Strophurus taenicauda

Diskutiere Strophurus taenicauda im Australische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, mein Name ist Thomas und aktuell halte ich 1,1 Varanus prasinus. Anfang Herbst werden wir unser Eigenheim beziehen und dann soll...
T

Thomas82

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mein Name ist Thomas und aktuell halte ich 1,1 Varanus prasinus.
Anfang Herbst werden wir unser Eigenheim beziehen und dann soll noch ein weiteres Terrarium ins Wohnzimmer kommen. Das Terrarium kann biszu 120x60x140cm groß werden.

Somit habe ich mir Gedanken gemacht, welche Arten für dieses Terrarium in Frage kommen würden. Voraussetzung sind Wüsten- oder Steppenbewohner und sie sollen recht häufig zu sehen und zu beobachten sein.

Bisher kommen Varanus kingorum, Varanus storri, Podarcis tiliguerta und Strophurus taenicauda.

Über letztere würde ich mich gerne hier näher informieren. Natürlich habe ich schon einiges im Internet gelesen. Einiges ist allerdings noch unklar bzw. sollte noch vertieft werden.

Zum Terrarium habe ich die Frage, wie groß es am besten für 1,2 sein sollte. Ich halte meine Tiere gerne in großen Terrarien. Sie sollten daher nicht bei den Mindestmaßen liegen. Wie genau sollte es eingerichtet sein. Habe dazu recht sperrliche Infos gefunden und Bilder von fertigen Terrarien wären natürlich klasse.

Weiterhin ist mir die Winterruhe noch nicht ganz klar. Ich würde die Geschlechter während dieser Zeit trennen. Wie hoch sollten die Temperaturen in dieser Zeit am Tag und in der Nacht sein?

Wie sieht es mit Aktivität und Scheu aus? Die Tiere sind ja nachtaktiv, sollen aber auch am Tag regelmäßig zu sehen sein. Was genau bedeutet dies? Sie sollen im Wohnzimmer stehen und dort natürlich auch gesehen und beobachtet werden können. Ist dies möglich? Beginnt Ihre Aktivitätsphase vielleicht schon in den Abendstunden? Das wäre natürlich klasse, denn dann hält man sich ja am meisten im Wohnzimmer auf.

Vielen Dank für eure Infos und Hilfen.

Grüße

Thomas
 
25.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Strophurus taenicauda . Dort wird jeder fündig!
Melowdie

Melowdie

Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo Thomas82 :)
Ich kann dir jetzt leider nicht viel zu dem Thema sagen, aber ich habe mein bestes getan und habe diesen Beitrag hier im Forum gefunden:

[...]
Die Haltungsbedingungen sind relativ einfach umzusetzen. Für Strophurus taenicauda, die ca. 11-12 cm groß werden, würde ich ein Terra mit den Maßen von 50 x 45 x45 für 1,2 nicht unterschreiten. Als Beleuchtung reicht eine normale Glühbirne (25 oder 40 W, je nach Umgebungstemperatur) in Verbindung mit einer UVB Lampe. Gute Dienste leistet mir die 10.0 von ExoTerra. Da die Strophurus Strauchbewohner sind, sollten viele Klettermöglichkeiten vorhanden sein. Als Bodengrund kannst du rote Lehmerde oder Wüstensand nehmen, empfehlenswert ist hier der Rote von Namiba Terra. Im Sommer kannst du die Temperaturen nachts auf Zimmertemperaturen ca. 22-24 °C abfallen lassen.
Am Tag können die Temperaturen ruhig um die 30-33 °C ansteigen.
Ebenfalls solltest du ca. alle 2 - 3 Tage einmal sprühen, am besten kurz bevor das Licht ausgeht.
Glücklicherweise kann man so gut wie alle Strophurus bei nahezu gleichen Bedingungen halten. [...]
Das war hier im Forum: http://www.geckoz.de/showthread.php?p=128037&highlight=Strophurus+taenicauda#post128037

Vielleicht hilft dir das ja schonmal ein Stückchen weiter.
Wenn ich nochwas finde werd ichs hier posten :D


Liebe Grüße
Melowdie
 
T

Thomas82

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Melowdie,

den Beitrag kannte ich schon. Hab mich auch im Forum schon durchgelesen:smilie:

Gruß

Thomas
 
P

Phill1

Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo,

da frag ich mich warum, denn diese Tiere in so einen kleinen fastWürfel gepackt werden sollen?
Find ich für ein Tier schon grenzwertig, aber für 3....??? Nur weils der Mensch nicht sieht, bewegen die sich aber trotzdem.

kein Mensch käme auf die Idee gleich große z.B. Phelumen zu dritt in solch einen Würfel zu sperren.

