahlung nicht durch Glas hindurch. D.h. ich müsste die UV-Lampe ins Terra rein machen.
Wenn ich da nen Korb drum herum mache zur Sicherheit, reicht das? Ich meine, kommt genug UV durch den engen Korb bzw. ist das sicher genug, damit der Phelsuma Klemmeri sich nicht verbrennt?
Wenn ich beispielsweise die Sun Bright UV (50W) nehme, die wird ja sicher recht warm.
Oben hab ich einen breiten Streifen mit Lochblech, käme da genug Strahlung/Licht durch, so daß man die Lampe auch ausserhalb anbringen kann (Luftzirkulation muß ja auch gegeben sein) und Wärme und Strahlung ausreichend im Terra ankommt?
Wie sieht das bei euch aus?
Danke für alle Hinweise,
Rosi
 
Anik

Anik

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallöle!

Also ich würde aus Erfahrung keine BS in ein Terrarium hängen- die werden nämlich richtig heiß.

Am Besten ists eigentlich, wenn du ein Terrarium mit einem Deckel aus Drahtgaze hast/kaufst/ baust.

Meiner Meinung nach ist es ebenfalls nicht wirklich sinnvoll, die Lampe über das Lochblech zu hängen. Schätze, dass auf Dauer zu wenig UV durch das Glas (bzw. Lochblech) kommt- und die Frage ist auch: hälft das Glas der Hitze dauerhaft stand?

LG, Anik
 
R

Roseanne0815

Beiträge
90
Reaktionen
0
D.h. also, ich muß oben nochmal umbauen.
Werde also den Metallstreifen abmachen und entweder vergrössern oder so wie er ist durch Drahtgaze ersetzen.
Dann häng ich die Lampe drüber und ermittel den richtigen Abstand durch ausprobieren/messen. Richtig so?
Drahtgaze hab ich glaub ich sogar noch, weil ich daraus mal einen Schutz für die Wärmelampe meiner Schlange gebaut hatte.
Gibts da irgendwelche Masse, die ich beachten muß, bezüglich der Dichte der Gaze? Damit da genug Strahlung durch kommt?
Danke jedenfalls erstmal für die Antworten, soll dem Kleinen dann ja gut gehen.
LG
Rosi
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Fensterglas blockt ab 320 nm abwärts (UV-A-Bereich) alles UV-Licht ab. Ich versehe deshalb die Terrarien oben mit Alugitter, das man zur Sichtschachtkasten-Insektenversiegelung derzeit überall für etwa 5 eur/m² kaufen kann. Die HQI-Strahler hängen etwa 12-15 cm über diesem Gitter frei in der Luft. So kann die Abwärme abgeführt werden und die Strahlung gelang nur minimal gedämpft ins Terrarium. Verbrennen können sich die Tiere nicht unabsichtlich. Das Streulicht erhellt das Zimmer, so daß ich bis zum Abschalten abends keine Zimmerbeleuchtung brauche.
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Du kannst auch mit dem Becken zum Glaser gehen und dir den Deckel so ausschneiden, dass nur noch ein Rahmen übrig ist. Mit dem Rahmen kannst du dann Gaze fest machen. Entweder zwischen Rahmen und Terrarium oder auf das Terrarium. Vielleicht kann der Glaser dir das auch Festmachen.

So hat es meine Cousine mit ihrem Agamenbecken gemacht. Mit etwas geschick sieht dass sogar richtig gut aus. Allerdings haben wir auch einen Glaser in der Familie...
Man müsste halt gucken, ob sich das lohnt. :p
 
R

Roseanne0815

Beiträge
90
Reaktionen
0
Für die Phelsumen ist ja nicht nur UV Strahlung "ganz schön" sondern ein Muß.
Und durch langes lernen und Meinungen einholen bin ich zu dem Schluß gekommen, über das Terra ne Bright Sun UV Desert zu hängen, mit entspr. Vorschaltgerät und Thermosockel.
Bin noch nicht ganz sicher ob 30 W reichen oder ich 50 brauche/möchte.

Daher werd ich jetzt das Lochblech (Lüftungsgitter) abmachen, den Spalt oben verbreitern und das dann durch Gaze ersetzen. Darüber mach ich dann die Bright sun.

