Neues Terrarium für R. ciliatus

Diskutiere Neues Terrarium für R. ciliatus im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Lange lange musste ich warten, biss ich endlich anfangen konnte zu bauen... aber jetzt sind alle Prüfungen vorbei und ich konnte heut so richtig...
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Lange lange musste ich warten, biss ich endlich anfangen konnte zu bauen... aber jetzt sind alle Prüfungen vorbei und ich konnte heut so richtig in die Vollen gehen. :)

Tagesergebniss: Rohbau steht und ist versiegelt.





Morgen bau ich die Bodenwanne ein und werde die Wände mit Fliesenkleber für die Torfrückwand vorbereiten und den Lichtkasten werd ich fertigstellen :)

Insgesamt ist das Terrarium (mit Unterschrank) 190cm hoch. Das Terrarium an sich 140cm und die Schenkellänge beträgt 70cm. Gebaut wird es aus 15mm OSB, versiegelt mit Ponal. Drin wohnen sollen eine 1.2 bzw. 1.3 Gruppe.

LG Franzi
 
PhoenixMourning

PhoenixMourning

Beiträge
133
Reaktionen
0
Bodenwanne? :confused:



Aber n schöes Becken hoffentlich siest du sie dort auch drinnen ;)

Ich muss bei meinem 80x60x150 becken manchmal schon ewig suchen
wenn sie die Schlaf Positionen Wechseln :D

Denk aber drann das du Fürs Männchen am beste noch ein Extra Terra. Aufstellst. Damit die Weibchen auch mal Ruhe haben

lg
Greta
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Tag 2:

Teichfolie verklebt, Lichtkasten ausgebaut, 2x Fliesenkleber als Tragschicht für Rückwand aufgetragen.

Ich war heute früh 3 Stunden beim Zahnarzt und hatte den ganzen Tag Zahnschmerzen. Er hat mir einen Zahn für eine Krone vorbereitet...




Das letzte Bild ist nach oben in den Lichtkasten reinfotografiert. Ich habe Alugaze zwischen die Technik und das eigentliche Terrarium gezogen, damit die Tiere nicht dran kommen. Die Regenanlage hab ich auch noch nicht verbaut, die muss noch durch die Gaze durch.

Für das Männchen habe ich ein fertiges Glasterrarium 50 x 80 x 40 cm. Das Exil für den kleinen Kerl. Im Moment habe ich 0.1.1 wobei ich denke, dass das 0.0.1 Tier ein Weibchen wird.
Die Bodenwanne desshalb, weil ich das Terrarium komplett bepflanze. Ich weiß, es ist schwieriger mit der Eiersuche und der Kotsuche, aber ich finde es hübscher.
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Am Wochenende habe ich nicht gebaut, da war unser Garten dran. :)
Heute früh habe ich dann aber weiter gemacht und es ging echt schneller, als ich dachte. Die erste Seite der Rückwand ist angebracht. Ich musste das Terrarium dafür auf die Seite legen, daher auch das Bild auf der Seite. Das Latexbindemittel-Torf-Gemisch hat son bisschen was von Knete... :D Mal schauen, wie lange das braucht zum austrocknen, dass ich die andere Seite bearbeiten kann...
Die Kokosnüsse sind zum Bepflanzen da.


 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Das Zeug hält besser als erwartet...
Heute früh hab ich noch mit der Latex-Torf-Pampe rumgespielt, heute Abend konnte ich das Terrarium schon wieder aufstellen :)
Bis jetzt haben sich auch noch keine Risse gezeigt. Ich werd es erstmal 7 Tage trocknen lassen, mal schauen, wie es dann aussieht.


 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Da meine Freizeit langsam knapp wird (ich fang heut Abend wieder an zu lernen:affraid:)habe ich heute das Terra weiter eingerichtet... obwohl die Rückwände erst seit 2 Tagen an der Wand sind... Ich hoffe alles geht gut :suspect:
Es fehlen jetzt noch: ein paar Äste im oberen Bereich, die Glasscheiben, Verlegen des Schlauches der Regenanlage und das Einschrauben der Beleuchtung... dann ist es fertig!
Jetzt will ichs aber erstmal 7-10 Tage durchtrocknen lassen.

Mal schauen, ob ich meine Geckos jemals wieder sehen werde in dem Terrarium.:D




An Pflanzen habe ich bis jetzt verarbeitet:
-Monstera deliciosa (Fensterblatt)
-Calathea (Korbmarante)
-Ficus pumila (Kletterfeige)
-Pilea cadierei (Aluminiumpflanze)
-Fittonia verschaffeltii (Fittonie, Mosaikpflanze)
-Vriesa splendens (Flammendes Schwert)
- verschiedene Feuchtgebiet-Tillandsien
und dann hab ich noch ein paar Pflanzen, die ich nicht bestimmen kann. Ich habe sie aus dem Berner Vivarium... Die eine klettert und die andere nicht.

