Terrarium 150x60x60

Diskutiere Terrarium 150x60x60 im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich habe zur Zeit ein OSB Terrarium mit den Maßen 150x60x60 "über"! Da ich, seit dem ich meine beiden Hemidactylus Imbricatus habe, ein...
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe zur Zeit ein OSB Terrarium mit den Maßen 150x60x60 "über"!
Da ich, seit dem ich meine beiden Hemidactylus Imbricatus habe, ein ziemlicher Freund von Zwerggeckos bin hab ich, überlegt das Terrarium mit einer OSB Platte in der mitte zu trennen. Ich würde dann gerne auf eine Seite sthenodactylus stenodactylus (oder petrii) und auf der anderen Seite tropiocolotes steudneri halten.
Über die Haltung habe ich schon einiges gelesen. Auch darüber das man beide arten gut in Gruppen halten kann.
Wieviel Tiere würdet ihr mir bei den Maßen von ca. 75x60x60 empfehlen?
Oder sollte ich das Terrarium lieber so belassen und einer Gruppe den platz von 150x60x60 geben?
In dem Terrarium ist schon eine Rückwand aus Styropor verbaut. Genug Platz zum klettern wäre also auch vorhanden!
Ich hoffe ein paar Meinungen von euch zu hören!

Grüße
Steffi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo.

Ich finde dein Vorhaben super. Natürlich kann ich jetzt nur aus der Sicht der Tropiocolotes sprechen. Die Größe des abgetrennten Terrariumteils ist super. Hier könntest du eine Gruppe von 6-8 Tieren halten, wobei ich denke das bei genügend Versteckmöglichkeiten sogar noch mehr Tiere platz darinn hätten, da die Tiere sehr friedlich miteinander leben.

Wenn du anfängst zu bauen, würden mich dann gern Bilde interessieren :)

Liebe Grüße
Jenny
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo Jenny,
danke für deine Meinung... Sobald der Bau losgeht werde ich Fotos posten!

Lg
Steffi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Sehr shcön. Dann bleibt es ja spannend! ;)
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Bei einer guten (Rückwand-)Strukturierung kann man bei den Tropiocolotes sicher um die 9 Tiere drin halten.
Bei den Stenodactylus kommt es primär auf die Bodenfläche an, da diese nahezu gar nicht klettern. Bei diesen würde ich ca. 5 Tiere für angemessen halten.

Gruß
Marcel
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Ok danke für deine Meinung. Hatte vor ca. 5 Tiere pro Seite zu halten. Dann lieg ich ja richtig ;-)
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Ich würde das Terra nicht trennen... ich halte 8 Stenos in nem 120er und das wird voll und ganz ausgenutzt... natürlich gehts auch mit weniger Platz, aber ich finde es so viel schöner für die Tiere!
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Wie machst du das mit dem Futter in so einem großen Terrarium? Ofenfische usw sind doch so winzig und haben dann 100 Verstecke! Finden deine Zwerge das Futter überhaupt?
Und siehst du deine Tiere auch noch oft? Habe mal gelesen, dass je grösser das Terrarium und je mehr Verstecke die Tiere haben, desto seltener sieht man sie!?!

Lg
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Naja, irgendwie schaffen es diese kleinen Tierchen ja auch in freier Wildbahn zu überleben;)
Also mir ist noch keiner hier verhungert...:smilie:

Und verstecken tun die sich auch nicht mehr als wie sie es m.M. in einem kleinen Terra tun würden... teils liegen sie tagsüber auch einfach so unter den Wurzeln oder auf den Steinen und Nachts streifen sie durchs gesammte Terra, also 5-6 Tiere seh ich immer mindestens auf einen Blick:smilie:

Im Quarantäne-Terra waren sie deutlich seltener zu sehen, das war ca. 40x50 (?? ist jetzt geraten!)



Sowas ist halt auch ne Ansichtssache, ich finde halt mehr Platz einfach schöner für die Tiere... ich hab so auch mehr Temperaturzonen...
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Da hast du natürlich vollkommen recht! ;-)
Wieviele Männchen hast du denn? Habe gelesen das sich bei einem ausreichend großen Terrarium auch mehrere Männchen vertragen könnten. Weiß aber nicht ob ich das wirklich versuchen möchte. Wird allerdings bestimmt recht schwer eine Gruppe von 8 Tieren oder so zusammen zu bekommen wenn man 7 Weibchen braucht!?!

Ich finde es auch schöner den Tieren viel Platz zu bieten... Wusste nur nicht ob das bei so kleinen Zwergen nicht übertrieben ist. Aber wenn sie den Platz ausnutzen ist das ja toll!

Lg
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Ich hab zwei Männchen, ich habe eine Gruppe übernommen, mit 2,4 und das war auch ganz ok und als dann aber hier in der Nähe noch zwei Weibchen abzugeben waren musste ich natürlich zuschlagen:smilie:

Ich muss dazu sagen, dass die Geckos sich meist in der Nähe des Spots aufhalten und somit auch beide Männchen oft zusammenliegen, bisher konnte ich aber nur einmal beobachten, dass der eine den andern "gejagt" hat eher vergagt, also es ist nix dramatisches passiert ausser schwanzwedeln, und bei mir irgendwie die Weibchen die sind, die sich ab und an mal anzicken - aber auch da nix wildes...

