Unser neustes Familienmitglied ;D

Diskutiere Unser neustes Familienmitglied ;D im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Nicht ganz Gecko aber ich will euch unsren kleinen Flohteppich trotzdem nicht vorenthalten :D:D:D Die Kleine heißt Minou und ich hab sie von...
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Nicht ganz Gecko aber ich will euch unsren kleinen Flohteppich trotzdem nicht vorenthalten :D:D:D

Die Kleine heißt Minou und ich hab sie von einem Bauernhof geholt. Sie ist leider erst 6 Wochen alt aber frisst schon wie eine Große.
Mangels einem Liegeplatz der klein genug ist, muss der Zwerg nun mit einem Meerschweinchenhaus vorlieb nehmen.
Wenn sie ihre Bindehautentzündung und das Ungeziefer los ist kann sie sich endlich in ihrem neuen Zuhause austoben.
Zur Zeit sieht ihr Tagesablauf noch so aus: Fressen - Schlafen - Fressen - Spielen - Schlafen - Fressen - Schlafen, .... :p

PS: Zum Größenvergleich, der Ball neben ihr hat die Größe eines 2-Euro Stücks!!
 

Anhänge

Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
niedlicher kleiner fellknäuel! viel glück weiterhin und toi toi toi, dass minou bald sein ungeziefer und die bindehautentzündung los ist und dann eine riesen grosse mieze wird ;o)
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Hehe danke, aber so ne 7 Kg Katze muss ich nicht unbedingt haben. Ihre Mama war auch etwas kleiner und ich hoffe das die Kleine nach ihr kommt.
 
Geckofan=D

Geckofan=D

Beiträge
974
Reaktionen
0
richtig süß,
ich gebe dir recht, 7kg für ne Katze ist echt viel
unser Kater ist 7 Jahre alt und wiegt über 7Kg, dabei sollten Hauskatzen nur ungefähr 5kg wiegen
Also teu teu teu
vielleicht haste ja glück und sie bleibt so schön klein wie unsere katzen
sind beide gut 2 Jahre alt und wiegen ca. 3,5kg
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
880
Reaktionen
0
Huhu,

seeehr süß. Habe eine mittlererweile 17-jährige Perserkatze zu Hause ;)
Ich hoffe, dass ihr aufgrund der viel zu frühen Trennung von Mama keine Schwierigkeiten mit der Kleinen bekommt :(

Toi toi toi

Steffi
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Süß :)
Haben vor 5Jahren auch unsere (leider vor 2Jahren verstorbene, angeborener Herzfehler) Katze aufgezogen. Als wir sie bekamen, verlassen von der Mutter, war sie knappe 5Tage alt.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Ich hoffe die kleine erfreut uns lange.
Nichtmal ne Woche zuvor mussten wir unseren geliebten Kater wegen FLUTD einschläfern lassen. Der arme war grad mal 3 Jahre alt. :sad:

Das mit der Aufzucht klappt ganz gut. Sie frisst wie ein Tiger und nimmt fleißig zu. 60g in 3 Tagen, wenn sie so weiter macht ist sie auch bald auch so groß wie einer :D
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Sooo Bindehautentzündung und Flohbefall ist erfolgreich bekämpft.
Aber ich musste leider feststellen das der Zwerg ein verfressenes Biest ist ;D
Die bekommt so ne 100g packung in den Napf und leert den aus...
Dementsprechend nimmt sie auch jeden Tag zwischen 40 und 60g zu.
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Tja Zeit für ein kleines Update, wenns auch traurig ist...

2 Wochen nachdem wir die Kleine Minou geholt hatten haben wir noch ein Brüderchen dazu genommen damit sie nicht so alleine ist.
Er hatte leichten Katzenschnupfen was aber nach 1 Woche dank Antibiotika überstanden war.
Die Beiden verstanden sich nach 1 Tag faucherei super und er ist so unglaublich verschmust das es schon fast lästig ist.
Die erste Impfung vor 4 Wochen sollte eigentlich am Montag erneuert werden aber dem sollte wohl nicht so sein...

Am letzten Samstag kam ich nach Hause und die kleine Minou lag in der Ecke und fauchte den Kater an.
Ich hab ihn dann verscheucht und die kleine auf den Arm genommen.
Ihr Auge tränte und ich dachte es gab ne Keilerei weil sie sich ihm unterwarf.
Verletzt war nichts also ließ ich sie in Ruhe.
2 Stunden später kahm sie zu mir schnurrend und zitternd und mit warmer trockener Nase.
Das Wasser lief ihr aus Augen und Maul und ich hab nur noch schnell den Tierarzt angerufen.
Der hat dann 41 Fieber gemessen, Blut abgezapft und sie sofort stationär aufgenommen.
Nach 3 Tagen Fieber und Krämpfen war sie gestern wieder soweit auf dem Damm das sie nach Hause konnte.
Tja wir dachten schon jetzt gehts aufwärts mir ihr...

