Inkubator Eigenbau

Diskutiere Inkubator Eigenbau im Zucht Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo, Ich bastle nun seit einiger Zeit an einem Inkubator für Leopardgeckoeier. Erstmal habe mir dazu ein 50x30x30cm großes Aquarium besorgt und...
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hallo,
Ich bastle nun seit einiger Zeit an einem Inkubator für Leopardgeckoeier.
Erstmal habe mir dazu ein 50x30x30cm großes Aquarium besorgt und darum eine Kiste aus 15mm OSB Platten gebaut. Dazwischen ist es komplett mit 3cm dicken Styroporplatten isoliert.
Den Heizstab hatte ich noch rumliegen und als Trennung habe ich einfach ein Drahtgitter zugeschnitten und lackiert.
Die Abstandhaltersteine muss ich noch entfernen und mir was anderes einfallen lassen denn das Wasser fängt zu stinken an...
Der Deckel ist komplett abnehmbar und auf ein Sichtfenster habe ich verzichtet.
Die schräge Tropfschutzscheibe liegt einseitig auf einem Aluwinkel den ich mit Silikon festgeklebt habe.

Gestern hab ich das Teil endlich Probelaufen lassen.
Die Temperatur hält sich konstant bei 26C° aber die Luftfeuchtigkeit macht mir Sorgen.
Bei geschlossenem Deckel beträgt diese über 90% (weiter geht das Messgerät nicht)
Gerade teste ich das Ganze mit offenem Deckel. Den Heizstab musste ich um 1C° erhöhen aber die Luftfeuchtigkeit bleibt gleich.
Zum Messen verwende ich erstmal ein billiges Thermo/Hygrometer denn wenn das Ganze nicht funktioniert wies soll werd ich mir wohl nen digitalen Bruja zulegen :)

Wie schaut das denn eigentlich mit der Luftfeuchte aus?
Ich hab mal etwas im Forum gestöbert und gelesen das z.B.Zahnfeechen mit der Selbstbaumethode bei der gleichen Luftfeuchtigkeit erfolgreich inkubiert.
Wie macht ihr das denn mit der Eigenbaumethode?
 

Anhänge

Steppengrille

Steppengrille

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hi,

ich mache einfach eine geschlossenen Inkubation, die Geckoeier werden auf Vermiculite gelegt das ich zuvor so angefeuchtet habe das aber nicht Nass ist.

2 Eier in Heimchendose und Deckel drauf passt, letztes Jahr 100% Schlupfrate damit gehabt.

Das ganze dann mit einem Bruja 3000 ausgebrütet, 2011 ist ein Kühlschrank dran der als Inkubator herhält.Diese kann man mit ganz einfachen Mitteln umbauen.

Dafür benötigste folgende Teile.

1. Kühlschrank ohne Kühlkompressor
2. Thermocontrol
3. Pc-Lüfter 100*100 oder ähnliches
4. 25 Watt Heizkabel.

da gibt es sogar Anleitungen für im Netz.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
nur das so ein Kühlschrank halt schweineteuer ist wenn man nicht gerade einen Gebrauchten billig bekommt...

mir hats heute den Vogel rausgehaun als ich in den Inkubator geguckt hab...
der Heizstab hat wohl ne Fehlfunktion oder sowas. das Thermometer ist im Arsch und das Wasser hatte 40C° :eek:
hab mir jetzt aus Frust den bruja 400 digital bestelllt^^ In knapp 2 Wochen kommen ja schon die ersten Eier ;)

wenn ich jetzt nen neuen heizstab kaufen und noch 2 wochen dran rumbasteln müsste würd ich durchdrehn.
Da mach ich mich mal drüber wenn ich Zeit hab... (also nie :D) *Platz fürs Aquarium such*

Fuuuu wie zum teufel bekomm ich das ding da wieder raus!!! verleimtes OSB + eingepresstes Styropor.. hartnäckige Combo....
grrrr warum hab ich nur Schreiner gelernt^^
 
Steppengrille

Steppengrille

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hi,

mal auf dem Sperrmüll schauen da stehen meistens irgendwelche alten Kühlschränke bei.

Ansonsten mal beim Müllentsorger nachfragen.
 
P

Paulchen140286

Beiträge
60
Reaktionen
0
das wasser nicht so in das becken, unten ein katzenklo rein wasser rein und heizstab!darauf einfach das gitter legen fertig!hab das auch so und klappt 100 %!Mfg sven
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bitte nicht einfach einen Kühlschrank vom Sperrmüll nehmen und selsbt das Aggregat ausbauen, das ist nicht nur eine Umweltsauereien, sondern das sind gleich mehrere Straftaten auf einmal.

Mein Inkubator ist ein 12-l-Aquarium, das von einer Aquarienbeleuchtung erwärmt wird, auf der es steht. Die Temperatur stelle ich über die Wassermenge ein, die ich einfülle, und über die Lüftung. Isoliert ist es nicht. Da das Aquarium nur 12 Stunden beleuchtet wird, läuft der Inkubator mit Nachtabsenkung.

Gruß, Klaus
 
P

Paulchen140286

Beiträge
60
Reaktionen
0
Weil wir ja schon beim Kühlschrank sind wollte ich euch mal meinen Incubator zeigen, den ich für köpyeier umgebaut habe wir reden hier von temperaturen so um die 31-32C° gesteuert wird alles über einen repticontrol 2 und geheizt wird mit einem 12 m langem Heizkabel (100w) ich könnte temperaturen einstellen von über 40 c°
NAja und nun ein bild.
sorry schleichwerbung
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Ansich finde ich solche Inkubatoren wie von Saphiri beschrieben (vorallem für den Anfang) nicht schlecht. Was mich allerdings tierisch gestört hat, war dieses ständige Tropfwasser. Einfach nervig.
Als mir dann letztendlich das ganze Wasser in der Schüssel verdunstet war und frei im Inkubator stand, ist natürlich die Aquarienheizung durchgebrannt und die gesammte Plastikschüssel ist völlig zerschmolzen. Komischerweiße konnte ich alle Eier nach dieser Hitze noch retten.

Ich nutze jetzt eine Herp Nursery 2 und bin total zufrieden. Vorallem bietet dieser Inkubator den Vorteil, dass die Temperaturen im Sommer nicht über 25°C wandern. Somit umgehen ich die Gefahr eine Schaar von männlichen Nachzuchte heranzuziehen.

Liebe Grüße
Jenny
 
Thema:

Inkubator Eigenbau

Inkubator Eigenbau - Ähnliche Themen

  • Inkubator

    Inkubator: Hallo Möchte mir einen Inkubator kaufen, jetzt ist nur die frage ob Analog oder Digital und von welchem Hersteller ( Bruja, Hobby,usw ). Mit...
  • Inkubator - Ähnliche Themen

  • Inkubator

    Inkubator: Hallo Möchte mir einen Inkubator kaufen, jetzt ist nur die frage ob Analog oder Digital und von welchem Hersteller ( Bruja, Hobby,usw ). Mit...