Grandis: Tipps zum Thema Beleuchtung und Beregnung

Diskutiere Grandis: Tipps zum Thema Beleuchtung und Beregnung im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Ich habe kürzlich mein neues Terrarium für meine Grandis fertig gestellt und brauche jetzt noch ein paar (technische) Tipps: Momentan habe ich...
reFleX

reFleX

Beiträge
36
Reaktionen
0
Ich habe kürzlich mein neues Terrarium für meine Grandis fertig gestellt und brauche jetzt noch ein paar (technische) Tipps:

Momentan habe ich ausserhalb zwei FL-Röhren angebracht, eine für helles Licht im Terrarium und eine speziell mit UV-Licht. Jetzt bräuchte ich noch etwas für die Wärme. Was würdet ihr mir da empfehlen? Wie hoch ist bei euch die Temperatur?

Ich habe eine automatische Beregnungsanlage mit Schaltuhr eingerichtet, welche momentan zum Testen am Morgen und am Abend je 3 Sekunden sprüht. Ich erreiche damit aber nicht die nötige Luftfeuchtigkeit. Wie oft und wie lange lässt ihr euer Terrarium beregnen? Welche Luftfeuchtigkeiten herrschen bei euch über den Tag verteilt?

Herzlichen Dank für eure schnellen Tipps, meine zwei Tierchen möchten schnell ins neue Terrarium einziehen :)
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Hallo, ich kann dir nur etwas zur Beleuchtung sagen: UV Röhren taugen nix. Die verbrauchen sich so schnell (eigene Erfahrung) und geben schon nach wenigen Wochen nur noch Licht ab, aber keine UV Strahlung mehr. Dazu ist die Reichweite dieser UV Strahlung sehr gering. Würde da eher eine Bright Sun empfehlen, nutze ich auch seit kurzem und mein Grandis dankt es mir. Und was meinst du mit außerhalb? In einem Lichtkasten oder außerhalb "durchs Glas"? Denn da kommt dann gar keine UV Strahlung durch :)

Gruß
Marcel
 
C

Cowerbamboo

Beiträge
56
Reaktionen
0
Ich hab zwar nur Pfenaugentaggeckos, aber ich hätte gesagt:
leuchtstoffröhren bei einer terra-höhe von auf jedem fall > 1Meter würde ich nicht empfehlen, besser 2 hqi / Hql.
bezüglich der regenanlage: ich hab meine zu dieser jahreszeit in der früh für 15 sec. zu mittag für 15 sec und dann am abend wieder. zudem hab ich einen eingebauten wasserfaall drinnen und die luftfeuchtiggkeit ist perfekt.
große mad. brauchen ja weniger luftfeuchtigkeit als meine daher sollte das mit der regenanlage schon hinhauen.
Wichtig! nicht nur auf die regenanlage vertrauen ab und zu muss man trutzdem noch sprühen(pflanzen, rück, seitenwände...)
 
reFleX

reFleX

Beiträge
36
Reaktionen
0
@NotYou
Mein Terrarium ist oben aus Holz mit eingebauten Lüftungsschlitzen (Drahtgitter). Die Lampen sind ausserhalb und das Licht dringt durch das Drahtgitter ins Terrarium.
Die Bright Sun genügt? Oder muss ich da zusätzlich noch etwas montieren?

@Cowerbamboo
Danke für die Tipps mit der Beregnungszeit, das werde ich sofort ausprobieren :)
In deinem Fall genügen die zwei hqi / Hql oder hast du noch zusätliches Licht?
 
C

Cowerbamboo

Beiträge
56
Reaktionen
0
in meinem fall wie ich schon gesagt habe habe ich nur pfauenaugentaggeckos (körperlänge die Hälfte von gr. mad.) --> ich hab ein terrarium das auch nicht so hoch ist damit reichen meine 2 leuchtsoffröhren und die 2 spots aus.
aber bezügl. der beleuchtung kann ich die hqi / hql nur empfehlen wobei es jetzt natürlich drauf ankommt wie breit dein terra ist.
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Für die UV Versorgung reicht die Bright Sun auf jeden Fall, wird jedoch für die Wärme nicht reichen (da Ph. Grandis ja ein sehr großes Terrarium brauchen). Aber denke für die Wärme wirst du ohnehin schon Spots drin haben, denn Röhren produzieren ja mal gar keine Temperatur ;)
Zur Beleuchtung würde ich zusätzlich noch die normale Röhre lassen, da die Brightsun eher kegelförmig nach unten leuchtet. Wie es sich mit der Bright Sun flood verhält weiß ich jedoch nicht, die soll einen größeren Beleuchtungsradius haben.
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Um dir wirklich hilfreiche Tips zur richtigen Beleuchtung bezgl. Helligkeit und Wärme geben zu können, müssten wir
est mal noch wissen, woraus dein Terrarium besteht, wie die Lüftungsflächen verteilt sind und wie groß das Becken
überhaupt ist. Alles andere ist blindes Stochern im Nebel.
 
reFleX

reFleX

Beiträge
36
Reaktionen
0
Also :)

Mein Terrarium besteht eigentlich aus zwei Teilen. Jeder Teil für sich hat die Masse 50x50x130. Die Teile sind miteinander verbunden, das heisst die Geckos können durch eine Öffnung in der Trennwand auf die andere Seite wechseln. Das habe ich gemacht, damit ich die zwei, wenn nötig, für kurze Zeit ohne grossen Aufwand trennen kann.

Das Terrarium ist ein komplett umgebauter Schrank, ist also aus Holz. Die Front besteht aus zwei Glastüren.

Lüftungsschlitze habe ich in der Front (unterhalb der Glasscheibe) und in der Decke eingebaut.

