Hemidactylus imbricatus Verhalten

Diskutiere Hemidactylus imbricatus Verhalten im Halbfingergeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo liebe Geckofreunde. Vor 2 Wochen habe ich 3 Hemidactylus imbricatus Jungtiere bekommen und bis jetzt haben sie auch schön gefressen und...
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo liebe Geckofreunde.
Vor 2 Wochen habe ich 3 Hemidactylus imbricatus Jungtiere bekommen und bis jetzt haben sie auch schön gefressen und eines hat sich auch erfolgreich, relativ schnell gehäutet.

Jetzt habe ich sie in größere Behälter getan mit mehr Einrichtung und einem feineren Sand.
2 der Geckos befinden sich aber seit dem "Umzug" IN der Bepflanzung.
Einer davon hat seinen Kopf sogar auf den Sandboden gelegt, was irgendwie nicht sehr gesund aussieht.
Auf den Bildern kann man ungefähr erkennen wie sie in dem Gestrüpp "hängen".
Es scheint mir fast so, als könnten sie von eigener Kraft nicht rauskommen.

Temp.: 29° (ohne Beleuchtung an !!! dähmliches Dachzimmer)
LF.: 33%

dazu sollte man vielleicht noch sagen, dass es meine ersten Terrarientiere sind.
 

Anhänge

18.05.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hemidactylus imbricatus Verhalten . Dort wird jeder fündig!
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Hallo EpicFailLps


Erst mal herzlich willkommen hier im Forum .


Nun zu deinen neuen Schützlingen .


Die Foto's sind leider nicht so der Hammer , da man zu wenig vom ganzen Terrarium samt Einrichtung sehen kann :confused:


Du sprichst von feinem Sand . Wie fein ?


Ich halte meine Tiere (zZ. 3.2 dh. 1.2/1.0/1.0 in drei Becken von je 60/40/40er) auf einem Sand-Kies-Erde-Lehmgemisch .
Eingerichtet mit diversen Klettermöglichkeiten (Äste , Mini-Baumstrunke, Korkhalbröhren , etc..:) , Pflanzen (die du ja schon hast) und Rinden(zB. Kork) als Unterschlüpfe . Die Becken werden durch eine T5 UV Sun und einem 20w Spot bestrahlt .

Dein Becken würde ich aufgrund der hohen Temperaturen nur mit einer Grundbeleuchtung ausstatten evtl. sogar Halogenspot's verwenden , dies wegen geringer Wärmeentwicklug der Lampe (du musst die Temp's natürlich im Auge behalten ; vor allem im Sommer) , dafür aber ausreichend die Futtertiere zu suplementieren (mit Vit D3-Pulver) .

Und auf jeden Fall deinen Bodengrund "stabiler" machen dh. mind. noch Lehmpulver daruntermischen , besser noch gröberen Sand darunter .

Grund : Durch das Einsinken im Sand werden/könnten die Tiere nur Nachteile haben , die sind : Einsinken im Sand (Kräfteverschleiss , abgesehen davon werden sie den Sand meiden) , mögliche Verstopfungen im Darm , "Futtertierverfolgung" zwecklos , etc...

Und umso schneller umso besser , was den Bodengrund anbelangt !

So wie es jetzt ist , ist das für die Tiere Stress pur . Aufgrund der Beschaffenheit des Bodengrund's wollen die Tiere nicht auf diesen (Stressfaktor 1) und dort wären doch ihre Unterschlüpfe/Versteckmöglichkeiten Stressfaktor 2)


Ja , ich empfehle dir sogar , die Tiere aus dem Terrarium rauszunehmen und die Tiere in eine grössere Box (zB.http://www.yatego.com/aqua2terra/p,...-reptile-kricket-keeper-klein---futtertierbox) zu verfrachten (Lüftung der Box nicht vergessen , sollte es nicht so eine ähnliche wie im Link sein) . Diese am Boden mit Zewa auslegen , einige Kletter- und Versteckmöglichkeiten anbieten inkl. Wassergeschirr .

Wenn dann das Terrarium auf "Vordermann" gebracht wurde und die Parameter einigermassen stimmen , können sie wieder einziehen .

Morgen Stichtag dh. so schnell wie möglich .

Übermorgen mit dem Sandboden ... Ich weiss nicht ... Wäre schade um die Tiere


Viel Erfolg und setz es um ;)



Gruss roro
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Vielen Dank erstmal, werde das ganze gleich heute umsetzen.

Jedes der Tiere hat schon ein 23x16 cm großes "Terrarium" (auch so eine Transportbox wie in deinem Link)

Futtertiere werden/wurden sowieso schon bestäubt (auch mit Vitamin D3)

Hatte am Anfang die Tiere auf gröberem Sand, aber ich hatte angst, das sie diesen vielleicht fressen könnten, deswegen hab ich sie auf den feinen Sand (0,1mm - 0,5mm Körnung).

Korkröhren, Steine Pflanzen und ein Wassernapf sind schon vorhanden.

