Leojunges zittert

Diskutiere Leojunges zittert im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ich hab gestern Abend die kleinen Leos gefüttert und dabei ist mir aufgefallen das ein 6 Wochen altes Jungtier (welches auch im Wachstum...
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hallo, ich hab gestern Abend die kleinen Leos gefüttert und dabei ist mir aufgefallen das ein 6 Wochen altes Jungtier (welches auch im Wachstum etwas hinterher hinkt) mit dem Kopf gezittert hat.
Manchmal hat sie ein Beinchen angezogen und dann beim Absetzen ist es damit umgeknickt. Die Augen (kein Albino) sind auch leicht zugekniffen und es scheint leichte Probleme mit der Atmung zu haben (Mal schnell mal langsam).

Die Heizmatte und das Licht war schon aus um die Zeit aber die andren haben noch nie so reagiert. Nachtabschaltung ist ja normal und das sind sie auch gewöhnt. Zugluft gibts keine und an der Zimmertemperatur hat sich auch nix geändert.

Jedenfalls hat es sich wie alle andren auch in meine warme Hand gedrückt. Gefressen hat sie etwas und das Zittern eingestellt als ich ihr noch eine Wachsmade ausgedrückt habe und sie den Inhalt abschlecken ließ.
Ich hab ihr dann gleich noch ne Dosis Calziumpulver verpasst falls es daran lag.
Damit 45 Min lang zum Tierarzt zu fahren hat vermutlich kaum Sinn da man so Zwerge weder Röntgen noch anständig untersuchen kann. Der Stress würd warscheinlich mehr kaputt machen als mir lieb ist...
Deswegen geht heute erstmal ne Kotprobe raus zur Sicherheit aber bis dahin wüsst ich gerne ob jemand von euch schonmal so nen Fall hatte und was da raus kam.

Vielleicht mach ich mir auch unnötig Sorgen aber nachdem ich heuer zum ersten mal züchte geht einem sowas immer gleich an die Nieren :(

Weitere Angaben:
Haltung+ Pflege:
- 2 gleichaltrige Junge je Box 47x37x17cm
- Heizmatte unter 2/3 der Box
- Zewa als Einlage
- 2x Wetbox mit feuchtem Zewa in der unbeheizten Ecke
- 4 halbe Klorollen und 1 Kokosnussschale als Höhlen
- Wasser + Calziumschale
- 1 flacher Stein zum draufliegen
- Futterinsekten alle 4 Tage im Wechsel bestäubt mit Herpetal Complete und Herpetal Mineral
 
R

Reptilo

Gast
Ich hätte ja einen verdacht von Unterdrückung,aber sowas müsste (meißtens) erkennbar sein durch Verletzungen usw.
Was meinst du mit dem Bein umgeknickt ?
Wenn das Tier Probleme mit der Atmung hat würde ich mal drauf achten ob nicht vieleicht die Nasenlöcher etwas kleiner sind als bei gleichaltrigen.

Kann aber auch andere Ursachen haben,dennoch würde ich das Tier alleine setzen zur Sicherheit.

Gruß Reptilo
 
F

Felinus

Gast
Hallo,
vielleicht ist es eine Hypervitaminose. Du bestäubst ja ziemlich oft.
Ich würde dir raten, lieber zu früh zum TA zu fahren als zu spät.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
vitamine geb ich aber nicht. hab zwar nen spray aber das nutz ich bei den kleinen nicht eben wegen der überdosierungsgefahr.
was ist denn an alle 4 tage bestäuben oft? die verputzen zu 2t täglich 10 Insekten...
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Wenn du ihnen Herpetal Complete gibst, dann sind das doch Vitamine und jedes zweite Mal ist halt bei Jungtieren oft.
Du solltest sie vor allem nicht auf die Hand nehmen, das stresst doch noch mehr. Reptilien sind wechselwarm, die zittern nicht weil ihnen kalt ist.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
alle 8 Tage Complete und alle 8 Tage Mineral soll oft sein???
Die wachsen doch noch und verarbeiten das wesentlich schneller als die Großen.
Denen gibt man, wenn man nach dem TA geht, 2x die Woche das Zeug und es schadet ihnen auch nicht...

Auch die Hand hab ich sie genommen zur näheren Betrachtung, geht ja sonst schlecht in der Rackbox.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Soo hab grad nochmal nach ihr geschaut und ihr nen Insekt mit Calzium verpasst. Das Zittern hat sich gegeben und sie verhält sich wieder normal. Woran es lag weiß der Kuckuck...
Mal das Kotprobenergebnis abwarten.
 
V

volcom2

Beiträge
98
Reaktionen
0
Hast du sie denn mittlerweile einzeln sitzen?

Mfg Mathes
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Nein hatte gestern keine Zeit mehr und bin grad dabei das zu erledigen.
 
