Terrariumbau(satz) für Großen Taggecko 100x60x120

Diskutiere Terrariumbau(satz) für Großen Taggecko 100x60x120 im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo zusammen, ich würde mir nach langem Überlegen gerne zwei Exemplare des Großen Taggeckos anschaffen. Da ich den zwei gerne genügend Platz...
L

Line

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich würde mir nach langem Überlegen gerne zwei Exemplare des Großen Taggeckos anschaffen. Da ich den zwei gerne genügend Platz bieten möchte, hatte ich an ein Terrarium in der Größe 100x60x120 (o. 150) cm (bxtxh) gedacht - hier gleich die Frage: Das ist doch in euren Augen groß genug?

Bei Kleinanzeigen habe ich leider fast ausschließlich nur Terrarien gefunden die in die Breite gehen. Es sind kaum Hochterrarien vorhanden. Und falls mal ein Hochterrarium dabei ist steht es 200km weg von mir :sad: . Da ich leider keinen Kombi oder Sprinter Zuhause stehen habe, dürfte sich der Transport so eines gebrauchten Terrariums also als schwierig erweisen. Bei neuen Terrarien habe ich nichts gefunden was meinen Wünschen entspricht. So weit so gut.

Zu meinen eigentlichen Fragen:

- Lohnt sich denn der Selbstbau eines solchen Terrariums aus OSB Platten und wie kann man so pie mal daumen die Kosten abschätzen? (Bin Handwerklich total unbegabt und würde denn Bau dann dem Papi aufdrücken! ;) )
- Würde es sich eher lohnen einen Rohling + Floatingglas 4mm Platten mit (leider etwas weniger Tiefe) 100 x 50 x 120 (bxtxh) für insgesamt 127 € zu kaufen und die fehlenden Teile wie Führungsschienen und Gaze noch extra dazu zu kaufen?
- Im Internet konnte ich leider keine Seite finden bei der zum Terrariumbau eine genaue Einkaufsliste und ein technischer Bauplan beigelegt war - kennt ihr da was?

Vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Viele Grüße
Caroline
 
Kevman

Kevman

Beiträge
95
Reaktionen
0
hallo,
ich nehme mal an das die Phelsuma grandis gemeint sind.
wenn es ein pärchen werden soll ist das Terra zuklein ein tier hat eine mindest anforderung von 90x90x1,20m, die tiere sind sehr acktiv und machen gerne weite sprünge.
Am besten du besorgst dir erstmal das Buch von Ingo Körber da steht viel hilfreiches drinnne.

Selber bauen ist mit wenig handwerklicher erfahrung er schlecht zubewerkstelligen.
ich bin selber grade am bau eines grossen terras für phelsuma grandis bei terrarien bilder ist auch ein baubericht von mir drinne.
da kommt schon einiges an kosten auf dich zu mit sprich OSB, Lack oder Epoxi zum Versiegeln, die richtige beleuchtung, Rückwand, der Bodengrund und und und

eine genaue einkaufsliste wirst du selten finden weil du das meiste dir selber zusammen stellen und ausprobiren musst sprich beleuchtung.
am besten wenn du dir sicherbist über die größe des terras ne zeichnung machen dann kannst du dir die maße alle errechnen.

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Gruß Kevin
 
L

Line

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten! Hm das dachte ich mir schon fast wegen der Grösse des Terrariums. Hier finde ich beim Selbstbau schön, dass man sich die Grösse eben so basteln kann das es auch passt :). Denke das handwerkliche würde ich noch hinbekommen.

Genaue Einkaufsliste ist vll etwas übertrieben - mir als Anfängerin fehlt das Wissen darüber was man denn alles so braucht für das Terrarium Grundgerüst. Sprich von der Dämmung bis zur perfekten Lüftung. Gibt es da vll ein gutes Buch das ihr mir empfehlen könntet?

Habt ihr einen Terrarium Händler eines Vertrauens der (bezahlbare) große Terrarien anbietet? Das größte das ich fand war das oben genannte 100x50x120 Terrarium. Kommt mir das übrigens nur so vor oder gibt es tatsächlich kaum Händler die Hochterrarien anbieten?

Lieben Dank für eure Hilfe!!