Zu deinen Fragen,
tagsüber sehe ich mein Männchen schon, aber nur schlafend ;) aktivität eigentlich erst wenn schon dunkel ist , also nicht schon zur Dämmerung.

Es gibt von Draco eine Zeitschrift ,eine ältere, mehr habe ich an Literatur auch nicht gefunden....notfalls von jemand kopieren lassen.

Gruß steph

P.S. bleib adbei ...schöner sind größere Terrarien :D unter 60 cm höhe würde ich nicht gehen...sind ja keine reine Bodenbewohner 100 cm breite für 1,2 da kannst dann auch bei der Jagd was sehen....wenn du die passende Nachtbeleuchtung hast:D
 
P

Phill1

Beiträge
106
Reaktionen
0
ach und bei den Temperaturen...einfach mal bei Klimadaten.de schaun
 
T

Thomas82

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Phil,

danke für deine Antwort.
Was du über die Aktivität schreibst klingt nicht so gut. Die Tiere müssen natürlich nicht ständig durch das Terrarium springen, aber eine regelmäßige Aktivität und Beobachtungen beim Fressen und Jagen wären natürlich nicht schlecht.

Naja, mal abwarten.

Gruß

Thomas
 
K

Kermit

Beiträge
31
Reaktionen
0
Strophurus

Hallo Thomas

Wir halten alle unsere Strophurus in einer grösse von 50x50x80 cm
Und dieses hat sich in all den Jahren bewährt.
In dieser grösse kannst du problemlos 1.2 halten (wenn sich die Weibchen vertragen) ist nicht immer so, dann müsstest du noch ein Ausweich Terrarium bereit halten.
Wir haben als Untergrund einen Sandboden mit einigen Steinen.
Es sollten auch viele Klettermöglichkeiten vorhanden sein.
Äste und Trockenbüsche eignen sich super und sehen auch gut aus.
Unsere Tiere sind den ganzen Tag zu sehen, das bei fast allen Strophurus Arten. Am Tag wird auch sehr gerne und ausgiebig gesonnt unter einer 70 Watt Bright Sun Dessert.
Wenn wir die Tiere gegen Abend füttern (wenn's noch hell ist) gehen alle sofort auf die Jagd.
Sind einfach super Tiere und sehen ja auch mega aus, nur Empfehlenswert.
Ach ja natürlich darf eine Legebox nicht fehlen die immer feucht gehalten werden sollte.
Dann steht in der Haltung und Zucht nicht mehr viel im Wege.

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick in die Haltung geben.

Gruß Sandro
www.Echsenfreunde.ch
 
T

Thomas82

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Sandro,

danke für deine Ausführungen.
Deine Aussagen zur Aktivität hören sich schon ganz anders an. Bin daher etwas unsicher was das angeht.

Was Terrarium angeht, habe ich mich so auf 100x50 cm Grundfläche eingeschossen. Soll dann in der Mitte trennbar sein. Kann dann bei Unverträglichkeit und in der Winterruhe passieren.

Grüße

Thomas
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo Thomas82


Kermit hat schon viel dazu gesagt, doch ich möchte mich hierzu auch noch äussern.


Ich halte (noch nicht sehr lange) ein paar S.teanicauda, die bald jährig sind.

Meine Terrarien (je ein Tier) haben die Grösse von 50x40x80 (bxtxh) und haben oben eine Edelstahldrahtgaze.
Beleuchtet werden die beiden nebeneinanderstehnden Terrarien von einer T5 DaylughtSun 39w für die Grundbeleuchtung und je einer BS Desert 70w als "UV-Lieferant" und Sonnenplatz.
Für den Bodengrund verwende ich Desert Beding rot, das ich beim Einbringen noch etwas angefeuchtet habe, um dem Bodengrund höhere Kompaktheit zu verschaffen.
In beiden Terrarien befindet sich je eine selbstgebaute Rückwand, die den Abhängen der Ayers Rock nachempfunden wurden.
Als Klettermöglichkeiten biete ich Akazienästchen (sehr feine Verästelungen), stachlige kleine Büsche (in denen gerade das Männchen diese Nacht sich die Haut in Fetzen abstreifte) und Korkäste an.
Als Versteckmöglichkeiten sind zusätzlich noch Korkröhren vertikal aufgestellt/angelehnt.

