großen Wurm im Kot gefunfen

Diskutiere großen Wurm im Kot gefunfen im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo, hab vor 10 Tagen 2 junge Tokehs ( ca.15cm) bekommen,waren nur noch Haut und Knochen. Hab sie getrennt in Quarantäne gesetzt und...
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo,

hab vor 10 Tagen 2 junge Tokehs ( ca.15cm) bekommen,waren nur noch Haut und Knochen.
Hab sie getrennt in Quarantäne gesetzt und beobachtet-hab die Futtertiere abgezählt-hat aber nie eins gefehlt.Der Anbieter der Jungtiere sagte mir das sie super fressen und auch schon entwurmt sind.
Mir kam aber das Verhalten und die Futterverweigerung,bzw der Allgemeinzustand der Tiere besorgniserregend vor-also ab zum TA.
Der meinte das die Tiere schon mehr Tod als lebendig sind,ich es aber mal mit so einen Flüssigen Vitamin und Aufbaupräperat ( Amynin ) versuchen kann.
Den Tieren mehrmals täglich ein paar Tropfen ins Maul rein träufeln,und ab und an mal eine Wachsmade rein stecken.
Sie kommen langsam wieder zu Kräften,und heute Abend-der erst Kot,war dünn wie Wasser,übelst gestunken,und zu meinem Erstaunen hat sich da ein Wurm drinne gewunden.

Soviel dazu das sie Entwurmt sind!!!

Aber was kann das dann für ein Wurm sein den man mit bloßen Auge sieht-war weiß bis durchsichtig,ca. 8mm lang und recht kräftig!
Sah ähnlich aus wie eine weiße Mückenlarve,blos mit anderen Kopf ...!Leider hat mein TA erst am Montag früh wieder auf,aber das ist dann wohl die Ursache für den schlechten Zustand der Tiere.

Wie würdet ihr denn jetzt weiter fortfahren?Werde weiter hin das Mittel und Wachsmaden geben und am Montag früh gehts wieder zum TA ...!
Aber mach mir ein wenig Sorgen wegen dem Durchfall ...?!

grüße,Michel
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
hab grad mal ein wenig gegooglet-sah einem Bandwurm ähnlich ...
 
H

Hallo?

Beiträge
119
Reaktionen
0
Wie würdet ihr denn jetzt weiter fortfahren?Werde weiter hin das Mittel und Wachsmaden geben und am Montag früh gehts wieder zum TA ...!

Hallo Michel,

ich würde weiterhin so verfahren wie zuvor mit dem Tierarzt besprochen, und diesen dann am Montag wieder aufsuchen. Den Wurm würde ich in irgendeine fest verschließbare Dose packen und am Montag natürlich mit zum Tierarzt nehmen. In der Zwischenzeit würde ich diese Dose möglichst gekühlt lagern, vielleicht auch mit ein paar Tropfen Wasser. Am besten dann auch gleich eine Kotprobe mit zum Tierarzt nehmen, damit sie untersucht werden kann.

Trinken die beiden denn selbstständig? Falls nicht wäre es zu überlegen ggf. mit den Tropfen auch gleich noch ein paar Tropfen Wasser zu geben.

Gruß Ralf
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
hallo,
trinken tun sie zum Glück etwas,nur fressen nicht!
Der TA sagte das dieses Mittel alle Nährstoffe und Vitamine beinhaltet und ich es bis Montag erstmal anwenden soll und das dadurch auch die Versorgung mit Flüssigkeit gewährleistet ist.
Denk das sie es auf jeden Fall bis Montag früh durchhalten-und dann gehts ab zum TA.
Hab heut im Kot des anderen Tokehs auch so ein Wurm gefunden-hab ihn gleich in ein Überraschungsei mit etwas Wasser gelegt und das dann im Kühlschrank gelegt!
Hab schon rausgefunden das es wohl ein Bandwurm oder Saugwurm sein müßte,und die werden durch infiziertes Futter eingeschleppt!!!

Wenigstens kenne ich jetzt den Feind!!!

Hoffe mal das die gut zu behandeln sind und die kleinen Tokehs dann wieder schnell zu Kräften kommen?!

grüße,Michel
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Also ich denke schon das die 2 es überleben werden.
Die Würmer haben diese Abmagerung ausgelöst und wenn diese beseitigt sind sollten sie auch wieder fressen und zunehmen.
Falls der TA Panacur gibt musste etwas aufpassen weil das geht ziemlich auf den Magen. Da soll er dir lieber was nicht so starkes mitgeben damit sie schnell wieder ans Futter gehn.

