Repashy superfoods - woher?

Diskutiere Repashy superfoods - woher? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo! Gehe davon aus, dass hier einige Leute Crested Gecko Diet verfüttern!? Wo bezieht ihr das? Gibt es irgendwo eine Produktbeschreibung, aus...
Luna

Luna

Beiträge
790
Reaktionen
0
Hallo!

Gehe davon aus, dass hier einige Leute Crested Gecko Diet verfüttern!? Wo bezieht ihr das?
Gibt es irgendwo eine Produktbeschreibung, aus der hervorgeht, was eigentlich in welchem Verhältnis drin ist?
Möchte es gerne ab und zu an meine Lygodactylus verfüttern. Allerdings brauchte ich nur ein kleines "Gebinde" für die Zwerge.;)

LG Annette
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
was drin ist steht auf der Packung in welchem Verhältnis, nein....wäre auch kontraproduktiv ;) Bezugsquelle gibts per PN
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo Annette,

die Suchmaschine sagt:
http://www.pangeareptile.com/store/repashy-crested-gecko-diet-1-4-lb.html
"Crested Gecko Diet MRP
Analysis:
Crude Protein, Min. 20%-Crude Fat, Min 5%-CrudeFiber, Max. 10%- Moisture, Max. 5%-Ash, Max. 6%-Calcium, Min. 1.4%-Calcium, Max. 1.7%-Phosphorus(P), Min .7%-Vitamin D-3, Min 4000 IU/Kilo.
Information:
A complete diet for all fruit eating geckos species.
Ingredients:
Honey Powder, HempSeed Meal, Bee Pollen, Whey Protein Isolate, Fig Powder, Wheat Germ Meal, Alfalfa Leaf Meal, Brewers Yeast, , Calcium Carbonate, Dicalcium Phosphate, Yeast Culture, Spirulina Algae, RoseHips powder, Kelp meal, Haemotococcus Algae, Marigold Extract, Rosemary Extract, Yucca Extract, Natural Mixed Tocopherols (as a preservative), Vitamin A acetate, D-Activated Animal Sterol (Source of Vitamin D-3) ,Vitamin Premix, Dried Aspergillus Oryzae Fermentation Extract, Probiotic Premix.
Directions:
Mix two parts water with one part Diet by volume."

Ich wundere mich über die Zutaten: Hanf, Molkeprotein, Weizenkeime, Alfalfablätter, Bier- und andere Hefe, Spirulinaalgen, Kelpalgen, eine weitere Alge, Hagebutte, Yucca und Rosmarin, Tagetes, der in Japan zur Sojasauceherstellung verwendete Schimmelpilz usw.
Das fressen die Geckos alle in der Natur und müssen es dringend von uns bekommen.

Gruß, Klaus
 
Luna

Luna

Beiträge
790
Reaktionen
0
Ja, frage mich auch, wie man darauf kommt das zusammen zu mischen.;) Habe einiges an verschiedenen kleinen Futtertieren da. Werden also abwechslungsreich versorgt die Tiere.
Day Gecko Food von Zoo Med´s gebe ich z.B. bisher 1 Mal im Monat. Inhaltsstoffe sind da auch verwunderlich. Meine Lygodactylus sind trotzdem völlig verrückt danach. Einer meiner L. williamsi Schlüpflinge hatte neulich 1-2 schlechte Tage nach der 2. Häutung und mit etwas "Pulverfutter" ging es rasant bergauf. War einen Versuch wert. Inzwischen ist er wieder den ganzen Tag auf der Jagd nach Futtertieren. Wundert mich, dass sie das trockene Zeug überhaupt so auflecken.
Soweit sind alle Tiere super fit, aber die Weibchen legen sehr häufig, deshalb kann man nie sicher sein, dass es nicht plötzlich zum "Einbruch" kommt. Für eventuelle Notfälle ist soweit ich höre "Fertigfutter" schon oft hilfreich gewesen, wenn ein Tier zu kippen droht. Hoffe mal CGD ist seeehr lange haltbar, denn es wird sicher nur selten und in kleinen Mengen zum Einsatz kommen.

LG Annette
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
luftdicht verschlossen liegt es in einer dose im kühlschrank und hääääält ;)
 
Luna

Luna

Beiträge
790
Reaktionen
0
Das ist gut!;) Danke für die Info.

