Grillen sterben schnell

Diskutiere Grillen sterben schnell im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo zusammen Ich bin etwas verzweifelt weil meine gekauften Grillen (kleine, nr.4) relativ schnell in der Dose sterben. Nach einer Woche sind...
I

Infinity

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich bin etwas verzweifelt weil meine gekauften Grillen (kleine, nr.4) relativ schnell in der Dose sterben. Nach einer Woche sind fast alle weg.

Der Standort ist hell. Warm genug müsste es eigentlich auch sein da ein Spotstrahler in der Nähe ist (leuchtet nicht auf die Dose).

Futter ist eigentlich auch genug schon in der Dose vorhanden gewesen.

Gibts da ein paar Tipps wie ich sie länger am Leben halten kann?
Ich hab nur 2 Abnehmer (phelsuma laticauda.) für die Grillen und brauch dementsprechend nicht so viele.
 
mador

mador

Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo,
du musst die Grillen schon füttern oder ihnen mindestens etwas zu trinken in Form von frischem Gemüse anbieten, sonst verdursten sie oder fressen sich alle gegenseitig. Am längsten halten sie sich, wenn man sie in ein größeres Gefäß umsetzt oder auf mehrere Dosen aufteilt und dann mit kleinen Gemüsestückchen, Fischfutter und Gereideflocken füttert. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Wenn du sie in ihrer Dose lässt musst du drauf achten, dass das Futter nicht schimmelt. Das passiert bei den kleinen Grillen schnell, weil keine Luftlöcher in der Dose sind.
gruß Manu
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Mador hat eigentlich alles schon gesagt. Aber auch im Sinner deiner Geckos solltest du die Grillen vorm verfüttern gut ernähren. Alles was die Grillen aufnehmen, landet somit auch in deinen geckos und kommt diesen wieder zugute!

Lg jenny
 
I

Infinity

Beiträge
64
Reaktionen
0
OK.
Hab noch ein kleinen nano cube rumstehen. Vielleicht funktionier ich den um.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
hallo

eine stinknormale faunabox eignet sich auch ganz gut. meine grillen leben dadrin manchmal länger als mit lieb ist ;D
 
S

Sioux

Gast
OK.
Hab noch ein kleinen nano cube rumstehen. Vielleicht funktionier ich den um.
Das Teil find ich viel zu schade für den Zweck. Schau mal hier...http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70102972#

Die Samler-Boxen kosten nicht die Welt, und man kann mit einem Lötkolben schnell Löcher reinlöten. Als Bodengrund eine Lage Zewa, dann Weizenkleie und Haferflocken, Wassergel, frisches Obst, Gemüse, Fischflocken, Joghurtreste in einem Flaschenverschluß. Meine Grillen fressen auch sehr gerne Bambus und Riesenschilfgras ausm Garten.;-) Löwenzahn, Breitwegerich, Spitzwegerich und Vogelmiere findet man auch in der freien Natur an jeder zweiten Ecke. Die Palette ist also breit und mit dem möglichen Platz in einer Box ein längeres Leben der Grillen garantiert. ;)
 
I

Infinity

Beiträge
64
Reaktionen
0
hallo

eine stinknormale faunabox eignet sich auch ganz gut. meine grillen leben dadrin manchmal länger als mit lieb ist ;D
der nano cube steht eh schon ne ewigkeit leer. wäre also kein problem.
das problem ist eher das es nach ein paar tagen anfängt zu stinken. hab ich leider auch bei meiner grillenzucht feststellen müssen. meine freudin dreht mir den hals um wenns wieder anfängt zu stinken :D

gut ich hätte eine abstellkammer wo es von mir aus stinken kann wie es will aber da kommt den ganzen tag kein licht rein. funktioniert also auch nicht wirklich. dazu gibts dort kein stromanschluss. also fällt eine kleine lampe zur beleuchtung auch aus.

ich hab aber auch das gefühl dass gerade micro- und kleine grillen relativ schnell sterben.

im grunde will ich mir 2 dosen mirco grillen kaufen und die dann solange an meine tropicolotes verfüttern bis sie zu groß für die kleinen zwerge sind. die größeren würden dann meine phelsuma bekommen.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
ich weiß nicht, was du mit denen tust, aber meine kleinen grillen werden so alt, dass sie sogar für die kronis zu groß werden und dann an die schildkröte gehen :)

klar stinken die irgendwann, wenn die da in ihrer schei......rumlaufen und die pappe damit voll ist, aber da hilft, grillen raus, pappe raus, box waschen, neue pappe rein, grillen rein, freuen ;P
 
Melowdie

Melowdie

Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo :)
Ich schalt mich auch mal kurz dazu.
Also meine Grillen leben immer ziemlich lange..
Füttern tu ich nur das nötigste, damit nichts zurückbleibt wegen Schimmelgefahr.
Aber jetzt zu dem was ich eigentlich fragen wollte :D
Habt ihr vielleicht ne Lösung/Möglichkeit für mich, wie ich die Grillen aus so nem Faunarium raus bekomme?
Hab etwas Berührungsängste bei den Viechern :D
Bis jetzt habe ich sie immer in den kleinen Boxen gelassen und sie von da aus in ne kleine Tüte geschüttet (hab die Box dafür eine winzigkeit geöffnet). Dadrin kann ich sie auch immer gut mit Calcium und Vitaminen bestäuben. Terrarium auf, Tüte geöffnet, schütteln und die Tierchen sind drin.
Aber da seh ich jetzt die Problematik mit meinen Berührungsängsten und einer großen Box :D

