Warnung vor Styroporrückwände

Diskutiere Warnung vor Styroporrückwände im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terraristik; Hi, ich möchte hier mal alle warnen, die sich in ihrem Terrarium eine fertige Styroporrückwand setzen möchten und dazu Tiere, die mittel bis große...
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi,
ich möchte hier mal alle warnen, die sich in ihrem Terrarium eine fertige Styroporrückwand setzen möchten und dazu Tiere, die mittel bis große Heimchen fressen.
Ich rede hier von den Teilen, die aus einem Stück gepresst sind und auf der Rückseite Kabelschächte haben.
Finden die Heimchen herraus, wie sie dahinterkommen, ist der Spaß groß, da vorallem die männlichen zirpenden Kollegen sich dahinter verziehen-.-:teufel5:.
Empfehlen kann ich dagegen ganz simple Korkmatten, einfach zurechtschneiden.
Sehen nicht gaaanz so gut aus( wenn ausm Baumarkt), sind aber Heimchensicher.
lg
p.s. die Löcher verschließen ist nur eine Lösung auf Zeit, da sich Heimchen gerne drum herum fressen...
(bei mir fliegt das Ding bis ende der Woche raus!)
 
25.09.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warnung vor Styroporrückwände . Dort wird jeder fündig!
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Kann dir nur zu stimmen. Habe zusammen mit einem Exo Terra sone Rückwand gekauft und die war total scheiße.
1. Wen der kleine Leopardgecko daran hochgeklettert ist, ist öfter mal was abgebröselt. Sodass ich innerhalb von kurzer Zeit ein Loch in der Rückwand hatte.
2. Die Futtertiere verkriechen sich dahinter und man hat ständig damit zu kämpfen, dass sie dahinter weg kommen.
 
U

U.T

Gast
LOL,

ihr regt euch hier auf über das Zirpen von Grillen Heimchen & Co auf.

Schaff doch die Viecher ab, ich verfüttere rund 500 Stück in 4 Wochen an die Tokehs und Leos sowie andere Echsen.

Und du machst nen Aufstand wegen einem Zirper, Freunde fragten letztens ob ich in Urlaub sei wegen dem Zirpen als ich die Heimchen fütterte.

Schalt mal ab und gönne dir was Ruhe kauf dir einen Plüschgecko.:p
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
LOL,

ihr regt euch hier auf über das Zirpen von Grillen Heimchen & Co auf.

Schaff doch die Viecher ab, ich verfüttere rund 500 Stück in 4 Wochen an die Tokehs und Leos sowie andere Echsen.

Und du machst nen Aufstand wegen einem Zirper, Freunde fragten letztens ob ich in Urlaub sei wegen dem Zirpen als ich die Heimchen fütterte.

Schalt mal ab und gönne dir was Ruhe kauf dir einen Plüschgecko.:p
relol,
wir regen uns nicht auf, sondern geben erfahrungswerte weiter ;-)
außerdem steht mein Terrarium in meinem Schlafzimmer und ein männlichens Heimchen, das keine 2 Meter von deinem Bett entfernt ist und so mit voller Lautstärke abgehen kann, ist unangenehm.
Gerade wir(jüngere Menschen) hören noch sehr gut hohe Frequenzen.
Im alter lässt dies dann nach.
außerdem ist es nicht von vorteil, wenn die tiere dahinter klettern und dann die fühler strecken.
lg
 
U

U.T

Gast
relol,
wir regen uns nicht auf, sondern geben erfahrungswerte weiter ;-)
außerdem steht mein Terrarium in meinem Schlafzimmer und ein männlichens Heimchen, das keine 2 Meter von deinem Bett entfernt ist und so mit voller Lautstärke abgehen kann, ist unangenehm.
Gerade wir(jüngere Menschen) hören noch sehr gut hohe Frequenzen.
Im alter lässt dies dann nach.
außerdem ist es nicht von vorteil, wenn die tiere dahinter klettern und dann die fühler strecken.
lg
Sorry aber so manche Aussagen hier kann man nicht stehen lassen.
Meine Tokehs stehen im Schlafzimmer was meinste denn wie laut deren Ruf ist.

Und du bist in dem Glauben das ich in meinem Alter schon so Taub bin das ich das Rufen einer männlichen Grille nicht mehr höre.

Was ist so schlimm daran wenn ein Insekt hinter der Rückwand klettert und dort verstirbt?

