Neue Systematik des Cordylus/Gürtelschweife-Komplex

Diskutiere Neue Systematik des Cordylus/Gürtelschweife-Komplex im Literatur und Haltungsberichte Forum im Bereich Terraristik; Hallo zusammen Die Revision des Cordylus/Gürtelschweife - Komplexes : http://www.repdate.org/ff/forum.php?...=10624&page=-1 Hier der Link zum...
15.09.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Systematik des Cordylus/Gürtelschweife-Komplex . Dort wird jeder fündig!
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Danke für den Link. ich finde es immer blöd, wenn die Systematik angepast/ verändert wird. Klar das ist ja notwendig, bringt mich aber häufig total aus dem Ruder :D
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Danke für den Link. ich finde es immer blöd, wenn die Systematik angepast/ verändert wird. Klar das ist ja notwendig, bringt mich aber häufig total aus dem Ruder :D
Das wird sich nie ändern :(


Auf der anderen Seite :

Es ist mit den heutigen Forschungen über Gattungen/Arten ganz logisch ... noch dazu mit den heutigen Gen-Verfahren ... das die Arten in neue Gattungen eingeteilt werden .

Da die Arten aufgrund von Äusserlichkeiten , Verbreitungsgebiet , etc... damals in eine Gattung eingeteilt wurden , und man heute erforscht und erkennt das es sich doch nicht um gleiche Arten handelt die in dieselbe Gattung gehört .

Und so die Art möglicherweise in andere oder neue Gattungen eingeteilt werden/werden müssen .


Für uns Hobbyisten manchmal schwer verständlich und/oder auch nachher schwer dieses umzusetzen . Normalerweise braucht das einfach Zeit bis es geläufig wird ;)


Gruss roro
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Ja ist mir auch völlig klar, dass es immer wieder neu geordnet werden muss um alles richtig zu stellen. Gerade wenn neue Arten entdeckt werden!

Wie gesagt, ich find es nur ständig immer wieder verwirrend, vorallem wenn man dann mal Bücher liest, die nicht ganz so aktuell sind...dann kratz ich mir immer am Kopf und versteh die Welt nichtmehr. Aber irgendwann werd auch ich die Beleuchtung erlangen :D+

Liebe Grüße
Jenny
 
G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Wissenschaft ist nunmal dynamisch und nicht statisch.

Man muss bedenken, dass solche Namen und Namensänderungen ursprünglich auch nicht der breiten Masse der Menschen zugänglich war, insofern muss man als "Neuling in der Wissenschaft" sich mit einem festgelegten System mit eigenen Bewegungen zurecht finden.

Generell ist das ja so angedacht, dass Biologen immer auf dem neuesten Stand sein sollten und die Tierarten eigentlich sowohl mit dem alten als auch dann mit dem neuen Namen kennen sollten. Und für Ausfälle gabs die Bibliothek.
Aber ganz ehrlich: Durch die Öffnung der Wissenschaften gegenüber der Öffentlichkeit ist doch ein Hilfmittel für jeden das Internet geworden.
Wissen fällt einem nunmal selten einfach in den Schoß und Weiterbildung durch Beschäftigung mit neu/alt ist doch etwas, dass man durchaus als etwas extrem schickes betrachten kann.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Danke für den Link! Sehr informativ!
 
Thema:

Neue Systematik des Cordylus/Gürtelschweife-Komplex

Neue Systematik des Cordylus/Gürtelschweife-Komplex - Ähnliche Themen

  • Neues Leopardgeckobuch

    Neues Leopardgeckobuch: Liebes Forum, ich freue mich immer über neue Bücher zu Themen, die mich interessieren. So war es auch bei dem angekündigten neuen...
  • Neues Buch "Rhacodactylus ciliatus und auriculatus"

    Neues Buch "Rhacodactylus ciliatus und auriculatus": Henkel & Schmidt bringen im Januar ein neues Buch über Rhacodactylus auf den Markt...
  • Ähnliche Themen
  • Neues Leopardgeckobuch

    Neues Leopardgeckobuch: Liebes Forum, ich freue mich immer über neue Bücher zu Themen, die mich interessieren. So war es auch bei dem angekündigten neuen...
  • Neues Buch "Rhacodactylus ciliatus und auriculatus"

    Neues Buch "Rhacodactylus ciliatus und auriculatus": Henkel & Schmidt bringen im Januar ein neues Buch über Rhacodactylus auf den Markt...