Tillandsien kaufen aber wo?

Diskutiere Tillandsien kaufen aber wo? im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terraristik; Ich wollte mir morgen für mein Terrarium Tillandsien kaufen fahren aber die Gärtnereien und Baumrkte haben die oft wochenlang stehen und lange...
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ich wollte mir morgen für mein Terrarium Tillandsien kaufen fahren aber die Gärtnereien und Baumrkte haben die oft wochenlang stehen und lange leben tun die nicht wirklich.
Hier wurde ja schon öfters die Gärtnerei Dötterer empfohlen der auch die Märkte damit beliefert.
Ist der wirklich so gut/günstig und sehen die Pflanzen auch so aus wie auf den Fotos? Stimmt die Größe usw?
Welche Sorten empfehlt ihr fürs Leopardgeckoterrarium?
Zwar gehören die nicht in dieses Habitat aber die sehn gut aus und wenn se vertrocknen sollten hab ich halt Wüstenbüsche.
 
02.09.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tillandsien kaufen aber wo? . Dort wird jeder fündig!
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hab mich grade bei Dötterer erkundigt. Gibt einige Arten die auf Felsen und in trockenen Habitaten wachsen nur darf mal die grundlegend niemals mit Leitungswasser besprühen. Glaub das war auch mein Fehler bisher.
Muss halt ab jetzt das Aquarium das Wasser spenden :p
Hab grad für 50 Euro bestellt und mich auf die mir empfohlenen Arten beschränkt. Mal sehen was ich geliefert bekomme :)
 
S

smoe

Gast
Welche Arten sind denn für nen Wüstenterrarium geeignet??
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ich häng mal das ganze Document an

Für alle die kein Word haben hier in Abschrift:


Hallo
Vielen Dank für Ihre Anfrage und dem Interesse an unseren Tillandsien direkt frisch aus europas größter Tillandsienkultur.
Tillandsien sind wohl eine der interessantesten Pflanzen überhaupt. Die Vielseitigkeit der Verwendung kennt fast keine Grenzen.
Tillandsien werden sehr gerne auch in Terrarien eingesetzt, da sie in der Natur in den selben Lebensräume wie viele Echsen, Frösche und Insekten wachsen.
Aber wie bei den Tieren gibt es auch bei den Pflanzen unterschiedliche Wachstumsbedingungen.
So gibt es Tillandsien aus feuchten warmen Regenwälder, wo es täglich Niederschlag geben kann, bzw. die Luftfeuchte gegen 100 % geht. Das sind die grünen Tillandsien, meist Trichtertypen in denen auch Insekten leben und laichen. Dazu gehören u.a.:

achyrostachys
araujei
brachycaulos abdida
capitata
caulescens
cyanea
dyeriana
festocoides
flabellata
geminifolia
globosa
ionantha rubra
leiboldiana
orogenes
polystachia
pfisteri
tenuifolia
usneoides grün
sowie andere Trichterbromelien und besonders die Neoregelien Arten

die Temperaturen sollte bei diesen Arten nicht unter ca. 16°C fallen, pralle Sonne ist zu vermeiden. Wassergaben sind reichlich nötig, Luftfeuchte sollte dauerhaft nicht unter 50-60% liegen und darf gerne bis 100% gehen.

Und dann gibt es Tillandsien für extrem trockene Terrarien, das sind solche, die z.T. in der Wüste zuhause sind, bzw. in Gegenden, wo es so gut wie nie regnet. Die Tillandsien dieser Heimat begnügen sich mit dem natürlichen frühmorgendlichen Tau, den sie mit Ihren weiß beschuppten Blätter aufnehmen und speichern können. Zu diesen Lebenskünstlern welche eine Temperatur von ca. 5°C bis 40°C, und sehr viel Licht vertragen gehören u.a.:

albida
atroviridipetala
cacticola bedeutet: “auf Kakteen wachsend”
caliginosa
crocata
disticha
duratii
harrissii
hondurensis
ionantha silber
ixioides
latifolia
magnusiana
oaxacana
paleacea
plumaosa
sphercephala
tectorum
xerographica
xiphioides
usneoides silber

Trotz der hohen Sonnenverträglichkeit dieser Arten ist Vorsicht geboten diese im Sommer gleich der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Wenn diese nicht daran gewöhnt sind (aus Gewächshauskulturen stammend) kann es im Hochsommer zu Verbrennungen kommen. Also anfangs im freien nicht der Mittagssonne aussetzten.

Für die Zimmerkultur wählen Sie entsprechend Arten aus, welche Ihren gegebenen Bedingungen gerecht werden.

