Tropiocolotes steudneri Anfänger

Diskutiere Tropiocolotes steudneri Anfänger im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo erst mal an alle dies ist mein 1 beitrag/Frage. zu meiner Person ich bin 25 Jahre alt habe bzw kümmer mich nun schon seit 12 jahren um ein...
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo erst mal an alle dies ist mein 1 beitrag/Frage.

zu meiner Person ich bin 25 Jahre alt habe bzw kümmer mich nun schon seit 12 jahren um ein Aquarium und 14 jahre um einen Hund beides , Hund und Fische leben 1 Etage unter mir bei meinen Eltern.
Ich arbeite im 3 Schicht betrieb das heist Früh Nacht Spät(Wechselt jede woche ); 8 Stunden am Tag ; 5-6 Tage die Woche in der Automobil-Industrie.
Ich wohne alleine aller dings könnten meine Eltern ab und an sich auch um die Tiere kümmer bzw sie mit Futter versorgen.

Ich bin nun nach Überlegungen (die noch nicht abgeschlossen sind) auf Geckos gekommen um genauer zu sein auf Tropiocolotes steudneri
http://www.zwerggeckos.com/Tropiocolotes/Tropiocolotes_steudneri/Tropiocolotes_steudneri.html
da öffters über sie gessagt wird das sie recht "Anfänger-Freundlich" seien , mir ist nartürlich klar das auch solche Tiere ihre Bedurfnisse haben die ich nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen werde.
In dem oben genannten Link stehen ja auch schon die meisten Infos. über die kleinen Kerlchen
aber da ich ein Anfänger bin und im Bereich Geckos noch keien Erfahrungen habe, habe ich nun noch mal ein paar Fragen die ihr mir sicher beantworten könnt, bzw. mir weiter helfen könnt (hoffe ich zu mindest).


Fragen:

-Wie groß sollte ein Terarrium mindestens sein um 2-4 Geckos zuhalten (Habe ca 120cm Länge x 50cm Tiefen x 50 cm Höhe also maximal reicht das )?

-Wie alte werden Tropiocolotes steudneri ca.?

-Kann ich das Futter in einer Tierhandung immer kaufen oder muss man unbedingt selber Futtertiere züchten ?

-Da ich Angst habe etwas Falsch zumachen bei Jungtieren kann ich auch eine reine Weibchen oder Männchen Gruppe zusammen setzten oder gibt es andere möglichkeiten der Jungtier bzw Eierproduktions verhinderung ?

-Wie teuer sind diese Geckos ca. in der Anschaffung also der reine Kaufpreis?(reine interesse Geld sollte locker reichen)

-Aufenteilsort bei Krankheit oder anderen negativen Ereignisen , würde da etwas relativ kleines genügen oder müste das dann ähnlich auf wendig wie das Terarrium sein.

-Pflanzen im Terrarium ? zb Kleinen Kaktus wäre so etwas IO. ?

-Fütterung , gebe ich einfach die Lebenden Fütter tiere in entsprechender menge ins Terrarium oder fütter ich per hand so das jeder genug abbekommt ?

-Ich weiss falscher Forums Unterpunkt aber keinnt jemand eine Züchter nähe Braunschweig ?
?

-Habt ihr weitere Tipps oder Anmerkungen für mich in richtung "Falsche Art gewählt" oder einen weiteren Link wo es noch mehr infos gibt?


So ich weiss sind ne menge fragen und ich weiss auch das meine Rechtschreibung recht schlecht ist ;) deshalb danke schon ein mal jetzt für das Lesen und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Wenn ihr aller dings meint ich sei vollkommen ungeeignet als Halter (wegen der Arbeitszeit zb) dann schreibt das auch jede Meinung ist mir wichtig.

Also kurz und gut helft dem Anfänger ;) ,danke.

