Untergrund/Futter Mischung

Diskutiere Untergrund/Futter Mischung im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ich Teste seit März 2010 an einem neuen Futtertierbodengrund.Wieso ? Weil ich es satt hatte das einige Futtertiere weg...
R

Reptilo

Gast
Hallo,
ich Teste seit März 2010 an einem neuen Futtertierbodengrund.Wieso ?
Weil ich es satt hatte das einige Futtertiere weg sterben,Schimmelbefall und am ende nur noch die Hälfte übrig ist.
Ich bin jetzt soweit gekommen das die Mischung fertig ist (ca. 400g) und habe diese 2 Monate ausgetestet.
Mein Ziel war es eine Mischung anzufertigen die den kompletten Bedarf an Trockenfutter Deckt mit Mineralien und Kalk Inhalt inklusive und Feuchtigkeit aufnimmt also Schimmel und Milben verhindert.
Erste versuche gingen in die Hose,Sterberate nahm 20% zu.Die Futtertiere Starben aus irgend einem Grund schneller.
Zum Glück habe ich das problem gefunden die Mischung war einfach zu Mehlartig wodurch die Futterwerkzeuge verstopften.Dies war durch eine grobere Körnung leicht zu Lösen.
Nun Teste ich es in letzter Zeit an Mehlwürmern,Grillen,Mehlkäfern,Heuschrecken und Springschwänzen.

Nun das erstaunliche war,das Wachstum bei Mehlwürmern/Mehlkäfern,Grillen(Steppengrillen,Heimchen und ZweifleckGrillen) und Springschwänzen.
Keine Verluste mehr und kein Schimmel die Feuchtigkeit wurde aufgesogen und von Futertieren aufgenommen.:smilie:
Liefert zusäzlich Vitamine,Mineralstoffe sowie Kohlensauren Kalk......
Mit Kokoshumus lässt es sich auch Prima Mischen für Tiere die Viel Feuchtigkeit brauchen.

Inhaltstoffe und wie das ganze aussieht seht ihr im Anhang ;)
Natürlich habe ich die ganze Zusammensetzung abgedeckt war ne unmengen an Arbeit -.-

ps: fals jemand interesse an dem "Pulver" haben sollte meldet euch bei mir.
Ich brauch noch ein paar andere Meinungen dazu,weil ich nicht alle Futtertiere Züchte :D.

Gruß Reptilo
 

Anhänge

karl1955

karl1955

Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo Reptilo, warum schreibst du deinen Bericht hier ins Forum? Willst du uns die Mischung zum Kauf anbieten? Ich benutze auch eine Futtermischung als Bodengrund für Grillen, einfach aus einem Buch über Futtertiere und das klappt auch ohne Probleme und ohne viel arbeit.
Gruß aus Berlin von Karl
 
R

Reptilo

Gast
Hi Karl,
Nein Verkaufen möchte ich nichts,alleine die Zutaten sind sau teuer und die Verarbeitung macht viel Mühe.Daher würde sich der Aufwand das Pulver zu Verkaufen nicht Lohnen.
Ich möchte nur nicht die ganze Zubereitung im Internet verbreiten.
Die Mischungen sind mir bekannt sind meiner Meinung nach aber nicht Optimal.
 
D

DarkAngel666

Beiträge
165
Reaktionen
0
Du möchtest nix verkaufen und aber auch die Mischung hier net verbreiten? Ok dann bleibt weiterhin die Frage offen, warum dann dieser Post??? :confused::confused::confused:
 
R

Reptilo

Gast
Ok ich versuch es so leicht wie möglich zu erklären :
Ich suche Leute die verschiedene Futtertierarten selbst Züchten,dannach möchte ich ihre Meinungen dazu hören ob es wirklich Hilft oder nicht.Und wenn ja was hat sich verändert...
Im Moment möchte ich es nicht Verkaufen da ich es Verbessern und an bestimme Futtertiere anpassen möchte.
Bei mir gab es wirklich sehr gute Ergebnisse was ich nicht erwartet habe.
 
A

Ash

Gast
Hi,

so also ich bin gerade dabei aufgrund meiner verfressenen Band von Tokehs (8 Stück tendenz steigend :D) meine Futtertiere selber zu züchten.

Verschiedene Schabenarten,Grillen,Heimchen,Mehlwürmer und Zophobas.
Letzten 500 Heimchen sind bei mir ca. 20% von verstorben.
Von daher finde ich so etwas interessant für Halter die Futtertiere benötigen und selber züchten wollen.
 