Meine Tiere sind wirklich nachtaktiv und sind nur bei Dunkelheit zwechks Jagd, etc... unterwegs. Was ich aber bestätigen kann ist, das die Tiere sich am Tag oft und ausgiebig unter der BS sonnen, jedoch ohne grosse Aktivitäten zu zeigen.

In Schalen (kleine Blumentopfuntersetzer) biete ich Wasser und Sepia an.

Die Wetbox wurde auch angesprochen, die fehlt bei mir natürlich auch nicht, und ich besprühe die Terrarien vor dem "Eindunkeln" noch, aber nur leicht (!!!)

Eine WR ist auch einzuhalten und wirkt sich positiv auf die Gesundheit, Paarungsverhalten, etc... aus.

Das Terrarium kann bis zu 120x60x140cm groß werden.
Was die angesprochene Grösse betrifft meine ich, wenn's so gross gebaut wird wie du schreibst, halte ich es persönlich für S.teanicauda zu gross.


Eine empfehlenswerte und intressante Seite was Strophurus betrifft (hier im Form User mobilz):

www.strophurus.de


Hoffe ich konnte dir auch weiterhelfen




Gruss roro
 
T

Thomas82

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Roro,

die Seite ist mir schon bekannt und ich hatte auch mit Olli schon Kontakt.

Was die Bedürfnisse angeht ist jetzt eigentlich alles klar. Die Aktivität macht mir allerdings noch Sorgen.

Meine Warane sind tagaktiv. Natürlich kann ich sie immer sehen. Dazu sind sie aber auch recht viel unterwegs und bewegen sich. Fütterung und Jagd ist auch bei Tageslicht. Das bringt viel Freude und ich beobachtet sie sehr gerne.

Wenn dies bei den taenicauda nicht der Fall ist, weiß ich nicht ob sie was für mich sind. Sie zu sehen ist ja ganz nett, aber wenn sie immer nur unter der Lampe liegen und sich nicht bewegen...
Eine Futteraufnahme und Jagd nur in der Dunkelheit spricht mich auch nicht an.

Ich bin dahingehend noch sehr verunsichert.

Gruß

Thomas
 
P

Phill1

Beiträge
106
Reaktionen
0
Hi,

okay dann sind meine strophurusarten etwas verpennter, meine sind tags zu sehen, schon, aber doch eher wie auf einem Foto :D sie schlafen halt.
Bei uns ist es seeehr hell im Haus, viel Tageslicht, da der komplette Süden aus Glas ist. Die Nachtaktiven kommen halt erst später in Bewegung deutlich später als meine z.B. dämmerungsaktiven Frösche.

Das muß man halt wissen, schöne Tiere sind es ohne Zweifel.....für mich, naja, ich habs eher mit den tagaktiven Tieren.....auch wenns dafür eins auf die Mütze geben wird.... für 1000 Euro bei 1,2 möchte ich auch was sehen :D

Gruß Phill
 
mobilz

mobilz

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hi,

ich würde sagen "jedem das Seine" :smilie:

Zu sehen sind die meisten meiner Strophurus Arten tagsüber zwar auch, aber wirklich viel bewegen tun sie sich nicht...
Tagsüber sonnen, nachts auf die Jagd :teufel6:

Auf jeden Fall bleiben so (meistens) die Scheiben sauber :D

Grüße
Olli
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo Phill,

dann leite doch bitte mal die Haltungstemperatur für Zauneidechse und Feuersalamander aus diesen Klimadaten für Karlsruhe, gefunden unter der von Dir angegebenen Adresse, ab:

Temperaturjahresmittel in Grad C (1961 - 1990):
JAN FEB MAR APR MAY JUN JUL AUG SEP OCT NOV DEC
1.2 2.5 6.0 9.9 14.3 17.5 19.6 18.8 15.4 10.4 5.3 2.2 10.3