Im moment habe ich für jeden Teil nur eine normale FL-Röhre und eine UV-Röhre oberhalb der Lüftungsschlitze, also ausserhalb des Terrariums. Ich weiss, dass das zu wenig ist, deshalb sind die Tiere ja auch noch nicht drin. Was kann ich weglassen von der Beleuchtung und was brauche ich unbedingt?
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Jetzt wird das schon deutlicher :smilie:

also, bei einer Gesamtgrundfläche von 100x50 cm habe ich bei mir im Terrarium 2x die Bright Sun UV Desert 70 Watt verbaut.
Würde ich dir dann auch empfehlen, da sonst bei Trennung der Tiere auf der einen Seite kein UV Licht zur Verfügung steht.
Röhren bringen bei einer Höhe von 130cm gar nix, die Reichweite liegt bei vielleicht 30 cm und die Tatsächliche Abgabe von
UVLicht lässt sehr schnell nach. Zusätlich frisst die Drahtgaze auch noch einen guten Teil der Strahlen auf. Also, als Grundbeleuchtung
die zwei Bright Sun's, für die Wärme würde ich dann über jeden der zwei Teile noch einen Halogenstrahler (PAR 30) aus dem
Baumarkt hängen. Die Wattzahl musst du ausprobieren, hängt auch von der Umgebungstemperatur im Raum ab. 70 Watt könnte
hinkommen. Das wäre dann eigentlich ausreichend, zur Schattenaufhellung hab ich aber im hinteren Bereich des Terrariums noch
eine T8 Röhre 965 angebracht. Das ganze am besten verpackt in einem Lichtkasten auf dem Terrarium und gut is.
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
So hätte ich das jetzt auch spontan vorgeschlagen :)
Mal eine Frage zu der Trennwand: Wie groß ist denn die Öffnung dort? Denn die Geckos hüpfen auch ganz gern mal, und das wird etwas schwierig wenn sie dabei immer ein kleines Loch treffen müssen :-D
 
reFleX

reFleX

Beiträge
36
Reaktionen
0
Habe mir jetzt die Bright Sun UV Desert bestellt. Auf der Verpackung steht, dass zwischen der Lame und den Tieren ein minimaler Abstand von 40cm sein soll. Das ist bei mir leider nicht möglich. Wie sieht das bei euch aus? Wie gross ist der Abstand bei euch? Was würdet ihr mir raten? Die Lampen werden natürlich nicht im Terrarium sein!
 
Thema:

Grandis: Tipps zum Thema Beleuchtung und Beregnung

Grandis: Tipps zum Thema Beleuchtung und Beregnung - Ähnliche Themen

  • Terrariumbeleuchtung Phelsuma Grandis

    Terrariumbeleuchtung Phelsuma Grandis: Hallo ich will mir in der nächsten Zeit einen Madagaskar Taggecko anschaffen, doch bevor das passiert muss ich erstmal mein Terrarium...
  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Mein erstes Terrarium - ein paar Tipps?

    Mein erstes Terrarium - ein paar Tipps?: Huhu, da ich in Zukunft mein erstes Terrarium bauen & gestalten will bin ich grade dabei mich darüber schlau zu machen. Ich bin noch nicht...
  • Hilfe bei Beleuchtung für Phelsuma madagascariensis grandis (Aufzuchtterrarium)

    Hilfe bei Beleuchtung für Phelsuma madagascariensis grandis (Aufzuchtterrarium): Hallo, ich baue zurzeit mit meinem Freund ein Aufzuchtterrarium für unsere bald kommenden kleinen Phelsuma madagascariensis grandis. Wir haben...
  • Welche Beregnungsanlage für Ph. mad. grandis??

    Welche Beregnungsanlage für Ph. mad. grandis??: Hallo trage mich mit dem Gedanken eine Beregnungsanlage in mein Ph. mad. grandis Terra einzubauen. Da wir dieses Jahr in Urlaub fahren und ich es...
  • Welche Beregnungsanlage für Ph. mad. grandis?? - Ähnliche Themen

  • Terrariumbeleuchtung Phelsuma Grandis

    Terrariumbeleuchtung Phelsuma Grandis: Hallo ich will mir in der nächsten Zeit einen Madagaskar Taggecko anschaffen, doch bevor das passiert muss ich erstmal mein Terrarium...
  • Beleuchtung für Phelsuma Grandis

    Beleuchtung für Phelsuma Grandis: Hallo, in 3-4 Wochen ist mein neues Terrarium fertig. Es ist für ph. grandis die Maße sind folgende: Reines Terrarium (Lichtkasten kommt noch...
  • Mein erstes Terrarium - ein paar Tipps?

    Mein erstes Terrarium - ein paar Tipps?: Huhu, da ich in Zukunft mein erstes Terrarium bauen & gestalten will bin ich grade dabei mich darüber schlau zu machen. Ich bin noch nicht...
  • Hilfe bei Beleuchtung für Phelsuma madagascariensis grandis (Aufzuchtterrarium)

    Hilfe bei Beleuchtung für Phelsuma madagascariensis grandis (Aufzuchtterrarium): Hallo, ich baue zurzeit mit meinem Freund ein Aufzuchtterrarium für unsere bald kommenden kleinen Phelsuma madagascariensis grandis. Wir haben...
  • Welche Beregnungsanlage für Ph. mad. grandis??

    Welche Beregnungsanlage für Ph. mad. grandis??: Hallo trage mich mit dem Gedanken eine Beregnungsanlage in mein Ph. mad. grandis Terra einzubauen. Da wir dieses Jahr in Urlaub fahren und ich es...