Phelsuma md. grandis - Pärchen geschenkt bekommen!

Diskutiere Phelsuma md. grandis - Pärchen geschenkt bekommen! im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo! Also das ich mir !einen! Gecko zulegen wollte war geplant, das meine Mutter allerdings mit gleich 2 nach Hause kommt weniger! Der...
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo!
Also das ich mir !einen! Gecko zulegen wollte war geplant, das meine Mutter allerdings mit gleich 2 nach Hause kommt weniger! Der Verkäufer erzählte was von die beiden sind es gewohnt miteinander und es wird zu keinen großartigen Problemen kommen! Stimmt bis jetzt auch, nur sind sie auch erst am 18.3 bei mir eingezogen!

So kurz zum allgemeinen:
Größe: 60x60x120
Innen schön dicht bepflanzt mit Bromelien, Efeutute, Sanseviera, Ficus, und noch 2 andere Kletterpflanzen wo mir der Name nicht mehr einfallen will. Verschieden dicken Bambusröhren und einen abgeschnitten Trauerweidenstamm der sozusagen als "Baum" dient wo alle Pflanzen befestigt sind! Versteckmöglichkeiten sind also genug vorhanden!

Beleuchtung: 2 T5 Röhren mit 20W, 2 Spots mit einmal 20W und einmal 35W die ich nach belieben für die heißeren Monate dazuschalten kann und im Winter abdrehen kann und eine Bright Sund 70W. Sind in einem Lichtkasten der mit Alu-Gaze vom Terrarium getrennt ist!

Temperatur ist am Tag bei ca. 28°C im mittleren bis oberen Bereich. Nachts bei ca 22-24°C. Luftfeuchtigkeit ist am Tag bei 50-60% und Nachts auf 80% Sprühe einmal kurz in der Früh und am abend wenn die Lampen aus sind!

Jetzt gehts weiter zu meinem Problemen!
1.) Mir kommt der Platz einfach zu klein vor! Der Verkäufer meinte auch, das man ja nicht nur die Grundfläche rechnen soll, da die Geckos ja überall sich aufhalten können! Irgendwie klingts ja einleuchtend, aber naja... Und vorallem soll man 2 Geckos ja erst zusammen geben wenn sie Geschlechtsreif sind, oder? die Beiden (angeblich weibchen und männchen) sind ca. 5 Monate alt! Allerdings kann ich es mir nicht leisten ein 2tes Terrarium zu bauen und den Platz hab ich auch nicht dafür! Muss der Verkäufer bzw kann er einen Gecko wieder zurücknehmen?
2.) Am Fr sind sie zu mir gekommen und am Sa hat sich das "weibchen" gleich gehäutet! Sie hat soweit alles geschafft nur links und rechts am Beinchen (zum Körper) sind noch immer Rückstände! Jetzt hab ich Angst das es zu Abschnürungen kommt?!
Fressen tun beide eig gleich gut! Bestäube das Futter auch mit Kalzium und Vitamin Pulver!
3.) Beide haben bei Halsgegend weißliche Flecken. SIeht aus als wäre eine Wunde verheilt! Kann es sein das sie da mal ein bisschen gekämpft haben? Will auf jedenfall auch noch zum TIerarzt mit Kotproben! Leider lieg ich im Bett mit Fieber und eitriger Angina -.-
4.) Das "weibchen" legt ihre Zehenspitzen nicht immer ganz an die Wand, sondern spreizt sie irgendwie ab! Er macht das nicht! Bei ihr sind aber auch keine Hätungsreste mehr an den Zehen! Konnte das noch nie bei anderen Geckos beobachten! Muss ich mir Sorgen machen?

So glaub das wars erstmal!
Danke für mögliche Antworten :)
Lg Bijou
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hallo Bijou,

die Größe ist für ein Paar definitiv zu klein. Ich selbst halte ein Männchen in 60x60x150, und finde das schon für ein Tier recht wenig. Wird sich zum Glück in ein paar Monaten auch ändern.

Die beiden Geckos sollten auf keinen Fall bereits zusammen gehalten werden, um eine zu frühe Trächtigkeit des Weibchens zu verhindern. Zusammensetzen sollte frühestens nach einem jahr geschehen, eher später. Vor allem ist im Alter von 5 Monaten aus meiner Sicht nicht zweifelsfrei sicher, ob es sich wirklich um 1.1 Tiere handelt.

Die Häutungsprobleme können gut auf den Stress zurückzuführen sein, den der Umzug mit sich bringt. Handelt es sich denn um Wildfänge oder Nachzuchten? Du kannst probieren die Häutungsreste entweder mit einem feuchten Wattestäbchen zu entfernen, oder die Geckos mal etwas feuchter zu halten, bis die Reste weg sind. Das mit den Zehen klingt auch nach Hautresten, so dass die Dame sich damit nicht festhalten kann.

Mit den Stellen am Hals müsste ich Fotos sehen, das kann alles mögliche sein.

Gruß
Marcel
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Es sind Nachzuchten!
Kann allerdings keine Reste auf den Zehen erkennen! Die sehen genauso aus wie bei seinen und sie machts ja auch nicht immer! Das mit dem Wattestäbchen hab ich mir auch schon gedacht nur sobald ich in "ihre" nähe komme ist sie weg! Versuchs halt mit ein bisschen mehr sprühen!

Seit einer halben Stunde zischen sie wie wild durchs Terrarium! Das eine "männchen" ist schon fast schwarz! Am liebsten würde ich einen sofort zurückbringen! Ist gar nicht schön mitanzusehen :( Was ist aber wenn der Verkäufer ihn/sie nicht wieder nimmt?

