Bodengeckos

Diskutiere Bodengeckos im Geckos Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; HI @ all im Forum, bin ganz neu hier im Forum habe mich natürlich hier und in der Literatur der kleinen umgeguckt (den lateinischen namen werd...
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0
HI @ all im Forum,
bin ganz neu hier im Forum habe mich natürlich hier und in der Literatur der kleinen umgeguckt (den lateinischen namen werd ich heut nachmittag nach der Arbeit noch rein editieren) und bin der meinung das es hier schön ist und ich mir hier gute tipps abholen kann bezüglich pflege, terrarium etc.
ich werde heute direkt mal ein photo meiner drei kleinen schützlinge die ich gestern gekauft habe reinstellen um mir sie von euch evtl bestimmen zu lassen bezüglich der geschlechter (weil ich noch keine drüsen erkennen konnte und mein kollege aus der zoohandlung auch nicht.. naja ist ja auch kein reptilien experte ;) ).
also würde ich sagen freue ich mich heute nachmittag / abend schonmal auf viele hilfreiche tipps von euch :)

Viele grüße,
Box
 
20.08.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bodengeckos . Dort wird jeder fündig!
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hallöle Box,

herzlich willkommen bei uns im Forum und viel Spass sowie gutes Gelingen mit Deinen Tierchen :smilie:

Wenn ich das auf Deinem Avatar-Bildchen richtig erkenne, könnte es sich um Stenodactylus stehnodactylus handeln?!

Stell doch mal bitte ein paar Bildchen der Tiere und des Terrariums ein, wir sind doch hier furchtbar neugierig ;):D

Willkommenheißende Grüße

Oliver
 
S

Sioux

Gast

AW: Bodengeckos

Hi Box,

vorab erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

Handelt es sich bei den von dir gehaltenen "Bodengeckos" um die Spezies, die in deinem Avatar erscheint? Sollte dem so sein, so handelt es sich sehr wahrscheinlich um Stenodactylus sthenodactylus, allerdings kann ich dein Avatar leider nicht vergrößern. Fotos sind immer hilfreich ;)
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

wie gesagt bin grade auf der arbeit und konnte mir die biologische bezeichnung noch nicht merken :D
also da ich grade auf der arbeit bin hab ich leider nur das eine foto hier das ich grad geuppt habe für das ava aber ich stells nochmal rein mit der großen auflösung (naja große mach ich heut abend mit der digicam das is jetz nur iphone leider^^): http://s3.directupload.net/file/d/2257/g88kmb2z_jpg.htm (komischer weise geht bei meinem arbeitsmac der "grafik einfügen" button nicht deswegen nur der link)
das terra sieht im moment noch ein bisschen leer aus aber ich werd nachher nochmal einkaufen fahren (gestrüpp, vllt ein kaktus und sowass :D )
im moment ist drin roter wüstensand den ich angefeuchtet habe um ihnen kleine hölen zu bauen (luftfeuchtigkeit war heute morgen auf 90%, buch sagt sollte bei 70-80% ca liegen also wird sich das durch die lampe bis ich zuhause bin bestimmt ein bisschen runtergeschaukelt haben), eine trinkschale mit stufen damit sich heuschrecken / heimchen und geckos nicht ertränken, eine holzröhre mit löchern drin (sind sie heute morgen auch schon durchgeflitzt :) ) und an der rückwand eine holzrinde (war vorher glaub ich ein vogelspinnenterra aber ist lles sauber gemacht worden und desinfiziert.
heute nacht haben die drei schon gut gefuttert :) habe ca 15 kleine heuschrecken reingepackt und heute morgen waren alle aufgemampft :D

/edit: die kleinen sind noch relativ klein mit schwanz schätze ich die beiden kleinen auf ca 7cm und den größeren auf 8,5-9cm :)
ist das bei der von euch getippten art so das die weibchen meist die helleren zeichnungen haben oder genau umgekehrt? weil habe 2 hellere und einen dunkleren :) aber man kann ja auch nochmal von unten fotografieren wenn sie ein bisschen älter sind (weil meine freundin schon ganz heiss auf die namensvergabe ist :D ).