Ps.: Die Gelbsticker sind drin, weil ich in der Erde mancher Pflanzen Trauermücken habe. Sie sind pestizidfrei.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
ich finde das terra bisher echt gut
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hallo Franzi,

ich habe da mal eine Frage. Diese große (Haupt-)Pflanze mit den gekerbten Blättern kommt mir bekannt vor. Ich meine mich zu erinnern, dass die gigantisch groß wird mit Blättern bis zu 30 cm Durchmesser und mehr. Kann das sein? Und wäre das dann nicht etwas unpassend dimensioniert für das Terrarium?

Gruß
Marcel
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo Marcel,
die große Pflanze, die du meinst ist eine Monstera Deliciosa, ein Fensterblatt. Das große Blatt vorne links hat die von dir beschriebenen Ausmaßen. Ich finde die Blattgröße nicht zu groß und die Größe der Pflanze kann man einschränken durch zurückschneiden. Geht sie dadurch kaputt, dann wird sie durch einen Ficus Benjamini ausgetauscht.
Ich find sie Toll, da sie sehr stabil ist und auch ein ausgewachsener Kronengecko sich ohne Probleme an die Blätter kleben kann. Zudem sondert diese Pflanze Wasser an den Blattspitzen ab, was dem Trinkverkhalten der Tiere zu gute kommen würde.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi FranziW


Gratuliere zu dem gelungenen Terrarium .

Ich finde du hast dieses Becken wirklich gut durchdacht und auch umgesetzt :schild16:

Was ich dir noch näher bringen will ist , das du noch so einiges an Klettermöglichkeiten anbieten solltest , ja musst .

Die Krönli sind echte Kletter- und Sprungkünstler und dem sollte rechenschaft getragen werden

dh. du solltest noch einige Äste , Lianen oder Ähnliches einbringen . Zudem fehlen mir persönlich Korkröhren (d = ca.5 -8cm) , in die sie sich zurückziehen /verstecken können . Ich habe dazu Röhren von bis zu 60cm Länge ins Terrarium gestellt/an die Rückwand angelehnt , um auch da verschiedene Temperaturzonen anbieten zu können , was auch angenommen wurde .

Aber wie gesagt , wenn du das noch "korrigierst" ein wahrer "Palast" für deine Tiere ;)



Gruss roro
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
franzi hat doch oben geschrieben, dass noch die äste fehlen ;)
die erfahrung mit den korkröhren kann ich nur bestätigen. meine lieben die auch, besonders wenn sie "total versteckt" sind, aber irgendwo n bein, oder der po rausbaumelt ^^ aber der gute wille zählt ja ;D

liebe grüße
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
ab und an auch mal lesen und nicht nur bunte bilder gucken ;P hihi
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Wo du recht hast , hast du recht

Nein ernsthaft , ist wirklich zwischen den Zeilen untergegangen , sorry .

Gruss roro
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Heyhoo,
Das mit den Ästen hat sich ja schnellstens aufgeklärt. :)
Danke für den Tip mit der Korkröhre. Daran hatte ich noch garnicht gedacht und werde in Hamm einfach noch eine mitnehmen. Früher werden die Geckos eh nicht einziehen.
An der Rückwand sind einige Kokosschalen als Verstecke angebracht, die man dank der Pflanzen nicht sehen kann.
Vielen Dank für das positive Feedback.
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Update:

Das Terrarium hatte jetzt 14 Tage zum Durchtrocknen und das war auch gut so. Es haben sich sehr große Risse gebildet. Sie sind bis ca. 5cm breit und bis zu 20 cm lang. Ich habe sie gestern mit frischem Latexbindemittel-Torf-Gemisch gestopft. Ich werde so in einer Woche sehen, ob ich nochmal "nachspachteln" muss oder nicht. Die Pflanzen wachsen wie irre da drin, obwohl noch nichtmal die richtige Beleuchtung drin ist.
Aufgrund der Risse konnte ich noch eine Wurzel, die ich kürzlich bei einem Ausritt im Wald gefunden habe gut an der Rückwand anbringen. :D
In Hamm will ich noch Lianen holen und aus dem Garten hole ich noch Korkenzieherweide.

