Leopardgecko Eiablage

Diskutiere Leopardgecko Eiablage im Zucht Forum im Bereich Geckos; Leopardgecko Eiablage Video Heute Abend konnte ich meine 2te Bell Albino Dame beim Eierlegen beobachten + filmen. Für diejenigen die sowas noch...
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Leopardgecko Eiablage Video

Heute Abend konnte ich meine 2te Bell Albino Dame beim Eierlegen beobachten + filmen.
Für diejenigen die sowas noch nie erlebt haben ist es recht interessant :)

Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=1ziuka-xWxk
 
02.04.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leopardgecko Eiablage . Dort wird jeder fündig!
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo,

die Eier sehen ganz schön groß aus. Weißt du wie groß die sind?

Meine Dame hat immer noch nicht gelegt, hat sich heute nacht aber selber gehäutet.

Lg.
Marion
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
also die anderen die sie von 4 wochen (im bild rechts) gelegt hat waren auch so groß.
meine aptor hat noch etwas längere eier gelegt (im bild mitte).
 

Anhänge

Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Schwupp...und so schnell ist ein Leo wieder schlank. Ich durfte es ja schon oft Live erleben, aber dennoch finde ich sehen die Mädels jedesmal irgendwie total gequalt aus dabei. Aber vll fühlen wir Fraun da anders mit :)

Sehr schönes Video.

Allerdings könntest du in die Box mehr Substrat einfüllen. Oder hat die Dames alles rausgeschmissen? Meine graben das immer richtig tief in die Boxen ein.

@Marion: Die Eier sehen normal groß aus.

Liebe und daumendrückende Grüße
Jenny
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
das war eine der wetboxen ;)
erst hat sie alles leergegraben und nach der ablage hat sie das substrat der 2ten wetbox (humus) leergemacht und alles inkl bodengrund in die ablagebox geschaufelt.
war bis zum deckel zugemauert :D
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Na ja sehr vorbildlich verbuddelt :)
Manchmal räumen die echt extrem um nach der Ablage...hihi
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
@Jenny

Dankeschön. Ich war gestern wieder beim Tierarzt und sie hat Oxytocin gespritzt bekommen. Bis jetzt hat sich aber nichts getan....:confused:
Sie hat die Woche 4 Mehlwürmer gefressen und hat sich selber gehäutet.
Sie läuft rum und ist ansonsten relativ fit.
Wann passt man den Moment mit Legenot ab? Im Moment würde ich davon noch nicht ausgehen.
Die letzten 2 Nächte war sie in der Wetbox, hat aber nicht gegraben? Ein gutes Zeichen???
Sie ist jetzt in der 6. Woche....

LG.
Marion
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo Marion.

Hat sie denn überhaupt schon einmal gelegt? Worann machst du die 6 Wochen fest? Seit dem du die Eier siehst oder seit der Verpaarung? Wenn du die Eier schon 6 Wochen siehst dann ist das schon ne ganze Zeit, aber solange sie noch fit ist und normal frisst würde ich mir noch keine Gedanken machen!

Liebe Grüße
Jenny
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo Jenny,

also normal fressen tut sie nicht. Ab und zu frisst sie noch, aber nicht viel....
Sie war vor 6 Wochen beim Männchen. Allerdings ist sie so dick, das man meint sie platzt bald. Sie hatte aber schon immer eine kräftige Statur, will heißen sie ist meine dickste und die die am besten frisst.
Während der Trächigkeit hat sie auch ssehhhhhhr viel gefressen. Es sind ihre ersten Eier...
Im Moment schläft sie total entspannt auf der Rückwand und ich habe nicht den Eindruck das es ihr schlecht geht. Gestern habe ich ihr Mehlwümer hingelegt, sie hat ein paar mal danach geschnappt, es aber dann gelassen, als sie nichts erwischt hat. Sie hat aber noch Interesse....

Aber solange es ihr nicht schlecht geht, muss ich sie doch nicht unters Messer legen lassen oder?
Vielleicht dauerts das 1. Mal bei ihr halt länger.....

Lg.
Marion
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Bei der ersten Eiablage läuft das bei einigen Geckodamen desöfteren etwas anders ab als gewöhnlich. Ich würde noch ne Woche warte solang sie nicht apathisch in einer Ecke herumliegt und noch frisst. Reichlich Calcium anbieten und genügend Wet-Boxen zur Verfügung stellen.
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Calcium bekommt sie als Calcium-Glucose Lösung ins Mäulchen und sie hat 3 Wetboxen mit Kokushumus zur Verfügung....
Die macht ihr im Moment auch keiner streitig, denn die restlichen Damen sind entweder nicht trächtig oder noch nicht genug trächtig.

