Phelsuma laticauda laticauda Haltung

Diskutiere Phelsuma laticauda laticauda Haltung im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo, da ich mich sehr für Phelsuma laticauda laticauda interessiere und mir vlt. in ein paar Monaten ein Tier dieser Art zulegen will hätte ich...
J

Jannik

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,

da ich mich sehr für Phelsuma laticauda laticauda interessiere und mir vlt. in ein paar Monaten ein Tier dieser Art zulegen will hätte ich mal ein paar Fragen:

1. Reicht für ein Tier ein Terrarium der Grösse 30x30x45 wenn es viele Kletterelemente hat?
2. Was empfehlt ihr als Beleuchtung für ein Terra dieser Grösse?

Ich hatte mir überlegt ein 30x30x45 Becken von Exo Terra zu kaufen, da der komplette Deckel ja aus Gaze besteht. Darauf würde ich dann einen Lampenkasten bzw. die Lampe/Lampen bauen.

3. Da bei dem Terra ja eine "Steinrückwand" von Exo Terra mitgeliefert wird wollte ich mal fragen ob die auch für höhere Luftfeuchtigkeit geeignet ist?

Das wars erstmal...:D

LG Jannik
 
G

Glühwürmchen

Beiträge
58
Reaktionen
0
Huhu,

auch wenn die Exo Terrarien gut aussehen mögen, lass die Finger davon!
Google mal ein wenig oder schau dich hier im Forum um, es gibt genug Nachteile ..

Ich habe selbst Klemmeris gehalten, die sind von der Größe her der Laticauda ähnlich, die Tiere sind echt flink und bewegen sich viel.
Ich würde schon ein Becken mit 50x50x100cm wählen.
Du kannst es viel besser gestalten, die Klimazonen "leichter" einrichten und vorallem sollte dem Tier eben auch genug Platz gegönnt werden ..

Ich bezweifel, dass es bei einem Tier bleiben wird ;))
Die Tiere sind echt klasse und so hast du schon mit genügend Platz vorgesorgt.
 
J

Jannik

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hi,

dann guck ich mal nach den Nachteilen.

Aber es wäre ja von vorteil, dass oben gaze ist, oder? Wie bekomm man die denn auf ein normales Glas terra? OSB wäre bei Phelsumen ja nicht so gut oder?

Es wird ganz sicher bei einem Tier bleiben, wenn überhaupt (hab ja noch ein Leo :) )

Für 50x50x100 oder sowas hab ich kein Platz, deswegen will ich ja auch nur 1 Tier in einem etwas kleineren Terra.

LG jannik
 
G

Glühwürmchen

Beiträge
58
Reaktionen
0
Huhu,

wenn es wirklich nuuuur ein Tier bleiben soll, geht auch ein kleineres Terrarium ..
Klar, Gaze oben ist schon toll zwecks UV, du könntest z.b. schauen, welche Terrarienbauer es bei dir in der Nähe gibt und anfragen, ob die dir eins bauen mit Gaze oben oder du bist geschickt genug und machst das selber ;)

Aber ich finde 30x30x45 echt viel zu klein.
 
S

Suse

Beiträge
52
Reaktionen
0
Also P. laticauda wird schon noch größer als P. klemmeri. P. laticauda wird ca. 13 cm groß. Deine Terragröße würde noch nicht mal die gesetzlichen Mindestmaße erfüllen. Die gesetzlichen Mindestmaße für P .laticauda sind 39*39*52 cm (6*6*8*KRL). Und selbst das ist eigentlich noch zu klein.
LG Suse
 
J

Jannik

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hi Suse,

soweit ich weiß werden die P. laticauda Weibchen nur 11cm. Die Mindestmaße sind übrigens für ein Paar und kein Einzeltier.

Ja ich weiß auch dass es größer muss, ich guck mal was sich da noch machen lässt...

LG
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo zusammen


Hi Suse,

soweit ich weiß werden die P. laticauda Weibchen nur 11cm. Die Mindestmaße sind übrigens für ein Paar und kein Einzeltier
In der Verordnung (jedenfalls in CH ... weiss nicht genau wie ihr das handhabt) gelten sämtliche Mindestmasse für zwei Tiere , auch wenn nur EINS darin lebt .