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Meinungen/Tips.
Als Neuling freue ich mich immer wieder über eure Hilfe.

Muß mich jetzt nur noch über die Fütterung (wie bestäube ich am optimalsten die Futtertiere z.B., und muß das jedes Mal sein und sowas halt) etwas genauer informieren, dann kann der Kleine einziehen.
 
M

mika-13

Gast
Vitalux: total ungeeignet für alle Reptilien! Viel zu hohe Wattzahl, durch das Herausnehmen der Tiere zum Bestrahlen ist es für diese der permanente pure Stress, große Verbrennungsgefahr, da diese Lampe von den meisten Leuten falsch angewendet wird (zu wenig Abstand, Nicht-Beachtung der täglichen "Einlaufzeit", zu lange Bestrahlung). Und wenn die Lampe dann zusätzlich im Terrarium angebracht wird und da täglich nur 20 Minuten brennt, dann möchte ich hier an dieser Stelle mal einen Halter hören, der mir schreibt, dass seine Tiere sich da auch in diesen 20 Min. drunter setzen. Ich selbst kann von diesen Erfahrungen nicht berichten.

Bright Sun: ist halt im Moment die beste Alternative, wenn du wirklich UV, Helligkeit und Wärme für deine Tiere möchtest. Zudem im Vergleich zu ZooMed Power Sun und T-Rex Active UV Heat (die zwei weiteren Lampen, die wirklich noch was taugen, in E27-Fassungen betrieben werden können, aber die Watt-Zahl erst ab 100W losgeht und anschaffungsmäßig genauso bzw. teuerer sind als die BS) ist die BS auch noch viel kostengünstiger, da du auf Dauer gesehen viel weniger Watt verbrauchst. Den Anschaffungspreis darfst du jetzt nicht rechnen, weil das Vorschaltgerät noch dazu kommt, aber spätestens nach eineinhalb Jahren wiegt sich das auf und die BS bleibt dann im Vergleich zu den anderen beiden am Sparsamsten. Du darfst ja auch nicht vergessen, dass alle Lampen auch ausgetauscht werden müssen und somit zusätzliche Kosten anfallen.

"Rest", womit du sicher alle gängigen Kompaktlampen und Leuchtstoffröhren meinst: die Leuchtstoffröhren mit UV-Anteilen sind, wenn überhaupt, nur geeignet für Terrarien, die maximal 40 cm hoch sind! Zudem brauchste da mind. 4x/Jahr neue, da das UV in kürzester Zeit verbraucht ist. Da kostet eine gute auch bis zu 40 (!) Euro.
Die Kompaktlampen sind ebenfalls nur für niedrige Terrarien geeignet, wobei von der Repti Glo ja gesagt wird, dass die UV-Strahlung bis auf 50 cm reichen soll (was ich persönlich nicht glaube). Und viel Licht machen die auch nicht wirklich, in einem großen Terrarium schon gar nicht. Die sind für niedrige, kleinere Aufzuchtterrarien auf Zeit sicher nicht schlecht, aber das war es schon. Ebenfalls ist das UV in diesen Lampen sehr schnell verbraucht.
Ich hab z. B. in zwei meiner kleineren Terrarien, die nur 80x40 cm sind, je eine der 10.0 Repti Glo UV-Kompakt-Lampen mit je 26 W - wenn ich keine weiteren Lampen in diesen Terrarien hätte, wäre es sehr dunkel. Obwohl die Terrarien sehr niedrig sind.

Und wenn jetzt der "Spar-Faktor" kommt: bei allen dieser "anderen" Lampen zahlt man drauf, auch wenn man sie "nur" in eine E27-Fassung schrauben muss und kein extra Vorschaltgerät dafür braucht.

