Gecko gefunden, HILFE!!

Diskutiere Gecko gefunden, HILFE!! im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich habe gestern einen Gecko gefunden und ich hatte so Mitleid mit ihm, dass ich ihn mit hoch genommen habe. Ich denke er wurde ausgesetzt...
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe gestern einen Gecko gefunden und ich hatte so Mitleid mit ihm, dass ich ihn mit hoch genommen habe. Ich denke er wurde ausgesetzt. Ich habe Bartagamen, aber mit Geckos kenne ich mich nicht aus. Jetzt hab ich ihn in ein kleines Terrarium getan. Ich trau mich allerdings nicht, ihn zu füttern, da ich nicht weiß, was er essen darf und was nicht. Ich bräuchte Hilfe!!!
Was das für ein Gecko ist, weiß ich auch nicht.
Kann es mir einer sagen?
Hab noch ein Bild gepostet:

Link wurde entfernt, Bild leider nicht mehr vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

Nene1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hey!

Leopardgecko --> sehr dünn und schwächlich!

Was hast du an Futtertieren da?? Geb ihm was du hast: Grillen, Heuschrecken, Schaben -- bei der schlanken Figur verträgt er auch Mehlwürmer ;)


Wenn du hier im Forum rumschaust findest du alles was du über die Art wissen mußt.

Ich würd dir trotzdem raten mit ihm zum Tierarzt zu gehen!
 
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo Nene!
Danke für die schnelle Antwort.
Das Problem ist, dass ich in Bonn bei meinem Freund bin.
Ich wohne 2 Stunden mit dem Zug weg, das heißt ich muss Futtertiere kaufen. Vllt beim Fressnapf?
Das ist der einzige Laden hier in der Nähe.
Und was ist mit Wärme und UV??
Ich hab ka
Und benötigt er Salat wie Rukola oder so?
 
M

mika-13

Gast

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo Limited94,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.

Beim Fressnapf wirst du mittlere Grillen, Mehlwürmer u.a. bekommen, ich würde es mal damit probieren, ob er überhaupt ans Futter geht. Ansonsten
fressen Leopardgeckos nur Lebendfutter, kein Grünzeugs.

Leopardgeckos kommen aus Steppengebieten, trockenem Grasland, Felswüsten, u. ä., sind wechselwarm, dämmerungs- und nachtaktiv, benötigen tagsüber ca. 28 Grad, Sonnenplatz bis zu 35 Grad - nachts um die 20 Grad, Luftfeuchtigkeit: 40–60 %.Sie fressen alle gängigen Futterinsekten, Heimchen, Grillen, Würmer und brauchen auch täglich frisches Wasser.
Ins Terrarium sollte noch ein kleines Schälchen mit zerbröckelter Sepia-Schale, die Futterinsekten solltest du z. B. mit Korvimin ZVT+Reptil oder Herpetal Complete T/Herpetal Mineral 1x/Woche bestäuben (über die Häufigkeit des Bestäubens gibt es unterschiedliche Meinungen).

Am besten du hältst ihn jetzt am Anfang auf Zewa, stellst die Schale mit Sepia-Schale, ne Trinkschale und ne Wet-Box mit ins Terra. Die ist wichtig und deren Inhalt (Sphagnum Moos, Kokos Humus o.ä.) sollte feucht (nicht nass) gehalten werden. In diese kann er sich zurück ziehen und die Feuchtigkeit hilft ihm bei der Häutung.
Sollte er abkoten, solltest du den Kot unbedingt mit einem Tropfen Wasser versetzt in einem kleinen verschlossenen Gläschen zur Parasiten-Untersuchung zum Tierarzt bringen bzw. an exomed.de (guckst du im www) schicken. Dort wird der Kot untersucht und dir das Ergebnis incl. Behandlungsvorschlag, falls der Leopardgecko Parasiten hat, innerh. von zwei bis drei Tagen für deinen ansässigen Tierarzt mitgeteilt.

Komm bitte nicht auf die Idee, diesen Gecko mit anderen, neu dazu gekauften Leopardgeckos zu vergesellschaften, solange du noch kein brauchbares Kotergebnis hast und er sich nicht sichtlich erholt hat. Er muss erstmal einzeln gehalten und beobachtet werden, denn wenn er Parasiten o.a. haben sollte, wird er andere Tiere mit anstecken.

Schaut übrigens nach einem Männchen aus, so seitlich fotografiert.

Das war es erstmal im Groben.