(wenn ich das mit der gescheiterten zusammenführung unserer Leos vergleiche, da gabs ja wirklich Bisswunden etc. und bei den Zwergen ist das mal ein schwanzwedeln, dann gehen sie sich aus dem weg... mehr nicht)
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo,
habe nochmal eine Frage zu der Beleuchtung des Terrariums!
Habe mich nun doch entschieden für die Tropiocolotes und die Stenodactylus je ein eigenes Terrarium mit den Maßen 80x40x50 zu kaufen.
In das große Terra zieht nun eine Gruppe Paroedura Picta ein!

Nun möchte ich gerne eine Mondlicht lampe zur besseren beobachtung anbringen. Da quasi genau vor meinem Fenster draussen eine Laterne steht ist es nie komplett dunkel im Raum, sodass die Mondlichtlampen dann abends nur für ein paar Stunden an wären bis ich ins eh ins Bett gehe!

Nun habe ich hier schon im Forum ein bisschen gestöbert und gelesen, dass einige von euch das Lucky Reptile Night Sky LED Moonlight Set haben.
Für das 1,50 m große stell ich mir das ganz gut vor... Für die 80 cm Terrarien kommt es mir aber ein bisschen viel vor. Oder täuscht das.

Habe in einem Beitrag, den ich leider nicht mehr wiederfinde gelesen, dass auch einer von euch so eine Mondlicht Extrem Klebeleiste hat.
Hat damit jemand erfahrung in großen Terrarien?

Ich hoffe das ihr mir einen Tipp geben könnt was ich am besten für Lampen verwenden soll.

Danke schonmal!

Lg
Steffi
 
F

Felinus

Gast
Wie wäre es denn mit einer blauen Lichterkette?
Einfachste Lösung.
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
@Felinus
Hast du so eine Lichterkette in deinem Terrarium verbaut? Wenn ja welche Maße hat dein Terrarium und hast du evtl. ein Foto davon? Kenne die nur in ziemlich lang und kann mir vorstellen dass es dann ziemlich hell wird oder??

@Joschka
Dein Terrra hab ich gestern beim durchstöbern schon bewundert! Sind das die von lucky Reptile wo 3 LED´s drin sind?
Konnte jetzt zumindest im Internet nur das Lucky Reptile Night Sky LED Moonlight Set finden und keine einzelne!

Lg und danke für eure Antworten!
 
J

Joschka

Gast
Hi Steffij,

ja genau, das ist die Lucky Reptile-Birne, heisst Monnlight Lamp, oder so, sind aber mehr wie 3 LED,s drin, glaube ich zumindest^^...

Ich kann ja nachher noch ein Bild vom Terra jetzt dort reinposten...

Gruß Joschka
 
S

Steffij

Beiträge
35
Reaktionen
0
Joschka ist das diese

http://www.luckyreptile.com/products/145/de/pid1,4$pid2,7774127$pid3,7774128/produkte.html

oder

http://www.luckyreptile.com/products/145/de/pid1,4$pid2,7774127$pid3,7774129/produkte.html

??

Lg
 
J

Joschka

Gast
Hi,

ist die:

http://www.luckyreptile.com/products/145/de/pid1,4$pid2,7774127$pid3,7774128/produkte.html

(Also deine erstere.)

-Habe das Bild nicht vergessen kommt noch...-

Gruß Joschka
 
Thema:

Terrarium 150x60x60

Terrarium 150x60x60 - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?

    l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?: Hi, Seit längerem habe ich schon vor mir ein Terrarium mit Geckos zuzulegen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf die Art l. Picturatus...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • L. Williamsi aufzucht terrarium

    L. Williamsi aufzucht terrarium: Hallo zusammen. Wollte euch mal fragen was ihr für ein geeignetes terrarium denkt für einen frisch geschlüpften (3 tage alten) williamsi. Er...
  • Gonatodes caudiscutatus Terrarium welche Maße passender ?

    Gonatodes caudiscutatus Terrarium welche Maße passender ?: Da ich mich auch mal an den Umbau eines Aquariums in ein Terrarium wagen möchte und ich dort irgendwann Gonatodes caudiscutatus halten mächte...
  • Gonatodes caudiscutatus Terrarium welche Maße passender ? - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?

    l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?: Hi, Seit längerem habe ich schon vor mir ein Terrarium mit Geckos zuzulegen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf die Art l. Picturatus...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • L. Williamsi aufzucht terrarium

    L. Williamsi aufzucht terrarium: Hallo zusammen. Wollte euch mal fragen was ihr für ein geeignetes terrarium denkt für einen frisch geschlüpften (3 tage alten) williamsi. Er...
  • Gonatodes caudiscutatus Terrarium welche Maße passender ?

    Gonatodes caudiscutatus Terrarium welche Maße passender ?: Da ich mich auch mal an den Umbau eines Aquariums in ein Terrarium wagen möchte und ich dort irgendwann Gonatodes caudiscutatus halten mächte...