Ich bin mal gespannt und hoffe jeden Morgen das ich etwas finde. Vielleicht wartet sie ja auf den Osterhasen, der ihr hilft...
Das Männchen ist nicht im Terrarium.

Lg.
Marion
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
da gehts dir ja genau wie mir....

hat der ta denn ein röntgenbild gemacht?
vielleicht hat sie auch probleme das calzium auf die eier zu übertragen wie meine.
ich gehe mal davon aus dass sie jetzt etwas weniger luft bekommt als vorher.
das sind genau die probleme die meine hatte. die war auch putzmunter und hat nur schwerer geatmet. einen unterschied gibts allerdings. deine frisst noch.... also sollte sie eine op gut überstehen.

also nachdem was ich erlebt habe würd ich dir gleich raten operieren zu lassen und nicht noch zu warten.
vielleicht kann der tierarzt ja 1 ei punktieren das es ausläuft bzw erstmal nur eins herausoperieren. das 2te kann sie ja dann noch austragen aber dafür mit mehr platz im bauch.

aktuell hast du 2 optionen:
1. wenn die eier fertig ausgebildet sind warten und weiter mit calzium behandeln in der hoffnung das sie ablegt.
2. operieren und alles auf eine karte setzen

ich drück dir die daumen das alles gut geht und du von meinem unglück verschont bleibst :)

PS: welche art ablagesubstrat hast du drin?
ich würd hier alles ausschöpfen was geht damit sie frei wählen kann. irgendwo muss sie ja dann mal legen :p

- Kokoshumus
- Kokoshumus/Sandgemisch
- Sphagnummoos
- feuchte Ecke im Bodensubstrat
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hi,

also sie hat gerade gekotet und ich habe ihr nochmal Kalcium gegeben.
Mal schauen. Wenn sie schlecht Luft bekommen würde, dann würde sie schwerer atmen oder und den Kopf in die Luft halten. Macht sie aber nicht...

Das ist echt schwer:
Lasse ich sie operieren und sie stirbt mir, dann sage ich mir, hätte ich es nur gelassen, vielleicht hätte sie die Eier ja doch noch gelegt.
Warte ich ab und sie stirbt mir, sage ich mir, hätte ich sie nur operieren lassen.

Ist echt ein Glücksspiel.....

Drückt mir die Daumen....

Lg.
Marion
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
jop entweder sie stribt (oder nicht) an schwäche durch mangelernährung, ersticken oder sonst was
ODER
sie stirbt (oder nicht) bei der op
ODER
du hoffst das alles gut geht und sie noch legt (oder nicht)

......
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Das ist eben immer so ein Glücksspiel.

Ich habe meine Legenotdame damals einfach dem Tierarzt überlassen. Sie hatte 8 Wochen die Eier im Bauch und die letzten 2 Wochen nichts gefressen. Der Tierarzt hatte von mir grünes Licht für die Op wollte jedoch erst noch warten und hoffen. Das gab mir ein sehr sicheres Gefühl, dass sie bei einem Fachmann war und er sofort einschreiten konnte wenns ihr schlechter ging.
Nach einigen Oxytocycinspritzen hat sie dann selbständig Eier gelegt, bei denen reichlich Kalzium gefehlt hatte. Sie selber hatte bei mir nie Mangelerscheinungen gezeigt und hat auch keine Schäden davon getragen. Dannach war sie total dünn und abgemagert. Vier Wochen später hat sie noch ein gesundes Gelege abgelegt und ihre beiden Babys rennen jetzt hier quitschfiedel drinn herum.

Also mein Tipp...wennn du dir unsicher bist. Einfach zum TA schaffen und ihm das Tier und die Entscheidungen überlassen. Dann ist man beruhigt und ärgert sich hinterher nicht, wenn man eine "falsche" Entscheidung getroffen hat.

@Saphiri: Mir stellt sich allerdings die Frage, wie sich das dann bei einer normalen Eiablage (mit großen Eiern) verhält. Dann haben die Geckos plötzlich auch mehr Lungenvolumen und stecken dies auch gut weg.

Liebe Grüße
Jenny
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
das geht ja nacheinander und dauert gut 10-15 min.
die eier verlagern sich beim ablegen auch schon tage vorher nach hinten so das der druck langsam von den lungen genommen wird.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Da könntest du allerdings recht haben!
 
