Standingi Taggecko

Diskutiere Standingi Taggecko im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Standingi Taggecko !!!!Bilder vom Terrau und den Tieren seite 3!! UPDATE 10.4.2012 moin moin, meine Frau und ich haben uns überlegt uns...
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Standingi Taggecko !!!!Bilder vom Terrau und den Tieren seite 3!! UPDATE 10.4.2012

moin moin,
meine Frau und ich haben uns überlegt uns standings Taggeckos zuzulegen.
Aber bevor es soweit ist haben wir ja noch genug andere sachen zu klären, wie es z.b. mit dem terrarium aussieht. Wir haben an die maße 110x70x150 gedacht (LxTxH) und obendrauf halt noch der lichtkasten.
Ist das für 1.2 geckos ausreichend? was sollte man alles mit einplanen? zuerst hatten wir an einen kleinen wasserfall gedacht, aber die idee haben wir jetzt auf grund von backterien verworfen.
an was sollte man noch alles denken? die rückwand wollte ich etwas kletterfreudiger gestalten, bin mir nur noch nicht sicher ob aus Kork oder Styropor.
Das Terrarium soll an der seite, hinten und unten aus OSb gebaut werden und vorne halt zwei schiebescheiben.

Könnt ihr uns weiterhelfen an was man noch denken soll/muss. Die Tiere sollen erst zum Jahresende/jahresanfang besorgt werden, da wir bis dahin das terrarium in ruhe fertig stellen wollen.

Wir sind für anregung immer dankbar :)

Mfg Christian






!!!!Bilder vom Terrarium und den Tieren seite 3!!! UPDATE 10.4.2012
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hat denn niemand anregungen und ideen...

Wie lange muss man geckos eigentlich in Quarantäne halten bevor man sie in ihr eigentliches terrarium setzt???

Mfg Christian
 
C

Christian192

Beiträge
9
Reaktionen
0
Moin,

vielleicht hilft dir ein wenig mein angefangener Thread weiter. Ich bin auf dem selben Wege wie ihr zwei ;-)

http://geckoz.de/thread-22282.html

Ich hatte mir grundlegende Dinge zusammengetragen über das Internet (es gibt ja viele Haltungsbeschreibungen wenn man über Gogel sucht) und ich hab mir passende Bücher zugelegt auch für allgemein Phelsumen. Ist schonmal sehr Hilfsreich.

Ich als Anfänger möchte hier jtz nichts groß beantworten von deinen Fragen. Aber so wie ich das sehe und auch kurz über das Profil des Standings Taggecko gelesen habe läuft das fast in die selbe Richtung was ich in meinem Thread zusammen gesammelt hatte.

Evtl. hillft dir das weiter.

Gruß
Christian xD
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

Um mal kurz auf Deine Fragen zu antworten:

Das Becken dürfte groß genug sein für 1,1. Ich meine (bitte korrigiert mich) daß auch der stangini nicht als Gruppentier taugt.
Mein Pärchen damals lebte ganz friedlich miteinander, aber zusätzliche Weibchen wurden nicht toleriert.
Mein Becken sah wie folgt aus:
130 hoch, 100 breit, 60 tief, Unten Kokoshumus mit einerm im Topf eingepflanzzten Ficus und einem Bogenhanf. Die Seitenscheiben von aussen zugeklebt und die Rückwand aus Kork.
Mehr brauchen die auch nicht. Also keine Wasserflächen, Brunnen, Wasserfälle oder so.
Geregnet wurde 1x am Tag.
Da sie Haftfüße haben, finde ich Glas besser für die, auf OSB dürften die aber auch gut klettern können.
Interessanterweise waren meine nie auf dem Ficus (ausser beim Jagen) und wenn dann nur auf dem Bogenhanf und den Scheiben.
Temperaturen unbedingt frühzeitig testen! Ichhatte am Anfang das Problem, daß das Becken zu schnell austrocknete und zu kühl wurde.

Die Quarantäne so lange wie nötig und kurz wie möglich ;)
Also ich habe standardmäßig 8 Wochen bei Fröschen und 4-6 Wochen bei Geckos. Kotprobe einschicken (evtl. Abstrich), Tiere gut beobachten und ggfs. eine weitere Kotprobe einschicken und wenn alles i.O. ist, dann ins Becken.
Kommt auch drauf an, wo man die Geckos her hat. Aber Quarantäne immer! Egal wie vertrauenserweckend der Verkäufer ausschaut ;)

Sucht euch vorher nen Züchter und schaut euch das evtl. vorher an (wenn der Züchter das zu lässt). So kann man ggfs. auch noch wertvolle Tips mit nach Hause nehmen, bevor man das(die) Tier(e) kauft.