Ps: Ihr könnt mir auch gern eine Pm schicken oder noch absprache auch eine Email schicken
 
R

Reptilo

Gast



-Wie groß sollte ein Terarrium mindestens sein um 2-4 Geckos zuhalten (Habe ca 120cm Länge x 50cm Tiefen x 50 cm Höhe also maximal reicht das )?

Ich denke ein 80x40x40 Terrarium wäre völlig ausreichend.Dabei müsste man aber beachten das keine Fluchtmöglichkeit (durch zb. kleine ritzen) besteht.

-Wie alte werden Tropiocolotes steudneri ca.?
Bei guter Haltung über 5 Jahre.

-Kann ich das Futter in einer Tierhandung immer kaufen oder muss man unbedingt selber Futtertiere züchten ?
Ist egal ob man seine Futtertiere bei einer Zoohandlung kauft oder sie selber Züchtet,aber die Zucht hat mehrere Vorteile wie zb. Qualität,Sicherheit und Nährwerte.

-Da ich Angst habe etwas Falsch zumachen bei Jungtieren kann ich auch eine reine Weibchen oder Männchen Gruppe zusammen setzten oder gibt es andere möglichkeiten der Jungtier bzw Eierproduktions verhinderung ?

Solange du die Eier nicht ausbrütest und diese weg wirfst brauchst du keine reine Weiber Gruppe.

-Wie teuer sind diese Geckos ca. in der Anschaffung also der reine Kaufpreis?(reine interesse Geld sollte locker reichen)
Die Preise laufen zwischen 10-20€

-Aufenteilsort bei Krankheit oder anderen negativen Ereignisen,würde da etwas relativ kleines genügen oder müste das dann ähnlich auf wendig wie das Terarrium sein.

Braplast Dosen oder ähnliches müssten bei dieser kleinen Art reichen,man muss nur aufpassen das genügend Luftaustausch stattfindet.


-Pflanzen im Terrarium ? zb Kleinen Kaktus wäre so etwas IO. ?

Kakteen sind eher ungeeignet,weil sie stacheln haben da besteht Verletzungsgefahr schau mal im Internet nach Tillandsien da eignen sich einige Arten für Terrarienhaltung.

-Fütterung , gebe ich einfach die Lebenden Fütter tiere in entsprechender menge ins Terrarium oder fütter ich per hand so das jeder genug abbekommt ?

Futtertiere rein und zukucken ob jeder was abbekommt fals einer Leer ausbleibt kann man diesen ja noch mit Pinzette füttern.



-Ich weiss falscher Forums Unterpunkt aber keinnt jemand eine Züchter nähe Braunschweig ?
Hier wird es sicher irgendjemand geben der sich da meldet :D

-Habt ihr weitere Tipps oder Anmerkungen für mich in richtung "Falsche Art gewählt" oder einen weiteren Link wo es noch mehr infos gibt?

Schau dich mal im Forum um hier gibt es unmengen an Themen wo es hilfreiche Tipps gibt.

Gruß Reptilo
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
danke Reptilo , bin ich aufjedenfall schon mal schlauer ;)
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
aber wenn noch wer was weiss und vor allem wo ich Nachzuchten von diesen Geckos bekomme wäre echt super ich such mich halb dusslig im Internet
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo!

Ich sehe das ganze z.T. etwas oder auch deutlich anders.

-Kann ich das Futter in einer Tierhandung immer kaufen oder muss man unbedingt selber Futtertiere züchten ?
Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, aber in der Regel bekommst Du in der Tierhandlung maximal fünf Futtertierarten, die für diese Geckos ausreichend klein sind:
2 Arten Fruchtfliegen
Heimchen und Grillen
Buffalo-Käferlarven.

Eigentlich sind das sogar nur drei richtig verschiedene. Daher sehe ich andere Quellen als absolut erforderlich an. Bohnenkäfer und Ofenfischchen züchten sich praktisch von selbst, stinken nicht und machen weder Lärm noch Dreck.