Generell sind alle Tillandsien (und auch andere Bromelien) ungiftig, falls diese von Terrarienbewohnern angeknabbert werden. Vorsichtshalber sollten alle Pflanzen, welche Sie in bewohnte Terrarien einsetzten vorher gut abgespült werden um Staub und sonstige Rückstände abzuwaschen, so wie Sie es bei Obst und Gemüse für Ihren eigenen Verzehr auch handhaben. Wir verwenden falls doch mal notwendig, -was ganz selten vorkommt- übrigens in unseren Tillandsienkulturen nur Pflanzenschutzmittel, welche auch im Gemüsebau zugelassen sind und halten selbstverständlich die Wartezeiten ein.

Zum Wässern ist Regenwasser am besten geeignet. Es sollte Umgebungstemperatur haben. Steht kein Regenwasser zur Verfügung, achten Sie auf kalkfreies Wasser. Lassen Sie Leitungswasser einige Tage in einem hohen Gefäß abstehen und verwenden nur das Wasser der oberen Hälfte.

Zu kalkhaltiges Wasser ist tötlich für Tillandsien. Der Kalk bleibt nach dem Verdunsten des Wassers auf den Blättern zurück und verstopft nach und nach die speziell zur Wasseraufnahme dienenden Saugschuppen der Blätter. Die Tillandsie kann dann kein Wasser mehr aufnehmen und vertrocknet, auch wenn Sie noch so viel sprühen! Dies ist eine häufigst Totesursache bei Tillandsien.

Befestigen können Sie die Tillandsien durch anbinden mit dünnem Nylonfaden, dünnem Kupferdraht oder mit in Streifen geschnittenen Nylonstrümpfe. Oder durch aufkleben am besten mit „Pattex compact“ oder „Uhu extra tropffrei und sauber“. Diese Kleber sind dickflüssig und halten nach dem durchtrocknen gut. Bis der Klebstoff durchgetrocknet ist, muss man die Pflanzen abstützen oder anbinden. Auf die noch feuchte Klebestelle kann etwas Moos (z.B. getrocknetes Islandmoos oder im Wald gesammeltes Moos) gedrückt werden.

Von Heißkleber wie er oft empfohlen wird raten wir ab, da empfindliche und weiche Pflanzen die heiße Temperatur des Klebers nicht vertragen und die gesamte Pflanze absterben kann, was oft erst nach Wochen sichtbar wird. Daran ist auch das häufige schnelle Absterben der Tillandsienarrangements in den Baumärkten zu erklären, wo frisch importierte, weiche und nicht aklimatisierte Pflanzen (aus Rationalisierungsgründe) mit Heißkleber montiert wurden.

Als Unterlagen zum Anbringen der Tillandsien können sie fast alles verwenden. Da ist Ihre Kreativität gefragt.
Steine und Hölzer finden sie in der freien Natur und können so Ihr eigenes individuelles Einzelstück fertigen.
In den Terraristik oder Aquaristikabteilung finden sie auch immer sehr interessante Stücke. Wir bieten in unserem online-shop Rebwurzeln an.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Infos geholfen zu haben und wünsche Ihnen viel Freude mit diesen außergewöhnlichen und interessanten Pflanzen.

Weitere informative Seiten finden Sie im Internet unter:
www.tillandsia.de www.tillandsia-web.de

Die größte Auswahl an Tillandsien finden Sie in unserem online-shop:
www.tillandsia-shop.de

wir sind ständig am erweitern und aktualisieren des Angebots. Also immer mal wieder reinklicken.

Mit freundlichen Grüßen Gärtnerei Dötterer
Eberhard Dötterer europas größte Tillandsienkulturen
 

Anhänge

N

Nordisch

Beiträge
14
Reaktionen
0
Wie bringe ich die Tillandsia denn am besten an? Geht das auch mit dem Aquarien Silikon? Weil sonst wüsste ich nicht wie ich die am besten anbringe.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Nimm Tillandsia paleacea, latifolia, tectorum, xiphioides, alba, purpurea oder ähnliche, die in Wüstengebieten wachsen können. Im Terrarium muß man auch diese Arten alle 2-3 Tage sprühen. Beachte auch die Wuchshöhe, die bei T alba durchaus 40-50 cm betragen kann - + Kindel, die wiederum genauso groß werden! Die Blüten sind immer eine Freude und werden normalerweise auch 1-2 mal so lang, wie die ausgewachsene Pflanze. Es gibt noch einie andere Tillandsien, aber jede einzelne akzentuiert andere Vorlieben.

Persönlich würde ich dir die xiphioides wegen ihrer samtigen Oberfläche und die paleacaea wegen der Verzweigung und Robustheit empfehlen. Sehr genial sind auch Deuterocohnia!
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Vergessen hab: Anbringen der Tillandsien am besten mit Paketband o.ä.

Heißkleber löst sich bei Wasserkontakt allmählich wieder ab. Silikon bringt Teile der Pflanze unten zum Absterben. Da Tillandsien irgendwann auch Luftwurzeln zum Festhalten ausbilden, reicht das Aufbinden also vollkommen aus. Was auch geht, ist, daß man Tillandsien einfach in Astlöcher, Korkröhrenöffnungen oder Bambusrohrenden hineinsteckt. In der Natur bindet sie ja auch keiner auf und sie finden Halt.
 