Die beiden in der Quarantäne wachsen und gedeihen auch prächtig.
Ich hab aber noch nie eine Häutung beobachten können. Sind Kronengeckos da etwas scheu? Ich kenn die Häutung bisher nur bei Schlangen, die sich schon Tage vorher ankündigt und man das Endergebnis im Terrarium liegen hat. Bei den Geckos habe ich noch nie auch nur irgendwelche Reste im Terrarium liegen gesehen. Ich weiß, dass sie die Exuvie teilweise essen, aber komplett?
Ich hab sie jetzt sein 2 Monaten und der größere ist 8 Monate alt der kleinere jetzt 4 Monate.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hi FranziW


Kroni's fressen die Haut normalerweise komplett . Kann ab und zu sein , das was an den Zehen hängenbleibt , aber eher selten .

Manchmal kommt es vor , das man die Häutung nicht einmal mitgekriegt , dann wenn zB. man das Tier ein, zwei Tage nicht sieht (da zurückgezogen), und Tage später das Tier schon im neuen Kleid "auftaucht" (einfach wieder hübsch , wenn man das so sagen darf ;) ) und daran merkt man es auch , das eine Häutung vonstatten ging .


Wegen der RW :

Meinst du nicht Risse von 5mm ? 5cm scheinen mir schon arg viel :confused:



Gruss roro
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Nein die Risse waren 5 cm breit nicht 5mm. Der Torf war jetzt auch richtig durchgetrocknen und wirklich Stzeinhart. Ich hätte nicht erwartet, dass es so hart wird.
 
B

Bananensplit

Beiträge
8
Reaktionen
0
Mich würde interessieren, ob du die OSB Platten noch irgendwie lackiert hast? Quillen die durch die Luftfeuchtigkeit nicht irgendwann auf, oder versiegelt der Fliesenkleber und die Torf-Latex-Mischung die OSB Platten? Ich frage das, weil ich auch ein OSB Terrarium für Kronengeckos bauen werde.

lg Bananensplit
 
Thema:

Neues Terrarium für R. ciliatus

Neues Terrarium für R. ciliatus - Ähnliche Themen

  • Kronengecko Transportbox

    Kronengecko Transportbox: Hallo Ich hole mir bald einen Kronengecko und wollte Mal fragen was alles in die Transportbox rein muss?? LG Laura Danke schonmal im voraus.
  • Bau einer neuen Rückwand

    Bau einer neuen Rückwand: Hallo Ich plane derzeit ein neues Terrarium (50x50x100) für mein kronengecko Männchen und wollte auch eine selbstgebaute Rückwand einbauen. Dazu...
  • Neues Terrarium für Kronengeckos

    Neues Terrarium für Kronengeckos: Hallo zusammen, nach langer Überlegung ist bei uns jetzt die Entscheidung gefallen und Kronengeckos anzuschaffen. Heute Abend möchte ich schon mal...
  • Meine Neuen

    Meine Neuen: Hallo möchte euch hier mal meine beiden Kronis vorstellen. Betzy ist ein Dalmatiner und vom Juni 2009 bis jetzt keine Proren;-) Und der Part...
  • Neues Terrarium

    Neues Terrarium: Hallo Peter Also: Anstatt Bambusrohre würde ich eher Mangrovenholz nehmen, einfach etwas was knorrig ist. Ansonsten ist das Terrarium gut...
  • Neues Terrarium - Ähnliche Themen

  • Kronengecko Transportbox

    Kronengecko Transportbox: Hallo Ich hole mir bald einen Kronengecko und wollte Mal fragen was alles in die Transportbox rein muss?? LG Laura Danke schonmal im voraus.
  • Bau einer neuen Rückwand

    Bau einer neuen Rückwand: Hallo Ich plane derzeit ein neues Terrarium (50x50x100) für mein kronengecko Männchen und wollte auch eine selbstgebaute Rückwand einbauen. Dazu...
  • Neues Terrarium für Kronengeckos

    Neues Terrarium für Kronengeckos: Hallo zusammen, nach langer Überlegung ist bei uns jetzt die Entscheidung gefallen und Kronengeckos anzuschaffen. Heute Abend möchte ich schon mal...
  • Meine Neuen

    Meine Neuen: Hallo möchte euch hier mal meine beiden Kronis vorstellen. Betzy ist ein Dalmatiner und vom Juni 2009 bis jetzt keine Proren;-) Und der Part...
  • Neues Terrarium

    Neues Terrarium: Hallo Peter Also: Anstatt Bambusrohre würde ich eher Mangrovenholz nehmen, einfach etwas was knorrig ist. Ansonsten ist das Terrarium gut...