Gruß und danke für die wilkommensgrüße :)
Box aka Marcel
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hej,

sieht für mich auch aus wie ein Stenodactylus s. :D

Wie groß ist denn dein Terrarium wenn da vorher ne Spinne drin saß?

Hast du schon eine Kotprobe untersuchen lassen wegen der Parasiten?



Viel Spaß mit den Kleinen, ich hab auch noch welche - ganz frisch - die noch in Quarantäne sitzen, und bin total begeistert von den Zwergen:D

Achso, die Farbe sagt meines Wissens nach nichts über das Geschlecht aus (dazu muss man sich die Schwanzwurzel angucken aber grundsätzlich sind die Männchen kleiner als die Weibchen) und wenn du Stenos haben solltest sind die auch schon ausgewachsen und werden nicht viel größer!

Wo habt ihr die denn gekauft?

Liebe Grüße
Leonie
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

ne kotprobe hab ich noch nicht untersuchen lassen, einmal weil sie noch kein geschäft verrichtet haben weil ich sie erst seit gestern abend im terra sitzen hab und ich weiss garnicht wo, link oder tipp wäre ganz gut :) oder einfach zu meiner tierhandlung?

ehm das terra ist auf jedenfall groß genug (wurd mir zumindest gesagt aber naja wie die tierhandlungen halt meistens so sind nä? (gewinn $$$$)). ich schätz es jetz einfach mal auf 80x60x40 BxTxH aber ich werde es zuhause aufjedenfall nochmal genau messen!
wegen des geschlechts folgen heute abend auch die fotos von unten :) geht das durch eine von den kleinen platik kistchen oder soll ich sie halten und dann fotografieren? hab angst das mir einer ausbüchst und sich unterm schrank versteckt oder ähnliches :D

/edit: achso ich depp hab vergessen die lampen oben beizuschreiben ehm ich hab eine T5 Lampe oben draufliegen (von happyraptile? muss ich zuhause alles nochmal nachgucken) und für die hauptwärme hab ich ne spotlampe mit 100w. aber wie gesagt fotos kommen heut abend noch zur genüge vllt auch schon gegen nachmittag mache um 2 feierabend ;)
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hej,

also das Terrarium müsste definitiv groß genug sein wenn es wirklich die Maße hat (ich kenne für spinnen nur ganz kleine Terrarien, deshalb hab ich gefragt)

Und die Kotprobe hätte man eigentlich untersuchen lassen müssen BEVOR die kleinen ins Terrarium kommen, man macht im Normalfall 4-8 Wochen Quarantäne.
Gut, nu ist das Kind in den Brunnden gefallen - also den Kot kannst du am besten immer morgens "relativ" frisch einsammeln und das über 2-3 Tage mit 1-2 Tropfen Wasser, damit der Kot nicht austrocknet und dann z.B. zu Exomed einschicken.
Man macht das bevor die Tiere ins Terrarium kommen weil wenn die kleinen Parasiten haben musst du nun das ganze Terrarium desinfizieren, sprich alles raus und entweder in den Ofen oder gleich wegschmeissen - ist ne ziemliche Arbeit...
(grad bei Tierem aus dem Handel ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie Parasiten haben)

Zum Fotografieren kannst du ja eine leere Heimchendose nehmen und die solange zu machen, dann kann er oder sie nicht weglaufen;)

Hast du denn ein Thermometer drin?

