Kotprobe-wie lange haltbar????

Diskutiere Kotprobe-wie lange haltbar???? im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ich habe jetzt über gut einen Monat Kot von meinen Leopardgeckos gesammelt, weil ich von meinem Weibchen nur zwei Kotproben bekommen habe...
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe jetzt über gut einen Monat Kot von meinen Leopardgeckos gesammelt, weil ich von meinem Weibchen nur zwei Kotproben bekommen habe. Jetzt möchte ich sie für einen PCR-Test nach Wien schicken. Geht das noch, oder ist das schon zu lange gesammelt. ICh habe das in ein schmales Röhrchen getan, wo alter unten liegt und das neue oben. Logischer weise:p
Ich habe halt nur das Problem, dass mein Männchen und das eine Weibchen immer in den Wassernapf ka**en und das kann ich dann ja nicht nehmen, oder?
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Ach und die Kotproben habe ich immer frisch gesammelt und direkt eingefroren.
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Puhh also 4 Wochen sind schon recht lang - ruf doch einfach an und frag nach?

Du weisst aber schon, dass Sammelkotproben nicht so gut sind, oder?
Das verdünnt die Probe und kann so falsch negative Ergebnisse hervorrufen...

Die in Wien brauchen auch nicht viel Material, die untersuchen wohl nur ein erbsengroßes Stück
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Das soll auf Cryptosporidien untersucht werden und man hatte mir hier gesagt, dass ich 2-3 Wochen sammeln soll. Das ganze sollte ich dann einfrieren bis sie verschickt werden. Aber ich weiß nicht ob das jetzt schon zu lange ist.
Die oberste Kotprobe ist bei allen höchstens ne Woche alt.
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Es kommt darauf an, wonach untersucht werden sollen.
Flaggelaten sterben direkt, da muss der Kot sehr frisch sein z.B.
lg
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Wenn du nur auf Cryptosporidien testen willst, kannst es ruhig noch verwenden.
Es sollte nur nicht schimmeln, da der PCR Test da sonst auch drauf reagieren könnte.
Ich sammle auch immer 2- 3 Wochen und habs in der Zwischenzeit im Kühlschrank.

Lg claudia
 
S

scotty23

Beiträge
65
Reaktionen
0
dann klinke ich mich mal direkt mit ein...

wie macht ihr das genau? von jedem tier einzeln ne probe? also je 25€ pro PCR test...
oder einfach knapp ne woche von allen sammeln (in meinem fall 6 junge leos)

kostet das in Wien dann bei einer Sammelprobe einmalig 25€`?

bzw ist das risiko bei der sammelprobe aller leos nicht sehr hoch, genau ein gesundes "stück" kot rauszupicken?
oder untersuchen die dann die ganze sammlung`?^^

grüße

ps: oje schnell von arbeit aus geschrieben, hoffe ihr versteht mein kauderwelsch
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
dann klinke ich mich mal direkt mit ein...

wie macht ihr das genau? von jedem tier einzeln ne probe? also je 25€ pro PCR test...
oder einfach knapp ne woche von allen sammeln (in meinem fall 6 junge leos)

kostet das in Wien dann bei einer Sammelprobe einmalig 25€`?

bzw ist das risiko bei der sammelprobe aller leos nicht sehr hoch, genau ein gesundes "stück" kot rauszupicken?
oder untersuchen die dann die ganze sammlung`?^^

grüße

ps: oje schnell von arbeit aus geschrieben, hoffe ihr versteht mein kauderwelsch


Das kommt darauf an, ob die in einem Terra sind oder nicht. Du solltest pro Terra mindestens eine Probe einschicken. Also sagen wir mal, du hast deine 6 Jungen in zwei Terrarien aufgeteilt. Dann musst du zwei Proben raus schicken. Natürlich, könntest du auch von jedem Gecko was einschicken, wäre aber sehr teuer. Denn wenn die Geckos zusammen sitzen und einer Cryptos hat, haben die anderen aus dem Terra das auch.
Wenn du sie aber einzelnd hältst, dann musst du von jedem eine Probe weg schicken.
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich geb auch pro Terrarium eine Probe ab.
Wenn ich 2 Tiere vom selben Züchter kaufe lege ich auch manchmal den Kot zusammen.
Im Falle eines positiven Befundes, kann ich immer noch einzeln testen lassen.
 
F

franko1984

Beiträge
1
Reaktionen
0
wenn du sicher gehen willst, sollte die probe natürlich so "frisch" wie möglich sein, da natürlich auch kot sich in der "freien luft" rel. schnell verändert durch bakterien u.s.w. und daher das eigentliche bild verfremdet...

_______________________
Glaronia Nachrichten online
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
wenn du sicher gehen willst, sollte die probe natürlich so "frisch" wie möglich sein, da natürlich auch kot sich in der "freien luft" rel. schnell verändert durch bakterien u.s.w. und daher das eigentliche bild verfremdet...
Bei einer parasitologischen Untersuchung hast du natürlich recht, hier geht es aber um einen PCR Test, der auf der Pathologie in Wien gemacht wird.
Hierbei kann der Kot auch über längere Zeit gesammelt udn auch eingefroren werden.

Lg claudia
 
Cherie

Cherie

Beiträge
775
Reaktionen
0
Es ist kein Problem wenn er 4 Wochen eingefroren war, da passiert nichts..

Und an Scotty, bitte mindestens 2 Wochen sammeln, sonst hat es garkeinen Sinn, da die Erreger nur in Abständen ausgeschieden werden..