LG
Caroline
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo Caroline,

als Alternative zu OSB solltest Du mal drüber nachdenken (mit Papa diskutieren) ob ein Selbstbau mit Styrodurplatten in Frage kommt.
Diese sind meiner Meinung nach wesentlich leichter zu bearbeiten und vor allem die Stoßkanten der Platten lassen sich einfacher abdichten.
Dazu kommt eine erhebliche Gewichtsersparnis des gesamten Terrariums. Ist ja bei der angestrebten Größe auch nicht ganz zu vernachlässigen :D

Ich habe daraus ein Chamäleon-Terrarium gebaut ca. 130x70x190 und bin seit Jahren begeistert wie gut es sich bewährt.

Für Detailfragen stehe ich gern zur Verfügung :smilie:

Oliver
 
L

Leo-pold

Beiträge
61
Reaktionen
0
Moin,
da ich selber gerade am überlegen bin mal wieder selbst ein Terra zu bauen, hab ich erstmal einen Plan gezeichnet, alle Maße (OSB Platten, Leisten usw.) und Materialien aufgeschrieben (tabellarisch) und hab die Baumärkte und Terrageschäfte (Online) abgeklappert um die Preise zu vergleichen und eine Preisliche Vorlage zu haben. Mein Ergebnis:

- Preislich ist da kein großer Unterschied, außer man läßt sich von einem Terrabauer eins auf seine Maße anfertigen, das ist nätürlich etwas teurer (zumindest bei uns)
- wenn man eins kauft, spart man zwar Zeit und Arbeit, aber man muß sich mit den handelsüblichen Maßen zufrieden geben
- in meinem Fall würde ich beim Selbstbau besser bei wegkommen. Grund:
Mein Terra soll 140 x 50 x 50 werden (mit diesen Maßen hab ich noch kein handelsübliches Holzterra gefunden).
Für ein handelsübliches 120 x 50 x 50 würde ich (mit Versand) um die 170 Euro bezahlen.
Und für das Material für ein 140 x 50 x 50 Terra würde ich um die 100 Euro zahlen.

Ich setze nachher mal ein paar Preise rein

MFG Leo
 
L

Leo-pold

Beiträge
61
Reaktionen
0
Preise

Baumarkt:

- OSB Platte 15mm 1qm (10,5 kg) = 13,99-
- Schrauben 4,5 x 40 (Einzelpreis) = 0,06-
- Alulochblech 1000 x 200 x 0,7 (1mm Löcher) = 19,99-
- Möbelluftgitter 240 x 60 (2er Pack) = 4,99-
- Möbellüftungsrosetten Dm 45 (4er Pack) = 2,58-
- Leiste 1000 x 9 x 9 = 1,49-
- Leiste 1000 x 5 x 5 = 1,09-

Terra Onlineshop:

- Alulochblech 1000 x 100 x 1 (1,5mm Löcher) = 7,99-
- Alulochblech 1000 x 50 x 1 (1,5mm Löcher) = 3,99-
- Lüftungsrosetten Dm 43mm (Einzelpreis) = 0,80-
- Laufschienen Oben 1000mm für 4mm Scheiben = 2,50-
- Laufschienen Unten 1000mm für 4mm Scheiben = 2,50-
- Floatglas 4 mm / qm = 23,99-
 
L

Line

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die zahlreichen Tipps :) !! Hatte keine Zeit mehr reinzuschauen.

Mir ist da noch so eine Idee gekommen (bitte erschlagt mich nicht gleich :eek:). Bei diesem bekannten schwedischen Möbelhaus gibt es für eine Schrank Serie, einfache Schrank Korpora mit den Maßen 100x60x201 (bxtxh). Und ich dachte mir, das wäre doch vielleicht eine Idee?!

Ich wollte das Holz dann erst einmal ein paar Tage an der frischen Luft stehen lassen, um eventuelle Dämpfe die vom Holz ausgehen wegzubekommen. Den Innenteil wollte ich dann mit Silikon abdichten und mit Korkwänden bekleben. Ca. 30 cm würde ich oben wegnehmen für den Technikkasten, sodass eine Gesamthöhe (ohne Bodengrund) von 171cm bleibt. Mit Bodengrund dann vll 160 cm?
Ich wollte unten dann eine Blende anbauen die ich mit Gaze bearbeite und oben in den "Deckel" ein Loch mit Gaze einarbeiten, damit für einen Kamineffekt und somit eine gute Lüftung gesorgt ist.