Gruß, Klaus
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Dezember 10.3°C? Nach November 2.2°C und vor Januar 1.2°C? Was heizt Karlsruhe im Winter so auf? Silvesterfeuerwerk?
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo Phill,

dann leite doch bitte mal die Haltungstemperatur für Zauneidechse und Feuersalamander aus diesen Klimadaten für Karlsruhe, gefunden unter der von Dir angegebenen Adresse, ab:

Temperaturjahresmittel in Grad C (1961 - 1990):
JAN FEB MAR APR MAY JUN JUL AUG SEP OCT NOV DEC
1.2 2.5 6.0 9.9 14.3 17.5 19.6 18.8 15.4 10.4 5.3 2.2 10.3


Gruß, Klaus
Mich würde intressieren in welchem Zusammenhang das Ganze hier gepostet wurde ? :confused:

Geht hier ja um S.teanicauda und nicht um "Haltungstemperatur für Zauneidechse und Feuersalamander aus diesen Klimadaten für Karlsruhe"


@ Tulipallo

Die 10.3 sind möglicherweise die Daten vom OCT resp. dort einzufügen worauf sich dann der NOV auf 5.3 und der DEZ auf 2.2 absenkt .

Das wäre eine mögliche Erklärung .


Gruss roro
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Stimmt, das könnte passen.

Ich glaube, Klaus möchte damit sagen, daß das Klimadiagramm keine Aussagen über z.B. Tages/Nachttemperaturen macht. In ariden Gebieten sind die Schwankungen ja viel höher, als in ozeanisch-humiden. Dazu kommt noch die Frage nach dem bevorzugten Nacht-/Tagaufenthaltort des Tieres (Schatten/Sonne usw.)

Wenn man an ein Thermoisoplethendiagramm vom entsprechenden Ort zusätzlich herankommt, kann man sicherlich schon mehr sagen. Am Einfachsten ist es dabei aber wohl, wenn man den Naturraum besucht oder Reiseberichte mit der fraglichen Tierart liest.
 
Thema:

Strophurus taenicauda

Strophurus taenicauda - Ähnliche Themen

  • Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae

    Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae: Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae. Hat jemand welche abzugeben?
  • Will mir zwei Strophurus taenicauda zulegen

    Will mir zwei Strophurus taenicauda zulegen: hallo will mir auch geckos zulegen wie groß sollte den ein terrarium mindestens sein. ich hätte im sinn 2-4 Strophurus taenicauda und hab mich...
  • Strophurus taenicauda

    Strophurus taenicauda: Today we made some pictures of our S. taenicauda female.
  • Haltung Strophurus taenicauda und S. ciliaris ciliaris

    Haltung Strophurus taenicauda und S. ciliaris ciliaris: Moin, da im Internet wenig zu finden ist: Könnte mir jemand was über die Haltungsbedingungen der o. g. Arten erzählen? Wie groß werden die...
  • Strophurus taenicauda

    Strophurus taenicauda: Hi Leute Wie versprochen, ein paar neue Bilder aus meiner Australien-Collection. Ich hoffe, sie gefallen euch.
  • Strophurus taenicauda - Ähnliche Themen

  • Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae

    Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae: Suche Strophurus ciliaris ciliaris und Strophurus wellingtonae. Hat jemand welche abzugeben?
  • Will mir zwei Strophurus taenicauda zulegen

    Will mir zwei Strophurus taenicauda zulegen: hallo will mir auch geckos zulegen wie groß sollte den ein terrarium mindestens sein. ich hätte im sinn 2-4 Strophurus taenicauda und hab mich...
  • Strophurus taenicauda

    Strophurus taenicauda: Today we made some pictures of our S. taenicauda female.
  • Haltung Strophurus taenicauda und S. ciliaris ciliaris

    Haltung Strophurus taenicauda und S. ciliaris ciliaris: Moin, da im Internet wenig zu finden ist: Könnte mir jemand was über die Haltungsbedingungen der o. g. Arten erzählen? Wie groß werden die...
  • Strophurus taenicauda

    Strophurus taenicauda: Hi Leute Wie versprochen, ein paar neue Bilder aus meiner Australien-Collection. Ich hoffe, sie gefallen euch.