LG Annette
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
habe mal eine Englische anleitung zum selbermachen gefunden


Recipe from Woodlandedge Herps

Ingredients:

1 large can approx. (800 g/ 28 oz)- of unsweetened mango pulp

1 small to medium ripe banana

1 to 2 soft pears

3 to 4 figs

One or two other fruits in season

One can of low fat, unsweetened yogurt (strawberry, mixed berries, or peach)

Directions:

1. Put all of your fruits in the blender and blend until smooth.
2. Pour the pureed fruits in a mixing bowl.
3. Add the one serving size container of yogurt and mix thorough.
4. Scoop into ice trays and freeze.

When feeding, you will thaw out the ice cubes and put in the bowls. You may consider adding bee pollen, another blended mix of fruits, a different yogurt flavor, finely chopped figs to the top of the mix to give it a little more flavor before feeding.

Remove whatever is not eaten the next day, as the fruits will spoil rather quickly.

** Note: The bacteria in the yogurt is safe for the geckos as it will help with digestion. It is thought that yogurt produces an enzyme during fermentation.



Vielleicht macht sich ja jemand die mühe zu übersetzten
ich verstehe leider nur gut die hälfte davon:D
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Reaktionen
0
Dann will ich mal mein Glück mit der Übersetzung versuchen :D

Zutaten:

1 Dose (800Gramm) ungesüßten Mango-Brei
1 kleine bis mittlere reife Banane
1-2 weiche Birnen
3-4 Feigen
1 oder zweite weitere Saisonfrüchte
1 Becher fettarmer ungesüßter Joghurt (Erdbeer, Beerenmix oder Pfirsisch)

Anleitung:

1.Alle Früchte in einen Mixer und mixen bis eine sämige Konsitenz erreicht ist
2.die pürierten Früchte in eine Rührschüssel geben
3. den Becher Joghurt hinzugeben und verrühren
4. Alles in einen Eiswürfelbehälter geben und einfrieren

Zur Fütterung einen Eiswürfel auftauen und in Schälchen geben. Man könnte darüber nachdenken Bienenpollen / Blüttenpollen, andere Fruchtmischungen oder Joghurtsorten ,oder gehackte / geschnittene Feigenstückchen hinzuzugeben, um dem Ganzen ein bißchen mehr Aroma / Geschmack zu geben.
Alles was nicht innerhalb eines Tages gefressen wurde muss entfernt werden, da de Früchte schnell gammeln

** Anmerkung:
Die Bakterien im Joghurt schaden den Tieren nicht, sondenr sind sogar gut für die Verdauung. Man glaubt, dass der Joghurt während der Fermentierung Enzyme produziert



Die ist lediglich eine Übersetzung und spiegelt nicht meine persönliche Meinung wieder!
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
können Leopardgeckos oder Goldgeckos das auch fressen???
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

können Leopardgeckos oder Goldgeckos das auch fressen???
Die wenigsten Leopardgeckos werden es nehmen.

Zum Eigenbaurezept: Was soll der Yoghurt darin? Fressen Geckos in der Natur irgendetwas mit Milchsäurebakterien, was wir dadurch ersetzen müssen, weil wir es hier nicht bekommen? Ich denke, nicht. Und der Nutzen von irgendwelchen Yoghurtbakterien ist selbst beim Menschen hoch umstritten, Stichwort probiotisch.

Dass die Geckos völlig heiß auf etwas sind, bedeutet gar nichts. Kinder (und manchmal nicht nur die) sind heiß auf Chips, Pommes, Süßigkeiten, Getränke, bei denen man sich vor lauter Zucker wundert, dass sie nicht die Konsistenz von Honig haben. Das liegt daran, dass Zucker und Fett während des größten Teils der Evolution Mangelware waren und deshalb eine "Gier" danach als vorteilhafte Eigenschaft begünstigt wurde. Ist jedoch davon etwas im Überfluss vorhanden, wird zu viel davon verzehrt.
Für Geckos sind Süßspeisen auch eher selten verfügbar. Reife Früchte gibt es im Aktionsradius des Geckos nur selten, Nektar nur in kleinen Mengen und auch nur saisonal. Heißhunger darauf führt in der Natur dazu, dass die Ressource bestmöglich genutzt wird, es deshalb aber in Gefangenschaft häufig zu geben, ist riskant. Gibt es bei Geckos Diabetes?

Gruß, Klaus
 
Thema:

Repashy superfoods - woher?