M

Marion74

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hi,

also sie hat immer noch nicht gelegt... Aber sie hat heute morgen und eben je einen Mehlwurm gefressen....
Sie ist so dick.....
Ich überlege ob ich morgen nochmal zum Tierarzt gehe oder das Wochenende abwarte...
Sie hat ja ca. 1 Woche nicht gefressen, zumindest nicht so das ich es gesehen hätte....
Jetzt frisst sie, aber nicht viel... Ist sie einfach noch nicht soweit???
Hilfe...

Lg.
Marion
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo Marion.

Dies lässt sich per Ferndiagnose schlecht einschätzen. Meine sehne aber auch manchmal ewig dick aus, dass ich manchmal denke die Platzen bald...ohne Legenot. Ich denke wenn sie noch frisst, sit sie bestimmt noch nicht so weit. Stell doch mal ein Bild der Kleinen rein! (Wobei man damit allerdings auch shclecht Prognosen abgeben kann, aber mich würde mal interessieren, wie sie aussieht).

Liebe Grüße
Jenny
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
hmm also lass mal vom ta per röntgenbild und abtasten checken ob die eier schon legereif sind.
wenn ja fehlen ihr vermutlich die richtigen ablageplätze oder es stimmt etwas nicht mit der luftfeuchte oder was auch immer.

sind die eier noch nicht legereif bzw fertig calzifiziert dann würde ich operieren lassen. weil du kannst davon ausgehen das die eier weiterwachsen werden und das tier irgendwann dran erstickt. vielleicht kann dein ta auch eines punktieren damit sie etwas druck von den lungen bekommt. so verlierst du wenigstens nicht beide eier auf einmal und das tier leidet etwas weniger unter dem ganzen.

aber warte nicht mehr zu lange bzw mach nicht den gleichen fehler wie ich^^
 
Thema:

Leopardgecko Eiablage

Leopardgecko Eiablage - Ähnliche Themen

  • Frage zum Ausbrüten von Leopardgecko-Eiern

    Frage zum Ausbrüten von Leopardgecko-Eiern: Hallo @ all, wollte mal rein Interesse halber nachfragen, ob es unter euch Usern auch welche gibt, die Leopardgecko-Eier ohne Deckel auf der Dose...
  • Umfrage zum Thema Leopardgecko-Inkubation

    Umfrage zum Thema Leopardgecko-Inkubation: Guten Abend zusammen. Schwer ist die Leopardgecko-Zucht ja nicht unbedingt, viele hier haben auch mehr oder minder gut laufende Privatzuchten...
  • Leopardgecko Eier

    Leopardgecko Eier: Hallo ihr Lieben, meine Leopardgecko Weibchen bekommen seit diesem Jahr ihre ersten Eier und da ich momentan kein Inkubator habe, hab ich die Eier...
  • Leopardgecko eier fallen ein was nun???

    Leopardgecko eier fallen ein was nun???: Temperatur ist bei 26 - 27,5 °C und luftfeuchtigkeit bei 80- 90% einige eier fallen zusammen kurz vorm schlupf fallen die doch eh ein oder? und...
  • Leopardgecko trächtig?

    Leopardgecko trächtig?: Hab da mal eine Frage. Habe momentan 5 Leopardgeckos, 4 weibchen 1 männchen. Seit paar Tagen fängt meine älteste (ca. 1 1/2Jahre alt) an zu...
  • Leopardgecko trächtig? - Ähnliche Themen

  • Frage zum Ausbrüten von Leopardgecko-Eiern

    Frage zum Ausbrüten von Leopardgecko-Eiern: Hallo @ all, wollte mal rein Interesse halber nachfragen, ob es unter euch Usern auch welche gibt, die Leopardgecko-Eier ohne Deckel auf der Dose...
  • Umfrage zum Thema Leopardgecko-Inkubation

    Umfrage zum Thema Leopardgecko-Inkubation: Guten Abend zusammen. Schwer ist die Leopardgecko-Zucht ja nicht unbedingt, viele hier haben auch mehr oder minder gut laufende Privatzuchten...
  • Leopardgecko Eier

    Leopardgecko Eier: Hallo ihr Lieben, meine Leopardgecko Weibchen bekommen seit diesem Jahr ihre ersten Eier und da ich momentan kein Inkubator habe, hab ich die Eier...
  • Leopardgecko eier fallen ein was nun???

    Leopardgecko eier fallen ein was nun???: Temperatur ist bei 26 - 27,5 °C und luftfeuchtigkeit bei 80- 90% einige eier fallen zusammen kurz vorm schlupf fallen die doch eh ein oder? und...
  • Leopardgecko trächtig?

    Leopardgecko trächtig?: Hab da mal eine Frage. Habe momentan 5 Leopardgeckos, 4 weibchen 1 männchen. Seit paar Tagen fängt meine älteste (ca. 1 1/2Jahre alt) an zu...