Inkubator

Diskutiere Inkubator im Zucht Forum im Bereich Geckos; Hallo! Vielleicht kann mir ja mal jemand einen Rat geben.Und zwar haben wir Leopardgeckos und Chinesische Leos.Die ersten Eier haben wir Anfang...
H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo!
Vielleicht kann mir ja mal jemand einen Rat geben.Und zwar haben wir Leopardgeckos und Chinesische Leos.Die ersten Eier haben wir Anfang Juni geborgen und sie erstmal in Vermiculit überführt und das ganze ins Streifengecko Terrarium gestellt.Jetzt suche ich schon seit einiger Zeit einen Inkubator weil die nächsten lassen auch nicht mehr lange auf sich warten.
Hab mal gegoogelt und einen "preiswerten" gefunden:
http://www.bachflohkrebse.de/Terraristik/Brutkasten-Inkubator:pId1333:cPath37_255.html
Was sagt ihr dazu? Oder wäre einer von Lucky Reptile ect besser?Was habt ihr für Erfahrungen?
Vielen Dank schonmal im vorraus!!!
 
24.06.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Inkubator . Dort wird jeder fündig!
T

thomas87

Beiträge
349
Reaktionen
0

AW: Inkubator

hallo,
die leopardgecko eier werden nur was in nem inkubator, schau mal lieber ob sie überhaupt befruchtet sind, bzw. sich adern in den eiern gebildet haben.
Der brutkasten ist für den anfang sicherlich ok.
Wenn du aber künftig mehr eier inkubieren möchtest, würde ich ein bisschen mehr geld ausgeben und mir einen bruja oder einen herp nursery kaufen (der kühlt auch bei zu warmen wetter).

Güße
Tom
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Wenn du aber künftig mehr eier inkubieren möchtest, würde ich ein bisschen mehr geld ausgeben und mir einen bruja oder einen herp nursery kaufen (der kühlt auch bei zu warmen wetter).
Ich pflichte dem bei. Sind eig. die Besten auf dem Markt und gebraucht schon ab 40 Euro zu bekommen.
Beim Bruja ist die Temperatur konstanter zu halten und weicht nicht von der Anzeige ab.
Beim Herb Nursey sind Abweichungen bis 2C° möglich aber die Kühlfunktion hat dafür nen Pluspunkt.
Der Herb Nursey ist leichter zu reinigen und sieht aus wie ein kleiner Kühlschrank.
Die blaue Beleuchtung wird etwas kritisiert da man die Eier nur schlecht erkennen kann.
 
H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Inkubator

....

Hmm gebraucht ist auch ne Idee.Mal schauen obs da was in der Umgebung gibt.
Hab auch schonmal nach dem Herb Nursey geschaut und auch gelesen das er kühlt!Ist sehr wichtig da wir eine Dachwohnung haben und da leicht mal über 30 Grad am Tage werden können...schwitz.
Und der von Exoterra?Gibts da nen Unterschied zu den von Lucky?
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Hallo,

Hab auch schonmal nach dem Herb Nursey geschaut und auch gelesen das er kühlt!Ist sehr wichtig da wir eine Dachwohnung haben und da leicht mal über 30 Grad am Tage werden können...schwitz.
Das bringt die Jungen im ein aber genauso wenig um wie schwankende Temperaturen und Nachtabsenkung, in der Natur gibt es ja auch keine Temperaturkonstanz. Nur die Geschlechtsvorhersage wird dann schwieriger.

Gruß, Klaus
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

beim exoterra solln nach der weile die sichtfenster rausfliegen... richt dich lieber nach den bewährten modellen wo viele hier schon gute erfahrung mit gemacht haben :)
 
H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Also gebraucht ist nix zu bekommen.Die meisten haben doch nen Knall.Wollen fast den Neupreis.Nee da leg ich lieber nochmal 30 Euro drauf und hab nen neuen wo ich wenn was ist jemanden übern Ladentisch zerren kann:D
Gut also Exoterra wird ne so empfohlen.Also bleibt mir der Herb und der Bruja.
Was könnt ihr mir mehr empfehlen?Weil die Aussage von Klaus da komm ich ne klar.Fehlen ein paar Worte!
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Hallo,

Weil die Aussage von Klaus da komm ich ne klar.Fehlen ein paar Worte!
Welche Worte fehlen denn?

Zu der Zeit, als ich Leopardgeckos züchtete, gab es die Kunstglucke von Jäger oder eben Eigenbau. Über temperaturabhängige Geschlechterausbildung war lediglich bekannt, dass es sie geben könnte bei Geckos. Nächtliche Tempraturabsenkung war und ist empfehlenswert (kräftigere Jungtiere). Studentenbudget war knapp.

Was ist da näherliegender, als ein kleines Aquarium auf der Beleuchtung als Brutapparat zu benutzen? Ich hatte übrigens keinen einzigen Ausfall, aus allen eiern schlüpfte ein Junges und alle erreichten das Alter, in dem sie mit der Umfärbung begannen. Dann wurden sie verkauft, daher kann ich über die Geschlechter keine Aussage treffen.

