Hey ;) ein neues "PROJEKT"??

Diskutiere Hey ;) ein neues "PROJEKT"?? im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Also ich ( leopardgecko besitzer seit 3 jahren) war letztens wieder mal futtertiere für meine kleinen prinzessinen kaufen. Als ich mir dann die...
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
Also ich ( leopardgecko besitzer seit 3 jahren) war letztens wieder mal futtertiere für meine kleinen prinzessinen kaufen. Als ich mir dann die echsen ansah viel mir ein phelusma grand. ganz besonders auf :) sein schönes grün die stark roten flecken und seine super großen Augen wow. Ich hab mich in die kleien verliebt und wollte sowieso schon seit längerem ein tropenterra bauen also hab ich mir gleich ein buch gekauft und fleissig im inet recherschiert. Hab auch gabz viel geunden und glaube auch dass ich demnächst anfange ein terra zu planen aber eine frage waere auf jeden fall boch zu klären. Man liest viel drüber aber richtig geklärt wurde sie nirgends. Und zwar :
ich hab das nicht gern wenn ich die wunderschönen tiere alleine im terra seh und deshalb möchte ich eine gruppe hab aber zu wenig zeit platzbund geld für nachzuchten-.-' also it meine frage diese kann mann mehrere w's in einer gruppe ohne männchen halten?? Ich hab ka und ich glaube wenns nicht geht such ich mir schweren herzens andere echsen für mein "PROJEKT"
danke schon mal für die antworten
vlg fanatik
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Dann empfehle ich dir, andere Echsen für dein "Projekt" zu suchen. Phelsuma grandis sind innerartlich sehr
aggressiv, mehrere Weibchen funktioniert in den meißten Fällen nicht lange. Gerade als Einsteiger würde
ich das nicht versuchen wollen.
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
-.-
danke aber für die schnelle Antwort. Welche tagaktivengeckos kann mann in Gruppen halten? Wie geht es einem Tier alleine ist es aber aktiv? Hat mann was zu lachen?:D
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Nachdem unser Grandis Weibchen leider gestorben ist, sitzt unser Kerl allein im Terra. Scheint ihn aber gar nicht weiter zu stören. Nachdem er die ersten paar Tage vergeblich das Weibchen gesucht hat, ging er dann wieder zu ganz normalem Verhalten über. Heißt: Alle paar Minuten kann man ihn woanders suchen und man hört es ab und am "klatschen", wenn er mit viel Schwung an die Glasscheibe springt ;)
Und wenn du keinen Nachwucht möchtest: Einfach die Eier entsorgen. Oder gar nix damit machen, Mama und Papa verputzen dann den Nachwuchs ganz von allein :-D
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Es gibt Phelsumen, die man in kleinen Gruppen halten kann, dazu zählen z.B. Phelsuma klemmeri. Allerdings
muss es auch hier nicht immer funktionieren, tut es aber sehr oft. Da Phelsumen auch in der Natur Einzelgänger
sind und sich nur zur Paarung zusammen finden, können sie auch im Terrarium problemlos allein gehalten werden.
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
Ah ok. Ich überlegsmir nochmal aber nochmal zu der paarhaltung:
Wenn sich mehrere W's nicht vertragen dann muss mann ja ne 1.1 gruppe machen oder??
Ist das den nicht zu viel für ein Weiblein? Und im Buch von kober steht auch trennen(damit sich das weibchen erholen kann) wäre nicht so gut denn wenn man sie dann wieder zusammen bringt würde das M das W doch "vergewaltigen"? und wenn die die eier in ein bambus reinlegt schimmelt das dann nicht? Und die fressen die kleinen Ist das nicht bissl viel??
ich weiss sehr viele fragen XD
Danke im voraus für die kompetente beratung;)
mfg leofanatik
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
1.1, 0.1 oder 1.0, korrekt. Trennen muss man eigentlich nicht, die Weibchen wissen sich in der Regel schon ganz
gut mitzuteilen, wenn sie kein Interesse an einer Paarung haben. In der Regel balzen die Männchen sehr oft, das
stellt aber kein Problem dar. Trennen sollte man die Tiere nur, wenn das ganze überhand nimmt und es zu Beißereien
oder ähnlichem kommt. Ja, die Jungtiere werden von den Eltern gefressen, wenn sie ihnen über den weg laufen. Das
schaffen sie normalerweise, denn die Kleinen sind ja nach dem Schlupf echte Winzlinge. Wieso sollen die Eier schimmeln?
Das Weibchen sucht sich für die Eiablage schon einen Platz, der die optimalsten Bedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung
der Eier bietet. Die meisten Züchter überführen die Eier nach der Ablage aber sowieso in einen Inkubator.
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
ja ok ich glaub wenn ich mir welche zulege dann bleib ich bei 1.0 oder sind die weibchen zutraulicher was die beziehung zum menschen angeht?
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Da gibts glaube ich keine Unterschiede, eine wirkliche Verbindung zu dir wird keines der beiden Geschlechter aufbauen.
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
XD jo ist mir schon klar ;) Aber einer meiner drei mädels kommt immer zu mir wenn ich füttere und bettelt so zu sagen dass ich se raus nehme hehe ich hoffen einfzach dass wenn ich was im terra mache zb.: säuberungs arbeiten dass der mich dan nicht anfällt ( wie eine andere meiner 3) XP
danke aber vielmals jetz Muss ich mir nuch noch was mity der automatischen bewâsserung überlegen schreib deswegen jetz auch mal bissl in technik und co rum
eins noch kennsde zufällig zuverlâssige züchter der phel grandis gegend luxemurg :)
danke
LG
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Leopardgeckos sind da vielleicht so, Phelsuma grandis eher nicht. Automatische Bewässerung kannst mittels einer
Beregnungsanlage realisieren, gibts fertig zu kaufen oder einfach selber bauen. Ich habe keine, 1x am Tag von
Hand sprühen bekomme ich gerade noch so hin ;)
Züchter kenn ich da direkt keinen, schau dich einfach mal in den Züchterlisten der IG Phelsuma & Co. um.
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Die Frage ist was du unter zutraulich verstehst. Denke mal rausnehmen lässt sich kein Grandis freiwillig, aber was Fruchtbrei vom Finger schlabbern etc angeht hat man da eher Glück.