@ Glühwürmchen



1. Ph.l.laticauda ist wohl von der Grösse her kaum mit Ph.klemmeri zu vergleichen .


2. Warum sollen die Exoterra's nicht geeignet sein ?

zB. dieses hier :


Natürliches Terrarium Medium/X-Tall

60 x 45 x 90 cm / 24” x 18” x 36” (WxDxH)

aus http://www.exo-terra.com/de/products/natural_terrarium_medium.php



Gruss roro
 
G

Glühwürmchen

Beiträge
58
Reaktionen
0
Die 2-3cm mehr oder weniger, machen den Braten wohl kaum fett, oder?
Außerdem habe ich geschrieben, die ÄHNELN sich von der Größe her.

Die Exo Terrarien sind nicht für die Tiere geeignet, Grund 1. schlechte Belüftung, Gaze oben ist toll aber unten die Lüftung ist viel zu gering.
Grund 2. die Türen mögen super sein um das Terrarium einzurichten jedoch bieten diese den Tieren eine ziemlich große Fluchtmöglichkeit. Türe auf, Tier weg. Sobald man die Türe öffnet, hat man an der Seite einen ziemlich großen Spalt durch den jedes Tier kommt.

Zudem rostet das Gitter oben echt schnell.

Die Größe mag nett sein aber das war es auch schon.
Bei den Dingern zahlt man nur für den Namen, mehr nicht.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Glühwürmchen

Die 2-3cm mehr oder weniger, machen den Braten wohl kaum fett, oder?
Kennst du beide Arten überhaupt ?:confused:

Mit kennen meine ich ... ob du die Arten pflegst/gepflegt hast ???



Phelsuma l.laticauda ist doppelt so schwer/massig wie Ph.l.laticauda .

Also kann von "ÄHNELN" keine Rede sein .


Übrigens habe ich jahrelang Ph.klemmeri in Exoterra's gepflegt ; Grund : Wenn hinten oben alles zu-silikoniert wird ist diese Kiste absolut AUSBRUCHSICHER vor allem für Jungtiere , die ich darin nachgezogen habe ... die sich durch kleinste Spalten durchquetschen können , und bei Exoterra's geht das sehr schwer bis gar nicht .

Ansonsten wären um ausbruchsichere Kisten zu haben nur Falltürterrarien noch was ;)



Gruss roro

Ps: Dein Ton gefällt mir nicht so :(
 
G

Glühwürmchen

Beiträge
58
Reaktionen
0
Klar, kenne ich die beiden Arten, was soll denn das?
Phelsuma klemmeri wird bis zu 10cm, Phelsuma laticaudia etwa 13cm.
Klar, sind die da etwas breiter jedoch gehören Beide zu den eher kleineren Phelsumen.

Exo Terrarien sind nicht Ausbruchssicher.
Sobald man nur eine Türe öffnet, entsteht am Rand ein riesiger Spalt durch den die Tiere problemlos flüchten können. Man muss die Augen sowohl auf der offenen Türe haben als auch an der Seite und bei so flinken Tieren ist das schon schwieriger.
Mir sind schon Phelsumen eben durch diesen Spalten entkommen ;)
Zudem scheint der schmale Lüftungsstreifen vorne auch nicht sicher zu sein, dort habe ich schon Futtertiere gesehen.

Nicht nur ich vertrete die Meinung, dass die Exo Terrarien einfach nur einen teuren Namen haben ..

Schau dich mal ein wenig in anderen Foren um, z.b. terraon.de, dort wurde auch mehrfach über eben diese Terrarien gesprochen und bis jetzt sind viele zur gleichen Meinung gekommen.

Die schöne große Gaze-Lüftung baut man sich mit den dämlichen Tops zu, in die passen nicht mal alle Birnen/Röhren, so mindert man wieder die eh schon unzureichende Belüftung.

Für das Geld kann man sich besser ein richtiges Glasterrarium bauen lassen, oben schön Gaze, vorne ein breiter Lüftungsstreifen.

Wurm
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo Glühwürmchen


Leider ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen , den ich nicht ändern kann
Phelsuma l.laticauda ist doppelt so schwer/massig wie Ph.l.laticauda .

Also kann von "ÄHNELN" keine Rede sein .
Phelsuma l.laticauda ist doppelt so schwer/massig wie Ph.klemmeri ... so heisst es richtig .


@ Wurm

Ich habe bereits geschrieben "kennen" heisst für mich pflegen/gepflegt haben und nicht nur gesehen haben ;)


Und was die Exoterra's anbelangt :

1. Ich hatte selber solche Dinger im Einsatz und weiss von daher von was ich schreibe ... also auch von besagten Spalten , etc ...

Das ist aber nicht das "Ausbruch-Problem" , wenn sich beim öffnen spalten bilden , sondern wenn die Terrarien verschlossen sind kann bei Schiebetürenterrarien ebenfalls Spalten entstehen , sowohl seitlich wie auch überlappend .