Gib ihnen nur genug Flüssigkeit + Mineralien denn die meißten Todesfälle bei Parasitenbefall entstehen nicht durch die Paras selbst sondern einfach nur durch Austrocknung des Körpers.
Ansonsten in nen ruhigen Raum stellen und sie alleine lassen damits keinen großen Stress gibt. Ich würd sie auch gar nicht mit zum TA schleppen sondern nur den Wurm + eventuelle Kotproben mitnehmen.
Stress reduzieren und gezielt behandeln dann wird das schon wieder
*Daumen drück*
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
ihre Ruhe haben sie auf jedenfall-leider muß ich sie eben nur rausfangen wenn ich ihnen das Mittel gebe ...
Mit zum TA nehme ich sie nicht,hab ja den Wurm und vielleicht habe ich bis dahin auch noch etwas frischen Kot ...?!
Für heut lasse ich sie,morgen Mittag gehts mit der Behandlung wieder weiter ...

Halte euch auf dem laufenden,
grüße,Michel
 
H

Hotgeckos

Gast
Hallo Michel!

so ziemlich alle Tokehs die es zu kaufen gibt sind Wildfänge und benötigen erstmal den Gang zum Tierarzt.

Auf was für ein Alter schätzt du Tiere, wenn sie noch Jung sind dann später nicht übermäßig füttern sondern extrem abwechslungsreich.
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
hallo,

hab die Tokehs von Privater Hand gekauft.Sind keine Wildfänge,sind Ende Dezember 2010 geschlüpft ...!
Allerdings wundere ich mich wie die Tiere sich Bandwürmer einfangen können?
Im Internet steht das die eigentlich nur Wildfänge haben und Tiere die mit "verseuchtem" Futtertieren gefüttert wurden?
Sprich,die Futtertiere müssen Kot gefressen haben welcher mit den Bandwurmeiern infiziert war ...

Aber eh ich da jemand an den Pranger stelle warte ich erst mal ab was der TA nun dazu sagt.

viele Grüße,Michel
 
H

Hotgeckos

Gast
hallo,

hab die Tokehs von Privater Hand gekauft.Sind keine Wildfänge,sind Ende Dezember 2010 geschlüpft ...!
Allerdings wundere ich mich wie die Tiere sich Bandwürmer einfangen können?
Im Internet steht das die eigentlich nur Wildfänge haben und Tiere die mit "verseuchtem" Futtertieren gefüttert wurden?
Sprich,die Futtertiere müssen Kot gefressen haben welcher mit den Bandwurmeiern infiziert war ...

Aber eh ich da jemand an den Pranger stelle warte ich erst mal ab was der TA nun dazu sagt.

viele Grüße,Michel
Hallo Michel!

Wieso an den Pranger stellen, die meisten Tokehs sind Wildfänge und kaum einer geht mit den Tieren zum Tierarzt und läßt diese entwurmen.

Von daher übertragen sich gewisse Krankheiten auf die NZ.;)
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
weil mir diejenige gesagt hat das sie entwurmt sind und die Elterntier NZ sind!!!

Aber gut,glauben und vertrauen werde ich von nun an niemanden mehr-werde das als einmaligen Fehler in meinem Hinterkopf behalten!

grüße,Michel
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

was mich in deisem Zusammenhang wundert ist, dass der Verkäufer direkt gesagt hat, dass die Tiere entwurmt sind. Sorry aber ich persönlich halte es so, dass ich Tiere nur entwurme wenn auch Würmer diagnostiziert wurden. Von einfach mal so aus Porphylaxe entwurmen halte ich gar nichts, denn das ist unnötiger Stress für die Tiere.

Das mit dem nie wieder Vertrauen würde ich auch nicht so pauschalisieren. Es gibt genügend schwarze Schafe, auch unter den Vermehrern und Züchtern das ist wahr, aber genauso gibt es sehr gute Züchter. Und egal woher ein Tier kommt, kann es immer mal passieren, dass ein Tier krank ist. Man muß sich halt den Züchter genau ansehen und auch wie er seine Tiere hält. Meistens haben die Züchter nichts dagegen, auch ihre Anlage zu präsentieren.


Ich wünsche dir, dass deine neuen Tokehs bald wieder bei Kräften sind und sich gut entwickeln.
Just my 2 Cents
Michael
 
hulzmichel

hulzmichel

Beiträge
127
Reaktionen
0
hallo,

war am Montag beim TA-hab PANACUR 10%bekommen,sollte dieses Mittel jedem Tier ein Tropfen ins Maul geben und das drei Tage lang ...

