Terrarium selber bauen

Diskutiere Terrarium selber bauen im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; he ich wollt mir ein terarium bauen bin halt noch der totale neu einsteiger aber finde Lygodactylus williamsi einfach toll und wollte wissen was...
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
he ich wollt mir ein terarium bauen bin halt noch der totale neu einsteiger aber finde Lygodactylus williamsi einfach toll und wollte wissen was ich da so beachten sollte und vorallem wie gross es sein sollte etc.

vorallem würde mich aber noch interessieren ob es ein problem wäre es aus holz zu bauen wie ein schrank mit glas vornedran ganz klar

später würd mich dann noch interessieren ob vllt jemand von euch diese art züchtet und tiere zum abgeben hätte?
und natürlich worauf ich bei den geckos achten muss zwegs ernährung pflege etc.
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
wie sieht das aus kann ich auch statt glas plexiglas benutzen? und können die geckos am glas hochlaufen?
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo Omega,

Plexiglas kann ich zum Terrarienbau nicht empfehlen.
Plexiglas ist sehr empfindlich gegen Kratzer und wird durch UV-Strahlung auch gern mal milchig.
Nach wenigen Wochen wärest Du mit ziemlicher Sicherheit ziemlich enttäuscht.

Also lieber zum Glaser gehen, die sind garnicht so teuer wie man oft glaubt und beraten auch gern in Sachen Einbau.

Liebe Grüße

Oliver
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
und können die geckos am glas hochlaufen?
Kommt auf die Geckos drauf an die du reinsetzen willst ;)

Falls du bei den Williamsi bleiben willst: Ja, die können das. Wobei ich an deiner Stelle erstmal ausgiebige Infos sammeln würde, bevor du das Terrarium baust. Sonst ärgerst du dich am Ende, falls dann irgendwas doch nicht passt (z.B. die Dimensionen).

Gruß
Marcel
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke NotYou aus dem Grund schreib ich mit scarlett hier aus dem Forum um die dimension des Terrariums das Feuchtigkeitsklima die beleuchtung mögliche bepflanzung etc in erfahrung zu bringen
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
ja ich bin noch relativ jung und würde erst einmal ein terrarium bauen etwa 500 breit 400 tief und 700 hoch.
Die Wände würde ich mit Kork machen zwegs der Beleuchtung bin ich mir noch nicht sicher genau wie mit dem regen dingens.
Ich möchte gerne L. Williamsi haben vorerst dann mal ein mänchen wenn es überhaubt machbar ist nur ein tier zu halten.
Später würd ich dann gerne ein Mänchen und ein-zwei Weibchen halten je nach dem was besser ist.

Verbesserungsvorschläge etc nehme ich dankent an

zu meinen Qualifikationen ich bin Elektroniker für Maschienen und Antriebstechnik kenn mich daher mit Elektronik und Mechanik aus
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
des mit der Pumpe und der Düse kann ich mir gut vorstellen nur zu der Lampe hät ich mal ne dumme frage un zwar muss ich die abdecken oder so weil ich denk an der Lampe direkt is bestimmt sehr warm und wie kann ich die wärme im therarium dann steuern?

ich müsste noch unbehandelten Kork Haben aus dem Urlaub auf Korsika ansonsten Würd ich mir noch unbehandelte platten besorgen und des mit dem schifer klingt auch nicht schlecht.

Habe gerade etwas entdeckt was haltet ihr davon is ne knappe stunde von mir entfernt also würde sichs vllt rentieren?
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
ja gute idee

hab mir jetzt mal ein buch über l. williamsi bestellt und eines über terrarium bau und werde mich am wochenende vllt schon dran machen das terrarium zu bauen also den groben Holzkasten

aber mal so ne andere Frage hat vllt jemand im Forum l. williamsi nachwuchs und wohnt im süden deutschlands?
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
880
Reaktionen
0
Hallo,

welches Buch hast Du denn bestellt? :confused:
Ansonsten kannst Du Dich gern schon mal umhorchen...kenne zwei Züchter in Deiner Nähe, gibt bestimmt noch mehr ;)

Viele Grüße
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich hab mir gestern die drei Bücher bestellt:

-Zwerggeckos: Lygodactylus von Beate Röll

-Das Terrarium von Manfred Au Verlegt von GU

-Geckos: Gut gepflegt und vital von Harald Jes und Christine Steimer Verlegt von GU

wenn du andere Bücher zu empfehlen hast oder so einfach melden weil befohr ich mich in den Bau und die organisation der Tier stürz will ich mich glaub erst richtig informieren das ich keine Fehler bau oder es den Tieren schlecht geht
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Also....

