Ingwer

Diskutiere Ingwer im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terraristik; Was haltet ihr von Ingwer im Terrarium? Hab heute Ingwer eingepflanzt, meint ihr die Blüten machen was? Für uns ist ja Ingwer sehr Gut, kann mir...
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Was haltet ihr von Ingwer im Terrarium?

Hab heute Ingwer eingepflanzt, meint ihr die Blüten machen was? Für uns ist ja Ingwer sehr Gut, kann mir nicht Vorstellen das das den Tieren schadet, aber es ist ja nicht alles für die Tiere gut was für uns Gut ist ! :D

lieben gruss

bethi
 
17.09.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ingwer . Dort wird jeder fündig!
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Ne ich hab es im extra topf!!, Die pflanze an sich sieht aus wie so Bambus Grün...hab aber gerade gelesen das die Bestäubung vom Nektar durch vögel und Insekten verbreitet wird, ist halt die frage, ob der Nektar wenn Sie Blühen sollte, schädlich für die Geckos sind!!

Ach ingwer ist in der Hausküche eben für vieles gut! Ausserdem schmeckt mir Ingwer :)

http://1.bp.blogspot.com/_VWlCtn2vJzU/SbmblWF4T2I/AAAAAAAAK2Q/7oQjgIxlxd0/s320/Ingwer-zingiber-pflanze.jpg


http://de.wikipedia.org/wiki/Ingwer
grüsse
 
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Die werden auf jedenfall wuchern, da bin ich mir sicher!!

Ja genau Sie wär ideal als KletterPflanze!

Aber meine Frage ist eben, ob der blütennektar was anrichten könnte?!?!

Orchideennektar z.B. hat meinen Jungferngeckos nicht geschadet...

Wär halt mal Interessant, aber ich denke es hat noch nie jemand gemacht, es gibt auch nur ein Bild im Netz wo eine Ingwerart zusehen ist mit ein Gecko oder Echse...Aber ich finde eben nix.... wo man was nachlesen kann...vielleicht findet Ihr ja was, wenn es euch auch gefällt!

grüsse beth
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Ich habe im Sommer Ingwer eingeplanzt und er treibt seitdem wie blöd. Derzeit ist er etwa 1,50 m hoch und macht keine Anzeichen, damit aufzuhören. Wenn dein Terrarium also hoch genug ist, kann ich ihn als Pflanze durchaus empfehlen.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Wenns was hilft, gern! Ich kann natürlich nichts sagen über eventuelle Inhaltsstoffe des Ingwers, der mit Reptilien unvereinbar ist. Bei Menschen sind die Wirkungen allgemein bekannt.
Außerdem weiß ich noch nicht, ob Zurückschneiden der Pflanze zu neuen Seitenaustrieben oder zu Rhizomaustrieben von unten führt. Bei letzterem wäre er als Terrarienpflanze natürlich noch mehr geeignet. Man beachte allerdings, daß Ingwer, wenn er reif ist, alle oberirdischen Teile einzieht. Also: Absterben läßt. Außerdem soll Staunässe sehr schädlich sein. Hab das soweit alles aus dem Netz gesucht.
 
K

Kozgecko

Beiträge
2
Reaktionen
0
Sehr interessante Frage.
Ich habe schon Anfang der 90er daran gedacht Ingwer im Terrarium anzupflanzen, habe dann aber wegen der ätherischen Öle, die diese Pflanze enthält, darauf verzichtet.
Früher habe ich ihn im Topf gezüchtet, ist aber schon lange her und ich kann mich nicht daran erinnern, ob man den typischen Ingwergeruch wahrnehmen konnte.
Ingwer ist übrigens tatsächlich sehr gesund, in Indonesien gibt es ein Ingwer-Getränk namens Bandrek, das hervorragend gegen Erkältung hilft (nur mal so als beiläufige Empfehlung).
Doch gesund im menschlichen Körper, bedeutet tatsächlich nicht, dass es auch für Terrarientiere gesund sein muss.
Viele wissen nicht, dass ätherische Öle sowie der Geruch von Alkohol einige Tiere aggressiv macht. Ich erinnere mich an einen Fall, bei dem eine Kornnatter jeden angefallen hatte, der seine Hand in ein Terrarium gesteckt hatte.
Ein Bekannter von mir hatte sich schließlich des Tieres angenommen, da er sofort den Grund des Übels in Gestalt einer Duftöllampe neben dem Terrarium erkannt hatte. Das Tier war in seinem neuen Zuhause lammfromm und hatte, von den Futtertieren mal abgesehen, niemals wieder jemanden gebissen.
Ätherische Öle werden zum Teil sogar gegen Insektenbefall benutzt und Ingwerwurzeln sind immerhin sehr Geruchsintensiv und haben sogar eine antiseptische Wirkung.
Daher meine Fragen:
Hat sich das Verhalten deiner Tiere irgendwie verändert?
Riecht man die ätherischen Öle im Terrarium (riecht es nach Ingwer)?
Es ist durchaus möglich, dass die Tiere nichts von den ätherischen Ölen merken, da die sich, soweit ich richtig informiert bin, hauptsächlich im Rhizom befinden.
Nur ganz sicher bin ich mir da eben nicht. Somit interessieren mich deine Erfahrungen sehr, denn Ingwer ist nicht nur billig und gesund, sondern auch wirklich schön.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Der Ingwer bei mir auf der Fensterbank schiebt gerade seinen dritten Trieb aus. Riechen kann man nicht das geringste. Die Duftstoffe scheinen in der Wurzelknolle gefangenzusein. Das Problem für Terrarien stellt die Höhe des Ingwers dar: 1,5 m hat er bei mir mittlerweile überschritten. Neben dem Terrarium stellt er allerdings eine hübsche schilfartige Deko dar.
 
K

Kozgecko

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die raschen Antworten.
Die billigste Variante ist vermutlich, einfach eine Knolle beim Lebensmitteldiscounter zu holen. Die kann man, sofern sie einigermaßen frisch (sollte hierzulande kein Problem sein) und groß genug ist, in mehrere Teile auseinanderbrechen und im Terrarium verteilen.
Das hat zudem den Vorteil, dass die Pflanze nicht ganz so schnell die Terrariendecke erreicht, wie eine, die man als halbwüchsige oder fast ausgewachsene Pflanze ersteht.
Wenn sie zu groß wird, kann man sie ausgraben, als Tee trinken und was für seine Gesundheit tun, und einen Teil der Knolle erneut eingraben. ;)
Was den Wuchs anbelangt, diesbezüglich habe ich festgestellt, dass sie in flachen, nicht allzu geräumigen Töpfen und bei guter Beleuchtung, einerseits nicht ganz so in die Höhe sprießen, andererseits auch am Wuchern gehindert werden. Licht sorgt dafür, dass der Wuchs mehr in die Breite geht und die Pflanze nicht dem Licht entgegen strebt.
Ich hatte diese Erfahrung jedenfalls mit diesen flachen Terrakottadingern gemacht, die eigentlich auf Gräber gehören – keine Ahnung, wie man diese Art von flachen Topf nennt, gibt’s auch als Plastikvariante. Möglich, dass man den Wuchs der Pflanze in einem entsprechendem Topf (falls das Terrarium groß genug ist) einigermaßen unter Kontrolle halten kann.
Zur Sicherheit sollte man eine Schicht Seramis mit einplanen, damit es nicht zu staunässe kommt, wobei ich damit nie Probleme hatte, auch ohne Seramis.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
"einigermaßen frisch" gibt es ingwer nur bei asienläden. dort bekommen sie ingwer per flugpost und sein alter ist dann meist erst 7 tage, oder weniger, nach der ernte. der abgeschnittene trieb ist sogar noch grün und die knollenhaut straff und weich.
ingwer der im laden lange gelegen hat, keimt übrigens auch gerne. das ist dann ein klasse zeitpunkt zum eintopfen. man erkennt ihn an den gelbgrünen triebspitzen.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Gratuliere! :) Der wird bald schneller hochschießen, als du erwartest ;) V.a. weil die Tage nun länger werden. Oder ist der schon fertig im Terrarium?
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Hehe.. es ist der erste Trieb.. Ingwer schießt Triebe zeitversetzt nacheinander hoch. Unserer zuhause schiebt grade den fünften Trieb. Jeder hängt dem anderen etwa 30-40 cm hinterher. Der zweite ist im Spätsommer aber erst gekommen, als der erste die 75 cm erreicht hatte. Mittlerweile krümmt die Knolle sich schon den Blumentopfrand hinauf. Hab noch nie so eine Karrierepflanze gesehen. Etwas Feuchtigkeit, Licht und das wars. Nichtmal extra Dünger braucht man...
 
Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
Wow, klingt ja richtig spannend.
Hmh, mein Terrarium ist leider etwas voll grad.
Wenn ich mal wieder etwas Platz haben sollte, wäre Ingwer wirklich eine Überlegung wert.
Bei einer Erkältung hätte man so immer frischen Ingwer parat.
Oder fürs Kochen, mein Freund probiert gern neue Rezepte, auch gern mal exotischer.
(Heute abend gibt es brasilianischen Hühnertopf oder so)

Wie geht es Euren Pfanzen?
Wie haben sie das Zurückschneiden verkraftet?
Dürfte ja normalerweise nichts passieren.
Ist schon der zweite Trieb da?
 
karl1955

karl1955

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo Klaus, sollte Ingwer Händler der Weg zur nächsten Million sein ? :D
Gruß Karl aus Berlin
Grüße auch an Nina, habe leider noch kein Weib für meinen Willi bekommen!!
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Mein Ingwer hat gelbe Spitzen im ersten Trieb bekommen. Dafür wölbt sich die Knolle auch schon langsam aus dem Blumentopf hoch. Frag mich, ob der nun einzieht!?!
 
Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
Ich werde im Sommer nach La Réunion fliegen, die benützen da bestimmt auch Ingwer für alles mögliche, z.B. für Rhum Arrangé, vielleicht hole ich mir danach dann auch einen, also ne Ingwerknolle, den Rum bestimmt auch :D

Solange verfolge ich Eure Erfolge.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Soo, hier das gewünschte Bild. Man sieht gelbe Spitzen. V.a. der älteste Trieb schaut traurig drein. Die Erde im Topf ist übrigens feucht, deswegen glaube ich nicht, daß es Trockenheit ist. Das Fenster ist südwestlich ausgerichtet. Höhe des höchsten Triebes: 120 cm
 

Anhänge

Adonine

Adonine

Beiträge
346
Reaktionen
0
wow, sieht cool aus.
Auch wenn es ganz leicht gelblich ist :D (Könnte auch von den Sonnenstrahlen kommen)

Kann man mit dem Grün auch etwas anfangen?
Oder nach wie vor nur die Wurzel?
Ingwer ist echt interessant.
 
Thema:

Ingwer