Die Luftfeuchtigkeit musst du auch noch etwas runter bekommen, die soll ja nur Nachts auf 70-80% und tagsüber auf 40-50%
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

hm und doch wieder zu wenig informiert - verdammt... nunja falls sie was haben sollten muss ich mir die arbeit eben machen... eigenverschulden..
ok ich denke dann werd ich das die nächsten 2-3 tage mal machen und auf sammeltour gehen morgens :p und das nach exomed schicken. wieviel wird mich das ca kosten? ausser die briefmarke ;D
die luftfeuchtigkeit was glaub ich nur so extremhoch weil ich den kompletten sand mit waser übersprüht hab um die kleinen unterschlüpfe zu formen und dann hab ich die holzrückwand noch eingesprüht.. war wohl ein bisschen zu viel.
so zu temperatur: ja das thermometer sagte heut morgen so ca 21-22°c aber ich hatte die 100w lampe ja vorher nur eine stunde an deswegen konnt da noch nich viel aufheizen, ich werd nachher mal gucken was die temp. sagt habe zuerst die t5 lampe angehabt von 6.40 bis 7 uhr dann die große 100w lampe angeschmissen.. (dachte mir ich versuch so einen sonnenauf- und untergang zu simulieren).
wasser werd ich denke mal jeden dritten tag mal eben an die wand sprühen um die luftfeuchtigkeit konstant zu halten (oder alle 2 bzw 4 tage jenachdem wie schnell oder langsam es wieder raus is)

ja dann mach ich das mit einer von den heimchendosen ;) die kurzen kommen die wände eh nicht hoch :D hab zwar einen der gern die scheiben wischt mit den forderen pfoten (? oder nennt man es einfach kralle), aber der schafft das auch nicht sind noch zu klein ;) .

wenn sonst noch irgendwas nicht stimmt bitte schreiben !
will nicht das die kleinen nächste woche tot in der ecke liegen oder ähnliches :(

fotos etc dann wenn ich zuhause bin :)

/edit: also hab nochmal nach Stenodactylus sthenodactylus gegoogeld und meine kleinen sehen genau so aus wie dieser kleine :)
http://www.leftcoastreptiles.com/wp-content/uploads/wpsc/product_images/IMG_1845.jpg
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Puuhhh - also eigentlich lässt man das Terrarium auch mal ein paar Tage lauen um eben die ganzen Temperaturen zu erfassen damit es nicht plötzlich zu heiss oder kalt wird:(

Am besten spüht man auch jeden Abend aber dafür halt nicht so viel ansonsten ist ja die Luftfeuchtigkeit alle 3 Tage 1 tag extrem hoch, einen ok, und einen zu niedrig...

Am besten du besorgst dir mal dieses Buch http://www.amazon.de/Dünnfingergeck...1?ie=UTF8&s=books&qid=1282303711&sr=8-1-spell und liest das durch, da steht eigentlich das wichtigste drin...
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hallo Marcel,

das terra sieht im moment noch ein bisschen leer aus aber ich werd nachher nochmal einkaufen fahren (gestrüpp, vllt ein kaktus und sowass :D )
Warum Einkaufen? Es gibt so viele schöne Zweige, Äste, Wurzeln draußen.
Und von einem Kaktus würde ich wegen der Dornen eher abraten, zumal Bei Deiner Beleuchtung das mit Sukkulenten aus Trockengebieten sowieso nicht klappen wird. Aber gerade von Sukkulenten gibt es sehr echt wirkende Kunststoffattrappen, womit wir wieder beim Einkaufen wären. Die sind aber in Dekoläden meist preiswerter als in Zooläden.

