Tropiocolotes Terrarium geplant einige Fragen etc.

Diskutiere Tropiocolotes Terrarium geplant einige Fragen etc. im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, wir planen in nächster Zeit ein Terrarium für Tropiocolotes. Am liebsten würden wir Tropiocolotes steudneri, aber wir müssen...
I

inri

Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir planen in nächster Zeit ein Terrarium für Tropiocolotes. Am liebsten würden wir Tropiocolotes steudneri, aber wir müssen erstmal schauen welch wir dann auch bekommen.
Gibt es ja leider nicht an jeder Ecke, was aber auch gut ist. ;)

Das Terrarium soll aus OSB sein und die Maße 100x50x50 oder 100x60x50 haben. Dieses wollen wir kaufen und dann eine Rückwand bauen, hoffe wir schaffen das. :D:p
Die Lüftungen sollen seitlich sein, welche und wieviele sollten den rein, damit auch keine Microheimchen entweichen können?
An Beleuchtung sollen 1 oder 2 Spot rein, welche Stärke müssen wir dann schauen. Welche nimmt man da den am besten? Welche machen den schön warm??

Dann zum Bodengrund. Es soll ja eigentlich ein Sand-Lehm-Gemisch sein, dass nass gemacht wird und wenn es trocken ist, dann hart ist. Soweit habe ich das hoffendlich verstanden oder?
Allerdings habe ich vor kurzem dieses hier gelesen und das beunruhigt mich doch etwas.

Ich nutze nur lohsen Sand. Habe damit super Erfahrungen gemacht. Die Tiere haben damit eine riesen Auswahl an Eiablagemöglichkeiten und können damit die Eier auch in Bereichen legen, die besonders gut den Inkubationsbedingungen angepasst sind (besonders wichtig bei der Inkubation im Terrarium). Desweiteren haben schon viele Züchter berichtet, dass Jungtiere (deren Eier nicht rechtzeitig gefunden wurden) durch die Härte nicht schlüpfen bzw. sich nicht ausgraben konnten und somit im festen Sand-Lehm-Gemisch erstickt sind. Besonders ärgerlich natürlich, wenn man seltene Tropiocolotes Arten hat und bei den froh ist, wenn überhaupt Eier produziert und gelegt werden.
Wir möchten natürlich dann auch Nachwuchs, dieser soll im Terrarium schlüpfen und erstmal dort aufwachsen, bis zur eventuellen Abgabe.

Soll ich das Sand-Lehm-Gemisch dann nicht so fest machen oder was habt ihr da für Erfahrungen??
Reicht eine Höhe von ca. 5cm den aus??
Wir haben hier bald eine Terraristikbörse und da wollen wir schonmal das ein oder andre einkaufen, die Tiere natürlich noch nicht. ;)

Wer züchtet hier den eigentlich Tropiocolotes und welche Art und hat auch noch regelmäßig welche abzugeben??

Das waren erstmal alle Fragen, Anregungen etc., aber da kommen bestimmt dann noch genug dazu.

Ganz liebe Grüße
Ingrid und Andreas
 
I

inri

Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat den keiner Antworten, Anregungen oder Verbesserungen für mich??

LG Ingrid
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo.

Erstmal zur Wattstärke der Glühbirnen. Das hängt stark von den Umgebungstemperaturen ab. Da muss man eben einfach mal hin und her probieren.

Da das Zitat ja von mir stammt habe ich dagegen nichts einzuwenden. :) Ich habe dies über Jahre versucht und bin eben zu diesem Ergebniss gekommen. Manchmal muss man es einfach versuchen und selber Erfahrungen sammeln. Schaden wird es den Tieren nicht. Der Sand kann nicht aufgenommen werden und die Tiere sind leicht genug um nicht im Sand zu versinken und sich damit die Gelenke zu beschädigen.

Liebe Grüße
Jenny
 
Morrogh

Morrogh

Beiträge
112
Reaktionen
0
Wie mein Vrredner schon sagte, mit den Lampen ist das immer so eine Sache. Es ist halt ausprobiren angesagt, Man sollte aber schauen das man ein Temperaturgefälle im Terrarium hat, das kann man erreiche in dem man z.b auf der rechten seite des Terrarium einen Spot mit vieleicht 50watt instaliert und dann über den rest des Terrarium 1 bis 2 Leuchttstoffröhren oder Kompaktlampen anbringt.

Eine Spanne von 25 - 30 Grad Währe super und unterm spott kannst dann auch ruig 35 - 38 werden.

Es ist immer eine Frage UV ja oder nein bei Nachtaktiven Tieren, also ich kann nur sagen ja. Meine Tiere sind Tagsüber auch auf Achse, und gehen Bewusst auch in die zone im Terrarium wo die UV kompaktlampe ist bleiben da eine zeit und drehen dan wieder ab. Meine Tiere sin vietal, leider WF haben aber von anfanan gefressen wie die scheunendresche sind rund und wohlgenährt. Ich benutze die EXO Terra Repti Glo 10.0 in 13 Watt.