Gruß,
Micha

Edit:
Solange du nicht weißt, ob er Parasiten hast, solltest du dir nach dem Anlangen bzw. Hantieren in seinem Terrarium die Hände immer gründlich waschen und nicht gleich eins deiner anderen Reptilien anfassen. Es gibt beim Leopardgecko auch eine unheilbare, sehr ansteckende Krankheit (Cryptosporidien), die auf Bartagamen und andere Reptilien übertragbar ist.
Ich möchte dir jetzt keine Angst machen, sondern es nur mal ansprechen, damit du es mal gehört hast. Nicht jeder Leopardgecko, der etwas dünner aussieht bzw. abgemagert ist, hat Cryptosporidien.
 
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo Micha!
Ich war gerade im Fressnapf und habe Heimchen, Sepiaschale, Katzengras, Reptiliensand. Zur Verfügung habe ich ein Terrarium 20 * 30 * 20
Also nicht groß und das ist das Problem!! Wegen dem Einsenden, womit macht man das und was ist mit den Kosten?
Danke !!
Ach und was ist mit Lampen``?
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Was noch nicht angesprochen wurde:
Kauf jetzt erstmal noch kein Terrarium oder gib großartoig Geld aus bis du nicht weißt was mit dem Tier passiert und obs gesund ist.

Fahr wenn du daheim bist in den Baumarkt und besorg für 3 Euro ne Plastikbox (ca. 45x35x20cm LxBxH)
Dann besorgste ne ganz billige Heizmatte oder Kabel und legst das unter 2/3 der Box. Zewa auslegen wie Mika schon geschrieben hat. 2 kleine Tonuntersetzer ausm Baumarkt als Wasserschale und für Calziumpulver (geriebene Sephiaschale gibts in jedem Zooladen der Reptilienzeug vertreibt)

Wetbox (Pflicht!)
Ne ausrangierte Plastikbox (mind. 10x10cm) nehmen und seitlich oder oben nen 3,5cm großes Loch reinschneiden.
Als Einlage tuts erstmal ne schicht gefaltetes Zewa was angefeuchtet ist. Im Zooladen kannst du dann gepressten Kokoshumus kaufen und das Zewa ersetzen.

Halbierte Klorollen reichen erstmal als verstecke.
 
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Terrarium...

Ich hab mir das jetzt noch mal durch den Kopf gehen lassen mit dem Kleinen.
Das Problem ist, dass ich schon 2 Bartis und 2 Spinnen halte. Außerdem hab ich noch 4 Vögel. Ein Terrarium zu kaufen, ist nicht billig. Da müssen ja auch Lampen (UV + Wärme) rein. Nur im Tierheim abgeben`? ist auch Kacke. Ich hasse Tierheime. Gibt es niemanden, der solche Tiere nimmt, die hilflos sind?
Ich weiß noch nicht ob ich den noch halten kann...
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

dein vorhandenes terrarium ist viel zu klein. nimm lieber ne plastikbox. für ein ausgewachsenes tier brauchst du die 40x30cm mindestgröße.
lampen brauchste erstmal keine mit der heizmattenmethode. man kann zwar ersatzweise eine halogen schreibtischlampe darüberstellen um den wärmeplatz zu schaffen aber dann müsste die box höher sein damit das tier nicht ausbüxt.

http://www.reptilientierarzt.de/
schau dich mal gut auf der seite um und lies dich etwas ein in sachen krankheiten. dann rufste bei dem tierarzt an und schilderst ihm das. der sagt dir dann schon was du machen musst udn wie das mit dem einsenden funktioniert.

du musst es aber unbedingt unter strikter quarantäne in einem anderen raum halten weil wenn es c+ ist steckste deine bartis damit an.

Unter http://www.dghtserver.de/foren/forumdisplay.php?f=38 oder hier im Forum kannst du versuchen nen neuen Halter zu finden wenn du ihn absolut nicht behalten willst.
 
M

mika-13

Gast

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hi nochmal,

das Terrarium, wo du ihn jetzt im Moment hast, langt jetzt erstmal für die ersten paar Tage wenn du nichts anderes mehr herbekommst über´s Wochenende - bis du siehst, ob alles ok mit dem Tier ist. Da musste nicht viel einrichten, Zewa als Bodeneinlage reicht, den Reptiliensand kannste dir sparen. Somit siehst du auch, wie der Kot des Leos ist und es ist leicht zu reinigen. Ne Plastikbox, wie Kerstin schon sagte, die ca. 40x30 cm ist, wäre natürlich besser und auch leicht zu reinigen.

