Delta Terrarium für Racodactylus Ciliatus

Diskutiere Delta Terrarium für Racodactylus Ciliatus im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terraristik; Hallo ihr Lieben, wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe möchte ich mir eine Gruppe Kronengeckos zulegen. Es sine nicht meine...
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe möchte ich mir eine Gruppe Kronengeckos zulegen.
Es sine nicht meine ersten Reptilien, aber die ersten mit Beinen.:D
Ich habe geplant ein Delta-Terrarium mit einer Schenkellänge von 70cm und einer Höhe von 140cm zu bauen. Die kurzen Seiten an der Vorderseite sind 20 cm und vollständig aus Gaze für die Belüftung und Frontseite mit den Schiebescheiben ist dann auch ca. 70 cm breit.
Auf das Terrarium soll ein Lichtkasten, in dem 2 Halogenspots und eine "milde" UV-Lampe rein soll. Der Die Abtrennung vom Terrarium zum Lichtkasten wird aus Gaze. Zudem möchte ich eine Regenanlage verbauen, damit ich mir das all-abedliche Sprühen sparen kann.
Als Bodengrund wollte ich nicht, wie in Büchern beschrieben 3 cm Sand nehmen und Pflanzen in Blumentöpfen reinstellen, sondern gleich direkt walsbodengeimpfte Blumenerde auf Drainageschicht, welche ich mit Moos und Eichenblättern abdecke. (zwecks Eier finden)
Die Sand-Blumentopf-Geschichte finde ich ehrlich gesagt ganzschön hässlich.

Jetzt meine dazugehörigen Fragen.

Ist die Größe ausreichend für eine 1.2 oder sogar 1.3 Gruppe?

Welche Rückwand bau ich da rein? (Styropor + Fliesenkleber + Epoxidharz; Kork; Xaxim; Hypertuffa...)

Ist die Belüftungsfläche zu groß?

Welche Regenanlage würdet ihr mir empfehlen?

Ist der Bodengrund geeignet oder mach ich mir da falsche Vorstellungen?

Welche Pflanzen kann ich neben Ficus, Monstera, Pumila, Tillandsien und Efeutute noch reinsetzen? (Korbmaranten?)

Gibt es Neukaledonische Pflanzen in Deutschland zu kaufen?

Wie gestalte ich eine Eiablagebox, dass sie möglicht attraktiv für die Tiere ist, dass ich nicht so oft nach Eiern suchen muss?

Inkubieren die Eier auch bei Zimmertemperatur und ich hab Überraschungen im Terrarium, oder fängt das irgendwann an zu müffeln?

Über die Fütterungsintervalle und die Futtertiergröße habe ich jetzt schon eine Menge gelesen, jedoch steht nirgends wie viel sie fressen. Weder von den insektivoren noch von den frugivoren Mahlzeiten. Bekommen die dann ad libitum?

Wenn ich das Männchen von den Weibchen in der Winterpause trenne und ihn danach wieder dazu setze, gibt es dann rangeleien; muss ich die wieder langsam aneinander gewöhnen?

Ich weiß, es sind einige Fragen und einige kommen einem erfahrenen Geckohalter vieleicht unnütz vor. Ich möchte mich jedoch vor dem Bau des Terrariums und dem Kauf meiner Tiere so gut ich kann informieren und manches ist aus Büchern einfach nicht zu entnehmen sondern reine Praxiserfahrung.

LG Franzi
 
07.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Delta Terrarium für Racodactylus Ciliatus . Dort wird jeder fündig!
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Hi Franzi,
Ich habe an Stelle von Bodengrund den Boden genauso gestaltet wie die Rückwand und dazu noch Wetboxen eingebaut, geht auch ganz gut. (Bauschaum mit Hypertufa)
Bei der Rückwandgestaltung hast du die Qual der Wahl. Ich hatte bisher Kork, Epxidharz und jetzt Hypertufa.
Kork fanden die Geckos nicht so super und allzu schön ist es auch ncoht. Am Epoxidharz konnten die Pflanzen nicht richtig ranken und wenn man sprüht läuft das Wasser ja direkt ab, zum Boden.
Mit dem Hypertufa bin ich sehr zufrieden. Die Feuchtigkeit ist zwar nicht so hoch, dass ich mir sicher bin, dass Moose wachsen, aber das ist ja nicht so schlimm. Die Geckos laufen da gern drauf lang und die Pflanzen können gut ranken.
Pflanzen habe ich Efeutute, Ficcus benjaminii (sehr beliebt bei den Geckos) und Ficcus pumila drin.
Als Eibalgeboxen habe ich Eisdosen genommen, die mit feuchtem Kokoshumus gefüllt sind. Abgedeckt habe ich sie mit bemooster Baumrinde. Die Geckos mögen die Box.
Die Geckos können auch im Terrarium schlüpfen. Als ich noch komplett Bodengrund drin hatte habe ich öffter mal Jungtiere aus dem Terrarium gefangen.
Zur Fütterungesmenge kann man wirklich nicht viel sagen. einfach nach Gefühl, du siehst schon wie viel sie sich erjagen. Und beim Brei einfach schauen wie viel sie an einem Tag futtern.