V

volcom2

Beiträge
98
Reaktionen
0
Gut, das sollte die erste Maßnahme sein. Halte uns weiter auf dem laufenden. Hab übrigens dein Rack gesehn und das gefällt mir Hammer gut. Überlege ein baugleiches zu bauen. ;-)

Hab nur eine Frage zur Beleuchtung. Blendet die die Leos nicht ungemein?

Mathes
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Nein eigentlich nicht, das wird durch die leichte Trübung der Boxen so gedämpft das das richtig helle rausgefiltert wird.
Die kommen regelmäßig am Tag raus und fressen sogar.

Das Rack selbst war eigentlich leicht zu bauen. Man kann halt keine Fachbodenträger verwenden und muss die Böden fest einleimen.
D.h. man könnte schon aber dann muss man die Innenlichte 2 cm breiter machen als die Boxen sind. Nur das war mir zu dumm :p für was bin ich Schreiner :p
Ich hab dann oben noch 2 mm Luft gelassen damit ich bei Bedarf den Deckel ablassen könnte und somit eine 5mm hohe Lüftungsfuge ensteht.
Die Rückwand ist an 2 Vierkandhölzern festgeschraubt um sie abnehmbar zu machen falls ich mal an die Technik muss.
Unten sind einfach 4 billige Möbelrollen druntergeschraubt.
Kann man sicher auch aus OSB bauen und die Boden seitlich verschrauben wenn man nicht so auf die Optik Wert legt :)
 
S

Sioux

Gast
Nein hatte gestern keine Zeit mehr und bin grad dabei das zu erledigen.
Das Separieren eines nicht wirklich gesund erscheinenden Jungtieres sollte aber oberste Priorität haben. Insofern gilt die Ausrede 'ich hatte gestern keine Zeit mehr' nicht. :eyes:

Einmal wöchentliche Vitamingabe sollte hinreichend ausreichend sein. Schließlich werden ja auch die Futtertiere deinerseits hochwertig und vitaminreich angefüttert.
Ich drück dir die Daumen, daß sich das Kleine wieder berappelt und alles
ein gutes Ende nimmt.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Keine Zeit mehr insoweit: 7 uhr aufstehn, duschen anziehn, 8 uhr Arbeit fahren und eben Kotprobe beim Tierarzt vorbeibringen, 19 uhr Arbeitsende; 19:30 Kino neben der Arbeitsstelle. 22:30 Heimkommen, schnell noch Tiere gefüttert und um 23 Uhr tot ins Bett gefallen :p
Ich Glaub da hätte keiner mehr Zeit...
Habs aber grade noch nachgeholt.
 
F

Felinus

Gast
Hallo,
nochmal zu den Herpetal-Produkten.
Meiner Meinung nach kann man die wirklich SEHR schnell überdosieren. Das zittern ist eins der ersten Anzeichen einer solchen Hypervitaminose (könnte zwar auch Hypovitaminose sein, was aber auszuschließen ist).
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hmm was ist mit Korvimin? Bin extra umgestiegen weil ich fürs Korvimin 60km fahren muss und Herpetal billiger ist.
Irgendwer hat hier im Forum mal nen Vergleich gezogen und gemeint die 2 wären gleich gut.
 
F

Felinus

Gast
Hallo,
das meinte ich eigentlich garnicht, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Herpetal Mineral zusammen mit Herpetal Complete ist leicht über zu dosieren, wie ich nun schon von einigen gehört habe.
Ich selbst kann nichts zu Korvimin sagen, aber das ist ja bekannterweise sehr gut. Allerdings muss man auch bedenken, dass sich in kürzester Zeit alle Vitamine aus unseren Präperaten verflüchtigen.
Ich selbst handhabe das anders: Futtertiere werden gut angefüttert, dazu gibts Wiesenplankton und ab und zu gebe ich dann ein (flüssiges) Präperat ins Wasser. Sowas ist natürlich noch leichter überdoserbar. Damit fahre ich aber sehr gut, meine Tiere haben keine Mangelerscheinungen und hatten auch keine.

Ich wollte damit einfach nur sagen, dass man mit solchen Präperaten sehr vorsichtig umgehen sollte.
 
H

Hotgeckos

Gast
Hallo!

also wenn ich das hier so Lese dann sträuben sich mir die Haare zu Berge.

Du hast keine Zeit ein Tier zu separieren weil du unter Zeitdruck stehst, das muss ich nicht verstehen.

Du wirbst groß mit Anfängerberatung im Netz und hier im Forum und dann so ein Fehler!

Zu dem Bestäuben mit gewissen Pülverchen sage ich nur soviel als das es zuviel des Guten ist.

Mein Tiere bekommen alle 1 bis 2 mal im Monat ihr Vitaminpulver ansonsten nur Sepiapulver mehr nicht, selbst die Nachzuchten bekommen das.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Das sehe ich genauso wie Hotgeckos. Es dauert doch nicht ewig die Tiere zu sepparieren. Ich bin schon manchesmal früh aus der Disko gekommen und hab noch Tiere aus dem Inkubator geholt :) ...wo ein Wille ist...