Und wenn du keine Heizmatte bekommen solltest, geht dir das Tier auch nicht ein. Auch über Heizmatten streiten sich die Halter von Leopardgeckos.
Wie Kerstin schon geschrieben hat, ist eine Matte unter ca. 2/3 des Terrariums nicht schlecht, vor allem dann, wenn du von oben keinen Wärmespot anbringen kannst, es würde aber auch ohne Matte gehen.
Was das Licht betrifft, so sollte der Gecko halt schon die Tag-/Nachtsimulation bemerken. Da brauchste auch keine zu große, wattstarke Birne für dein kleines Terrarium.
Ich hab nachts bei meinen großen Terrarien überall ne matte, rote 15 Watt Birne leuchten. Wenn aber Licht von draußen ans Terrarium kommt und das Terrarium nicht voll abgedunkelt steht, geht es auch ohne.

Was die Kosten betrifft - ne Kotprobe auf "normale" Parasiten kostet so zwischen 15 und 20 Euro. Kommt auf den Tierarzt/das Institut drauf an und was untersucht wird. Solltest du auf alle Fälle machen lassen. Selbst wenn du das Tier hinterher abgibst. Zum einen sollte das Tier im Krankheitsfall behandelt werden und zum anderen sollte der neue Halter schon wissen, ob das Tier gesund ist oder nicht.

Jetzt schau heute Abend erstmal, ob er frisst.

Gruß,
Micha
 
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Noch mal Danke!!
Also fressen tut er, ich hab ihn direkt gefüttert (erst mal nur zwei Stück).
Die Sepiaschale hab ich klein gemacht und will die Heimchen damit bestäuben. Ich habe gelesen, dass sie 25 cm lang werden, d.h., dass er noch sehr jung ist.
Rumlaufen tut er auch. Einen kranken Eindruck macht er nicht, aber wie gesagt, sicher ist sicher und darum werde ich mich so schnell wie möglich kümmern.
 
M

mika-13

Gast

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Wie groß/schwer ist er denn? Evtl. haste ja die Möglichkeit, ihn mal zu messen/wiegen.

Wenn er frisst, ist´s doch gut. Gib ihm heute Abend nochmal zwei der Heimchen und mach dann morgen Abend mit dem Füttern weiter. Die ersten Tage noch nicht so viel auf einmal. Kannst die Anzahl der Futtertiere dann ja mit der Zeit steigern, damit er wieder was auf die Rippen bekommt. Siehst ja selbst, wieviel er in ein paar Tagen annimmt.

Gruß,
Micha
 
Daniel

Daniel

Beiträge
580
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo,

ich finde es sehr schön das Du den kleinen Fratz nicht sich selber überlassen hast und ihn erst mal mitgenommen hast.

Ich bin der selben Meinung wie Micha, ist ziemlich sicher ein Männchen, aber ich finde nicht das der Kleine dünn und schwächlig ausschaut, er hat meiner Meinung nach ne gute Figur für ein Männchen.

Die restlichen wichtigen Infos haben die Anderen ja schon gegeben.

Grüße Daniel
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo,

ich finde es sehr schön das Du den kleinen Fratz nicht sich selber überlassen hast und ihn erst mal mitgenommen hast.

Ich bin der selben Meinung wie Micha, ist ziemlich sicher ein Männchen, aber ich finde nicht das der Kleine dünn und schwächlig ausschaut, er hat meiner Meinung nach ne gute Figur für ein Männchen.

Die restlichen wichtigen Infos haben die Anderen ja schon gegeben.

Grüße Daniel



Ich stimme dir nicht zu. Finde den kleinen auch zu dünn. Allerdings denke ich nicht dass es ganz schlimm ist.

Aber die anderen haben ja schon gesagt, dass du erstmal Kotproben machen solltest. Ich habe damals in Oldenburg 7,50€ für eine Kotuntersuchung gezahlt. Aber das ist von TA zu TA verschieden.

Ich finde es gut, dass du ihn mitgenommen hast, auch wenn du ihn nicht halten willst.

Du kannst mal schauen, ob bei euch in der Nähe eine Auffangstation, ein Tierschutzverein o.ä. ist, die sich mit Reptilien befassen. Die kümmern sich meistens recht gut um die Tiere.
DU kannst auch bei einem Tierarzt fragen, o er weiß, wo du ihn hinbringen sollst.
 