Die Gewöhnung aneinander nach der Trennung ist kein problem, ich konnte noch nie Streitigkeiten feststellen, zum die bei meinen Kronengeckos sowieso noch nie vorgekommen sind.

Noch zur Regenanlage. Ihc verwende ausschließlich selbstgebaute Regenanlagen, aus Espressomaschinenpumpen (ULCA Ex 5) und Schläuchen/Düsen/T_Stücken von Gardena.

LG Jenny
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hey Jenny,
danke für deine schnelle Antwort, Ich musste mir grad erstmal Bilder deines Terrariums anschauen, damit ich verstehe, wie du das mit dem Bodengrund gemeint hast. Die Idee ist echt cool.
Was meinst du mit Eierdosen? Plastik-Tupper-Teile? Mit Loch reingeschnitten und geschlossenem Deckel oder einfach aufgeklappt?
Kann ich das Hypertufa einfach so auf dem Bauschaum aufbringen, oder brauch ich noch irgendeine Tragschicht?
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Hallo,
richtig, ich meine so normale Tupperdosen, ich esse aber nun mal gerne Eis und das ist auch billiger als Tupper=).

Du musst unter Hypertufa immer eine Schicht haben die in der Lage ist Feuchtigkeit aufzunehmen, denn nur so kann Hypertufa halten. Also immer mindestens zwei Schichten Fliesenkleber drunter. Die müssen komplett austrocknen, dann kann Hypertufa drauf, Der Fliesenklber zeiht dann die Feuchtigkeit aus dem Hypertufa, wird also feucht und nur dadurch kann das Hypertufa daran halten.
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Ah, super. Vielen Dank für die Tips. :)
 
F

FranziW

Beiträge
20
Reaktionen
0
Da niemand mehr was schreibt, frag ich jetzt noch einmal explizit: ist das Terrarium in der Größe ausreichend für eine 1.2 bzw. 1.3 Gruppe?
Ich habe vor den Tieren im Winter eine Kälteperiode zu gönnen und währenddessen das Männchen einzeln zu setzen.
 
Thema:

Delta Terrarium für Racodactylus Ciliatus

Delta Terrarium für Racodactylus Ciliatus - Ähnliche Themen

  • Sukkulenten terrarium

    Sukkulenten terrarium: Hallo ich bin neu hier. Ich möchte gerne in mein leopardengecko terrarium sukkulenten einbauen. Meine Frage ist eignet sich jede Art von diesen...
  • Suche Ideen für mein Hemidactylus frenatus Terrarium

    Suche Ideen für mein Hemidactylus frenatus Terrarium: Habe mir vorkurzem 2 Asiatische Hausgecko´s (Hemidactylus frenatus) zugelegt. Momentan sind sie noch im Quarantäne Terrarium zur beobachtung. Ihr...
  • Bambusrohr quer im Glas Terrarium stemmen?

    Bambusrohr quer im Glas Terrarium stemmen?: Huhu ich habe ja ein Glasterrarium und habe mir ein dickes Bambusrohr gekauft, es passt leider nicht mehr anders rein so habe ich versucht es...
  • Tillandsie im Williamsi Terrarium

    Tillandsie im Williamsi Terrarium: Hallo, Und zwar wollte ich fragen, welche Tillandsien ich in ein Williamsi Terrarium pflanzen kann?
  • Chilis im Terrarium

    Chilis im Terrarium: Hallo Leute :smilie: ich bin ein großer Chilifan, aber leider wachsen die in Pflanzen meiner recht dunklen Wohnung nicht sonderlich gut. Nun habe...
  • Chilis im Terrarium - Ähnliche Themen

  • Sukkulenten terrarium

    Sukkulenten terrarium: Hallo ich bin neu hier. Ich möchte gerne in mein leopardengecko terrarium sukkulenten einbauen. Meine Frage ist eignet sich jede Art von diesen...
  • Suche Ideen für mein Hemidactylus frenatus Terrarium

    Suche Ideen für mein Hemidactylus frenatus Terrarium: Habe mir vorkurzem 2 Asiatische Hausgecko´s (Hemidactylus frenatus) zugelegt. Momentan sind sie noch im Quarantäne Terrarium zur beobachtung. Ihr...
  • Bambusrohr quer im Glas Terrarium stemmen?

    Bambusrohr quer im Glas Terrarium stemmen?: Huhu ich habe ja ein Glasterrarium und habe mir ein dickes Bambusrohr gekauft, es passt leider nicht mehr anders rein so habe ich versucht es...
  • Tillandsie im Williamsi Terrarium

    Tillandsie im Williamsi Terrarium: Hallo, Und zwar wollte ich fragen, welche Tillandsien ich in ein Williamsi Terrarium pflanzen kann?
  • Chilis im Terrarium

    Chilis im Terrarium: Hallo Leute :smilie: ich bin ein großer Chilifan, aber leider wachsen die in Pflanzen meiner recht dunklen Wohnung nicht sonderlich gut. Nun habe...