Ich hab mir gestern die drei Bücher bestellt:

-Zwerggeckos: Lygodactylus von Beate Röll
tolles buch und seinen preis wert

-Das Terrarium von Manfred Au Verlegt von GU
auch ein schönes Buch mit vielen Tipps und Fotos

-Geckos: Gut gepflegt und vital von Harald Jes und Christine Steimer Verlegt von GU
Kann man haben, muss man aber nicht (eventuell anschaun und zurückschicken, es verstaubt eh nur im Bücheregal :D)

Oder du schickst alles zurück und sagst mir dann bescheid denn ich habe alle 3 Bücher (fast neu) und gebe diese günstig ab weils mir für Leos nix bringt:D


wenn du andere Bücher zu empfehlen hast oder so einfach melden weil befohr ich mich in den Bau und die organisation der Tier stürz will ich mich glaub erst richtig informieren das ich keine Fehler bau oder es den Tieren schlecht geht
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
880
Reaktionen
0
in keinem der Bücher wird L.williamsi abgehandelt wenn ich richtig informiert bin. Das Buch "Lygodactylus" ist prima und sollte Standardwerk sein, aber ich würde für die Haltung von L.williamsi nicht alles übertragen...da passt eher das Art für Art Buch "der blaue Bambustaggecko" (Phelsuma klemmeri).
 
O

omega360

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ähm hab mir überlegt des ganze aus Mdf oder osb zu bauen aber ma ne ganz dumme frage an euch wie is des dann mit der Luftfeuchtigkeit setzt dem Holz doch dann zu oder gibts da irgend nen lack oder so der auch nciht gefährlich ist für die Tiere
 
D

DarkAngel666

Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo,
wenn du ein Terra aus Holz baust solltest du natürlich den Innenraum versiegeln.
So weit ich gelesen habe, machen das viele mit Epoxyd-Harz.
Gruss
Melanie
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ähm hab mir überlegt des ganze aus Mdf oder osb zu bauen aber ma ne ganz dumme frage an euch wie is des dann mit der Luftfeuchtigkeit setzt dem Holz doch dann zu oder gibts da irgend nen lack oder so der auch nciht gefährlich ist für die Tiere
Ok kleine Holzlehre für dich :)

MDF:

Vorteil:
- sehr feine und ebene Oberfläche, daher auch für Glanzlacke gut geeignet.

Nachteil:
- MDF saugt von allen Holzwerkstoffen am meisten Wasser und quillt dementspechend leicht auf was sich auch beim Lackieren als Nachteil herausstellt. 1x Lackieren -> Zwischenschleifen -> Lackieren -> Zwischenschleifen -> Lackieren
- Es MUSS Lackiert bzw Oberflächenversiegelt werden, grade für Tropengeckos!!!
- Es MUSS Vorgeschliffen werden!! d.h. die Holzoberfläche mit 100er Schleifpapier aufrauhen, entstauben und erst danach Lackieren.
- nicht sehr biegestabil daher nicht für lange Terrarien geeignet.

Im Vergleich

OSB:

Vorteil: Der beliebteste Terrarienwerkstoff
- recht hohe Stabilitiät gegen Durchbiegen.
- Kann man bereits Lackiert kaufen, 15mm oder 18mm stark
- Billiger als MDF ca. 13 Euro/m² statt ca. 26 Euro

Nachteil:
- unebene Oberfläche und sieht auf den ersten Blick etwas komisch aus, trotzdem leicht Lackierbar mit nur 1x Zwischenschleifen ohne Vorschliff.