Ach so, Regenanlage muss nicht sein, bei einem Becken reicht auch ein Handsprüher. Kommt aber auch drauf an, wie oft ihr zu Hause seid.
Und Licht ist wichtig! Lieber mehr als zu wenig, v.a. auch an UV denken.
Vor allem Phelsumen scheinen richtige Sonnenanbeter zu sein. Und wenn ich meine Geckos im Garten hielt, waren die immer in der Sonne.

Falls noch Fragen sind, einfach raus damit. Vielleicht kann ja noch wer anders Ideen mitgeben.

Gruß

Ctenopoma
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
vielen dank schon mal :)
wir hatten uns nur für 1.2 entschieden weil uns nahe gelegt wurde das das weibchen dann zu viel stress hat bei der paarung.hast du eventuell noch fotos von deinem terrarium?
ich wollte die tiere eigentlich im MEGAZOO holen, wir dachten das es der sichere weg sei um nicht auf dubiose händler drauf rein zu fallen....

Mfg Christian
 
I

Infinity

Beiträge
64
Reaktionen
0
Such dir lieber ein Züchter. Da sind die die Tierchen 1. wahrscheinlich deutlich billiger und 2. hast du ein Ansprechpartner für sämtliche Fragen.

Ich hab meine phelsuma laticauda lat. für 60€ beim Züchter bekommen (dazu noch ein gratis Eimer voll mit Sephiaschale). In der Zoohandlung hätte mich ein Tier ca. 120€ gekostet.
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die infos...
ein tier soll 59euro kosten, bei einem züchter habe ich noch nicht nachgefragt.
Besser gesagt weiss ich nicht wo ich einen finde...
wir kommen aus der nähe von Koblenz/Rheinland-Pfalz, kann ir jemand hier aus der gegend was empfehlen oder ist hier vielleicht ein züchter unterwegs?

Mfg Christian
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
vielen dank für den link...
Ich werde mir auf jedenfall erstmal die lektüre bestellen bevor ich anfange ;)
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
KLeiner Hinweis am Rande:

Wenn du unter ihrem wissenschaftlichen Namen suchst, bist du oft besser bedient:

Phelsuma standingi

Gabi
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
vielen dank schon mal :)
wir hatten uns nur für 1.2 entschieden weil uns nahe gelegt wurde das das weibchen dann zu viel stress hat bei der paarung.hast du eventuell noch fotos von deinem terrarium?
ich wollte die tiere eigentlich im MEGAZOO holen, wir dachten das es der sichere weg sei um nicht auf dubiose händler drauf rein zu fallen....

Mfg Christian
1,2 geht bei P. standingi nicht. Die Weibchen vertragen sich nicht. Wenn zwei Weibchen, dann auch zwei Terrarien oder eines das riesengroß ist, damit sich die Mädels aus dem Weg gehen können. Wieso eigentlich "dubiose" Händler. Es gibt durchaus seriöse Reptilienhändler, die wirklich Ahnung haben. Bei Megazoo, Futterhaus und Co. triffst du mit Glück einen Mitarbeiter der wirklich Ahnung von Reptilien hat. Meist kennen die sich mit Fischen besser aus. Wer hat dir denn nahegelegt, dass 1,2 besser ist? Doch nicht etwa ein Mitarbeiter von Megazoo. Dann hat er wenig Ahnung.

Gruß

Dieter
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
Habe leider keine digitale Kamera. Werde aber mal nach paar Links dazu suchen und dann posten. Ich will den Megazoo nicht verteufeln, unserer hier ist ganz gut und da gibt es auch einen Mitarbeiter der wirklich Ahnung hat. Bei dir wird es wohl so sein, dass der Mitarbeiter irgendwas aufgeschnappt hat, was auf andere Geckos auch zutrifft. Halt nur nicht auf Phelsumen. Ich habe eine Gruppe von 1,3 Paroedura picta. Die kannst du nicht 1,1 halten. Die Weibchen können bis zu 20 Gelege im Jahr legen. Diese Belastung verkürzt die Lebenszeit eines Weibchen ganz dramatisch. Die Tiere sind noch jung. Deshalb halte ich die Mädels getrennt von dem Männchen. Sie legen zwar schon Eier, sind aber noch nicht ausgewachsen, und die Eier sind unbefruchtet. Wenn ich die jetzt verpaare, fehlt ihnen das Kalzium für ihr Knochenwachstum, was zu Rachitis führen kann. Die Mädels bekommen jeder ein Einzelterrarium und dann setze ich das Männchen für einen Monat dazu. Hat den Vorteil, ich weiß von welchem weiblichen Tier die Eier kommen, weil ich unterschiedliche Farbschläge habe. Danach muss das Männchen halt ohne "Sex" auskommen. Die Weibchen speichern ohnehin Spermien und können nach der Verpaarung noch bis zu fünf befruchtete Gelege ablegen. Mehr will ich nicht. Bei drei Weibchen, fünf Gelegen a zwei Eier, vorausgesetzt die Inkubation verläuft erfolgreich, hätte ich theoretisch dreißig Nachzuchten im Jahr.