Denkste, kaum daheim wurde sie vom Kater in die Ecke gedrängt und sofort nieder gemacht. Wir haben die Beiden dann getrennt und sie beruhigt.
Den Rest des Abends hat sie dann damit verbracht schnurrend vor uns zu liegen und die sich Blutreste von den Pfoten zu lecken, welche vom Blutnehmen noch über waren.
Nach einer schlaflosen Nacht stellten wir in der früh fest das sie sich den linken Vorderlauf komplett aufgeleckt hatte. Alles blutig und verkrustet.
Wieder beim TA angerufen (natürlich wieder außerhalb der Öffnungszeiten) und sofort hingefahren.
Den traf fast der Schlag angesichts dieser Selbstverstümmelung.
Danach gleich der nächste Schock, wieder über 40 Fieber.
Antibiotika hilft nicht und der TA vermutet das es eine Katzenschnupfenähnliche Virusinfektion ist.
Da sie nun schon 5 Tage hohes Fieber hat und jetzt auch noch eine Infektion der Beine dazukommt muss er sie (sollte es Morgen nicht besser werden) vermutlich erlösen.

Ich bin nur noch am rumheulen, Minou ist uns so an Herz gewachsen.
Grad mal 14 Wochen alt und von heute auf morgen totkrank.
Der TA weiß auch nicht mehr weiter und wir können nur noch hoffen das sie stark genug ist und das Fieber allein überwindet.

:sad::sad::sad:
 
S

Sioux

Gast
Oh je, Kerstin, das tut mir sehr leid. Ich drück die Daumen, daß es doch noch eine positive Wende gibt. Fühl dich mal ganz lieb gedrückt.
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Verdammt! :(
Ich wünsche der Kleinen ganz viel Glück & dir viele tröstende Grüße :-*
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
So die Nacht hat Minou überstanden und dank Medikamenten ist das Fieber fast weg :smilie:
Mal sehn was der Tag so ergibt und ob sie wieder rückfällig wird.
Das Bein sieht böse aus aber soweit gehts ihr wieder besser.
Solang sie noch frisst hat sie wenigstens gute Chancen wieder ganz gesund zu werden.

Hab kein Auge zugemacht wegen der Kleinen aber das Beten hat sich anscheinend gelohnt.
Solang noch ein Funken Hoffnung da ist werd ich die Kleine jedenfalls nicht aufgeben. Das hat sie einfach nicht verdient.


PS: Danke für die aufmunternden Worte gestern Abend.
 
gizzmo

gizzmo

Beiträge
448
Reaktionen
0
das sind doch mal gute nachrichten ;) ich drücke weiter die daumen, dass alles gut wird

liebe grüße
 
D

DarkAngel666

Beiträge
165
Reaktionen
0
Hiho,
ich drück auch ganz fest die Daumen, und halt uns auf dem Laufenden.
Gruss
Melanie
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
880
Reaktionen
0
...möchte mich gern anschließen und auch die Daumen drücken!

lg

Steffi
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
Für all eure gedrückten Daumen und die aufmunternden Worte ein riesen

:schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25::schild25:
:kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:

Minou hat kein Fieber mehr, ganz ohne Fiebersenker!!!!
Sie frisst, sie schnurrt, sie legt sich auf den Rücken, sie macht alles was ne gesunde Katze auch tut!!!!!!!!!!!!!!
Den Halskragen wird se wohl noch ne Weile tragen müssen aber da Schlimmste hat sie überstanden.
 
D

DarkAngel666

Beiträge
165
Reaktionen
0
Hey das freut mich riesig.
Viel Glück für die Zukunft!!!
 
Saphiri

Saphiri

Beiträge
1.198
Reaktionen
0
So Minou ist wieder zu Hause, noch verspielter, verschmuster und verfressener als zuvor :D
Die hätten sie beinahe dort behalten weil se so brav war und die Helferinnen jeden Tag mit ihr gespielt haben.
Den Halskragen wird se wohl noch ne Weile tragen müssen aber es geht auswärts.
Das Bein schaut wieder ganz ok aus etwas haarlos aber naja....
Der Kater hat arge Probleme mit ihr.
Andrer Geruch, der Kragen,... der is fix und alle. Nur noch Fauchen und Zittern wenn sie ihm zu nahe kommt.
Trennung is auch unmöglich weil der schreit uns die ganze Wohnung zusammen, ist einfach zu anhänglich der Kleine.
 
B

Buroni

Beiträge
443
Reaktionen
0
Und wie machst du das jetzt mit dem Kater?
Eigentlich ist es ja auch total ungewöhnlich, dass sich so junge Katzen so wild streiten und stressen - ich hab das zumindest noch nie erlebt weder bei unseren eigenen noch bei den katzen, mit denen ich beruflich zu tun hatte...

Hast du die beiden mal auf Leukose und FIV testen lassen?
Denn anscheinend sind es ja keine Katzen aus einer seriösen Zucht, da ist die Wahrscheinlichkeit leider nicht so gering, dass sie eine von beiden Krankheiten haben...

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
 
Thema:

Unser neustes Familienmitglied ;D

Unser neustes Familienmitglied ;D - Ähnliche Themen

  • Neuste Errungenschaft

    Neuste Errungenschaft: Hi Leute. Heute frisch eingetroffen. Importiert und extrem selten :D:D:D
  • Meine neusten Bilder

    Meine neusten Bilder: Hallo, hier mal wieder ein paar Bilder von meinen Süßen.
  • Meine neusten Bilder - Ähnliche Themen

  • Neuste Errungenschaft

    Neuste Errungenschaft: Hi Leute. Heute frisch eingetroffen. Importiert und extrem selten :D:D:D
  • Meine neusten Bilder

    Meine neusten Bilder: Hallo, hier mal wieder ein paar Bilder von meinen Süßen.