Umzug vor oder nach dem Eierlegen?

Diskutiere Umzug vor oder nach dem Eierlegen? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; hallo zusammen ich habe da eine frage. meine steno-gruppe 1.5 wohnt zur zeit ja in einem terri mit den massen 60 x 45 x 45. jetzt habe ich ein...
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
hallo zusammen

ich habe da eine frage. meine steno-gruppe 1.5 wohnt zur zeit ja in einem terri mit den massen 60 x 45 x 45. jetzt habe ich ein bisschen grösseres terrarium für die kleinen eingerichtet (120 x 60 x 60) mit viel sand, vielen steinen zum klettern und untergraben und und und.. also ein kleines paradies.. jetzt ist mein männchen ziemlich "aktiv" gewesen. bis der sand des grossen terris trocken ist, wird es ca. nächstes wochenende. da die kleinen ja ca. 14 tage tragen, wären sie ja nur noch eine woche trächtig (sofern der kleine erfolgreich war).

jetzt meine frage:

soll ich besser warten mit dem umzug, bis ich die gewissheit habe, dass die weibchen, die trächtig sind, die eier gelegt haben oder kann ich die kleinen bedenkenlos jetzt schon in den grossen "spielplatz" setzen, damit sie dann auch die grössere auswahl an legeplätzen haben? möchte unbedingt eine legenot verhindern...

danke für euer feedback!

liebe grüsse
bina - die kaum warten kann, den kleinen die neue grosse welt zu schenken :D
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
das habe ich befürchtet.. oh mann.. *lach* da wird meine geduld aber mächtig auf die probe gestellt ;o)
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
hmm.. ab wann erkennt man denn in etwa, ob sie trächtig sind? ich meine, sollten sie bis am nächsten wochenende noch keine anzeichen einer trächtigkeit haben (figurmässig), sollte ich dann trotzdem noch warten? denke, wenn ich zu lange warte, komme ich in einen "teufelskreis" mit der evtl. abwechslungsreichen trächtigkeit. oder soll ich das männchen bereits ins grosse terra stecken?

phu, wie soll ich vorgehen, dass kein gecko zu schaden kommt? oder mache ich mir im moment zu viele gedanken? einfach nehmen, umsiedeln und geniessen, wie sie das neue terra annehmen?

möchte ja nichts falsch machen mit meiner ungeduld, aber da wartet ja wirklich ein riesen paradies auf sie ;o)
 
A

Ash

Gast
Hi,

nun mal in eine Heimchendose setzen und von unten schauen ob das Tier schon Eier ausgebildet hat.

Wenn nicht dann würde ich umsiedeln, Geckos sind doch in der Natur fast immer unterwegs und legen ihre Eier an geigneten Stellen ab.
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hi,

also meine Weibchen haben sich vor der Eiablage 4-5 Tage verkrümelt :D
Und sind vorher mächtig fett geworden :D Aber wie lange es von der Liebesnacht bis zur Eiablage gedauert hat kann ich nicht genau sagen ;)

Besser wäre es alle gleichzeitig in das neue Terrarium zu setzen. Allerdings würde ich die Weibchen noch im alten Terrarium lassen. Also setze das Männchen um und warte noch etwas ab ob die Weibchen korpulenter werden und sich verkrümeln. Wenn sich nach 2 1/2 Wochen nichts getan hat kannst du sie beruhigt umsetzen.

Gruß
Lukas
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
*grins* danke für eure antworten! hmm... zwei verschiedene.. kommt mir ja vor wie das engelchen und teufelchen auf den schultern ;o)

bin schon etwas hin und her gerissen..
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Wenn du dir ganz sicher bist, dass es erst eine Woche her ist sollte eine Woche eingewöhnung reichen. Wenn sich die Weibchen bis zum Wochenende noch zeigen und sich figurmässig nicht viel geändert hat kannst du sie umsetzen.