-Da ich Angst habe etwas Falsch zumachen bei Jungtieren kann ich auch eine reine Weibchen oder Männchen Gruppe zusammen setzten oder gibt es andere möglichkeiten der Jungtier bzw Eierproduktions verhinderung ?
Nein. Die Eier entwickeln sich auch im Terrarium ohne Brutkasten, die Jungen können sogar bei den Eltern aufwachsen, wenn genug Futter verfügbar ist. Du hast halt die Wahl:
- nur ein Geschlecht halten.
- nach Entdeckung der Eier die Embryonen oder ungeschlüpften Echsen umbringen.
- die Jungen versuchen aufzuziehen, mehr als Sterben können sie auch nicht.
- bereits die Eier an kundige Liebhaber abgeben.

-Aufenteilsort bei Krankheit oder anderen negativen Ereignisen , würde da etwas relativ kleines genügen oder müste das dann ähnlich auf wendig wie das Terarrium sein.
Haushaltsbox mit Gazeeinsatz im Deckel geht auch.

-Pflanzen im Terrarium ? zb Kleinen Kaktus wäre so etwas IO. ?
Das ist, mal abgesehen von den Dornen, Pflanzentötung auf Raten, wenn Du nicht sehr aufwendig beleuchtest, das gilt auch für Tillandsien.

-Fütterung , gebe ich einfach die Lebenden Fütter tiere in entsprechender menge ins Terrarium oder fütter ich per hand so das jeder genug abbekommt ?
Sie sollen jagen, das hält sie fit. Nur bei schwächlichen Tiere würde ich gezielt füttern.

So ich weiss sind ne menge fragen und ich weiss auch das meine Rechtschreibung recht schlecht ist ;)
Da gibt es aber bedeutend schlechter hier, Deinen Beitrag kann man problemlos lesen und verstehen.

Gruß, Klaus
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke Klaus für deine Infos.

also muss ich mir das vereinfacht so vorstellen mit den "Bohnenkäfer und Ofenfischchen" ich hab einen kleine Behälter wo ich dann Futtertierfutter [ Lustigeswort;) ] und ab und an mal geeignete Essensreste(zb. Salatbaltt) reinlege und die Tierchen machen den rest ?
 
Schattentaler

Schattentaler

Beiträge
45
Reaktionen
0
Ich füttere meinen Tropiocolotes Ofenfischchen, ganz kleine Steppengrillen und werde mir diese Woche noch Bohnenkäfer holen.
Die Bohnenkäfer vermehren sich automatisch, Zuchtansatz (ca.30 Tiere) in ne HD mit Schwarzaugenbohnen füllen und dann passiert der Rest von alleine.
Ofenfischchen vermehren sich auch fast von selbst, sie benötigen jedoch hohe Temperaturen zur Vermehrung - ab 40°C
Die kannste in ne Plastikbox setzen, mit ein paar Pappkartonröhren, Eierkartons, und Watte als Eiablageplatz.
Ebenfalls gehört ne Schale mit Fischflocken rein (oder einfach auf den Behälterboden streuen) und ne kleine Dose voll mit Wasser (sorgt für die nötige LF, da die Fischchen Wasser über die Luftfeuchte aufnehmen) die man aber mit Gaze abdecken muss damit die Fischchen nicht darin ertrinken.

Die weiteren Fragen wurden ja schon beantwortet

Gruss Stibe
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
danke danke habt mir bisher auf jedenfall echt gut weiter geholfen :)
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
Leider immer noch einige Fragen die ich hier los werden möchte geht jetzt schon eher in Richtung Terrarium aber ich sehtz sie mal hier drunter.

Da die Geckos ja viele Versteckmöglichkeiten brauchen ,soll ich ihnen einfach einige Fertighölen in das Terrarium stellen oder Steine über einander schichten (nartürlich fest fixieren) um Hölen zu bilden ? und ich bin mir nicht so sicher wieviel Raum der Sand und wieviel die Deko (Steine Wurzel Buschwerg ) einnehmen sollte.