Gruß,
Micha
 
R

Roseanne0815

Beiträge
90
Reaktionen
0
Danke für diesen Vergleich Mika. Jetzt weiß ich wieder n Stück mehr.
Hatte mich zwar schon für die BS entschieden, aber nun kann ich meinem Mann ein klein wenig mehr dazu sagen als "ist nach meinen Recherchen am sinnvollsten und besten".
Nachdem was ich so bisher gelesen habe, bin ich nämlich auch zu diesem Schluß gekommen, daß alles andere keinen wirklichen Sinn macht. Auch kostenmässig nicht.
LG
 
F

Felinus

Gast
Hallo,
ich würde dir auch die Bright Sun mit 30W empfehlen. Falls du Probleme wegen der Helligkeit hattest, nimm doch einfach die 'Jungle'-Variante. Die ist etwas dunkler.
Die Repti Glo soll übrigens schon zu Augenschäden bei einigen Reptilien geführt haben, die auch zum Tode geführt haben, da besonders die 5.0 und die 10.0 eine sehr kurzwellige Uv-Strahlung abgegeben haben. Näheres kann man hier lesen:
http://www.licht-im-terrarium.de/vitamind/uv-schaeden
http://www.licht-im-terrarium.de/vitamind/reptilien#schaedigende_uv-wirkung
 
M

mika-13

Gast
@ Roseanne0815:

Bin noch nicht ganz sicher ob 30 W reichen oder ich 50 brauche/möchte.
Das Lochblech durch Drahtgaze zu ersetzen, ist eine super Idee. Wir haben es so bei unserem Kronengecko-Terrarium gemacht, da ist oben Drahtgaze und die UV-Beleuchtung ist außen angebracht und das Terrarium wird dadurch schön erwärmt/erhellt.

Was die BS 30 W oder 50 W betrifft, so würde ich in deinem Fall die stärkere Lampe nehmen, auch deswegen, weil das Terrarium ja sicher ein Hochterrarium ist und somit mehr Wärme nach unten kommt.
Wenn du die Lampe außerhalb über dem Terrarium anbringst, dann wirst du die Lampe ja abhängen, und wenn du sie abhängst, dann kannst du die Höhe der BS über dem Terrarium ja variieren. Sollte sie zu warm sein, kannst du sie höher hängen, sollte es zu kühl sein, dann tiefer.
Über unserem Netzterrarium bei den Chamäleons machen wir das auch so und es hat sich bewährt.

Man darf auch nicht vergessen, dass die BS ganz am Anfang, wenn sie neu ist, viel mehr Wärme abgibt und sich das dann mit der Zeit einpendelt.

Gruß,
Micha
 
Thema:

Glasterra, UV-B Strahlung muß ja rein, aber wie?

Glasterra, UV-B Strahlung muß ja rein, aber wie? - Ähnliche Themen

  • Zu starke UV Strahlung?

    Zu starke UV Strahlung?: Guten Morgen, ich bin neu in der Terraristik und habe noch ein paar Bedenken bezüglich meiner Lichtanlage. Ich habe in einem 40x40x70 (BxTxH)...
  • Beleuchtung und UV Strahlung ?? welche Lampen ?

    Beleuchtung und UV Strahlung ?? welche Lampen ?: Hallo zusammens Ich habe in meinem Leo gecko Terra einen spot drin von Reptile glo der UV strahlung abgibt sollte ich die normale tera beleuchtung...
  • UV Strahlung

    UV Strahlung: Hallo, also nachdem ich jetzt schon oft gelesen habe, dass "herkömmliche" Birnen oder Röhren sehr wenig UV Strahlen abgeben, habe ich jetzt mal...
  • UV Strahlung - Ähnliche Themen

  • Zu starke UV Strahlung?

    Zu starke UV Strahlung?: Guten Morgen, ich bin neu in der Terraristik und habe noch ein paar Bedenken bezüglich meiner Lichtanlage. Ich habe in einem 40x40x70 (BxTxH)...
  • Beleuchtung und UV Strahlung ?? welche Lampen ?

    Beleuchtung und UV Strahlung ?? welche Lampen ?: Hallo zusammens Ich habe in meinem Leo gecko Terra einen spot drin von Reptile glo der UV strahlung abgibt sollte ich die normale tera beleuchtung...
  • UV Strahlung

    UV Strahlung: Hallo, also nachdem ich jetzt schon oft gelesen habe, dass "herkömmliche" Birnen oder Röhren sehr wenig UV Strahlen abgeben, habe ich jetzt mal...
  • Schlagworte

    uv strahlung durch drahtgaze

    ,

    Glas durch Gaze ersetzen