Was den Bodengrud angeht kann ich mich nur positiv über Sand äußern. ich habe dieses Jahr meine Ersten Jungtiere bekommen und ich kann auch so oft beobachten das die Tiere gerne im sand sich Kuhlen schaufeln und sich adrin wälzen. Vorher hatte ich uch sand Lehm drin, aber da habe ich derartiges Verhalten nie beobachten könne. Also daher würde ich dir empfelen Sand zu nehmen. Normaler spielkasten sand tut es super da bekommt man schon nen 25 kg sack für 2.99 bei obi. Am bsten den Sand im Terrarium troknen lassen un dann die tiere einsetzen.

Um die lüftungen Droso und mikroheimchensicht dicht zu bekommen solltest du Drahtgaze benutzen .

Das währe es erstmal.

Vielcht zur Anregung ein Bild von meinem Terrarium (60*30*30) und den Bewohnern .


LG Morrogh
 

Anhänge

I

inri

Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo ihr beiden,

erstmal schön das ihr euch nun doch getraut habt. ;)

@Jennl: Genau, von dir war das Zitat und das hat uns mit dem Sand-Lehm-Gemisch doch Angst gemacht.

@all. Mit den Lampen ist klar, das müssen wir dann einfach testen, was am besten geht. Gibt es aber irgenwelche Lampen, also nicht die Watt, die dafür gerne genommen werden?
Die einfach so schon schön heiß werden?!
UV wollen wir nicht machen, scheint auch ohne zu gehen und einbauen kann man es immer noch. ;)
Brauchen die Geckos selber den das Licht oder einfach nur die wärme? Also wie bei Leopardgeckos?!

Das mit dem Sand aufnehmen, habe hier irgendwo gelesen, das bei manchen Geckos vermehrt Sand ausgeschieden wird, sie also doch Sand durchs füttern etc. aufnehmen.
Sollten wir dann einfach nur ein bisschen Lehm drunter mischen, dass der Sand etwas fest ist, aber nicht ganz lose?

@Morrogh: Danke für die Bilder, an der Rückwand müssen wir uns dann auch erstmal versuchen. Hoffe die gefällt uns dann auch. Sind nicht wirklich die Bastler.

LG Ingrid und Andreas
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

Gibt es aber irgenwelche Lampen, also nicht die Watt, die dafür gerne genommen werden?
Ich verwende Halogenspotstrahler mit Gewinde E14, die sind in der Anschaffung auch vergleichsweise preiswert.

Die einfach so schon schön heiß werden?!
Heiß und recht hell.

UV wollen wir nicht machen, scheint auch ohne zu gehen
Genau, problemlos.

Brauchen die Geckos selber den das Licht oder einfach nur die wärme? Also wie bei Leopardgeckos?!
Genau, wie bei den Leopardgeckos: Die Wärme und das Licht als Taktgeber für die innere Uhr.

Der Spielkastensand vom Baumarkt mit dem Biber enthält eigentlich genügend Lehm.

Gruß, Klaus
 
Vitus1978

Vitus1978

Beiträge
18
Reaktionen
0
Bedenkt auf jeden Fall, dass die Glasfront ausbruchsicher sein muss. Gerade kleine Tropiocoloten sind hervorragende Ausbrecher!!!
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Ohja...da kann ich nur zustimmen. Ich hab Gott sei dank immer alle Tropiocolotes wiedergefunden die ausgebüchst waren. (Bin froh das der Hund sie nicht vor mir gefunden hat). Es hat auch ewig gedauert, bis ich die Ursache , den Schlitz zwischen den Glasscheiben, gefunden habe!
 
Thema:

Tropiocolotes Terrarium geplant einige Fragen etc.

Tropiocolotes Terrarium geplant einige Fragen etc. - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes

    Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes: Hallo Zusammen:smilie: mein Name ist Georg und ich bekam in diesem freundlichen und kompetenten Forum bereits einige Fragen beantwortet. Auf...
  • Tropiocolotes Terrarium-Ausstattung?

    Tropiocolotes Terrarium-Ausstattung?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob jemand weiss was man alles in ein 40x25x25 Terra reinquetschen muss fuer Tropiocolotes, was man kann und von was...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae

    Terrarium für Tropiocolotes helenae: Terrarium für Tropiocolotes helenae - oder doch steudneri Hallo, Erstmal ein frohes Hallo in die Runde. Wie ich sehe, ist hier im Forum einiges...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes

    Einrichtung Terrarium für Tropiocolotes: Hallo Zusammen:smilie: mein Name ist Georg und ich bekam in diesem freundlichen und kompetenten Forum bereits einige Fragen beantwortet. Auf...
  • Tropiocolotes Terrarium-Ausstattung?

    Tropiocolotes Terrarium-Ausstattung?: Hallo! Ich wollte mal fragen ob jemand weiss was man alles in ein 40x25x25 Terra reinquetschen muss fuer Tropiocolotes, was man kann und von was...
  • Terrarium für Tropiocolotes helenae

    Terrarium für Tropiocolotes helenae: Terrarium für Tropiocolotes helenae - oder doch steudneri Hallo, Erstmal ein frohes Hallo in die Runde. Wie ich sehe, ist hier im Forum einiges...