F

Felinus

Gast

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo,
finde ebenfalls, dass er für ein junges(?) Tier eine gute Figur hat. Der Schwanz sollte nur ein wenig dicker als die Schwanzwurzel sein. Die meisten Leopardgeckos, die wir in Terrarien halten, sind doch viel zu dick.
Bei Reptilienauffangstationen würde ich immer aufpassen. Habe da über eine bestimmte schlimme Sachen gehört... die nehmen nur Tiere auf zwecks Medien.
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo,
finde ebenfalls, dass er für ein junges(?) Tier eine gute Figur hat. Der Schwanz sollte nur ein wenig dicker als die Schwanzwurzel sein. Die meisten Leopardgeckos, die wir in Terrarien halten, sind doch viel zu dick.
Bei Reptilienauffangstationen würde ich immer aufpassen. Habe da über eine bestimmte schlimme Sachen gehört... die nehmen nur Tiere auf zwecks Medien.

Oh, das ist nicht gut. Das lass das mit der Auffangstation lieber.
Kannst du mir per PN schreiben, was du gehört hast Felinus? Würde mich mal interressieren.
 
M

Michel1

Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hey,ich würd den Gecko ja aufnehmen,falls es echt n Männchen ist.
Leider wohn ich 345km von dir entfernt und Versand ist auch schei**.
Tut mir leid...du wirst schon noch jemanden finden!
Lg michel
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Ich finde es auch gut dass du dich um den kleinen fratz kümmerst. Ich finde auch nicht das er dünn und mager aussieht. Ich finde seine Figur super...es laufen ja shcließlich shcon genügen fette Leopardgeckos rherum! Leider.

@Michel: Warum sollte Versand Sch**** sein. Wenn das Tier wieder fit und gesund ist spricht nicht sdagegen. Man muss nur bereit sien, die 25 für den Versand zu bezahlen...das ist alles!

Liebe Grüße
Jenny
 
H

Hotgeckos

Gast

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Hallo!

Nun erstmal in Quarantäne mit dem Tie rund Kotproben machen lassen.

Füttern weiste ja was und wieviel.

Für mich erscheint es ehr wie ein Jungtier was du da hast, und normal entwickelt erscheint auf dem Foto wie die Realität aussieht weis nur der Halter.

@Geckofan=D Zu den Auffangstationen so lange man diese in diversen Anzeigemärkten findet, sind es keine Auffangstationen sondern meistens Personen die solche Tiere aufnehmen egal ob Gesund oder Krank um diese zu verkaufen.

Richtige Stationen werden von der Behörde abgenommen und müssen einen Nachweis über die Abgabe der Tiere führen!
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

@Geckofan=D Zu den Auffangstationen so lange man diese in diversen Anzeigemärkten findet, sind es keine Auffangstationen sondern meistens Personen die solche Tiere aufnehmen egal ob Gesund oder Krank um diese zu verkaufen.

Richtige Stationen werden von der Behörde abgenommen und müssen einen Nachweis über die Abgabe der Tiere führen!

Sowas meine ich. Gibt ja auch Auffangstationen/Tierschutzvereine für Hunde etc. Z.b. 4 Pfoten oder die Schutzengel.
 
L

Limited94

Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0

AW: Gecko gefunden, HILFE!!

Ich such schon überall Leute, die ihn nehmen... >.<
 
Thema:

Gecko gefunden, HILFE!!

Gecko gefunden, HILFE!! - Ähnliche Themen

Blauzungenskink Terrarium Beleuchtung: Hallo liebes Forum, ich würde mir gerne einen Blauzungenskink zulegen. Da ich noch keinen genauen Züchter gefunden habe und sich dies...
Antibiotika allgemein: Hallo zusammen, ich habe aktuell ein junges Schweinchen das niest, was schon in einem anderen Thread hier besprochen wurde. Da das Schweinchen...
Hilfe bei Identifizierung eine Wasserschildkröte: Hallo, Zu aller erst, bin neu im Forum und hab mich auch sonst nie mit diesen schönen Tieren beschäftigt. Jetzt bin ich mit meiner Freundin, die...
Kastrierter Kater (seit 5 Jahren) zeigt Deckverhalten - Hilfe: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe das ich hier an der Stelle im Forum richtig bin. 😅 Ich bin eigendlich per Zufall auf das Forum hier...
Für @Lingo: Hallo Christian Jetzt geht hier weiter. Bilder musst Du noch einfügen...
Oben