Geschlechtsreife bei Dickfingergeckos

Diskutiere Geschlechtsreife bei Dickfingergeckos im Südafrikanische Geckos Forum im Bereich Geckos; Also, ich habe mir am Samstag auf der Terrarienbörse in Mannheim zu meinem Bock ein Weibchen beesorgt. Jetzt habe ich mal die Frage, wann ein...
M

MrVolvo

Beiträge
1
Reaktionen
0
Also, ich habe mir am Samstag auf der Terrarienbörse in Mannheim zu meinem Bock ein Weibchen beesorgt.
Jetzt habe ich mal die Frage, wann ein Weibchen geschlechtsreif wird.
Das Mädel ist am 21.Juli 10 geboren und ich möchte wissen, ab wann ich die beiden zusammensetzen kann.
Das Männchen ist über 2 Jahre, also geschlechtsreif.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo MrVolvo


Ich würde dir empfehlen , das du dein neuerworbenes Weibchen erst nächste Saison sprich nächstes Jahr mit deinem Männchen vergesellschaftest .

Natürlich unter Berücksichtigung der Gesundheit , der Fettreserven , etc... deines Weibchen's .

Zu frühe Verpaarung kann zum Ableben des Weibchen's führen , da zB. zu wenig Substanz da ist . Auch ist eine Legenot möglich (da zB. zu grosse Eier im Körper wachsen und nicht mehr gelegt werden können , etc...)

Übrigens :


Böcke gibt es bei den Reptilien keine (da spricht man von Männchen) , das bleibt diesen Tierenarten vorbehalten --> http://de.wikipedia.org/wiki/Paarhufer


Gruss roro
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
*gg* Bock und Ziege vereint.

Dickfingergeckos legen saisonal. D.h., senkt man die Temperatur für 4 Wochen drastisch herab und verkürzt den Tag auf 9-10 Stunden Beleuchtung, fangen die Weibchen etwa 4 Wochen, nachdem es wieder warm und länger hell ist, an zu legen. Meine beiden produzieren dann etwa 8-10 Doppelgelege in nur 5,5 Monaten. Dann ist wieder Legepause. In der Legeperiode vertilgen die Weibchen Unmengen an Futter und bleiben dennoch dünn. Verpaarung deshalb nach meiner Meinung frühstens nach 12 Monaten, besser nach 14, dann aber problemlos möglich. Weibchen vorher großzügig füttern!

edit: derzeit ist Legesaison. Die dürfte etwa Ende Juni sicher vorbeisein.
 
Mitratus200

Mitratus200

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey, mein weibchen legt auch wie ne weltmeisterin eier. Gestern hat sie das dritte doppelgelege gelegt innerhalb von 70tagen. Die kleine versteht aber leider nicht, dass die eier unterm Spot im prallen sonnenlicht eingehen und wegnehmen kann ich se auch net da die eier geklebt werden -.- die wetbox will se auch nicht annehmen oder die ganzen ritzen und spalten im terrarium. vllt nen vorschlag?

Edit: das einfangen und in ein quarantänebecken setzen (damit sie dort die eier legt) gestaltet sich als schwierig da die kleine sehr flink ist und schwer zu faNGEN.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
ganz simpel: ich hab im Terrarium oben noch eine Ebene mit Sand. Dort gräbt meine fleißig ihre Eier ein, weils dort warm ist und gut versteckt. Und dort lass ich die Eier liegen, bis die kleinen eines Tages zwischen den Eltern in der Sonne liegen. Die wiederum stellen den Babies nur nach, wenn sie akuten Hunger haben. Für die Babies gibts aber jede Menge Ritzen, so daß das alles halb so wild ist. Hab bislang noch keines von denen an die Eltern verloren ;)

Achso: Meine Geckos bekommen ausnahmslos alle die Heimchen in einer Dose gereicht. Meist klettern sie sogar in die Dose, um die Heimchen rauszupicken. Daher dauert das Einsammeln selten länger als wenige Momente. Auf die Weise kann man sogar C. turneri auf die Hand locken und bis zu 1,2 Minuten offen herumtragen, bevor sie sich nach dem Terrarium umdrehen und zurückwollen.
 
Thema:

Geschlechtsreife bei Dickfingergeckos