Wäremzone auf einem Stein oder auf einer Sandfläche einrichten ?

Und nartürlich die Rückwand ein Thema wo vor ich etwas Respect habe seit dem ich so gesehn habe was einige leute da so erstellt haben mit Fliesenkleber Bauschaum und Styropor.Kann man auch einfach eine Rückwandsystem fertigkaufen oder sind da dann zu wenig kletter Möglichkeiten ?

sry wenn ich schon anfange zu nerven nur ich will mir zu 100% sicher sein nicht das ich nicht den tieren ihr komplettes Leben versaue bzw verkürtze.
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Ich füttere meinen Tropiocolotes Ofenfischchen, ganz kleine Steppengrillen und werde mir diese Woche noch Bohnenkäfer holen.
Ich hoffe, Du verwendest mehr als diese drei Futtertierarten:
Fruchtfliegen
ganz junge Asseln
Wiesenameisen
Blattläuse (nicht jede Art wird genommen)
kleine Raupen (Wachmotte, Frostspanner in zeitigen Frühling, ...)
...

Die Bohnenkäfer vermehren sich automatisch, Zuchtansatz (ca.30 Tiere) in ne HD mit Schwarzaugenbohnen füllen und dann passiert der Rest von alleine.
Raumtemperatur reicht nicht aus. Mungbohenn gehen auch gut und sind in praktisch jedem Bioladen erhältlich, während Schwarzaugenbohnen in Kleinstädten oft nicht zu bekommen sind.

Ofenfischchen vermehren sich auch fast von selbst, sie benötigen jedoch hohe Temperaturen zur Vermehrung - ab 40°C
Meine vermehren sich bei 35°C mit Nachtabsenkung, ihr Behälter steht auf der Drossel einer Leuchtstofflampe.

Die kannste in ne Plastikbox setzen, mit ein paar Pappkartonröhren, Eierkartons, und Watte als Eiablageplatz.
Ich verwende die Boxen, die es in der Haushaltwarenabteilung zur Bevorratung von Waschmitteln gibt. In den Deckel habe ich ein großes, fast die gesamte Fläche einnehmendes Loch geschnitten und dort Fliegengitter aus Kunstfaser eingeklebt. Als Verstecke verwende ich ausschließlich zusammengedrückte Rollen von Klopapier, die ich dicht nebeneinander stelle. die kann man leicht in einem glattwandigen Gefäß von der Größe eines Meßbechers ausklopfen, während die Ofenfischchen auf Eierkartons mehr Halt haben und aufgrund der Sperrigkeit oft welche daneben gehen. Außerdem fallen bei mir mehr Klorollen als Eierkartons an.

Ebenfalls gehört ne Schale mit Fischflocken rein (oder einfach auf den Behälterboden streuen) und ne kleine Dose voll mit Wasser (sorgt für die nötige LF, da die Fischchen Wasser über die Luftfeuchte aufnehmen) die man aber mit Gaze abdecken muss damit die Fischchen nicht darin ertrinken.
Ich habe sie mit Filterwatte gefüllt, wer keine hat, kann auch Fetzen von Schaumstoff nehmen. Die Ofenfischchen können so die für sie günstigste Feuchtigkeit durch Hineinklettern wählen, wenn man dafür sorgt, dass sie einen Ein- und Ausstieg haben. Bei den Fischfutterflocken wähle bitte, wenn Du keine andere Verwendung hast, eine kleine Dose Markenware, damit die Qualität nicht immer schlechter wird.

Da die Geckos ja viele Versteckmöglichkeiten brauchen ,soll ich ihnen einfach einige Fertighölen in das Terrarium stellen oder Steine über einander schichten (nartürlich fest fixieren) um Hölen zu bilden ? und ich bin mir nicht so sicher wieviel Raum der Sand und wieviel die Deko (Steine Wurzel Buschwerg ) einnehmen sollte.
Mein lieben, auch wenn es nicht lebensraumtypisch ist, unterarmdicke Korkäste aus dem Terraristikladen, die innen teilweise hohl sind. Die kann man liegend oder stehend verwenden.