...typisch Mädchen halt *lach*
 
mador

mador

Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo,
am einfachsten geht das wohl, wenn du Eierpappen in der Faunabox hast, die du dann mit den daranhängenden Tieren rausnehmen (möglicherweise mit Pinzette) und in einem anderen sauberen Gefäß (Eimer oder etwas ähnlich hohes) abschütteln kannst. Von dort aus würde ich sie dann mit einer kleinen Box (ich nehm immer eine Filmdose) herausfischen, Vitaminpulver dazu, oder auch nicht und ab ins Terrarium.
Du kannst die Tiere natürlich auch einzeln mit einer Pinzette herauspicken, allerdings muss man je nach Umgebungstemperatur teilweise sehr schnell sein und es dauert recht lange.
gruß Manu
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
ich habe mir eine kleine dose gekauft. im zoohandel als "schütteldose" aber man kann jede beliebige dose nehmen.
meine faunabox stelle ich in die badewanne, weil es dort nichts macht, wenn mir eine grille raushüpft, weil in der wanne kann ich sie problemlos wieder einfangen ;)
dann nehme ich den trink/fressnapf der grillen raus, schnappe mir die eierpappe und schüttel alle tierchen vorsichtig ab.
dann lege ich den deckel derfaunabox falschrum drauf und kippe die ganze faunabox langsam so, dass eine ecke direkt in der schüttelbox endet. die grillen laufen also automatisch über die ecke der faunabox und es springt nur seltens einer über den rand hinnaus ;)

so musst du keinen anfassen und du wirst nicht angesprungen ;)

danach essen, trinken und eierpappe wieder rein und fertig ists ;)


liebe grüße
 
Melowdie

Melowdie

Beiträge
87
Reaktionen
0
Hört sich alles sehr gut an :D
Bin mal gespannt ob das bei mir auch so klappt *lach*
Werde nämlich hecktisch wenn die Viecher mir entgegen springen :DD
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
können sie ja nicht, sind ja nur deine hände in der badewanne....du sitzt ja angrifssicher dahinter ;P
 
Thema:

Grillen sterben schnell

Grillen sterben schnell - Ähnliche Themen

  • Wasserversorgung von Futtertieren (Grillen, Heuschrecken)

    Wasserversorgung von Futtertieren (Grillen, Heuschrecken): Hallo, ich hab da mal ne Frage zur Wasserversorgung der Futtertiere. Es gibt im Zoohandel dieses teure Wassergel. Gibts in der Natur ja auch...
  • Futter für Grillen

    Futter für Grillen: Hallo, ich möchte in einigen Woche mit der Zucht von Gryllus assimilis beginnen. Zu diesem Zweck habe ich mir einigen Fertigfuttermischungen...
  • Weiße Grillen

    Weiße Grillen: Hallo, ich habe in einer kleinen Faunabox einige Grillen diese waren immer alle schwarz. Vorhin habe ich eine weiße entdeckt und kann mir nicht...
  • Warum sterben meine Grillen so schnell?

    Warum sterben meine Grillen so schnell?: Hi. Ich habe mal eine Frage zur Haltung meiner Futtergrillen. Mein ciliatus bekommt Steppengrillen oder Mittelmeergrillen. Ich kaufe sie an dem...
  • Wieso sterben meine Grillen?

    Wieso sterben meine Grillen?: Hi, ich hab ein Problem mit meinen Futtertieren. Es mit Micro-Kurzflügelgrillen. Obwohl ich, wie ich finde, sie gut halte sterben mir ständig...
  • Wieso sterben meine Grillen? - Ähnliche Themen

  • Wasserversorgung von Futtertieren (Grillen, Heuschrecken)

    Wasserversorgung von Futtertieren (Grillen, Heuschrecken): Hallo, ich hab da mal ne Frage zur Wasserversorgung der Futtertiere. Es gibt im Zoohandel dieses teure Wassergel. Gibts in der Natur ja auch...
  • Futter für Grillen

    Futter für Grillen: Hallo, ich möchte in einigen Woche mit der Zucht von Gryllus assimilis beginnen. Zu diesem Zweck habe ich mir einigen Fertigfuttermischungen...
  • Weiße Grillen

    Weiße Grillen: Hallo, ich habe in einer kleinen Faunabox einige Grillen diese waren immer alle schwarz. Vorhin habe ich eine weiße entdeckt und kann mir nicht...
  • Warum sterben meine Grillen so schnell?

    Warum sterben meine Grillen so schnell?: Hi. Ich habe mal eine Frage zur Haltung meiner Futtergrillen. Mein ciliatus bekommt Steppengrillen oder Mittelmeergrillen. Ich kaufe sie an dem...
  • Wieso sterben meine Grillen?

    Wieso sterben meine Grillen?: Hi, ich hab ein Problem mit meinen Futtertieren. Es mit Micro-Kurzflügelgrillen. Obwohl ich, wie ich finde, sie gut halte sterben mir ständig...