Hatte mal einen Faible für Phelsumen, heute nicht mehr, und die eine Phelsuma standingi, die wir zur Zeit halten, haben wir geschenkt bekommen, weil der Besitzer keine Zeit mehr für das Tier hatte.

Wie gesagt, ganz so unrecht hat der Mitarbeiter von Megazoo nicht. Es gibt durchaus Geckos, die man 1,2 bis zu 1,4 oder mehr halten kann. Nur halt nicht die Phelsumen.
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo Christian,

hier die Links:

Die IG-Phelsuma befasst sich ausschließlich mit Phelsumen.

http://www.ig-phelsuma.de/steckbrief/steckstandingi.phtml

Sie vermittelt auch Nachzuchten, hier:

http://www.ig-phelsuma.de/vermittlung.phtml

Hier die Adressen von Züchtern von Phelsuma standingi

http://www.ig-phelsuma.de/zuechter4.phtml

Wer selbst züchtet, kann dir die besten Ratschläge geben. Vielleicht ist ja einer der Züchter in deiner Nähe.

Hier Fotos von einem Terrarium für Phelsuma standingi

http://www.reptilien-eldorado.de/Terrarium-Phelsuma-standingi.htm

Es geht auch einfacher, wie auf diesen Fotos:

http://robatwork.com/coldblood/eng/eng_phelsuma.htm

Das würde ich so aber nicht übernehmen: Es sollten auch waagrechte Bambusröhren im Terrarium vorhanden sein. Da ist zwar eine ganz oben, aber in meinen Augen viel zu hoch. Ich würde die niedriger setzen und darüber einen Strahler platzieren, damit das Tier einen Sonnenplatz hat. Am besten probierst du verschiedene Positionen für das Bambusrohr aus, um darauf die optimale Temperatur zu erreichen. Das wären etwa 35° - im Rest des Terrariums 25 – 30°, nachts Zimmertemperatur. Ich würde waagrecht auch noch zwei weitere Bambusröhren anbringen

Schönes Wochenende

Dieter
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo, ich habe mich schon lange nicht mehr hier blicken lassen :-(
aber kommende woche ist es soweit :)
ich beginne mit dem Terrariumbau :)
die grundfläche sind 0,95qm mit einer höhe von ca. 1,2metern, das sollte für den anfang reichen.
bin mir nur noch nicht sicher wie ich es mit den Glasscheiben mache, würde gegebenfalls auch plexiglas gehen? ich weiss nämlich leider noch nicht wie teuer sicherheitsglas ist :-(
Das terrarium wird aus Multiplexplatten (sperrholz) gebaut und es ist ein eckterrarium :)

Danke für die ganzen links, ich bin gerade dabei alles durch zu lesen.

PS: es werden im übrigen 2 Terrarien, unten drunter kommt noch eines mit der gleichen grundfläche, was aber nur 50cm hoch ist für Leos für meine Frau ;-)

Mfg Chris
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
Was willst du denn mit Sicherheitsglas? Klar kannst du auch Plexiglas nehmen, aber normales Glas reicht auch.
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Das sicherheitsglas soll nur rein weil das Terrarium zwischen 2 couchgarnituren steht und wir ne 2 jährige tochter haben. Haben nur Angst das sie wenn sie auf der couch springt gegen die scheibe haut. Ist zwar bisher auch nicht gegen den schrank geflogen aber man weiß ja nie :)

Hatte bei dem Plexiglas nur angst das es milchich werden könnte oder so. Kenne es nur von einem Bekannten das er Billiges glas für seine schlangen hat und das jetzt milchich geworden ist und er es nicht weg bekommt.

würdest du also nur zwei Tiere pro Terrarium halten?
Habe jetzt auch schon mehrere bilder gesehen wo mehrere Tiere in einem Terrarium gehalten wurden.

Ist das Terrarium von 0,95qm Grundfläche mit 120cm höhe deiner meinung nach ausreichend?

Mfg Chris
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
Hatte ja schon geschrieben, dass die Weibchen unverträglich sind. Allerdings fressen sie nicht, wie viele andere Reptilien, ihren eigenen Nachwuchs. Wenn du also Bilder von mehreren Tieren gesegen ist, kann das eine Familie gewesen sein. Mit deiner kleinen Tochter würde ich dir dann doch zu Plexiglas raten. Selbst wenn du das mal auswechseln musst, ist das immer noch billiger als Sicherheitsglas. So schnell wird das auch nicht milchig, wenn man es vorsichtig reinigt. Deine Tochter bleibt nicht immer zwei. Und wenn sie gegen eine Scheibe aus Sicherheitsglas springt, kann das auch mal mit einer Platzwunde enden. Die Höhe halte ich für ausreichend.
 
