Enigma-Syndrom?

Diskutiere Enigma-Syndrom? im Zucht Forum im Bereich Geckos; Hallo, bei mir ist gestern noch eine Nachzucht geschlüpft. Sie läuft aber ganz komisch. Sieht so aus als könne sie ihre Beine hinten nicht...
L

LittleReptile

Gast
Hallo,

bei mir ist gestern noch eine Nachzucht geschlüpft. Sie läuft aber ganz komisch. Sieht so aus als könne sie ihre Beine hinten nicht durchstrecken und vorn läuft sie auch mehr auf den "Knien" oder "Ellenbogen" als normal. Hat sich beim Öffnen des Deckels der Box wo sie jetzt drin ist auch einmal langsam im Kreis gedreht.

anbei Bilder des Kleinen.

Frage: kann man sowas auch bekommen, wenn man keine Enigma als adultes Tier hat?

gruß ich
 

Anhänge

07.06.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Enigma-Syndrom? . Dort wird jeder fündig!
Daniel

Daniel

Beiträge
580
Reaktionen
0
Hallo,

das schaut eher nach Calciummangel aus, ist das das letzte Gelege des Weibchens?

Grüße Daniel
 
V

volcom2

Beiträge
98
Reaktionen
0
Ja, für mich sieht das ganze leider auch etwas rachitisch aus.

Mfg Mathes
 
L

LittleReptile

Gast
nein, es sind noch weitere gelege von ihr im inkubator. aber die mama der nachzucht is topfit und hat keinerlei probleme. und alle anderen nachzuchten sind auch topfit und fressen und häuten sich problemlos. laufen auch alle normal.

nur die eine jetz nich.....:(
 
Chalian

Chalian

Beiträge
266
Reaktionen
1
OMG das arme das schaut ja total schlimm aus :(
Also ich würde auch sagen das es nach Rachitis aussieht.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Bei solch einer Nachzucht würde ich ernshaft drüber nachdenken, ob man diese überhaupt großziehen möchte.

Ich denke das es an einer Unterversorgung des Muttertieres lag!
 
T

thomas87

Beiträge
349
Reaktionen
0
Bei solch einer Nachzucht würde ich ernshaft drüber nachdenken, ob man diese überhaupt großziehen möchte.

Ich denke das es an einer Unterversorgung des Muttertieres lag!
was willst n sonst machen?

Ich weiß net, ob der Tierarzt so ein jungtier überhaupt einschläfert.
Verfüttern oder so könnt ich s net. des würd ich net übers herz bringen.
Hab leider auch net die erfahrung mit "schlechten" schlüpflingen.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Manche bringen es nicht übers Herz, sich von solchen Tieren zu trennen und andere bringen es nicht übers Herz solche Tiere großzuziehen und ihnen dabei zuzuschaun, wie sie sich quälen. So ist das eben. Man muss halt für sich entscheiden, wie man es machen möchte, ich würde mich eben gegen die Aufzucht entscheiden.

Wenn ein Tierarzt solch ein Jungtier sieht, würde er sicherlich auch zum Erlösen raten.

Liebe Grüße
Jenny
 
T

thomas87

Beiträge
349
Reaktionen
0
das verstehe ich ja auch, wenn es der tierarzt macht, ist es ja auch in meinen augen ok, da es da schnell und schmerzlos geht.

in so einem fall würde ich schauen was passiert und wenns net anders geht, würd ich mich genauso entscheiden.
 
Thema:

Enigma-Syndrom?

Enigma-Syndrom? - Ähnliche Themen

  • Enigma x Enigma

    Enigma x Enigma: Ich habe es mal gewagt und Enigma x Enigma verpaart. Das ergebnis der 6 eier (eigentlich 8 eier - 2 eier aus 2 verschiedenen gelegen sind nichts...
  • unterschied black hole, mack snow eclipse enigma

    unterschied black hole, mack snow eclipse enigma: hallo, ich habe mal eine verständnissfrage. also eigentlich war ich der ansicht, dass ein mack snow eclipse enigma ein black hole ist. laut...
  • raptor,enigma

    raptor,enigma: Hallo mich würde interessieren wie sich raptor oder enigma vererbt. danke
  • raptor,enigma - Ähnliche Themen

  • Enigma x Enigma

    Enigma x Enigma: Ich habe es mal gewagt und Enigma x Enigma verpaart. Das ergebnis der 6 eier (eigentlich 8 eier - 2 eier aus 2 verschiedenen gelegen sind nichts...
  • unterschied black hole, mack snow eclipse enigma

    unterschied black hole, mack snow eclipse enigma: hallo, ich habe mal eine verständnissfrage. also eigentlich war ich der ansicht, dass ein mack snow eclipse enigma ein black hole ist. laut...
  • raptor,enigma

    raptor,enigma: Hallo mich würde interessieren wie sich raptor oder enigma vererbt. danke