Übrigens würde ich Dir noch empfehlen, Dir die eine oder andere pflegeleichte Futtertierzucht zur Erweiterung Deines Speiseplans zuzulegen, das Angebot aus dem Handel ist überwiegend etwas mager. Ich denke da an Bohnenkäfer (Futter: Munghbohnen oder Schwarzaugenbohnen, 35°C, z.B. in der Nähe der Drossel der Leuchstofflampe) und Ofenfischchen (Futter: Fischfutterflocken, Wattetränke, Sitzplätze aus zusammengedrückten leeren Toilettenpapierrollen, 35°C, z.B. in der Nähe der Drossel der Leuchstofflampe) , die sich ohne Aufwand vermehren und eine schöne Abwechslung darstellen zu den Grillen, Heuschrecken, Buffalokäferlarven und Drosophila, die es regelmäßig im Handel gibt.
Beim Verfüttern von Grillen aller Art würde ich vorsichtig sein, entwischt Dir mal ein Männchen, hast Du Deinen Spaß am Gezirpe.
Heimchen würde ich nicht verfüttern, ein entlaufenes Weibchen könnte eine Kolonie bei Dir oder Deinen Nachbarn gründen.
Alle gekauften Futtertiere sind auf strenger Diät, daher füttere ich sie erst einmal mindestens einen Tag mit Scheibchen von Biomöhren und Fischflockenfutter (kleinste Packung kaufen, das Zeug gammelt, wenn es angebrochen ist). Die Heuschrecken füttere ich mit jungem Gras an.

Und in der Wohnung und draußen (auf pestizifreien Flächen) findest Du weitere Abwechslung: Drinnen z.B. Zitterspinnen, draußen Ameisen, Weichkäfer, Blattläuse ...

Viel Spaß mit den Kleinen
Gruß, Klaus

PS: Falls die drei lieb zueinander sind, hast Du wahrscheinlich drei Weibchen oder ein Männchen und zwei Weibchen. Man kann sie Sascha, Kai und Andrea nennen, diese Namen werden je nach Staat für mal das eine und mal das andere Geschlecht verwendet.:D
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

das dacht ich mir schon fast mit dem sprühen dass das nicht stimmen kann
das buch werd ich gleich auf jedenfall direkt bestellen!

@ klaus:
ja ich wollte auch keinen echten der sticht ;) hatte schon an einen dekoartikel gedacht oder aus porzellan o.ä. wegen den stöcken werde ich heute auf jedenfall mal in den wald gehen (50m luftlinie da ich ja aufm dorf wohne :) )
bezüglich der futtertiere: muss ich bei spinnen aufpassen bzw auch artenkenntnisse vorweisen, weil kreuzspinnen würde ich jetzt nicht gerne verfüttern da ich früher eingetrichtert bekommen habe die sind giftig.... obs stimmt weiss ich bis heute nicht aber dafür gibts ja google.
so was gibts noch zu sagen... ich werd denk ich mal versuchen irgendwas zu züchten von den von dir genannten tierchen meine kleinen heuschrecken haben jetz im moment auch ein stück möhre im behälter das sie mir nicht eingehn (die werden ja vom unterhalt nich so anspruchsvoll sein wie ein gecko).
wie schauts aus mit einmal pro woche oder jeden 3ten tag obst bzw gemüse zum futter stellen? oder erstmal gucken was sie überhaupt mögen mit pinzette hinhalten abends wenn sie wach werden?
einfach mal sagen wie ihr sie zum "allesfresser" erzogen habt oder wie ihr es mit euren kleinen macht :)

ehm ja die kleinen vertragen sich (von dem was ich bis jetz gesehn hab) eigentlich gut bzw gucken sich nich böse an oder ähnliches, die/der kleine helle ist zwar gestern einmal einfach über den andern drüber geklettert aber naja passiert denke ich mal :D

danke schonmal an alle für die posts :)

/edit: so ich mach dann mal feierabend und werd dann in den wald gehen und anschließend fotos machen :)
bis später
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

wie schauts aus mit einmal pro woche oder jeden 3ten tag obst bzw gemüse zum futter stellen? oder erstmal gucken was sie überhaupt mögen mit pinzette hinhalten abends wenn sie wach werden?
einfach mal sagen wie ihr sie zum "allesfresser" erzogen habt oder wie ihr es mit euren kleinen macht :)
Die Geckos fressen kein Gemüse sondern nur lebende Insekten!!
Man füttert alle 2-3 Tage und bestäubt das Futter regelmäßig (ca. 1x die Woche mit Vitaminpulver - oder man ernährt die Futtertiere anständig und füttert abwechslungsreich - wir bestäuben immer das Futtertierfutter mit dem Vitaminpulver)

Unsere kleinen bekommen Bananenschaben, Drosophilia, Stummelflügelfliegen, Ofenfischchen, diverse Asseln und Reismehlkäfer aus eigener Zucht und verschiedene Grillenarten, die wir aber erstmal ein paar Tage ordentlich füttern bevor sie verfüttert werden.