Aber an die zerriebene Sepiaschale gehen sie überhauptnicht -.-


Werde den Sand gleich austauschen, obwohl es für die Tiere bestimmt stressig is, wenn ich sie so oft rausnehme.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Hi

Jedes der Tiere hat schon ein 23x16 cm großes "Terrarium" (auch so eine Transportbox wie in deinem Link)
Für eine permanente Haltung finde ich diese Boxen aber nicht geeignet .

Da sollte aus zahlreichen Gründen aber schon ein Terrarium her ;)


Solche Boxen habe ich auch . Darin werden die Heimchen , Grillen und wanderheuschrecken gehalten . Mehr nicht .



Gruss roro
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Hi

Jedes der Tiere hat schon ein 23x16 cm großes "Terrarium" (auch so eine Transportbox wie in deinem Link)
Für eine permanente Haltung finde ich diese Boxen aber nicht geeignet .

Da sollte aus zahlreichen Gründen aber schon ein Terrarium her ;)


Solche Boxen habe ich auch . Darin werden die Heimchen , Grillen und Wanderheuschrecken gehalten . Mehr nicht .



Gruss roro
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Es sind natürlich nur Aufzuchtsboxen, des habe ich vielleicht vergessen zu erwähnen.
Die Tiere sind jetz etwa einen Monat alt.

Wenn sie ausgewachsen sind, will ich eine große Gruppe in einem 100x50x50 cm Terrarium halten.
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

vielen Dank, den werd ich haben.

aber eine Frage noch: muss ich den Tieren zerriebene Sepiaschale anbieten, weil sie da irgendwie nicht drangehen ?
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Dann kannst du auch das Futter ab mit Calcium bestäuben.

Ich würde fürdie Aufzucht auf jeden Fall UV-Licht verwendet. Es hat sie bei mir gezeigt, dass das sinnvoller ist.
Ich finde aber ehrlich gesagt die Abgabe mit einem Monat alles andere als i.O.
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

UV-Licht bekommen sie sowieso schon von mir.

Da sie sich jetzt auch nicht auf den gröberen Sand traue, werde ich sie jetz nochmal rausnehmen in ne HD mit Zewa setzen und mir ordentlich Lehm kaufen.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Dann kannst du auch das Futter ab mit Calcium bestäuben.

Ich würde fürdie Aufzucht auf jeden Fall UV-Licht verwendet. Es hat sie bei mir gezeigt, dass das sinnvoller ist.
Ich finde aber ehrlich gesagt die Abgabe mit einem Monat alles andere als i.O.
Da kann ich bei allem nur beipflichten .

Meine Jungtiere wachsen unter der Sonne einer T5 UV SUN 54w auf . Auch bei mir hat sich gezeigt , das die Tiere um einiges besser aufwachsen und in besserer Verfassung sind , wie Solche ohne .

Was die Suplementierung angeht , aufpassen es kann auch zu viel sein !


Wegen dem Sepia :

Die Tiere nehmen es oft mit der Zunge auf , darum vielleicht sieht man es nicht . Dazu kommt , das in den meisten Fällen eh nur die Weibchen das zusätzliche Angebot annehmen (für die Eiproduktion) und die Männchen keinen zusätzlichen Kalk brauchen . Den auch im "Pülverchen" hat es Calzium drin und somit auch mitabgegeben wird .

Stimmt jey1987 , sind etwas arg jung , die Tiere .



@ EpicFailLps

Irgendwas stimmt bei deiner Haltung nicht . Aber was ?

- Zu warm ? Heizkabel am Boden ?

Deine Tiere sollten in jedem Fall auch am Boden anzutreffen sein .

Gib mal die Temperaturen durch ? (Raumtemp. , Bodentemp. , etc...)

- Zu feucht ? --> Besprühst du zu viel ? Zu wenig ?



Gruss roro
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

nein, keine Heizkabel am Boden, nur eine UV-Lampe, die ich aber in letzer Zeit nicht anhabe, denn allein meine Raumtemperatur ist 27°, deswegen hab ich die Beleuchtung komplett aus.

Ich habe die 3 jetzt in eine HD gesetzt mit Zewa und sie haben gleich angefangen zu fressen.

Es lag glaube ich wirklich an dem Sand, der einfach zu "lose" war.

Gesprüht habe ich eigentlich noch nicht wirklich.
Sollte ich ?
Denn durch das verdampfen des Wassers in der Wasserschale steigt die Luftfeuchtigkeit ja auch.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Hi EpicFailLps


nein, keine Heizkabel am Boden, nur eine UV-Lampe, die ich aber in letzer Zeit nicht anhabe, denn allein meine Raumtemperatur ist 27°, deswegen hab ich die Beleuchtung komplett aus.
Sofern du eine UV-Röhre (welches Produkt ?) hast solltest du diese als Tag-/Nachtrhythmus-Simulation auch einsetzen , sofern es die Temperaturen zulassen . Auch schon deswegen , da sich die UV-Strahlung auf den Wachstum der Tiere auswirken wird/kann (bei mir ist da jedenfalls so) .

Ich habe die 3 jetzt in eine HD gesetzt mit Zewa und sie haben gleich angefangen zu fressen.