Das hätte ich dann gerne mal erläutert!
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
456
Reaktionen
0
manche leute stört das zirpen halt, manche nicht...meine güte
wenn bei mir was anfängt zu zirpen kommt es sofort zur schildkröte und denn ist ruhe! mich nervt es nämlich manchmal enorm, wenn zirpt und quietscht.
aber danke für deinen rat, ich werde meine schildkröten und die geckos deswegen natürlich sofort gegen stofftiere austauschen!
verkauft jemand stoffschildkröten? ich bräuchte dann nämlich jetzt 2

liebe grüße
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ich gehöre ja schon fast der Kukidentenbande, trotzdem kann ich keine Geräusche ausblenden, egal in welcher Tonfrequenz. Mein Tipp :D http://www.sonicshop.de/De/Plugs/Sleepsoft.asp
Ahhh Claudia, so war das doch nicht gemeint;-)
Es ist aber leider so, dass wir Menschen im Alter unempfindlich für hohe Frequenzen werden.
http://dobersch.com/hoertest-hohe-frequenzen-hoeren
hier maln link dazu.
hab ein Heimchen noch net aufgenommen^^ weiß daher net wie hoch die Frequenz ist.
Aber wie gizzmo schon sagte, der eine findets unangenehm, der andere nicht und ich habe ein sehr guted gehör.

Aso ich glaube es gibt keine Stoff P.picta:sad:

Und wenn es meine Tiere sind, so what, dann kratzt es mich net..
Is aber das Futter von meinen Tieren...
unser hund ist jetzt blind und nachts auch laut, wach ich davon auf?-selten.
Stellt euch mal vor, die Pflanzen könnten schreien^^

lg
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Und du bist in dem Glauben das ich in meinem Alter schon so Taub bin das ich das Rufen einer männlichen Grille nicht mehr höre.
weiß ich wie alt du bist?

Was ist so schlimm daran wenn ein Insekt hinter der Rückwand klettert und dort verstirbt?
Das hätte ich dann gerne mal erläutert!
Eines ist nicht so schlimm, wenn es aber mehrere sind?
Die neuen Heimchen fressen die Toten und werden dann evt von den Echsen verspeist. Will nicht wissen, zu welchen Krankheiten das schon geführt hat.
Was meinst du woher BSE kommt?
Daher, das man Rinder mit Rindermehl gefüttert hat...

p.s.: Welche Aussagen kann man so nicht stehen lassen?
Das älter menschen nicht so gut hohe freuenzen hören können?->sieh link
Das mich das Stört?-du musst es ja wissen?
Oder das es nicht gesund sein kann, wenn die Heimche sich von ihren toten Kollegen ernähren?-> sagt mir der gesunde menschenverstand
 
U

U.T

Gast
Ja ok lassen wir es mal so das nicht jeder mit gewissen Geräuschen klar kommt.

Bleibt ja auch nicht aus bei der Überreizung der wir ausgeliefert sind.

Zu deinem Vergleich mit BSE ja das stimmt, aber denk mal nach sind unsere Tiere nicht eh alle schon so geschwächt durch die Inzucht die wir in höchster Vollendung betreiben.

Aber in dem Fall sind immer andere Schuld.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
456
Reaktionen
0
bei stofftieren gibts das problem ja nicht, oder?
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Zu deinem Vergleich mit BSE ja das stimmt, aber denk mal nach sind unsere Tiere nicht eh alle schon so geschwächt durch die Inzucht die wir in höchster Vollendung betreiben.

Aber in dem Fall sind immer andere Schuld.
Da geb ich dir vollkommen recht, wir müssen es aber nicht unterstützen und wie gesagt ich schreibe hier von meinen Erfahrungen um anderen zu zeigen, wqas sein kann, nicht muss.
hätte ich das von vornherein gewusst, hätte ich mich direkt fürs kork entschieen, statt extra 25€ auszugeben.
lg
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

U.T., vielleicht mäßigst Du mal Deinen Ton und trittst hier höflicher (mit Gruß z.B.) auf?

Die neuen Heimchen fressen die Toten und werden dann evt von den Echsen verspeist. Will nicht wissen, zu welchen Krankheiten das schon geführt hat.
Weißt Du, Wieviele Artgenossen Deine frisch erworbenen Heimchen schon gefressen haben? Kannibalismus ist bei denen ganz normal und völlig unproblematisch.

Was meinst du woher BSE kommt?
Daher, das man Rinder mit Rindermehl gefüttert hat...
Das ist in falsch: Es wurde das unzureichend erhitzte Mehl an Spongoencephalitis verendeter Schafe an Rinder verfüttert. Die Prionen verursachten dann die BSE. Und der Fressfeind des Rindes, nämlich der Mensch, war nur ausnahmsweise betroffen.

Zum Thema: Es ist eigentlich ziemlich wurscht, ob die Heimchen zirpen oder nicht und wen es stört. Wenn für Terrarien Rückwände angeboten werden, die von dem wichtigsten Futtertier und von Echsenkrallen zerstört werden, sind sie schlicht Verschwendung von Rohstoffen und Betrug am Kunden. Insofern ist die Warnung berechtigt.