Was übrigens auch total wichtig ist ist ein Schälchen mit Calzium, z.B. zerbröselte Sepia im terrarium steht!
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

ok buroni also nur noch lebendfutter also ich werde auf jedenfall die tierhandlung wechseln... das steht schonmal fest und mich vor dem nächsten kauf doch noch ein bisschen mehr mit den tieren befassen, aber back to topic.
die grillen waren ja heut morgen nicht mehr da, wie lange brauchen die kurzen um zu verdauen? weil kot liegt noch keiner im terra...
im wald war ich auch noch nicht werd ich aber machen sobald der post raus ist.
zum sepia: wollte ich so machen aber die tierhandlung meinte das kalzium etc pulver würde jeden 3ten tag reichen also ohne sepia (ich wollts natürlich nur mit sepia machen und ohne dieses künstliche zeug aber nunja)....
hier wie versprochen die fotos

#1 der/die große helle geckobubi / -dame:


#2 der/die kleine helle geckobubi / -dame:


#3 der/die kleine dunklere geckobubi / -dame:


nun zum terra da ich die maße nicht genau wusste hab ichs nochmal nachgemessen:
60x50x60 BxTxH

meine lampen
vorn: lucky raptile t5 light strip
hinten: keine marke steht drauf max 300W...


linke seite des terras: Die riesen wasserschale :D + der/die kleine dunklere:


Frontansicht wenn man reinguckt + die holzröhre / kleine "mauer":


rechte seite des terras: meine gebaute "höhle" + der kleine helle gecko + vom großen hellen gecko selbstgegrabene höhle (in der er auch grade hockt) :



/edit: so ich bin dann mal im wald :)
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hej,

bist du dir bezüglich der Maße noch sicher?
Für mich sieht das kleiner als 80cm aus?

Das Wasser in dem Plantschbecken ist so niedrig, dass sie nicht ertrinken können, oder?
Langfristig würde ich mir vielleicht ein etwas kleineres Gefäß kaufen;)

Wichtig ist halt, dass du jetzt die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit regelmäßig kontrollierst und richtig einstellst.

Und wie hoch ist denn dein Bodengrund?
Da sich die kleinen gerne vergraben sollte der Bodengrund am besten aus einem Sand-Lehmgemisch bestehen, also fest sein.

Kot konnte ich bei meinen direkt am nächsten Tag finden, das sind so klitzekleine schwarze Bobbel.


Wegen dem Geschlecht musst du mal abwarten was die Experten sagen, ich hab meine ja auch erst seit wenigen wochen und erst einmal einen aus dem Terra geholt... aber ich würde mal raten, dass NR. 3 ein Männchen ist und 1+2 Weibchen - aber wie gesagt: ich hab da keine große Ahnung von!
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Hej,

bist du dir bezüglich der Maße noch sicher?
Für mich sieht das kleiner als 80cm aus?

Das Wasser in dem Plantschbecken ist so niedrig, dass sie nicht ertrinken können, oder?
Langfristig würde ich mir vielleicht ein etwas kleineres Gefäß kaufen;)

Wichtig ist halt, dass du jetzt die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit regelmäßig kontrollierst und richtig einstellst.

Und wie hoch ist denn dein Bodengrund?
Da sich die kleinen gerne vergraben sollte der Bodengrund am besten aus einem Sand-Lehmgemisch bestehen, also fest sein.