Gruß
Lukas
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
ok, dann werde ich das so machen.. das heisst, je früher, um so besser.. das männchen ist seit letzten freitag bei den weibchen drin. also so gesehen, könnte auch noch nichts "passiert" sein..?

ich schau die weibchen zuerst mal an..

lieben dank für die tipps! möchte ja wirklich nichts riskieren und auch nichts falsch machen! ..aber eben.. ich bin halt kein geduldiger mensch *lach*

liebe grüsse
bina
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
hier übrigens noch ein paar bilder der neuen "spielwiese" meiner gruppe. möchte dazu aber noch ein paar erklärungen abgeben:

- keine rückwand.. weil, im kleinen terrarium ist nur ein weibchen auf dem "berg" klettern gegangen. die anderen sind "nur" auf dem sand oder den steinen gewesen. deshalb habe ich einen "steinhaufen" hinein gestellt in den massen von ca. 20 höhe x 35 länge.

- sand vorne ca. 7 cm steigend nach hinten (bis 15 cm hoch) weil die kleinen haben so viele katakomben gebuddelt, dass ich ihnen mit verschiedenen sandhöhen einerseits verschiedene grabtiefen anbieten möchte.

denke, die grösse des terrariums gibt den tieren ja genügend bewegungsfreiheit, so dass sie definitiv nicht auch noch eine kletterwand benötigen.. 120 x 60 x 60 gegenüber vorher 60 x 45 x 45 ist das ja wirklich ne coole sache so.

was meinen die steno-besitzer dazu? seht ihr das auch etwa so mit der rückwand? oder klettern eure viel? wie gesagt, habe es nur bei einem weibchen gesehen und deshalb habe ich auf der rechten terrariumseite diesen steinhaufen aufgebaut. ritzen, schlitze und kann untergraben werden. die steine sind natürlich gesichert, dass die nicht rutschen und runter fallen ;o)

aber ja, lange rede kurzer sinn, hier die bilder:
 

Anhänge

S

Sioux

Gast
Hi Bina,

das schaut ja wieder einmal sehr interessant aus. Zur Beruhigung...ich habe auch lediglich in einem Steno-Terra ne Rückwand drin. Und ich habe lediglich einmal beobachten können, daß dort ein Weibchen hinauf gekraxelt ist, nachdem sie die Flucht vor dem Männchen ergriffen hat. Also...alles gut ;)

Gefällt mir prima.
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
*smile* danke sioux! dachte schon, die rückwandfans hier im forum reissen mich in stücke *lach* aber die stenos sind ja 100 %ige bodenbewohner und nicht wirklich kletterfreaks ;o)

das rückwandbild ist übrigens das löwendenkmal von luzern. meiner heimatstadt ;o) etwas heimat in der ferne *smile*
 
J

Joschka

Gast
Luzerner Löwe

-Off topic-

den habe die Ja demletzt neu Restauriert, und nachdem er fertig war, gab es einen anschlag mit dünnflüssiger Roter acrylfarbe auf den Löwen... das war dann ein desaster, den nochmals zu reinigen, ohne zuviel der Wertvollen Substanz abzutragen ;).


Zum Terra: In Ordnung; aber mit Rückwand wärs schöner^^,
Ich finde es nicht schlimm, dass keine darin ist, allerdings denke ich, dass deine Stenos, dann immer wieder in den Ecken hängen, und an den scheiben kratzen... Ich habe deshalb in allen Terrarien mit Reptilien Rückwände drin, damit die ihre schnauzen nicht zu sehr aufstossen.

Gruß Joschka
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
-Off topic-

den habe die Ja demletzt neu Restauriert, und nachdem er fertig war, gab es einen anschlag mit dünnflüssiger Roter acrylfarbe auf den Löwen... das war dann ein desaster, den nochmals zu reinigen, ohne zuviel der Wertvollen Substanz abzutragen ;).
oh ja, das tat weh! die luzerner wahrzeichen hatten es nicht immer einfach! zuerst brennt die kapellbrücke ab und dann der anschlag an den löwen.. ok, sind schon einige jahre vergangen seit dem brand, aber trotzdem..

im kleinen terrarium sind die kleinen vor allem mehrheitlich im warmen bereich. so habe ich diesen speziell bei diesem grossen terrarium in der mitte angelegt. in der hoffnung, dass sie eher etwas zentral oder dann eben bei den steinen sind. mal sehen, wie sie das terri annehmen..

liebe grüsse
bina
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hi,

sieht nicht schlecht aus dein Terrarium :schild16:.
Meine klettern auch nicht an der Rückwand. Aber seit dem ich eine habe, sind sie aktiver geworden und zeigen sich öffters.