Und wenn es offen ist (einseitig) können genauso Tiere entweichen wie in Exoterra's .

Es gibt jedoch für alles eine Lösung ... auch für Exoterra's


2. Du bist wohl ein Verfechter gegen Exoterra's , was ich nachvollziehen kann ... hast übrigens nie nach meiner Meinung gefragt ... und das wichtigere ist wohl ... JEDEM DAS SEINE ... den Einen gefällt's , den Anderen nicht .


3. Und Erzählungen von "ich habe mal gehört" , "steht zB. in dem und dem Forum ...

-> ich weiss nicht ... irgendwie/jedenfalls nichts sagend , oder ?


4. Und wir reden hier von Terrarien und nicht von deren Beleuchtung (Tops) !




Gruss roro


Ps: Und ein Hallo und ein netten Gruss zum Abschied wäre sicher nicht verkehrt . Kinderstube und so :eek:
 
vicen

vicen

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,

@Jannik
Ein 30x30x45 Terrarium ist für P. l. laticauda eindeutig zu klein. Ich finde ein absolutes Mindesmaß ist 45x45x60. Eine gute Größe wäre 50x50x80-100.

Terrarien direkt vom Terrarienbauer sind meistens günstiger als in einem Zoofachgeschäft. Such einfach mal in deiner nähe, da wird es besimmt was geben, es lohn sich ;-)

Ein Holz-Terrarium wäre eine alternative, entweder solbst gebaut oder als Bausatz. Natürlch mit entsprechender Versiegelung (Epoxid Harz oder ähnliches). Dafür gibt es genug Anleitungen im Internet.

Wenn du den Platz nicht bieten kannst solltes du dir lieber eine andere Art suchen die sich in so einem Terrarium wohl fühlt.

Grüße
vicen
 
G

Glühwürmchen

Beiträge
58
Reaktionen
0
Meine Kinderstube kann dir ja egal sein ;)

Ich bin nicht GEGEN die Exo Terrarien und als sowas solltest du auch niemanden betiteln, wenn du es nicht weißt.
Ich habe selber welche benutzt also hat das auch rein gar nichts mit "Ich habe mal gehört" zutun.
Irgendwie versuchst du dir gerade alles so hinzubiegen, wie es dir gerade passt.

Blöderweise kaufen aber viele gleich die Tops zu den Terrarien mit, passt ja so schön und optisch ist es auch fein, usw. Deswegen spreche ich das gleich mit an wieso es zu noch mehr Nachteilen führen kann.

Und ich HABE einige Phelsumen gepflegt bzw mit jemand anders zusammen ;)
Die Laticauda waren nicht meine, standen jedoch gleich neben meinen Klemmeris und anderen.

Aber richtig, jedem das seine, deswegen klinke ich mich aus, wird mir doch ein wenig zu blöd ;)

Wurm
 
J

Jannik

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,

danke an alle die geantwortet haben.

@vicen: Ich dachte eigentlich ein Holz Terra wäre für Phelsumen nicht so gut, da diese ja das Klettern auf Glas lieben...

Ich werde mal einen mir bekannten Terrarien Bauer fragen ob er mir sowas mit Gaze oben drauf bauen kann und was es kostet.

LG
 
vicen

vicen

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,

meine P. l. laticauda klettern sowohl auf der Korkwand (Presskork) als auch auf den Glasscheiben. Ich merke da keine Beforzugung der Glasscheiben im vergleich zum Kork.

Grüße
vicen
 
J

Jannik

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hi,

wow, sehr schöne Bilder pauli! Die hast du auf Madagaskar gemacht nehme ich an?

Wenn man ein Holzterra nimmt, müsste dieses komplett mit Expoxid Harz versiegelt werden? Ich denke mal die Korkrückwand gleich mit oder? Damit diese nicht gammelt o.Ä.?

Ein sehr gutes Holz Terra wäre dieses: http://www.team-terra.de/products/products.htm

Ganz unten rechts das, 40x40x80 für 40€+10€ Gazedeckel. Ausserdem steht dort, dass eine Versieglung gegen Aufpreis möglich ist.

