Umzug mit phelsuma grandis

Diskutiere Umzug mit phelsuma grandis im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich werde nächsten Donnerstag umziehen und möchte es meinen Tieren so angenehm wie möglich gestalten. Hierzu möchte ich mir gerne ein paar...
G

Gizmo

Beiträge
145
Reaktionen
0
Hallo,
ich werde nächsten Donnerstag umziehen und möchte es meinen Tieren so angenehm wie möglich gestalten. Hierzu möchte ich mir gerne ein paar Tipps von euch abholen.

Die fahrt wird sehr lange dauern, da wir noch einen Zwischenstopp in Köln machen müssen und dort auch einige Möbel einladen müssen. Es geht also von Berlin nach Köln dort wird dann auch noch eingeladen und dann gehts weiter nach München. Die Tiere wären also mindestens 11 Stunden unterwegs. :( Beschleunigen kann ich es auch nicht, da das Terrarium ja im LKW ist.

Alternative wäre folgende:
Ich fahre morgen nach München mit dem Auto und könnte die beiden dann mitnehmen. Sie wären in dem Fall nur 5h in der kleinen Transportbox unterwegs. Allerdings müssten sie dann bis Donnerstag in einem kleinem Terrarium (60*60*60) aushalten was auch nicht wirklich eingerichtet ist... und das zu zweit. :eek:

Was würdet ihr in diesem Fall tun? bzw. was wäre eurer Meinung nach der bessere Weg?

Und was sollte ich bei so einem langen Transport beachten? Ich habe so 2 kleine Plastikboxen und eine Styrophorbox damit habe ich die beiden bislang immer zum Tierarzt transportiert, was bestens funktionierte... Brauche ich da Heat-Packs oder reicht die Hitze, die im Auto ist, aus? Wenn ich welche benötige, wo bekomme ich die?

Fragen über Fragen :p und große Dankbarkeit für eure Antworten :smilie:
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo Gizmo,

die 11 Stunden Transport sollten kein Proble darstellen wenn Du ein paar Dinge berücksichtigst.

Du solltest Deine Phelsuma grandis dunkel transportieren, dafür Sorge tragen das die Transportbox nicht überhitzt (das dürfte in der jetzigen Jahreszeit eher der Fall sein als das Du Heatpacks brauchst ;) ), unten ein feuchtes Zewa reinlegen und ruhig ab und zu während Eurer Fahrpausen mal die Transportbox durchlüften damit es neuen Sauerstoff gibt.
Ansonsten den Tag vor dem Transport nochmal gut füttern und mit Wasser versorgen.

In der Transportbox solltest Du auf lose Dinge wie Schälchen oder Höhlen verzichten, das fliegt nur durch die Gegend.

Gutes Gelingen und liebe Grüße

Oliver
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

die Wärme im Fahrgastraum des Autos reicht, aber bitte dunkel transportieren, dann ist der Stress geringer.

Ich würde dem Übergangsterrarium den Vorzug geben (obwohl Importtiere ja ähnlich lange in der Enge unterwegs sind), einziges Problem: In der Enge könnten sie aggressiv gegeneinander sein. Zwei wären daher besser. Gegen fehlende Einrichtung kann man improvisieren: Schneide einen belaubten Zweig und stelle ihn rein, dass das Laub dann welkt, ist egal, es dient ja nur als Sichtschutz.

Gruß, Klaus
 
N

nikofra

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich bin froh, dass ich den Thread hier gefunden habe. Ich werde nämlich auch bald umziehen und habe mich auch schon im Internet nach Tipps umgesehen und habe auch ein paar interessante Seiten gefunden. Um ehrlich zu sein wusste ich gar nicht, dass eine 11 stündige Umzugsfahrt kein Problem ist. Bei mir dauert es ja zum Glück nicht so lange. Bei werden es nur ca 3 Stunden Fahrt sein. Werde sie dann auch dunkel transportieren, damit der Stress möglichst gering bleibt.
 
Thema:

Umzug mit phelsuma grandis

Umzug mit phelsuma grandis - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik

    Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik: Moin zusammen, ich hege diesen Wunsch schon sehr lange, endlich mal Reptilien zu halten. Nun keimt dieses Bedürfnis wieder auf, jedoch habe ich...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

    Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1: Hallo zusammen, ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen...
  • vitamin d bei phelsuma nachzuchten

    vitamin d bei phelsuma nachzuchten: nachdem ich jetzt schon öfter gelesen und bei mir im verein reden wir über eine erhöhte vitamin d3 und calzium habe einen tag nach den schlupf...
  • vitamin d bei phelsuma nachzuchten - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik

    Phelsuma - Der Einstieg in die Terraristik: Moin zusammen, ich hege diesen Wunsch schon sehr lange, endlich mal Reptilien zu halten. Nun keimt dieses Bedürfnis wieder auf, jedoch habe ich...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1

    Long Time Project Phelsuma laticauda 1.1: Hallo zusammen, ich plane für dieses Jahr die Anschaffung von 2 Goldstaub Taggeckos, Terrarium + Zubehör und habe dazu ein paar konkrete Fragen...
  • vitamin d bei phelsuma nachzuchten

    vitamin d bei phelsuma nachzuchten: nachdem ich jetzt schon öfter gelesen und bei mir im verein reden wir über eine erhöhte vitamin d3 und calzium habe einen tag nach den schlupf...