Obs wirklich 1.1 kann ich auch nicht sagen. Eines ist jedenfalls zu 70% ein weibchen. Der Andere klebte noch nicht an der Scheibe das ich vergleichen könnte!

Versuche ein Foto von den Flecken zu machen!

Bijou
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hast du denn eine Möglichkeit, den Verkäufer zu kontaktieren und den Sachverhalt zu klären? Wenn du direkt mit dem Gecko bei ihm vor der Tür stehst, wird er sich wohl etwas überrumpelt fühlen... Und von einem allgemeinen Rückgaberecht von Tieren habe ich bisher noch nicht gehört. Das müsste wohl dann auf Kulanz laufen.

Gruß
Marcel
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0




Hier mal ein Foto von dem "weibchen" Man kann die Häutungsreste erkennen und auch den Fleck! Leider konnte ich nicht näher rankommen : (

Bijou
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Da kommt kein Bild, du hast bei deiner URL scheinbar etwas falsch gemacht. Ich glaube der "/" am Ende ist zu viel.

Die Stelle am Hals ist auf jeden Fall eine heilende Verletzung, da fehlen noch die neuen Schuppen. Das dauert etwas, bis da nichts mehr zu sehen ist.
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Kontaktieren könnte ich ihn! Hat meiner Mutter eine Karte mitgegeben falls es Probleme geben sollte! Probleme sind da ^^

Jetzt geben die Beiden grad ein bisschen Ruhe! Gott sei dank!

Bijou
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Ok, brauch ich mir um ein Problem weniger Sorgen machen!

Dafür haben sich jetzt beim "Männchen" schwarze Flecken am Schwanz gebildet! Gleich fang ich an zu weinen :(



Bijou
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

das sind Bisswunden. Du musst separieren!

Gruß, Klaus
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Werd ich machen! Und den Verkäufer anrufen! Weil auch wenn ich sie trenne, kann ich nicht beide behalten.. Einer muss leider weg!

Danke jedenfalls für eure Hilfe!

Bijou
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hatte grad mit dem Verkäufer telefoniert! Seine Begründung war ich füttere zu wenig und deshalb jagt der eine den anderen und beißt ihn in den Schwanz! Also sowas hab ich mein lebtag noch nicht gehört!

Bijou
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hoffentlich klappt die Rückgabe, viel Glück!

PS: Die Art heißt schon eine ganze Weile nur noch Phelsuma grandis, da sie in den Artstatus erhoben wurde.

Gruß
Marcel

EDIT: Bitte was? Wenn man zu wenig füttert, fressen die sich gleich gegenseitig? So einen unseriösen Blödsinn habe ich ja noch nie gehört...
 
Bijou

Bijou

Beiträge
15
Reaktionen
0
Verkäufer halt! So hab das Männchen (war wirklich 1.1) zurückgebracht und einen Gutschein dafür bekommen wo ich mir Futter holen kann. Gott sei dank war der Chef da, der mein Problem verstanden hat!

Hoffe jetzt wird alles gut!

Danke euch!

Bijou
 
Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
Hey Bijou!
Gut, dass das mit der Rückgabe geklappt hat.

Denke, Heimchen und Grillen sind auf lange Sicht besseres und hochwertigeres Futter als ein Grandis Schwanz :D

Tut mir leid, aber der Spruch des Verkäufers schreit ja gerade zu nach einem blöden Antwortspruch.
 
Thema:

Phelsuma md. grandis - Pärchen geschenkt bekommen!

Phelsuma md. grandis - Pärchen geschenkt bekommen! - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Phelsuma grandis Geschlecht

    Phelsuma grandis Geschlecht: Ich habe von einem Bekannten zwei Madagaskar Taggeckos übernommen, der unerwartet Nachwuchs bekam. Die beiden sind jetzt 7 Monate alt. Erkennt...
  • Vergesellschaften Phelsuma Grandis

    Vergesellschaften Phelsuma Grandis: Hallo, Bin neu hier und brauche prompt einen Rat von euch. Ich bekomme nächste Woche einen Phelsuma Grandis, männlich, 8 Jahre alt. Ich habe ein...
  • Phelsuma grandis Wachstumsprobleme!?

    Phelsuma grandis Wachstumsprobleme!?: Hallo, Ich habe mal ne Frage zu meiner "kleinen". Betty ist ein Phelsuma grandis Weibchen. Sie ist xx.10.2011 geschlüpt und ich habe sie mitte...
  • Phelsuma grandis Wachstumsprobleme!? - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Phelsuma grandis Geschlecht

    Phelsuma grandis Geschlecht: Ich habe von einem Bekannten zwei Madagaskar Taggeckos übernommen, der unerwartet Nachwuchs bekam. Die beiden sind jetzt 7 Monate alt. Erkennt...
  • Vergesellschaften Phelsuma Grandis

    Vergesellschaften Phelsuma Grandis: Hallo, Bin neu hier und brauche prompt einen Rat von euch. Ich bekomme nächste Woche einen Phelsuma Grandis, männlich, 8 Jahre alt. Ich habe ein...
  • Phelsuma grandis Wachstumsprobleme!?

    Phelsuma grandis Wachstumsprobleme!?: Hallo, Ich habe mal ne Frage zu meiner "kleinen". Betty ist ein Phelsuma grandis Weibchen. Sie ist xx.10.2011 geschlüpt und ich habe sie mitte...