Und für die ganz Speziellen...

Siebdruckplatten

Vorteil:
- bereits Lackiert und sehr Feuchtigkeitsressistent
- sehr hohe Biegestabilität da es aus Schichtverleimten Furnieren besteht, wird auch Multiplex genannt.

Nachteil:
Preis... ich glaub 38 oder 48 Euro der m²..... (für 15mm Stärke)


und PS:
@ Melanie
''wenn du ein Terra aus Holz baust solltest du natürlich den Innenraum versiegeln.
So weit ich gelesen habe, machen das viele mit Epoxyd-Harz.''


Im Prinzip richtig ABER BITTE BEIDSEITIG versiegeln, sonst haste bald ein krummes Terra rumstehn.
Grund:
Holz arbeitet!!! Mit jeder Veränderung der Luftfeuchte, bei Sonneneinstrahlung usw quillt es auf und schrumpft wieder zusammen.
Daher IMMER auf beiden Seiten Lackieren, Ölen, etc.
Jede Oberflächenversiegelung die einen wässrigen Zustand hat dringt in das Holz ein und quillt es auf -> daraufhin nimmt die Oberflächenspannung zu und die Platte biegt sich durch.
Eine beidseitige Versiegelung sorgt für ausgleichende Spannung und es verzieht sich nichts mehr.
Bei zusammengebauten Terrarien und einer einseitigen Lackierung im Nachhinein wird sich nicht so viel verziehen, die Oberflächenspannung ist aber trotzdem vorhanden und je höher/länger das Terrarium ist desto leichter biegen sich die Platten durch.


Zu Epoxidharz
Das ist wirklich die beste Versiegelung die du für Terrarien hernehmen kannst.
Alles andre hat zu gefährliche Lösungsmittel intus

Hier ein paar Bezugsquellen:

http://www.grizzlyleim.de/terrarien.php
http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.html?hk=WW4&insert=V0&WT.mc_id=Froog&productcode=886598&utm_source=google_shop#epoxidharz-200-g-und-haerter-l-80-g

PS: Preise vergleichen lohnt sich!
 
D

DieSchief

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Pauli 2609,
ich habe ein sehr ähnliches Projekt vor: Ebenfalls ein Eigenbau für L. williamsi, aber mit anderen Maßen.

kannst ja den Lichtkasten durch Gitter trennen.
Gibt ja verschiedene Insektenschutzgitter
Ist das auf den Fotos ein selbst gebauter Lichtkasten, der oben auf das terrarium gestellt wird? Vielleicht könntest du ja noch ein Komplettfoto einstellen und kurz schrieben, wie du das gemacht hast (wenn es nicht schon irgendwo steht)?! Wie verhält sich das dann mit der Belüftung? Von oben dürfte ja keine Luft mehr eindringen können?

Vielen Dank,
DieSchief
 
H

Habu

Beiträge
19
Reaktionen
0
Moin moin,

auch wenn es ein altes Thema ist, finde ich es dennoch interessant. Ich stehe selber vor dem Problem ein Terrarium bauen zu wollen und der Frage, welches Material ich nehmen kann oder sollte.

Hat jemand ein Holzterrarium für Lygodactylus Williamsi? Oder Erfahrung damit?

Ich sitze zwar an der Quelle für 4mm floatglas, da ich bei einem Fensterbau-Fachbetrieb arbeite, aber ich habe mit dem Bau eines Glasterrariums null Erfahrung. Vom Materialpreis wäre Glas defenetiv günstiger für mich zu beschaffen.

Leider habe ich noch keine brauchbaren Anleitungen gefunden - wie man Glasterras bauen kann, aber vermutlich benötige ich dafür noch ne Menge zusätzliches Equipment :/

Mit Holz hingegen habe ich schon Erfahrungen gesammelt, meine alten Terras habe ich zumeist aus OSB oder aus Siebdruck gebaut - wobei wie hier schon aufgeführt wurde, der Preis sehr abschreckend ist ^^. Dann könnte ich mein Terrarium aus 36mm Wärmeschutzverglasung bauen und wäre immer noch günstiger *hust*


Die letzte Alternative ist auf einer Börse nach Terras zu gucken, wobei ich da den Deckel wahrscheinlich abmontieren muss um mehr Gaze reinzubekommen wegen Licht und Belüftung.