Gruß, Klaus
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

also ich hätt jemand der für 80 euro inkl versand nen digitalen bruja vk (np 129 Euro)
 
H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Klaus:Das bringt die Jungen im ein aber genauso wenig um wie schwankende Temperaturen und Nachtabsenkung... das meinte ich!

Saphiri:Für 80 Euro?Wollte für einen gebrauchten nicht soviel ausgeben.Da ist mir das Risiko zu groß wenn dann was damit ist.

Werd mal das Netz durchsuchen wos am günstigsten ist.Habt mir sehr geholfen.Vielen Dank
 
M

mika-13

Gast

AW: Inkubator

Hallo hoppel82,

wenn du direkt bei bruja bestellst (schau mal auf die HP), dann hast du auch was Gutes mit Rechnung und Garantie und die sind dort alle sehr freundlich, falls man Fragen zu den Produkten hätte. Geliefert wird ebenfalls schnell.

Die Brujas habe ich schon von Anfang an (gut 12 Jahre) und da ist mir noch kein einziger in der ganzen Zeit kaputt gegangen, selbst die analogen der ersten Jahre laufen noch problemlos.

Für gute Qualiät musst du halt ein bißchen mehr investieren, aber dafür klappt´s auch mit dem Ausbrüten.

Diese "Selbstgebastelten" kenne ich nur von Freunden, die meinten, sie billigst über eb*y neu kaufen zu müssen. Die sind dann nach den ersten Nachzuchten alle auf gute Marken-Brüter umgestiegen.
Diese Brüter, wo unten der Heizstab ins Wasser kommt, nässen/schwitzen unheimlich, den Deckel kannst du nicht öffnen, ohne dass du eine Wasserlache auf dem Boden hast, die Heimchen-Dosen passen wirklich passgenau rein, sprich: du hast keinen Spielraum nach oben, dass man den Deckel der Dosen etwas schräg stellen könnte, die Heimchen-Dosen-Deckel selbst beschlagen dadurch immens und das Wasser tropft auf die Eier. Und wenn dann Nachzuchten geschlüpft sind, war ein Zeitunterschied von bis zu 14 Tagen zwischen der ersten und der letzten Nachzucht. Das spricht also alles nicht für diese Brüter. Deswegen - nicht an der falschen Stelle sparen. Du ärgerst dich hinterher schwarz.

Gruß,
Micha
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

naja für das das er 3 wochen in betrieb war is das ding neu
 
M

mika-13

Gast

AW: Inkubator

Micha, mein Brutkasten kannte die Probleme, die Du schilderst, alle nicht. Aber den wird es auch nie auf Ibäh geben.
Klaus, das spricht doch dafür, dass du gut im Basteln bist und dir vorher sicher auch Gedanken zum Bau des Inkubators gemacht hast. ;-)

Ich hab mir insg. drei verschiedene eb*y Brüter (verschiedene Verkäufer) mit Gelegen bei Freunden ansehen können, und da war einer wie der andere und wie oben von mir schon beschrieben. Dass es selbstgebaute Inkubatoren gibt, die auch gut und problemlos funktionieren, bezweifele ich nicht.

Gruß,
Micha
 
H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Klaus: "zu gibts das auch in verständlich?"..das würde ich gerne von dir wissen, aber egal.

Danke mika-13 das war mal eine sehr ausführlich Auflistung aller pro und contras.Hatte auch mal an selbstbasteln gedacht.Hab noch 2 Riesen Styroporkisten aufn Boden und kann mir von Arbeit noch andere Größen mitbringen.Aber alles im allen ist das ziemlich aufwendig und neben magelnden Talent zum basteln hab ich dafür mit 2 Kindern einfach keine Zeit.
Vlg
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Marke Eigenbau hab ich versucht weil jemand gemeint hat das ginge besser oder zumindest genauso gut wie ein fertiger Inkubator... Es endete in einem Desaster^^
Ablauf:
Ich, Schreiner ging in den Baumarkt, kaufte mir für 25 Euro ein 50er Aquarium, dazu Styroporplatten, OSB Zuschnitte als Verkleidung rundherum, 4 Rollen, Klarlack, Edelstahlgitter, Aluschiene und 1 Glasplatte für oben drauf.
Materialwert knapp 100 Euro...

Daheim hab ich die Platten zu einer Kiste gebaut, außenrum lackiert und dann das Aquarium reingestellt. Styro dazwischen und unten reingefummelt, Aluschiene 5cm unterm Rand angeklebt.
Soo 2 Steine unten rein, nen 100Watt Aquarienheizstab dazu, Gitter eingepasst und fixiert, Thermo/Hygrometer rein, Glasplatte + Deckel drauf und Testlauf.
Erster Tag: 100% Luftfeuchte Temperaturschwankungen von 22-30C°
Ok Deckel gekippt...
2ter Tag: 90% Luftfeuchte konstante 26C°
Am 3ten Tag mach ich auf, 100% Luftfeuchte weit über 30C°, Thermometer kaputt....