Gruß
Lukas
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
Hi,

sieht nicht schlecht aus dein Terrarium :schild16:.
Meine klettern auch nicht an der Rückwand. Aber seit dem ich eine habe, sind sie aktiver geworden und zeigen sich öffters.

Gruß
Lukas
noch öfters? hmm.. also meine hocken draussen, sobald das grosse licht ausgeht. dann sitzen sie auf einem stein, einem ast oder im sand und verschwinden dann am morgen, wenn das grosse licht wieder an geht. und wenn ich am tag mal was mache (wasser spritzen oder futter rein gebe, weil ich am abend nicht da bin, kommen sie auch am tag raus). denke, wenn sie dann die grosse spielwiese haben, werden sie sich wohl auch noch mehr auf dem sand, den steinen und ästen vertun können..

so hoffe ich doch schwer ;o)

liebe grüsse
bina
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
phu, jetzt wohnen also meine geckos wohnen nun 1 1/2 wochen im neuen terrarium und es macht also den anschein, dass sie sich pudel wohl fühlen in dem riesen terra! die weiber und ihr pascha hocken viel zusammen und sind sogar am tag unter dem selben stein zu sehen. die haben so viele steine, dass sie gar nicht buddeln. kann das sein?

das eine weibchen wird übrigens immer dicker und dicker. habe mir unterdessen auch einen inkubator gekauft. ja, 2 - 3 wochen.. mann mann mann.. diese eier lassen aber auf sich warten *lach*

aber ja, das terrarium 120 x 60 x 60 bietet ja recht viel platz und ich würde ja wirklich gerne die gruppe erweitern. aber nein.. die schweiz ist absolut zwerg-gecko-unfreundlich! jetzt sind meine ferien zur hälfte schon durch und ich finde einfach nichts.. keine stenos im verkauf *heul* eigentlich würde ich so gerne die gruppe auf 2.6/2.8 erweitern. klar, da sind eier im anmarsch.. aber ja.. suche trotzdem noch weiter..

wie gesagt, diesen donnerstag und freitag wäre ich also noch mit dem auto sehr flexibel! sollte jemand ein angebot haben, BITTE MELDEN!

ja, und dann halte ich euch auf dem laufenden mit den eiern.. versprochen ;o)

liebe grüsse
bina
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Ich fahr zwar nicht in die Schweiz und hab auch keine Stenos für dich - aber ein Kommentar für dein Terra:D

Im ersten Moment dachte ich nämlich, dass du wieder die Unendliche Geschichte als Thema hast und das dieser Löwe Graógramán sein soll:D

(ich fand das Terra vorher hübscher *duckundweg*)
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
hi buroni

danke danke! das kleine terra ist ja noch in gebrauch. also ich hoffe ja auf nachzuchten meiner grossen und dann ist da auch wieder leben drin.. bevor das nichts das terra in staub auflöst ;o)

zum grossen muss ich einfach sagen: der löwe ist ein denkmal meiner heimatstadt (luzern löwendenkmal). und da beim kleinen eher kritik infolge des inhaltes ausgeübt wurde, habe ich das grosse eher natürlicher gestaltet mit steinen, wurzeln und ästen. die kleinen haben sich zwar im vorherigen terrarium schon putzig präsentiert, aber im grossen sind sie ganz anders und irgendwie voll cooler! die haben so viel platz zum umher zu springen und können viel mehr und weiter jagen und dem instinkt mehr folgen. ist absolut genial! gefällt mir also für das verhalten der tiere viel besser! und eben, da ich einen riesen bezug zu diesem löwen im hintergrund habe, schlägt natürlich mein herz viel mehr für dieses bild.

aber so soll es ja auch sein - das terra steht ja in meiner wohnung ;o)
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Solange sich die Tiere wohl fühlen ist die Deko ja wirklich egal!

(die würden sich bestimmt auch mit Spongebob Einrichtung wohl fühlen wenn der Rest stimmt:D)


Ich wollte ja auch ein 120er Terra sieht man die Tiere da noch?
Will ja nicht jeden tag in ein leeres Terrarium gucken;)
Und bekommen sie genug zu fressen?
Und nutzen sie wirklich den ganzen Platz?

hab zwar mein 100er schon bestellt aber kanns bestimmt noch umändern, da ich noch nicht bezahlt hab... bin echt am grübeln...
 
Thema:

Umzug vor oder nach dem Eierlegen?