Alles nicht ganz sooo leicht hehe

Vielleicht könnt ihr weiterhelfen?


Gruß

Habu
 
S

Smaragd

Gast
Ich sitze zwar an der Quelle für 4mm floatglas, da ich bei einem Fensterbau-Fachbetrieb arbeite, aber ich habe mit dem Bau eines Glasterrariums null Erfahrung. Vom Materialpreis wäre Glas defenetiv günstiger für mich zu beschaffen.

Leider habe ich noch keine brauchbaren Anleitungen gefunden - wie man Glasterras bauen kann, aber vermutlich benötige ich dafür noch ne Menge zusätzliches Equipment :/
Hallo
meine Antwort wäre Alu-Stecksystem, wollte dir die Datei gerade zeigen, aber irgend wie sind viele Bilder weg.
Wenn ich wo anders hin verlinken darf, kann ich es dir zeigen.
Gruß Smaragd
 
Thema:

Terrarium selber bauen

Terrarium selber bauen - Ähnliche Themen

  • Leopardgecko Terrarium Technik

    Leopardgecko Terrarium Technik: Hallo liebe Gemeinde Ich habe vor mir ein Terra mit den Maßen 140x45x45 (BxHxT) zu bauen und dort Leopardgeckos drin zu halten. Leider bin ich...
  • Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit

    Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar fragen zur Beleuchtung. Ich baue derzeit aus OSB ein Terrarium mit Lichtkasten für ein Goldstaub Gecko. Da...
  • Zubehör was das Terrarium nicht braucht :)

    Zubehör was das Terrarium nicht braucht :): Hi Bin beim stöbern auf einen österreichischen Anbieter gestoßen der Gewitter Generatoren für Terrarien anbietet. Im Endeffekt ein kleines...
  • Eigenbau Terrarium

    Eigenbau Terrarium: Hi, ich bin gerade am planen eines neuen Terrariums. Hier mal ein Entwurf (sry, kann nicht besser Zeichnen): Grün= E-Profile Schwarz = Holz...
  • Terrarium kaufen oder selber bauen?

    Terrarium kaufen oder selber bauen?: Moin moin! Bin neu hier und wollte gleich mal mit meinen Fragen nerven.:D Also los gehts: Was meint ihr Terrarium kaufen oder selber bauen...
  • Terrarium kaufen oder selber bauen? - Ähnliche Themen

  • Leopardgecko Terrarium Technik

    Leopardgecko Terrarium Technik: Hallo liebe Gemeinde Ich habe vor mir ein Terra mit den Maßen 140x45x45 (BxHxT) zu bauen und dort Leopardgeckos drin zu halten. Leider bin ich...
  • Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit

    Beleuchtung für ein Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar fragen zur Beleuchtung. Ich baue derzeit aus OSB ein Terrarium mit Lichtkasten für ein Goldstaub Gecko. Da...
  • Zubehör was das Terrarium nicht braucht :)

    Zubehör was das Terrarium nicht braucht :): Hi Bin beim stöbern auf einen österreichischen Anbieter gestoßen der Gewitter Generatoren für Terrarien anbietet. Im Endeffekt ein kleines...
  • Eigenbau Terrarium

    Eigenbau Terrarium: Hi, ich bin gerade am planen eines neuen Terrariums. Hier mal ein Entwurf (sry, kann nicht besser Zeichnen): Grün= E-Profile Schwarz = Holz...
  • Terrarium kaufen oder selber bauen?

    Terrarium kaufen oder selber bauen?: Moin moin! Bin neu hier und wollte gleich mal mit meinen Fragen nerven.:D Also los gehts: Was meint ihr Terrarium kaufen oder selber bauen...