Ab da hats mir gereicht und 3 Tage später hatte ich nen neuen Bruja Digital stehn^^ Am Tag danach kahmen auch schon die ersten Eier :)
 

Anhänge

H

hoppel82

Beiträge
52
Reaktionen
0

AW: Inkubator

ja hab auch schon einige Anleitungen hier im Netz gelesen.Allerdings nicht so "teuer" wie deine Saphiri!
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Naja als gelernter Schreiner und Zuchtanfänger denkt man sich halt bevor ich was provesorisches mache was dann eh nicht lang hält mach ichs gleich professionell. Aber mit so nem Preis hätt ich auch nicht gerechnet....
 
Andreas D

Andreas D

Beiträge
87
Reaktionen
0

AW: Inkubator

Hallo !
Auch ich benutze einen selbstgebauten Inkubator. Die Beheizung erfolgt über einen 15 Watt-Regelheizer von Jäger - allerdings abgesichert über einen handelsüblichen Thermostaten. Diese 15 Watt reichen vollkommen aus, um ein Inkubatorvolumen von knapp 40 Litern auf Temperatur zu halten. Der Inkubator ist ein mit Styropor ausgekleideter Holzkasten mit aufklappbarem Deckel.

Der Regelheizer steckt in einem 5 ltr. Kanister, wo er das Wasser auf Temperatur bringt. Der Innenraum des Inkubators bleibt trocken !

Die benötigte Feuchte stelle ich in den Einzeldosen (die ohne Luftlöcher sind) über das jeweilige Verhältnis Vermiculit:Wasser ein. So kann ich deutlich unterschiedliche Feuchtigkeiten bei den jeweiligen Gelegen realisieren.
Der erforderliche Luftaustausch erfolgt bei den regelmässigen Kontrollen der Gelege.

Materialkosten lagen bei unter 40 Euro. Lediglich der Thermostat (der nur zu meiner Beruhigung dient) schlägt mit nochmals rund 40 Euro zusätzlich zu Buche. Allerdings lief der Regelheizer von Jäger jahrelang auch ohne Thermostat zuverlässig - man muss nur ab und zu mal etwas nachstellen, wenn sich die Aussentemperaturen verändern. Daher dann die zusätzliche Anschaffung des Thermostaten...

Zum Thema Regelheizer - hier macht es sich bezahlt, wenn man eine Markengerät wählt und nicht irgendein billiges No-Name-Produkt.

Gruß,
Andreas
 
Thema:

Inkubator

Inkubator - Ähnliche Themen

  • Inkubator

    Inkubator: Hat jemand Erfahrung mit dem Inkubator von Exo Terra? LG Annette
  • Inkubator Herb Nursery II

    Inkubator Herb Nursery II: Habt ihr erfahrung mit dem Herp Nursery II habe da recht starke Temp schwankungen von der anzeige zur tatsächlichen Temparatur. eingestellt hatte...
  • Mini Kühlschrank Inkubator?!

    Mini Kühlschrank Inkubator?!: Hallo wollte mal wissen ob jemand erfahrung hat mit diesen Mini Kühlschränken die kühlen sowie heizen können , ich selber finde sie sind wie der...
  • Hilfe! habe eier und keinen inkubator!

    Hilfe! habe eier und keinen inkubator!: hallo! habe seit november 3 leopardgeckos und habe bis heute an nuchwuchs noch keinen Gedanken verschwendet. bin allerdings gerade nach hause...
  • Frage zu Eiern im Inkubator 41 Tage und plötzlich dellen

    Frage zu Eiern im Inkubator 41 Tage und plötzlich dellen: Guten Morgen, letzte woche ist mein erster Leo Nachwuchs geschlüpft. Es sind noch 4 Eier im Inkubator. Alle haben bis gestern gut ausgesehen...
  • Ähnliche Themen
  • Inkubator

    Inkubator: Hat jemand Erfahrung mit dem Inkubator von Exo Terra? LG Annette
  • Inkubator Herb Nursery II

    Inkubator Herb Nursery II: Habt ihr erfahrung mit dem Herp Nursery II habe da recht starke Temp schwankungen von der anzeige zur tatsächlichen Temparatur. eingestellt hatte...
  • Mini Kühlschrank Inkubator?!

    Mini Kühlschrank Inkubator?!: Hallo wollte mal wissen ob jemand erfahrung hat mit diesen Mini Kühlschränken die kühlen sowie heizen können , ich selber finde sie sind wie der...
  • Hilfe! habe eier und keinen inkubator!

    Hilfe! habe eier und keinen inkubator!: hallo! habe seit november 3 leopardgeckos und habe bis heute an nuchwuchs noch keinen Gedanken verschwendet. bin allerdings gerade nach hause...
  • Frage zu Eiern im Inkubator 41 Tage und plötzlich dellen

    Frage zu Eiern im Inkubator 41 Tage und plötzlich dellen: Guten Morgen, letzte woche ist mein erster Leo Nachwuchs geschlüpft. Es sind noch 4 Eier im Inkubator. Alle haben bis gestern gut ausgesehen...
  • Schlagworte

    Leopardgeckos weches Material für incubator