Gruß, Klaus
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Also wie ich oben schon geschrieben habe, sind die Rückwande sch****.
Aber nicht weil die Futtertiere dahinter zirpen, sondern weil sie so schnell kaputt geht.
Die Futtertiere zirpen bei mir immer. Ich habe eine ganze Box mit den Viechern in meinem Zimmer stehen.
 
TanteWu

TanteWu

Beiträge
76
Reaktionen
0
Hallo,

ich will mit Sicherheit kein Öl ins Feuer gießen....aaaaber:

Wenn die Rückwand ordentlich versiegelt ist und man nicht an der Dicke der Styropor Platten und Versieglung gespart hat, dann gelangen auch keine Futtertiere hinter/in die Rückwand.

Ich habe bei 4 Terrarien kein Problem mit Futtertieren in der Rückwand.

Bei einer Korkrückwand würde es mir (eher meinen Geckos :) an Klettermöglichkeiten und Quetschspalten fehlen.

Lieben Gruß
TanteWu
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Weißt Du, Wieviele Artgenossen Deine frisch erworbenen Heimchen schon gefressen haben? Kannibalismus ist bei denen ganz normal und völlig unproblematisch.
Hi di ho,
Ja richtig, aber muss man das unterstützten???
Kommt auch darauf an, wie der Züchter die Tiere Hält und wie viele Tiere sterben.
Ich rede hier von den Verzehr von toten Heimchen, die fressen sich ja auch gegenseitig lebend wenn sie können(vorallem wenn sie sich frisch häuten....)

Wegen dem BSE ja hast Recht ;-)
Fands aber passender^^(auch wenns nicht ganz wahr ist)
Ist wie ein Fisch mit Fischfutter aus Fischmehl zu füttern.
Meinte damit aber nicht, dass es speziefisch uns galt, viel eher der Ausbruch einer Krankheit durch verdorbene Nahrung.
In einem Tropenterrarium ist das dann noch besser, da schimmeln sie dann...

Wegen den Heimchen, wenn sie im Terrarium frei rumlaufen und zirpen ist es kein Problem, werden ja dann auch vertilgt, wenn sie aber dann hinter die Rückwand verkriechen und so ihrem Verzehr entwischen ist es ärgerlich.
lg
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
456
Reaktionen
0
ja im komplett selbstgebauten terra habe ich auch tstyropor drin und versiegelt und den ganzen krams, aber es ging ja um diese fertigen dinger, die gleich mit dabei sind. also eigentlich ne platte, angepinselt, reingequetscht, fertig...und die sind wirklich fragwürdig....
aber da wir ja nun alle auf stofftiere umsteigen, macht das ja nicht, die klettern da nicht hinter ^^

liebe grüße
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
H
Wenn die Rückwand ordentlich versiegelt ist und man nicht an der Dicke der Styropor Platten und Versieglung gespart hat, dann gelangen auch keine Futtertiere hinter/in die Rückwand.
Moment, das ist ja eine mit extra Leitungsschächten dahinter.
Währe das nur eine Platte währe kein Problem vorhanden.
Veriegelung war nicht notwenig, da platte bis unter die Decke ging, bis aus 0,5cm und dort habe ich Kork reingestopft.
Die TIere haben sich unters Kork durchgefressen und sind in den Schacht.(und darauf will ich aufmerksam machen)
lg
 
U

U.T

Gast
Hallo zusammen,

U.T., vielleicht mäßigst Du mal Deinen Ton und trittst hier höflicher (mit Gruß z.B.) auf?



Weißt Du, Wieviele Artgenossen Deine frisch erworbenen Heimchen schon gefressen haben? Kannibalismus ist bei denen ganz normal und völlig unproblematisch.



Das ist in falsch: Es wurde das unzureichend erhitzte Mehl an Spongoencephalitis verendeter Schafe an Rinder verfüttert. Die Prionen verursachten dann die BSE. Und der Fressfeind des Rindes, nämlich der Mensch, war nur ausnahmsweise betroffen.

Zum Thema: Es ist eigentlich ziemlich wurscht, ob die Heimchen zirpen oder nicht und wen es stört. Wenn für Terrarien Rückwände angeboten werden, die von dem wichtigsten Futtertier und von Echsenkrallen zerstört werden, sind sie schlicht Verschwendung von Rohstoffen und Betrug am Kunden. Insofern ist die Warnung berechtigt.

Gruß, Klaus
Hallo Klaus,

hast ja Recht damit!

Aber ehrlich was soll ich von den Leuten hier noch halten? eigentlich nichts bis auf eine handvoll Haltern die Plan haben der Rest plappert nur nach.

In diesem Sinne viel Spass noch beim Pflegen von kranken Tieren, zirpenden Insekten hinter Rückwänden, usw.

Gruss

U.T
 
Thema:

Warnung vor Styroporrückwände

Schlagworte

loch in Styropordecke gefressen tier