CSPM

CSPM

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hatte ja schon geschrieben, dass die Weibchen unverträglich sind. Allerdings fressen sie nicht, wie viele andere Reptilien, ihren eigenen Nachwuchs. Wenn du also Bilder von mehreren Tieren gesegen ist, kann das eine Familie gewesen sein. Mit deiner kleinen Tochter würde ich dir dann doch zu Plexiglas raten. Selbst wenn du das mal auswechseln musst, ist das immer noch billiger als Sicherheitsglas. So schnell wird das auch nicht milchig, wenn man es vorsichtig reinigt. Deine Tochter bleibt nicht immer zwei. Und wenn sie gegen eine Scheibe aus Sicherheitsglas springt, kann das auch mal mit einer Platzwunde enden. Die Höhe halte ich für ausreichend.
okay, das hört sich gut an.
habe allerdings die maße nochmal überdacht, es wird doch nicht 120cm hoch sondern inklusive lichtkasten (20cm) 175cm... lieber etwas zu groß als zu klein :)
hatte jetzt schon anfragen zu sicherheitsglas gestellt, aber dann wird es plexiglas.... sicher ist sicher. ich wollte an der seite noch einen starren schmale streifen von 30cm breite einbauen... kann man die auch in 3mm stärke nehmen? 5mm für die türen sollten reichen, oder?
 
K

kdf10

Beiträge
78
Reaktionen
0
Kannst du so machen, je höher desto besser. Es ist einfach artgerechter, wenn sich ein baumbewohnender Gecko die Welt von oben anschauen kann.

Gruß

Dieter

P.S. So eine P. standingi wiegt doch nichts, die wird dir schon nicht durch die Scheibe brettern.
 
Thema:

Standingi Taggecko

Standingi Taggecko - Ähnliche Themen

  • Madagaskar-Taggecko

    Madagaskar-Taggecko: Ich habe vor kurzen einen Madagaskar Gecko plus Terrarium geschenkt bekommen,weil die Eltern ihn damals angeknabbert haben,ich weis leider nicht...
  • Weibchen attakieren sich (standingi)

    Weibchen attakieren sich (standingi): hallo liebe user... wir haben seit Januar zwei weibchen , letzte woche haben wir dann ein männchen erworben und es sitzt seit letztem Samstag mit...
  • Herkunftsnachweis für Phelsuma standingi ?

    Herkunftsnachweis für Phelsuma standingi ?: Hi @*all, ich soll mich für einen Bekannten erkundigen, ob man für o. g. Art einen Herkunftsnachweis braucht bzw. diese Art meldepflichtig ist...
  • standingi im Paludarium?

    standingi im Paludarium?: Hallo, ich werde in den nächsten Tagen 1/1 Phelsuma standingi Jungtiere bekommen. Ich möchte gerne ein Paludarium basteln. Geplant ist es, eine...
  • Wie oft und wieviel Standingi füttern?

    Wie oft und wieviel Standingi füttern?: Hallo, alle 2-3 Tage mit Insekten,alle 2 Wochen was Süßes,Babybrei o.ä.Alle 3-4 Monate mal ne Woche nix geben. Grüße Mathias
  • Wie oft und wieviel Standingi füttern? - Ähnliche Themen

  • Madagaskar-Taggecko

    Madagaskar-Taggecko: Ich habe vor kurzen einen Madagaskar Gecko plus Terrarium geschenkt bekommen,weil die Eltern ihn damals angeknabbert haben,ich weis leider nicht...
  • Weibchen attakieren sich (standingi)

    Weibchen attakieren sich (standingi): hallo liebe user... wir haben seit Januar zwei weibchen , letzte woche haben wir dann ein männchen erworben und es sitzt seit letztem Samstag mit...
  • Herkunftsnachweis für Phelsuma standingi ?

    Herkunftsnachweis für Phelsuma standingi ?: Hi @*all, ich soll mich für einen Bekannten erkundigen, ob man für o. g. Art einen Herkunftsnachweis braucht bzw. diese Art meldepflichtig ist...
  • standingi im Paludarium?

    standingi im Paludarium?: Hallo, ich werde in den nächsten Tagen 1/1 Phelsuma standingi Jungtiere bekommen. Ich möchte gerne ein Paludarium basteln. Geplant ist es, eine...
  • Wie oft und wieviel Standingi füttern?

    Wie oft und wieviel Standingi füttern?: Hallo, alle 2-3 Tage mit Insekten,alle 2 Wochen was Süßes,Babybrei o.ä.Alle 3-4 Monate mal ne Woche nix geben. Grüße Mathias
  • Schlagworte

    dornwald taggecko