Gestern Nachmittag habe ich in dem Terrarium von dem sehr schwachen Tokeh ein riesigen Klumpen gefunden,ein Kotklumpen kann niemals so groß bei einem so kleinen Tier sein-denke eher es war erbrochenes-mit etwas Blut!!!

Eine Stunde später war der kleine Tod!!!Würde ihn gerne zum TA fahren,aber ich lieg mit 38,5 Fieber im Bett.Glaub das mit der Obduktion kann ich vergessen!
Was mir aber aufgefallen ist das er,wenn er mal Kot absetzte dieser immer sehr wässrig war-nie etwas festes drinne.
Kann es sein das die Parasiten das Tier schon so geschwächt haben das er garnicht mehr das Futter verdauen konnte,daß er deswegen die Wachsmaden wieder erbrochen hat?

grüße,Michel
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
wenns absolut nicht geht mit dem ta fahren frier ihn ein. zwar kann man dann nimmer sooo genau feststellen an was er starb aber es ist durchaus noch möglich. parasiten findet man größtenteils immer noch.
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Naja, lang andauernder und starker Parasitenbefall ist organschädigend... und wenn man die Würmer schon im Kot sieht, ist der Befall doch recht massiv... normalerweise werden nur die Eier ausgeschieden.

Parasiten befallen ja nicht nur den Darm sondern schädigen auch Leber, Niere, Milz etc.... dann kommt das Medikament zur Krönung obendaruf und alles kippt...



tut mir leid für dich und die kleinen...:(
 
H

Hotgeckos

Gast
Warum einfrieren in den Kühlschrank oder jemanden damit beauftragen das Tier zur Obduktion zu Exomed zu senden.

Mit dem Befund hast du eventuell eine Chance dein Geld vielleicht zurück zubekommen.
 
Thema:

großen Wurm im Kot gefunfen

großen Wurm im Kot gefunfen - Ähnliche Themen

  • glibber kot??

    glibber kot??: hi, ich halte 3 p. Picta Weibchen in einem Terra (80x40). Allen 3 geht es gut, sie fressen sehr gerne und lassen sich auch Abends blicken. Bei 2...
  • Hilfe !! Würmer im Sand...

    Hilfe !! Würmer im Sand...: Hi, ich brauche dringend einen Rat was das sein kann... hab gestern im Terrarium von meinen Leos Würmer im Sand entdeckt, es sind einige, sie...
  • Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos

    Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos: N'Abend zusammen. Ich brauche mal euren Rat/eure Erfahrung bezüglich der Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos, da ich die Behandlungsmethode...
  • Größe Quaratäneterrarien / Aufzuchtbecken

    Größe Quaratäneterrarien / Aufzuchtbecken: Hallo zusammen, ich wollte mich einmal erkundigen, wie gross Eure Quarantänebecken und Eure Aufzuchtbecken sind. Hoffe, auf viele Rückmeldungen...
  • diagnose würmer!!!!!!

    diagnose würmer!!!!!!: :(ich war beim tierartzt mit einer kotprobe und der sagte meine leos haetten wuermer:(
  • diagnose würmer!!!!!! - Ähnliche Themen

  • glibber kot??

    glibber kot??: hi, ich halte 3 p. Picta Weibchen in einem Terra (80x40). Allen 3 geht es gut, sie fressen sehr gerne und lassen sich auch Abends blicken. Bei 2...
  • Hilfe !! Würmer im Sand...

    Hilfe !! Würmer im Sand...: Hi, ich brauche dringend einen Rat was das sein kann... hab gestern im Terrarium von meinen Leos Würmer im Sand entdeckt, es sind einige, sie...
  • Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos

    Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos: N'Abend zusammen. Ich brauche mal euren Rat/eure Erfahrung bezüglich der Behandlung von Würmern bei Leopardgeckos, da ich die Behandlungsmethode...
  • Größe Quaratäneterrarien / Aufzuchtbecken

    Größe Quaratäneterrarien / Aufzuchtbecken: Hallo zusammen, ich wollte mich einmal erkundigen, wie gross Eure Quarantänebecken und Eure Aufzuchtbecken sind. Hoffe, auf viele Rückmeldungen...
  • diagnose würmer!!!!!!

    diagnose würmer!!!!!!: :(ich war beim tierartzt mit einer kotprobe und der sagte meine leos haetten wuermer:(