Kot konnte ich bei meinen direkt am nächsten Tag finden, das sind so klitzekleine schwarze Bobbel.


Wegen dem Geschlecht musst du mal abwarten was die Experten sagen, ich hab meine ja auch erst seit wenigen wochen und erst einmal einen aus dem Terra geholt... aber ich würde mal raten, dass NR. 3 ein Männchen ist und 1+2 Weibchen - aber wie gesagt: ich hab da keine große Ahnung von!
habe oben geschrieben das ich nochmal nachgemessen hab und es waren doch nur 60x50x60 BxTxH.
das wasser ist niedrig genug ja :) wird nix drin ersaufen ausser den blöden insekten vllt :p
kot war dann noch nix drin.... die vergraben es doch nicht wie katzen :D oder? oO
also die hello große ist schon einiges mehr im fleich und auch länger als die andern beiden aber bezüglich sexing hab ich natürlich auch null plan...

WIE SCHON ALLE GETIPPT HABEN: es sind
Stenodactylus stehnodactylus :p


so wieder vom wald da hab ne schöne ausgetrocknete baumrinde gefunden und ein paar dünne stöcke mitgenommen allerdings weiss ich nich wirklich was mit den stöcken anzufangen vllt jemand tipps oder ne idee wie und wo ich die anordnen kann? sind 5 oder 6 stk ca 30cm lang :) die baumrinde dient als verlängerung der linken "mauer" als versteck für die kleinen und ist ca 3-4 cm hoch in der mitte war wohl von einer fichte da sehr viele astpunkte unter der rinde waren ;)
foto mache ich später auch noch aber jetz muss ich erstmal n bisschen zocken :p
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Wie siehts denn mit den Temperaturen aus?

(ich seh garkein Thermo/Hydrometer)

Bei den Ästen etc muss du nur darauf achten, dass die Geckos sie nicht unterbuddeln, bzw. sie dann einstürzen.
Ansonsten kannst du das nach deinem Geschmack machen!
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

die beiden anzeigen sind auf der linken seite thermo sagt 30-32° im moment und hydro sagt 80% morgen früh werde ich die positionen mal auf die rechte seite verfrachte denn ich glaube der wassernapf der drunter steht verfälscht das ergebnis vom hygrometer...
naja ich glaube ich lasse die stöcke erstmal weg gefällt mir im moment so wies ist mit der rinde :)
 
J

Joschka

Gast

AW: Bodengeckos

Hi,

Das mit dem Geschlecht stimmt, haste Glück gehabt 1.2 zu erwischen...

Allerdings würde ich ein kleineres Wasserbecken (statt dem Großen) rein tun, und den Boden Hügeliger moddelieren, evtl. auch so rindenstücke mit reinmodellieren...

Hast du eigentlich vor ne Rückwand reinzubauen?

Gruß Joschka
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

Naja, ein bisschen mehr Einrichtung würde ich schon reintun, ich denke, da fühlen sich die Geckos wohler als in so einer kragen Landschaft;)

Musst ja nicht alles vollpacken;)

Mess am besten auch nochmal in der kühleren Ecke die Temperatur, die sollte so bei 20/22 Grad liegen.
 
BoX

BoX

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Bodengeckos

ich werd morgen mal ein bisschen ans modellieren gehn und auch die messgeräte in die andere ecke verfrachten..
@joschka: ja rinde dacht ich mir schon das es ganz gut rein passt :) also morgen kommen mal neue fotos rein eine baumrinde (fichte) liegt jetz seit dem letzten foto schon drin (an der linken (mauer wie ich sie nenne :D )
das mit dem kleinen becken hatte ich mir auch schon überlegt weil ich eigtl ja obst oder so rein tun wollt, was sich ja nach neusten erkentnissen geändert hat von daher werd ich ie kleine schale nun für wasser nehmen ;D
inwiefern meinst du rückwand? da ist ja im moment die holzrinde dran..
 
Thema:

Bodengeckos