D

DarkAngel666

Beiträge
165
Reaktionen
0
Ok, verstanden und unter dem gesichtspunkt verständlich. Mich würde das züchten von Futtertieren grundlegend auch interessieren, aber so gross is meine Bande noch nicht und mein Hund steht net so auf Krabbelzeug *g*
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

ich finde den Ansatz etwas seltsam, denn Grillen sind im Gegensatz zu den anderen genannten Futtertieren omnivor, d.h., sie nehmen einen Teil fleischlicher Kost zu sich. Bei Heuschrecke kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass man sie mit Trockenfutter am Leben halten kann, die fressen bei mir nur relativ frisches Grünzeug.
Meine Futtersorten für die genannten Insekten:
Heuschrecken: Junges Gras, zur Vermeidung von Todesfällen benötigt man eine gute Lüftung und Platz sowie Hängeplätze für die Häutung. Wüstenheuschrecken nehmen auch verschiedene Wildkräuter, Wanderheuschrecken bei mir nicht.
Grillen: Fischtrockenfutter, gut geht auch gemahlenes Hundetrockenfutter (Vollkost mit Fleisch und Getreide), eine Scheibe Bio-Möhre als Feuchtigkeitsspender.
Mehlkäfer (-larven), Zophobaslarven, Buffalolarven: Fischflocken, Haferflocken, Biomöhrenscheibe oder Stück einer Schale einer ausgepressten Bioorange (nicht zu groß, sonst Schimmel, den Saft trinke ich selbst).
Springschwänze, weiße Asseln: Haferflocken oder Fischfutterflocken unter Glasscheibe.

Gruß, Klaus
 
R

Reptilo

Gast
@Klaus
Meinen ersten Beitrag bitte noch einmal durchlesen,denn bei den Heuschrecken hat sich so gut wie garnichts geändert.
Nochmal die Stelle.
Hab immerhin 5 Monate daran gearbeitet und habe Ergebnisse Dokumentiert mit Fotos.
Außerdem habe ich nicht die ganze Zutaten Liste hier preisgegeben...

Nun Teste ich es in letzter Zeit an Mehlwürmern,Grillen,Mehlkäfern,Heuschrecken und Springschwänzen.

Nun das erstaunliche war,das Wachstum bei Mehlwürmern/Mehlkäfern,Grillen(Steppengrillen,Heimchen und ZweifleckGrillen) und Springschwänzen.
Gibt es noch andere die fragen dazu haben?,dann bitte per PN.
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Moin reptilo,

wenn ich den Thread richtig verstehe, suchst Du also Tester die Deine Mischung an den eigenen Futtertierzuchten ausprobieren und Dir als Gegenleistung einen detaillierten Erfahrungsbericht zur Verfügung stellen?!

Falls dem so ist, melde ich mich als Testkandidat freiwillig.

Gezüchtet werden Rosenkäfer, mehrere Schabenarten, Zophobas, Mehlwürmer/-käfer, Ofenfischchen, Asseln, Heimchen oder Grillen würde ich gern mal testen

Interessierte Grüße

Oliver
 
Thema:

Untergrund/Futter Mischung

Untergrund/Futter Mischung - Ähnliche Themen

  • Futter langfristig fit halten

    Futter langfristig fit halten: Hallo, wir bekommen immer 14-tägig Futter im Abo. Hauptsächlich Heuschrecken und Heimchen. Da 14 Tage eine relativ lange Teit sind, sind wir...
  • Erfahrungen mit kubanischen Asseln als Futter

    Erfahrungen mit kubanischen Asseln als Futter: Hallo Forum :smilie: Bei mir steht seit einer Weile eine Zucht brauner (kubanischer) Asseln, die sich stabilisiert hat und nun ausreichend Ertrag...
  • Kontroliertes Füttern

    Kontroliertes Füttern: Hallo Da ich neu in der Haltung von dämmerungs/nachtaktiven Geckos bin ,hab ich ,eine für Euch vieleicht blöd klingende Frage. Wie kann ich ein...
  • Futter für Grillen

    Futter für Grillen: Hallo, ich möchte in einigen Woche mit der Zucht von Gryllus assimilis beginnen. Zu diesem Zweck habe ich mir einigen Fertigfuttermischungen...
  • Spinne als Futter geeignet?

    Spinne als Futter geeignet?: Hallo, von diesen Spinnen tummeln sich etliche an unserem Teich. Würde auf Wolfsspinnen tippen, da ich aber nicht sicher war, habe ich noch keine...
  • Spinne als Futter geeignet? - Ähnliche Themen

  • Futter langfristig fit halten

    Futter langfristig fit halten: Hallo, wir bekommen immer 14-tägig Futter im Abo. Hauptsächlich Heuschrecken und Heimchen. Da 14 Tage eine relativ lange Teit sind, sind wir...
  • Erfahrungen mit kubanischen Asseln als Futter

    Erfahrungen mit kubanischen Asseln als Futter: Hallo Forum :smilie: Bei mir steht seit einer Weile eine Zucht brauner (kubanischer) Asseln, die sich stabilisiert hat und nun ausreichend Ertrag...
  • Kontroliertes Füttern

    Kontroliertes Füttern: Hallo Da ich neu in der Haltung von dämmerungs/nachtaktiven Geckos bin ,hab ich ,eine für Euch vieleicht blöd klingende Frage. Wie kann ich ein...
  • Futter für Grillen

    Futter für Grillen: Hallo, ich möchte in einigen Woche mit der Zucht von Gryllus assimilis beginnen. Zu diesem Zweck habe ich mir einigen Fertigfuttermischungen...
  • Spinne als Futter geeignet?

    Spinne als Futter geeignet?: Hallo, von diesen Spinnen tummeln sich etliche an unserem Teich. Würde auf Wolfsspinnen tippen, da ich aber nicht sicher war, habe ich noch keine...