Wie markiert ihr euere Eier?

Diskutiere Wie markiert ihr euere Eier? im Zucht Forum im Bereich Geckos; Hi, mich würde mal interessieren, wie ihr euere Eier markiert? Es wird zwar immer gesagt, dass man keinen Filzstift benutzen soll, aber in vielen...
T

thomas87

Beiträge
349
Reaktionen
0
Hi,
mich würde mal interessieren, wie ihr euere Eier markiert?

Es wird zwar immer gesagt, dass man keinen Filzstift benutzen soll, aber in vielen Büchern sieht man gerade bei kommerziellen Züchtern, dass die Markierung mit Wasserfestem Filzstift ist.
 
20.08.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie markiert ihr euere Eier? . Dort wird jeder fündig!
J

Joschka

Gast
Hi,

Ich nehme Kohle (in Stäbchenform)
oder einen sehr Weichen Graphit (Kohle)-Stift.

Bei Filzern muss man darauf achten, dass die keinerlei giftige Stoffe enthalten.

Gruß Joschka
 
C

Christian Schneider

Gast
Ich markiere meine Eier garnicht. Aber ich drehe sie auch und laß sie in Dosen kullern. ;)
 
J

Joschka

Gast
Ich drehe meine auch^^,
aber nur dann, solange die noch nicht älter als 24h sind.

Zudehm schreibe ich immer Nummern drauf, damit ich weiss, wenn ich mehrere gelege habe, wer das Muttertier ist.

Gruß Joschka
 
C

Christian Schneider

Gast
Ich drehe meine auch^^,
aber nur dann, solange die noch nicht älter als 24h sind.

Zudehm schreibe ich immer Nummern drauf, damit ich weiss, wenn ich mehrere gelege habe, wer das Muttertier ist.
Ich drehe auch danach noch. Deswegen müsste man nicht markieren. Das zweite Problem stellt sich bei mir nicht. Ich inkubiere in diesen Boxen, in denen im Baumarkt solche Schrauben-Sortimente verkauft werden. Da bekommt jedes Ei seine eigene Zelle und es lässt sich wunderbar am PC alles vermerken und dokumentieren.
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

ich markiere meine auch nicht, denn das mit dem "nicht-drehen-dürfen" ist eh ein Gerücht. Und die Gelege verschiedener Weibchen unterschiedlich zu markieren erweist sich spätestens dann als nutzlos, wenn mal Junge aus beiden Gelegen gleichzeitig schlüpfen und munter durcheinanderkrabbeln.

Gruß, Klaus
 
miesebummel

miesebummel

Beiträge
359
Reaktionen
0
Bei mir wird auch nichts markiert, bei meinen wenigen Gelegen merke ich mir wer in welcher Box welche Gelege liegen.
Sollte ich irgendwann mal mehr Gelege als jetzt inkubieren, dann werd ich entweder auf die Heimchenboxen ne Notix schreiben oder mir nen Boxen-Gelege-Lageplan machen :D aber bis dahin ist noch viel Zeit, leider.

Lieben Gruß,
Bianca
 
TanteWu

TanteWu

Beiträge
76
Reaktionen
0
Ich markiere die Eier auch nicht.
Bei mir bekommt jedes Gelege eine "eigene" Heimchendose - auf diese Dose klebe ich einen Zettel, mit Daten der Eltern, Gelegedatum, ausgerechnetes Schlupfdatum und anderern evtl. wichtigen Angaben.

Lieben Gruß
Alexa
 
www.AT-Geckos.de

www.AT-Geckos.de

Beiträge
163
Reaktionen
0
Hallo,

ich markiere meine auch nicht, denn das mit dem "nicht-drehen-dürfen" ist eh ein Gerücht. Und die Gelege verschiedener Weibchen unterschiedlich zu markieren erweist sich spätestens dann als nutzlos, wenn mal Junge aus beiden Gelegen gleichzeitig schlüpfen und munter durcheinanderkrabbeln.

Gruß, Klaus
Und damit mir das nicht passiert benutze ich statt die Heimchendosen, die großen Heuschreckendosen die ich bekomm wenn ich mir 50er Großpackung Heuschrecken besorgen, die sind relativ gut Hoch und bisher ist keine NZ auch nach dem Schlupf aus der Dose raus, jedes Weibchen bekommt Ihre eigenen Dose und so klappt das bei mir ganz gut.
Alles andere, wie Schlupfdatum,Verpaarung, wievieltes gelege ect wie auf dem PC dokumentiert.

Grüßle Alex
 
FeierDeiwel

FeierDeiwel

Beiträge
1.315
Reaktionen
0
ICh beschrifte die Eier auch nicht. ich leg jeweis 2 Gelege in eine mit Vermicullite gefüllte Heimchebox und auf den Deckel wird Lege- bzw. Funddatum geschrieben und der Name der Mutter.
Mehr brauche ich nicht. Den Rest trag ich dann alles in mein Zuchtbuch ein, sobald die kleinen geschlüpft sind
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallöle,

Ich markiere meine Eier garnicht. Aber ich drehe sie auch und laß sie in Dosen kullern. ;)
Dem kann ich nur zustimmen :D
Und das bislang ohne Verluste!
Doppelgelege der Phelsuma grandis lasse ich aus einer 30cm tiefen Bambusröhre vorsichtig in eine Heimchenbox kullern und das hat mir noch nicht ein Ei übel genommen.

Mag sein das es bei manchen Arten empfindlichere Gelege gibt, alles was in meiner Signatur steht scheint da aber recht unempfindlich zu sein :eyes:

Liebe Grüße

Oliver
 
Thema:

Wie markiert ihr euere Eier?

Schlagworte

Wellensittich ei markieren oder nicht anfassen