N

Nordisch

Beiträge
14
Reaktionen
0
Oh Vielen dank für so viele Infos. dann werde ich es mit parketband und in die wandstecken versuchen.
Womit besprühe ich die dann am besten? Regenwasser wird bei mir etwas schwirig?
Geht auch normales stilles Mineralwasser?

Wollte eigentlich diese Varianten nehmen: albida, disticha, ionatha silber, magnusiana, tectorum.

Wollte so ca. 10 Pflanzen setzten. 4-5 am Rebholz und die anderen verteilt in der wand usw.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
warum schreibt ihr denn nochmal wie man die befestigt und welche Arten? hab doch ganz groß oben alles wichtige gepostet :)
Der Züchter schreibt halt eindeutig Regenwasser wobei ich frisches Brunnenwasser nehme was ja letztlich auch gefiltertes Regenwasser ist. Aquarienwasser geht sicher auch. Wer sowas nicht hat muss wohl Kunstpflanzen verwenden oder die Tillandsien austauschen wenn sie kaputt sind.
Aufpassen würd ich mit Regenwasser in Großstädten. Wegen dem Mineralwasser würd ich an deienr Stelle mal die Gärtnerei direkt anschreiben. Hatte meine Antwort inenrhalb von 5 Min.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Weil man verschiedene Erfahrungen sammeln kann. Ich habe z.B. festgestellt, daß es grüne Tillandsien gibt, die es kaum nass genug haben können, während andere, obwohl grün, einem schon bei dauerfeuchtem Boden (nicht: staunass) nach wenigen Tagen wegfaulen. Diese grau-grün-Einteilung ist also bestenfalls als ballistische Annäherung zu betrachten. T. xerographica z.B. mag es überhaupt nicht zu trocken und ist für Wüstenterrarien aus meiner Sicht nicht geeignet. Man sieht nur viel zu spät, wenn sie langsam von unten wegtrocknet. Für die harrisii und v.a. usneoides gilt dasselbe. Letztere wird als Bart ohnehin 1,5 m und mehr lang. Lockeres Aufstecken statt Binden hält dagegen die Pflanzenbasis von feuchtem Untergrund fern und verringert die Fäulnisgefahr massiv!

Regenwasser ist ideal geeignet. Leitungs- oder Brunnenwasser enthält zuviele gelöste Salze, was normalerweise nicht viel ausmacht, außer, daß es für reichlich Kalkflecken sorgt. Tillandsien ernähren sich von Staub aus der Luft und im Terrarium von Bestandteilen des Reptilienkots. Deshalb kann man destilliertes oder Regenwasser idealerweise nutzen.

In feuchten Terrarien wird Paketband aus Hanf oder Flachs nach einigen Monaten verrottet sein und reißen. Wenn man das Band durch Bienenwachs oder Kerzenwachs zieht, hält es länger. Alternativ wären ausgemusterte Nylonstrümpfe geeignet. Die sind besonders sanft zu Tillandsien.
 
Thema:

Tillandsien kaufen aber wo?

Tillandsien kaufen aber wo? - Ähnliche Themen

  • Tillandsie im Williamsi Terrarium

    Tillandsie im Williamsi Terrarium: Hallo, Und zwar wollte ich fragen, welche Tillandsien ich in ein Williamsi Terrarium pflanzen kann?
  • Tillandsien ID

    Tillandsien ID: Hi, könnt ihr mir meine Tillandsie bestimmen? Ich habe die beim Dötterer gekauft, mir allerdings nicht den Lat. namen aufgeschrieben.... Ich...
  • Fertige Wet-Box kaufen, wo?

    Fertige Wet-Box kaufen, wo?: Hallo, kann mir einer sagen, wo ich fertige Wet-Boxen kaufen kann in Stein/Felsoptik? Ich finde nix :confused: Und jetzt bitte kein "kann man...
  • Fertige Wet-Box kaufen, wo? - Ähnliche Themen

  • Tillandsie im Williamsi Terrarium

    Tillandsie im Williamsi Terrarium: Hallo, Und zwar wollte ich fragen, welche Tillandsien ich in ein Williamsi Terrarium pflanzen kann?
  • Tillandsien ID

    Tillandsien ID: Hi, könnt ihr mir meine Tillandsie bestimmen? Ich habe die beim Dötterer gekauft, mir allerdings nicht den Lat. namen aufgeschrieben.... Ich...
  • Fertige Wet-Box kaufen, wo?

    Fertige Wet-Box kaufen, wo?: Hallo, kann mir einer sagen, wo ich fertige Wet-Boxen kaufen kann in Stein/Felsoptik? Ich finde nix :confused: Und jetzt bitte kein "kann man...
  • Schlagworte

    Tillandsien kaufen

    ,

    tillandsien günstiger als bei dötterer

    ,

    tillandsien mineralwasser

    ,
    tillandsien günstig kaufen