Mit diesem Shop habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht, mein Leo wohnt jetzt seit 8 Monaten in einem Terra von dort :)

LG
 
G

Gecko62

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi ,

ich finde Exo-Terra recht gut und die Tiere haben auch gut Sauerstoff , ich würde vorschlagen das für ein P. Laticauda ein Terrarium in der größe 45/45/60cm reicht

:) ;)
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Gecko62

Hi ,

ich finde Exo-Terra recht gut und die Tiere haben auch gut Sauerstoff , ich würde vorschlagen das für ein P. Laticauda ein Terrarium in der größe 45/45/60cm reicht
Fragst du nicht in deinem Thread ob P.laticauda ssp. darin gehalten werden können :confused:

Grundsätzlich kann ich sagen dass ich ein Becken von 45x45x60 für diese Art als zu klein erachte. Als Aufzuchtsterrarium für subadulte Tiere durchaus okay.
Ein Exo-Terra mit einer Höhe von 90cm sehe ich für die Haltung von "Laticauda's" als für entsprechend an ;)

Aber man kann seine Tiere natürlich auch einpferchen.

Nichts für Ungut



Gruss roro
 
G

Gecko62

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi Jannik,

ich würde dir raten ein Exo-Terra zu kaufen , in der größe 45/45/60cm.
Das dürfte für ein Tierchen reichen ;) !!!
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi Jannik,

ich würde dir raten ein Exo-Terra zu kaufen , in der größe 45/45/60cm.
Das dürfte für ein Tierchen reichen ;) !!!
45x45x90, nicht? :confused:

Ein Tier ist = (gleich) zwei Tiere was die Mindestgrössemass für Arten in Terrarien betrifft... und man sollte nicht auf dem Mindestmass Tiere pflegen, sondern den Bedürfnissen der Tiere entsprechend.

Und da halte ich 80cm an Höhe für "unterstes Mass" für die Haltung von "mittelgrossen" Phelsumen, was P.laticauda ssp. nun mal sind... die brauchen den Platz, noch mehr die verschiedenen Temperaturgradienten und die unterschiedliche rLF-Zonen.


Soweit meine Meinung dazu


Nach was informatives von mir, für die die es vlt. nicht wissen:

Ich pflege zurzeit ein Paar P.l.laticauda... sieben Jahre alt und über 100 Nachzuchten gehabt... dazu noch Erfahrungen mit 15 andere Phelsumenarten... schon mehr als 10 Jahre (oder waren es bei einigen wenigen Arten schon 20ig oder noch mehr "kratz", ahh ja, am Anfang der 1980iger Jahre mit der Terraristik begonnen ;) )... Nur so als Anhaltspunkt, dass ihr wisst, dass ich weiss von was ich rede/schreibe ;)


Gruss roro
 
Thema:

Phelsuma laticauda laticauda Haltung

Phelsuma laticauda laticauda Haltung - Ähnliche Themen

  • Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

    Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1: Hallo zusammen, ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen...
  • Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger

    Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger: Hallo zusammen Ich bin ein begeisterter Aquarienbesitzer und möchte mir nun auch in einem Terrarium ein Phelsuma L. Laticauda Pärchen zutun...
  • 2. Phelsuma laticauda?

    2. Phelsuma laticauda?: Erstmal hallo an alle (erster Beitrag) ^^, wie der Titel mehr oder weniger verrät überlege ich mir, noch einen Gecko in mein Terrarium (60cm...
  • Phelsuma Laticauda ... noch 2 Wochen

    Phelsuma Laticauda ... noch 2 Wochen: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und auch in der Terraristik. kurz was über mich: Ich heiße Paul bin 22 Jahre alt und aus Österreich...
  • Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda)

    Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda): Hallo, ich habe bisher absolut keine Erfahrungen mit Terraristik. Ich möchte aber gerne jetzt mit dem Bau eines Terrariums für Phelsuma laticauda...
  • Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda) - Ähnliche Themen

  • Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

    Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1: Hallo zusammen, ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen...
  • Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger

    Phelsuma L. Laticauda Neueinsteiger: Hallo zusammen Ich bin ein begeisterter Aquarienbesitzer und möchte mir nun auch in einem Terrarium ein Phelsuma L. Laticauda Pärchen zutun...
  • 2. Phelsuma laticauda?

    2. Phelsuma laticauda?: Erstmal hallo an alle (erster Beitrag) ^^, wie der Titel mehr oder weniger verrät überlege ich mir, noch einen Gecko in mein Terrarium (60cm...
  • Phelsuma Laticauda ... noch 2 Wochen

    Phelsuma Laticauda ... noch 2 Wochen: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und auch in der Terraristik. kurz was über mich: Ich heiße Paul bin 22 Jahre alt und aus Österreich...
  • Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda)

    Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda): Hallo, ich habe bisher absolut keine Erfahrungen mit Terraristik. Ich möchte aber gerne jetzt mit dem Bau eines Terrariums für Phelsuma laticauda...
  • Schlagworte

    phelsuma laticauda haltung