Es lag glaube ich wirklich an dem Sand, der einfach zu "lose" war.
Das war eine gute Entscheidung ;)

So kannst du dich an die Verbesserung des Bodengrundes heranmachen .



Gesprüht habe ich eigentlich noch nicht wirklich.
Sollte ich ?
Ich halte das so , das ich einen ganz kleinen Teil des Terrarium's (eine Ecke) etwas feucht halte (täglich leicht besprühen) , um den Tieren auch dies anbieten zu können .

Immer wieder abtrocknen lassen !!!

Aber Vorsicht , nicht zu stark "benetzen" , sondern nur wenig , nicht das nach ein paar Tagen der ganze Bodengrund feucht ist .

Denn durch das verdampfen des Wassers in der Wasserschale steigt die Luftfeuchtigkeit ja auch.
Das Wasser verdampft nicht , sondern verdunstet .

Durch das Besprühen resp. der Verdunstung des Wasser's nach dem Besprühen ist ein Wärmeentzug , die sogenannte Verdunstungskälte .

Was aber nicht heisst das "übertemperierte" Terrarien von nun an besprüht werden dürfen !!!

Jedem Tier siene Parameter



Gruss roro
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

UV-Lampe ist von Exo-Terra - Tight Beam (50 W)

Eine Ecke leicht feucht halten kann ich machen, mit dem Zewa lässt sich das ja ganz gut machen.

Also ich danke nochmal, für die Hilfe.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Eine Ecke leicht feucht halten kann ich machen, mit dem Zewa lässt sich das ja ganz gut machen.
So hab ich das nicht gemeint , das du das Zewa besprühen sollst .
Das Wasser verteilt sich auf diesem zu fest , und dies ist auch nicht gut für die Tiere .

Ich habe es so gemeint , das du das im Terrarium mit den Bodengrund machst/umsetzt , indem eine etwas feuchtere Ecke gemacht wird .


Gruss roro
 
E

EpicFailLps

Beiträge
8
Reaktionen
0

AW: Hemidactylus imbricatus Verhalten

Ok, hab schon gesehen, das das Zewa sich extrem aufsaugt.
(was ja eigentlich auch der zweck von Zewa ist)

Ich denke, den Tieren geht es jezt soweit gut, und sie verhalten sich nichtmehr komisch.
Es lag wohl alles an dem "losen" Bodengrund.

Vielen Dank nochmal
 
Thema:

Hemidactylus imbricatus Verhalten

Hemidactylus imbricatus Verhalten - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus

    Hemidactylus imbricatus: Hallo, ich bin der Neue und würde gerne öfters hier vorbei schauen! ;) Ich möchte mir eine kleine Gruppe dieser hübschen Zwereg anschaffen. Ich...
  • Hemidactylus imbricatus Aufzucht

    Hemidactylus imbricatus Aufzucht: hallo zusammen! habe mir nun ein terra eingerichtet 60 x 45 x 45 für 0.0.3 Hemidactylus imbricatus. fand einen züchter, welcher seine tiere heute...
  • Fütterung Hemidactylus Imbricatus

    Fütterung Hemidactylus Imbricatus: Hallo, seit gestern habe ich nun endlich 2 Hemidactylus Imbricatus. :smilie: Die kleinen sind im November geboren. Sobald das Geschlecht sicher...
  • Rüben - Hemidactylus imbricatus

    Rüben - Hemidactylus imbricatus: Hi Leute, ich habe jetzt seit Samstag 5 kleine Rüben. Jetzt sitzen diese bei mir gerade in Quarantäne, und warten auf das Ergebnis ihrer...
  • Hemidactylus imbricatus frisst Mehlwurm

    Hemidactylus imbricatus frisst Mehlwurm: Kleine Bilderserie:smilie:
  • Ähnliche Themen
  • Hemidactylus imbricatus

    Hemidactylus imbricatus: Hallo, ich bin der Neue und würde gerne öfters hier vorbei schauen! ;) Ich möchte mir eine kleine Gruppe dieser hübschen Zwereg anschaffen. Ich...
  • Hemidactylus imbricatus Aufzucht

    Hemidactylus imbricatus Aufzucht: hallo zusammen! habe mir nun ein terra eingerichtet 60 x 45 x 45 für 0.0.3 Hemidactylus imbricatus. fand einen züchter, welcher seine tiere heute...
  • Fütterung Hemidactylus Imbricatus

    Fütterung Hemidactylus Imbricatus: Hallo, seit gestern habe ich nun endlich 2 Hemidactylus Imbricatus. :smilie: Die kleinen sind im November geboren. Sobald das Geschlecht sicher...
  • Rüben - Hemidactylus imbricatus

    Rüben - Hemidactylus imbricatus: Hi Leute, ich habe jetzt seit Samstag 5 kleine Rüben. Jetzt sitzen diese bei mir gerade in Quarantäne, und warten auf das Ergebnis ihrer...
  • Hemidactylus imbricatus frisst Mehlwurm

    Hemidactylus imbricatus frisst Mehlwurm: Kleine Bilderserie:smilie: