Verkaufsanzeige

Diskutiere Verkaufsanzeige im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo, habe hier mal eine tolle Anzeige gefunden. Wenn man das liest, hofft man nur, dass das Tier mal einen Halter findet, der sich etwas mehr...
karl1955

karl1955

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo, habe hier mal eine tolle Anzeige gefunden. Wenn man das liest, hofft man nur, dass das Tier mal einen Halter findet, der sich etwas mehr Gedanken über sein gekauftes Tier macht. Bei mir im Futterhaus warten auch zwei grandis auf ein neues Zuhause, die sitzen auch in einem ganz kleinen Terrarium und sind selten zu sehen. Also werden sie auch nicht gekauft da sie nicht gesehen werden.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/set-exoterra-terrarium-mit-madagascar-taggecko-+-zubehoer-np-400-/11625695
Gruß aus Berlin von Karl
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Tja, über ähnliche Anzeigen bin ich neulich auch bei Leos gestolpert. Glaube da waren es 2 Stück in einem eben solchen Terra...

PS: Bei Tieren einen NP anzugeben finde ich arg komisch
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
"Gebrauchtgecko, hält schon 2 Jahre - funktioniert vermutlich noch weitere 4" hrhr..

Ich frage mich schon länger, wie man bei sowas vorgeht. Man kann gebrauchte Terrarien mit und ohne Tiere teilweise sehr günstig bekommen. Aber sollte man bei manchen Fotos überhaupt Kaufinteresse bekunden, oder augenblicklich das Veterinäramt einschalten? Was sich da manchmal für Gruselbilder finden, ist unglaublich...
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
...womöglich leichte Gebrauchsspuren, bei der Aufbewahrung :teufel6:
hab auch ne anzeige, für p.picta nz, kam da letztens ne Anfrage, wie viel die Tiere inklusive Versand kosten sollten und ach ja, wie groß werden die tiere eigentlich?
boah ne echt gibts net...
aso und das war einer im zooladen, der wollte für seine baragamen eine heizlampe kaufen, weil es in seinem terrarium nur 22 grad seien....*autsch*
 
A

Anni81

Beiträge
30
Reaktionen
0
also der arme grandis...

manche leute überlegen sich gar nich genau was für tiere sie halten wollen.. dem typ der die kleine verkaufen will würd ich gern mal die meinung geigen und auch mal für 1,5 jahre ine ne 2x2m kammer stecken.. ich wette der hat sich überhaupt nich informiert.

irgendwie denkt man sich dann immer man sollte des tier aus mitleid nehmen, aber das is dann ja ganz falsch.

niner hoffe du hast dem typ mit den bartis keinen deiner hübschen pictas anvertraut.
 
schenky

schenky

Beiträge
515
Reaktionen
0
Naja, also mal ehrlich, die Haltung ist ausbaufähig aber weit entfernt von ernsthafter Tierquälerei. Da siehts in jedem x-beliebigen "Fachgeschäft" viel schlimmer aus.

my 2 cents
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Naja, meines Wissens ist das noch nicht mal die gesetzliche Mindestgröße, und dann auch noch ein einzelnes Weibchen zu dem Kerl... Ich würde in der Größe gerade mal 2 Tiere halten, die nur halb so groß sind.

das sind meine 2 cents

PS: Und mit dem "Zoofachhandel" vergleichen, ist ja mal das denkbar schlechteste Kriterium. Unter deren Haltungsbedingungen noch drunter zu kommen, dürfte fast unmöglich sein.
 
A

Anni81

Beiträge
30
Reaktionen
0
Also auch wenn des Terra nich optimal is, halte ich den Abgabegrund für schlimmer.. so nen Mini-Terra passt doch in jede Wohnung.. auf den Küchenschrank.. unters Waschbecken.. such Dir was aus.

Ich überleg ob ich mir ne kleinere Couch anschaffe damit noch ein Terra reinpasst, sprich wenn man wirklich will geht das.

Für mich mal wieder ein klassischer Fall von nich richtig informiert und kein Verantwortungsbewusstsein..
 
Daniel34

Daniel34

Beiträge
245
Reaktionen
0
Ist schon Echt Übel

Naja gut finde ich das nicht, sieht aus wie schnell mal loswerden.!
Zu den Zoofachmärkten: da gibt es mittlerweile aber auch ne Kette ohne hier Namen zu nennen, die da gut nachgeholt haben um den schlechten Ruf den Zoofachgeschäfte im Allgemeinen haben, wieder besser werden zu lassen.

LG
Daniel
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
Ich denke für mich, dass ein Zoofachandel garnicht artgerecht sein kann, wenn er gleichzeitig ''überleben'' will.
Wenn das beides der Fall sein soll, muss der Laden ja riesig sein. Die wollen halt Umsatz machen und gleichzeitig eine große Palette an Tierarten presentieren.
Das ist im Grunde zwar nichts schlechtes, aber ich finde, dass man mehr darauf achten sollte, was die Tiere wollen. Oder besser gesagt, was für die Tiere das Beste ist.
Bei uns in der Zoohandlung war ein Großer Taggecko (glaub ich das der so hieß, war grün mit etwas rot), der wurde fast 1,5 Jahre in einem Exoterra, das 45cm hoch und schätzungsweise 30cm breit war. Den hat man auch nur gesehen, weil das Terra nach allen Seiten ''offen'' war.
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Also auch wenn des Terra nich optimal is, halte ich den Abgabegrund für schlimmer.. so nen Mini-Terra passt doch in jede Wohnung.. auf den Küchenschrank.. unters Waschbecken.. such Dir was aus.

Ich überleg ob ich mir ne kleinere Couch anschaffe damit noch ein Terra reinpasst, sprich wenn man wirklich will geht das.

Für mich mal wieder ein klassischer Fall von nich richtig informiert und kein Verantwortungsbewusstsein..
aso hab jetzt ne mail bekommen:
Hallo ich suche ein Gecko weibchen.Passen ihre zu Leopardgeckos?Gruss C****

goil ne? original^^
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ich denke für mich, dass ein Zoofachandel garnicht artgerecht sein kann, wenn er gleichzeitig ''überleben'' will.
Wenn das beides der Fall sein soll, muss der Laden ja riesig sein. Die wollen halt Umsatz machen und gleichzeitig eine große Palette an Tierarten presentieren.
Das ist im Grunde zwar nichts schlechtes, aber ich finde, dass man mehr darauf achten sollte, was die Tiere wollen. Oder besser gesagt, was für die Tiere das Beste ist.
Bei uns in der Zoohandlung war ein Großer Taggecko (glaub ich das der so hieß, war grün mit etwas rot), der wurde fast 1,5 Jahre in einem Exoterra, das 45cm hoch und schätzungsweise 30cm breit war. Den hat man auch nur gesehen, weil das Terra nach allen Seiten ''offen'' war.
räusper, hab letztens von nem bekannten gehört(dem ich das wikrlich glaube), das z.b. bei ketten wie k**b*r die tiere getötet werden, wenn sie zu alt werden...
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
räusper, hab letztens von nem bekannten gehört(dem ich das wikrlich glaube), das z.b. bei ketten wie k**b*r die tiere getötet werden, wenn sie zu alt werden...

Ihh, davon habe ich noch nie was gehört. Also die Zoohandlung, wo ich hin gehe, die macht das auf jeden fall nicht. Die halten die Tiere da solange, bis sie weg sind.

Aber damit das sie nicht Artgerecht sein können, meine ich, das der Kunde ja eine gewisse Vielfalt haben möchte. Wenn sie da nur einpaar Terrarien stehen haben, dann werden sie gleich als schlecht abgestempelt und es wird beim nächsten Geschäft gekauft. So ist das halt. Da sind die Käufer ja auch schuld drann und nicht nur die Läden. Aber das soll jetzt nicht heißen, dass ich das gut finde.
 
RC-Niner

RC-Niner

Beiträge
175
Reaktionen
0
ich glaub dem das deshalb, weil derjenige drot arbeitet und es selbst machen musste...
Die können daraus keine Sonderaktionen schaffen, weil sie sich sonst selbst die Preise versauen...
 
Thema:

Verkaufsanzeige