Wäremzone auf einem Stein oder auf einer Sandfläche einrichten ?
Ich richte den Strahler immer auf einen erhöhten Stein o.ä., weil ich dann mit weniger elektrischer Leistung auskomme und sich gerade in kleinen Terrarien so besser eine Temperaturzonierung erreichen lässt.

Kann man auch einfach eine Rückwandsystem fertigkaufen oder sind da dann zu wenig kletter Möglichkeiten ?
Man kann auch eine dünne Steinplatte an die Rückwand kleben, die bietet dann Laufflächen, aber eben keine Verstecke. Wichtig ist, dass die Geckos nicht dahinter können und sich nicht in Spalten verklemmen können.

Gerade bei so kleinen Geckos würde ich die Versecke aber immer handlich und herausnehmbar bauen, es ist erheblich leichter, so einen Winzling mit Versteck aus dem Terrarium zu entnehmen (und in dort zu lassen bei z.B. größeren Arbeiten am Terrarium) und in einem Eimer zum Verlassen des Verseckes zu überreden (oder samt Versteck im Eimer zu einem anderen Terrarium zu transportieren), als ihn aus dem Terrarium zu fangen. Ansonsten würde ich das Terrarium relativ übersichtlich einrichte, man möchte seine Schützlinge ja auch beobachten.

Gruß, Klaus
 
Schattentaler

Schattentaler

Beiträge
45
Reaktionen
0
@Klaus

Sehr schöner Beitrag.
Ich werde meine Futtertierauswahl sicherlich noch vielfältiger gestalten, hab die Kleinen ja jetzt erst seit kurzem.

Hier mal ein Beispiel wie ich das Terra gestaltet habe
Rück- und Seitenwände bestehen aus gebrochenen Sandsteinplatten die auf Fliesenkleber aufgebracht sind, dekoriert mit Ästen, getrockneten Büschchen, usw.

Gruss Stibe
 

Anhänge

Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo Stibe,

das sieht sehr gut aus und ist auch sicher artgerecht, aber wenn Du die Geckos fangen musst, hast Du ein Problem. Und wenn mal einer krank ist und nicht in die beköderte Falle gehen will, kannst Du ihn nur mit der Federstahlpinzette aus der Ritze ziehen.

Gruß, Klaus
 
Schattentaler

Schattentaler

Beiträge
45
Reaktionen
0
Tja Klaus

Irgendwelche Kompromisse muss man halt eingehen - und für mich ist ein artgerechtes Zuhause wichtiger.
Und irgendwie gehts immer:smilie:

Gruss Stibe
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
O_O omg also sollch ein tolle Rückwand werde ich sicher net im selbstbau verfahren hin bekommen.
Jetzt noch mal wenn wir schon bei Terrarien sind ne Frage ein Glass oder ein Glass Holz Terrarium was eignet sich eher bzw ist Leichter sauber zu halten für so einen Anfänger wie mich ?
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Die Terrarien haben alle ihre vor und Nachteile. Holzterrarien sind gut isoliert, verlieren also wenig wärme. In Glasterrarien kann man gut in jede Ecke einsehen und es lässt sich leichter Reinigen und desinfizieren. Optisch finde ich persönlich die Glassterrarien ansprechender, aber das ist geschmackssache. Die Entscheidung, welches Terrarium du nimmst, liegt an dir. Wichtig ist nur, es muss sehr ausbruchsicher sein. Sowohl der Lüftungsschlitz als auch der Spalt zwischen den Scheiben muss sehr sicher sein, sonst suchst die die Tiere in der ganzen Wohnung.
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich hab zwar schon mal im suche bereich etwas geschreibe aber mit bisher mauen er folg des halb schreib ich hier auch noch mal.
Kennt jeamnd eine Züchter im Raum Hannover Braunschweig Wolfsburg Goslar ?
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
Es wird ernster "Terrarium"

Also gut nach meine ganzen gefrage jetzt mal Fakten zum Terrarium was ich mir so vorstelle.