Der weitere Schritt wäre dann Führungsschienen für die Glasplatten einzubauen. Somit käme ich auf ca. 130€ Gesamtpreis ohne Inneneinrichtung und Technik.

Was haltet ihr davon? Will den Tieren ja nicht schaden.

LG
Caroline
 
M

Mitch

Gast
Einen Schrank als Rohling zu nehmen ist gar nicht so schlecht. Allerdings musst Du als erstes schonmal eine neue Rückwand einplanen, das was da mitgeliefert wird taugt nichts als Rückwand für ein Terrarium.
Dann solltest Du auch überlegen, inwiefern Du möglicherweise den kompletten Schrank von innen versiegeln musst, damit das Holz nicht aufquilt.
Innen haben die Schränke nämlich vorgebohrte Löcher um die Schubladenschienen etc. aufzunehmen und da würde schnell Feuchtigkeit in die Wände eindringen.
Und Schiebetüren in Kunststoffprofilen werden bei der Höhe vermutlich eher schwierig in einem Stück zu realisieren sein.

Ich denke das wären so die ersten Sachen die mir dazu durch den Kopf gehen...
 
L

Leo-pold

Beiträge
61
Reaktionen
0
Du kannst ja auch selber eins bauen, denn ich glaube, die Zeit und den Aufwand den Schrank umzubauen kannst du auch in einen Selbstbau investieren.

(Bauanleitung auf meiner HP ;) 5 von 6 Schritten sind schon fertig, Schritt 6 folgt morgen)
 
Thema:

Terrariumbau(satz) für Großen Taggecko 100x60x120

Terrariumbau(satz) für Großen Taggecko 100x60x120 - Ähnliche Themen

  • Abdeckung für Glasterrarium

    Abdeckung für Glasterrarium: Ich hab mal eine Frage an euch Experten.Ich habe vor kurzen ein Terrarium mit den Massen 60Länge 40 Tiefe únd 50 cm Höhe bekommen. Es befindet...
  • Paludarium/Terrariumbauer aus Nordbayern?

    Paludarium/Terrariumbauer aus Nordbayern?: kennt jemand einen guten Terrarien / Paludarien Bauer in Nordbayern? Oder hätte jemand einen Bauplan für ein Paludarium? Danke!
  • Terrariumbau

    Terrariumbau: Hallo euch alle, ich wollte mir ein Terrarium bauen mit den Maßen 150cm*60cm*60cm mit Vergrahtungskasten. Nun weiß ich leider nicht welches Holz...
  • Jungferngecko-Terrariumbau

    Jungferngecko-Terrariumbau: hy :) ich werde mir ja Jungferngeckos (lepidodactylus lugubris) kaufen.. darum hab ich für sie jetzt ein terrarium aus styrodur gebaut, das ich...
  • Terrariumbau aus Holz

    Terrariumbau aus Holz: So. Es gibt ja nun schon unleserlich viele Beiträge zu dem Thema und auch massenhaft Bauanleitungen im Netz und seht es uns bitte nach, wenn wir...
  • Terrariumbau aus Holz - Ähnliche Themen

  • Abdeckung für Glasterrarium

    Abdeckung für Glasterrarium: Ich hab mal eine Frage an euch Experten.Ich habe vor kurzen ein Terrarium mit den Massen 60Länge 40 Tiefe únd 50 cm Höhe bekommen. Es befindet...
  • Paludarium/Terrariumbauer aus Nordbayern?

    Paludarium/Terrariumbauer aus Nordbayern?: kennt jemand einen guten Terrarien / Paludarien Bauer in Nordbayern? Oder hätte jemand einen Bauplan für ein Paludarium? Danke!
  • Terrariumbau

    Terrariumbau: Hallo euch alle, ich wollte mir ein Terrarium bauen mit den Maßen 150cm*60cm*60cm mit Vergrahtungskasten. Nun weiß ich leider nicht welches Holz...
  • Jungferngecko-Terrariumbau

    Jungferngecko-Terrariumbau: hy :) ich werde mir ja Jungferngeckos (lepidodactylus lugubris) kaufen.. darum hab ich für sie jetzt ein terrarium aus styrodur gebaut, das ich...
  • Terrariumbau aus Holz

    Terrariumbau aus Holz: So. Es gibt ja nun schon unleserlich viele Beiträge zu dem Thema und auch massenhaft Bauanleitungen im Netz und seht es uns bitte nach, wenn wir...