Lieben Gruß
Michelle
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Das kommt darauf an, ob die in einem Terra sind oder nicht. Du solltest pro Terra mindestens eine Probe einschicken. Also sagen wir mal, du hast deine 6 Jungen in zwei Terrarien aufgeteilt. Dann musst du zwei Proben raus schicken. Natürlich, könntest du auch von jedem Gecko was einschicken, wäre aber sehr teuer. Denn wenn die Geckos zusammen sitzen und einer Cryptos hat, haben die anderen aus dem Terra das auch.
Wenn du sie aber einzelnd hältst, dann musst du von jedem eine Probe weg schicken.
Eigentlich wird genau von diesen Sammelkotproben eher abgeraten, da sie die Probe "verdünnen" - es ist natürlich günstiger aber sicherer ist es wenn man von jedem einzelnen Tier einsendet, habe ich aber weiter oben im Thread schon erwähnt...

Klar haben es die anderen Tiere auch wenn sie zusammensitzen, aber das heisst nicht, dass sie den Erreger dann auch gleichzeitig ausscheiden und somit würden negative Proben das Ergebnis verfälschen.
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Eigentlich wird genau von diesen Sammelkotproben eher abgeraten, da sie die Probe "verdünnen" - es ist natürlich günstiger aber sicherer ist es wenn man von jedem einzelnen Tier einsendet, habe ich aber weiter oben im Thread schon erwähnt...

Klar haben es die anderen Tiere auch wenn sie zusammensitzen, aber das heisst nicht, dass sie den Erreger dann auch gleichzeitig ausscheiden und somit würden negative Proben das Ergebnis verfälschen.


Stimmt schon, ich habe es so empfohlen bekommen, als ich vor einigen Monaten hier nachgefragt habe. Aber ein einzelner Gecko scheidet das ja auch nciht immer aus. Dann würde die Probe ja auch verfälscht sein, oder:confused:
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Klar, das Risiko ist natürlich auch bei nur einem einzigen Gecko vorhanden und bei Leos, die in einem terra leben lässt sich das ja kaum vermeiden, dass man ne Sammelkotprobe einreicht - aber am besten wäre es halt wenn man Einzelproben abgibt.
(irgendwer hier im Forum hatte doch mal mit denen in Wien geschrieben oder telefoniert und das grob zusammengefasst)

Und eigentlich ist ja auch ein negatives Ergebnis nichts wert eben weil ja nicht permanent ausgeschieden wird... von daher...
(wir hatten ja auch 3 negative Ergebnisse bis dann das positive kam)
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Habe am Dienstag die Kotproben weg geschickt. Wie lange dauert es ungefähr, bis ich eine E-Mail mit dem Ergebniss bekomme?
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Also heißt es nicht, dass etwas negatives gefunden wurde, nur weil es länger dauert.
 
Thema:

Kotprobe-wie lange haltbar????

Kotprobe-wie lange haltbar???? - Ähnliche Themen

  • Fragen zur Kotprobe

    Fragen zur Kotprobe: Wie einige wohl in einem anderen Teil des Forums mal gelesen haben, war und ist mein Leopardgecko krank. Leider konnte der TA nichts machen und...
  • Warum Kotprobe nach Wien?

    Warum Kotprobe nach Wien?: Hallo, warum sollte die Kotprobe auf Cryptosporieden nach Wien geschickt werden, ich habe gelesen das auch Exomed in Berlin eine Untersuchung...
  • Kotprobe wie, wo etc.

    Kotprobe wie, wo etc.: Hallo zusammen, würde nun langsam gerne mal eine Kotprobe bei meinen beiden L. williamsi machen. Nun weiß ich aber nicht genau wie ich das machen...
  • Kotproben

    Kotproben: Hallo, ich benötige bitte mal eure Hilfe zum Thema Kotproben. Ich möchte eine Probe auf Parasiten und Cryptos untersuchen lassen. Hier im Forum...
  • Kotproben

    Kotproben: Hi, wie macht ihr das so mit den sammel Kotproben,legt ihr sie in Kühlschrank oder tiefkühltruhe? Mir wurde gesagt das es besser wäre bei...
  • Kotproben - Ähnliche Themen

  • Fragen zur Kotprobe

    Fragen zur Kotprobe: Wie einige wohl in einem anderen Teil des Forums mal gelesen haben, war und ist mein Leopardgecko krank. Leider konnte der TA nichts machen und...
  • Warum Kotprobe nach Wien?

    Warum Kotprobe nach Wien?: Hallo, warum sollte die Kotprobe auf Cryptosporieden nach Wien geschickt werden, ich habe gelesen das auch Exomed in Berlin eine Untersuchung...
  • Kotprobe wie, wo etc.

    Kotprobe wie, wo etc.: Hallo zusammen, würde nun langsam gerne mal eine Kotprobe bei meinen beiden L. williamsi machen. Nun weiß ich aber nicht genau wie ich das machen...
  • Kotproben

    Kotproben: Hallo, ich benötige bitte mal eure Hilfe zum Thema Kotproben. Ich möchte eine Probe auf Parasiten und Cryptos untersuchen lassen. Hier im Forum...
  • Kotproben

    Kotproben: Hi, wie macht ihr das so mit den sammel Kotproben,legt ihr sie in Kühlschrank oder tiefkühltruhe? Mir wurde gesagt das es besser wäre bei...