Größe :80x50 x50

Bauart :Glas 6mm verklebt mit schwarzem Aquariumsilikon

Licht :
Zoo Med Repti Sun 5.0 UVB 45 cm / 15W
Arcadia Betriebseinheit 15W für 45 cm Röhren / 18 W
Arcadia Reflektor 425 mm 45 cm Röhren / 15 W
Lucky Reptile Moon Lamp E27 Lampe mit Mondlicht LED
Lucky Reptile Halogen Sun Mini 20W Halogenstrahler passend für E27
Lucky Reptile Thermo Socket Porzellanfassung mit Gewinde

Messgeräte:
Elektronisches Thermo-Hygrmeter
Zeitschaltuhr

Sand: Grab und Höhlensand für Trocken- und Wüstenterrarien, geeignet für alle grabenden Tiere.Einstreu höhe ca 6 cm.

Rückwand: Div. Steine (Baumart) und Fliesenkleber Div. Farben und nartürlich etwas handverkliches Geschick (das ein Bekannter hat :D )

Diverse Deko: Wurzel,Steine,getrocknete Wüstenpflanzen


Habe ich etwas vergessen oder komplet ausser acht gelassen ? wenn ja sagt es mir bitte damit ich langsam aber sicher alles zusammen bekomme.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Japp, wie, wo, wie gross die Fläche ist und ähnliches zum Thema Lüftung! Denn die brauchst du ja auch.
Wieviele Tiere sollen da nochmal rein?

Gabi
 
YurY

YurY

Beiträge
18
Reaktionen
0
1Männchen 3 Weibchen

Der Ort wo das Terarrium stehen soll ist in meinem Wohnzimmer neben einenem offenen Dürchgang zum Flur/Wohnungtür.

Lüftung im Deckel aus Edelstahlgaze.

Lichtkasten zum Aufsetzen / 10 cm Höhe.

Bei der Flächen-Berechnung bin ich mir nicht so sicher , aber ich die Rückwand wird so durchschnitlisch 10cm-15cm Innenraum weg nehmen der Sand noch mal ca 6cm hoch.
Da kommen bei mir 80x44x35 raus und die Rückwand is ja sozusagen auch noch Lebensraum also mit Vorsprüngen usw.

Das "Wie" versteh ich nicht so richtig.
 
Thema:

Tropiocolotes steudneri Anfänger

Tropiocolotes steudneri Anfänger - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe

    Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe: Guten Tag! :smilie: Ich lese mich seit einigen Wochen durch verschiedene Seiten. Habe mir inzwischen ein Grundwissen der oben gennanten Art...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...
  • Ab wann kann man das Geschlecht bei Tropiocolotes steudneri bestimmen

    Ab wann kann man das Geschlecht bei Tropiocolotes steudneri bestimmen: Hallöchen, ich bin jetzt seit etwa zwei Wochen glückliche Besitzerin von 4 kleinen Tropiocolotes steudneri. Leider konnte mir der Verkäufer nichts...
  • Ab wann kann man das Geschlecht bei Tropiocolotes steudneri bestimmen - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe

    Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe: Guten Tag! :smilie: Ich lese mich seit einigen Wochen durch verschiedene Seiten. Habe mir inzwischen ein Grundwissen der oben gennanten Art...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...
  • Ab wann kann man das Geschlecht bei Tropiocolotes steudneri bestimmen

    Ab wann kann man das Geschlecht bei Tropiocolotes steudneri bestimmen: Hallöchen, ich bin jetzt seit etwa zwei Wochen glückliche Besitzerin von 4 kleinen Tropiocolotes steudneri. Leider konnte mir der Verkäufer nichts...