Also ich bestäube auch nicht oft. Maximal einmal die Woche, meist aller zwei Wochen. Meinen Tiere hatten noch keinerlei Mangelerscheinungen.

Liebe Grüße
Jenny
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
hallooo ich züchte heuer zum ersten mal, da passieren fehler und anfängerberatung betreibe ich in sachen terrarienaufbau und pflege der tiere.
ich werde mich davor hüten irgendjemanden über ein thema zu beraten womit ich mich nicht gut auskenne. aber zieh nur über mich her... machen ja eh schon genug... kaum bietet jemand sowas an und versucht (noch dazu kostenlos) neulingen zu helfen wird kritisiert was das zeug hält.

ich sag nur jeder hat mal klein angefangen und aus fehlern lernt man. ich wette mit euch keiner hier hat von anfang an alles richtig gemacht. fehler zu machen ist nur menschlich der der sich für perfekt hält kann bleiben wo der pfeffer wächst...

von einem bekommst du gesagt du sollst 2x die Woche bestäuben 1x mit Calzium und 1x mit mineralien, der nächste sagt das ist falsch, machs so und so, dann kommt der 3te und sagt wieder was andres. was bitte soll man da noch glauben??? jeder hat seine meinung dazu und jeder muss seinen eigenen weg finden wenn man sowas anpackt.

der kleinen gehts jedenfalls wieder gut und die anzeichen sind nach einer dosis calzium verschwunden.

Um mein Zeitproblem mal aufzuklären:
Ich hab mir die tiere angeschafft als ich arbeitslos war und nach 2 monaten taten sich die ersten hobbyzuchtgedanken auf welche ich auch verwirklicht habe.
nun, 1 jahr später habe ich endlich beruflich meinen weg gefunden aber dies funzt nur durch eine weitere ausbildung. leider sind meine arbeitszeiten dadurch so beschissen das ich nur noch sehr wenig zeit habe.
Um das mal zu verdeutlichen (inkl. duschen, fahrzeit, essen usw)
Mo: 7-20 uhr
Di: frei
Mi: 7-19:30 uhr
Do: 7-20 uhr
Fr: 7-17:30 Uhr
Sa: 7- 17:30 Uhr

Von Hobbyseite kommt alle 2 Tage 1,5 Std sauber machen und täglich 0.5 std füttern...
Ich hab keine Zeit mehr für lesen, fernsehn, andre hobbys, familie, etc. einkaufen, friseur und andere wichtige vorhaben gehen nur dienstags und das allerbeste ist das sich mein freund auch nach den zeiten richten muss und mich höchstens mal am wochenende besuchen kann falls ich denn dann zufällig zeit habe^^


und jetzt drehst du mir nen strick aus meiner aussage ich hätte keine zeit...

danke dafür...


Das sehe ich genauso wie Hotgeckos. Es dauert doch nicht ewig die Tiere zu sepparieren. Ich bin schon manchesmal früh aus der Disko gekommen und hab noch Tiere aus dem Inkubator geholt :) ...wo ein Wille ist...

Liebe Grüße
Jenny
hab ich auch schon des öfteren gemacht aber wenn du abends vom Kino kommst, totmüde bist, schnell noch fütterst, dir dabei sowas auffällt wo du zu allererst an hypocalzämie denkst (da muss man ja nicht separieren) weils schonmal so nen treat gab, im forum danach fragst und danach TOHT ins bett fällst, morgens kaum rauskommst, spät dran bist und dann nach der arbeit schnell schreibst das du noch keine zeit hattest.
also bitte... habt doch 1x mitleid^^
es kann ja nicht jeder den ganzen tag daheim sitzen und zeit haben bis zum anschlag...
 
Thema:

Leojunges zittert

Leojunges zittert - Ähnliche Themen

  • baby bartagame zittert

    baby bartagame zittert: hi leute eines meiner baby bartis zittert am ganzen körper. ich hab die kleinen (10 wochen alt) gerade gefüttert und es dabei entdeckt... zur...
  • Leo-Baby zittert am ganzen Körper

    Leo-Baby zittert am ganzen Körper: hi leute, mein erstes leo baby ist nun 10 tage alt und war bis gestern fit und agil. der kleine hat auch nach anfänglichen schwierigkeiten gut...
  • Leo-Baby zittert am ganzen Körper - Ähnliche Themen

  • baby bartagame zittert

    baby bartagame zittert: hi leute eines meiner baby bartis zittert am ganzen körper. ich hab die kleinen (10 wochen alt) gerade gefüttert und es dabei entdeckt... zur...
  • Leo-Baby zittert am ganzen Körper

    Leo-Baby zittert am ganzen Körper: hi leute, mein erstes leo baby ist nun 10 tage alt und war bis gestern fit und agil. der kleine hat auch nach anfänglichen schwierigkeiten gut...