Das Weibchen sucht sich für die Eiablage schon einen Platz, der die optimalsten Bedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung
der Eier bietet.
Also unsers war da sehr beschränkt, hat die Eier direkt in die Bambusröhre unter dem Wärmespot gelegt. Hätte ich die nicht gleich gefunden wären die gut durch gewesen :D
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
ja mit den Eiern hat sich sich ja jetzt auch mal vorerst erledigt da ich nur 0.1 oder 1.0 halte irgendwann ;)
thx
LG
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
Vieleicht kann mir ja jemand Taggeckos empfehlen die kleiner sind und mit den maßen 100x70x50(HxLxB) zufrieden waeren :D
PS.Am besten schön farbige. ;)
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
wow sieht ja wirklich klasse aus ;) ist doch ein Goldst. Gecko oder? Hassde solche in der zucht? Und sind die gruppen Fähig also zb.:0.3-4
@Christian Thx wird auf jeden fall bestellt
Lg
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Habe eine nicht uneigennützige Empfehlung abzugeben
Phelsuma dubia der mit den hübschen blauen Augenringen, sieht dem Grandis ähnlich ist nicht so schwer zu halten, Größe bis 16cm, Tag-aktiv.
mfg pauli
wow sieht ja wirklich klasse aus ;) ist doch ein Goldst. Gecko oder? Hassde solche in der zucht? Und sind die gruppen Fähig also zb.:0.3-4
@Christian Thx wird auf jeden fall bestellt
Lg
Was fällt auf? Richtig! Es sind Phelsuma dubia - tadaaaa! :eyes:
Im Ernst, wie Christian schon gesagt hatte, wenn es dir wirklich ernst mit den Tieren ist, kauf dir ein Buch und les
dich erst mal ausführlich in die Materie ein. Dir scheint im Bezug auf Phelsumen ja schon das Gundwissen zu fehlen.
Ist ja nicht schlimm, ich weiß von anderen Reptilienarten auch nicht sonderlich viel, allerdings sollte man sich gerade
dann intensiv darum bemühen, das Wissen zu erlangen.
Mit dem aktuellen Stand würdest du von mir keine Nachzuchten bekommen ;)

Fang doch ganz einfach mal hier an, dich über die verschiedenen Arten zu informieren. IG Phelsuma
Und wenn du dann auf Phelsuma dubia klickst und den Text durchliest, weißt du auch sehr schnell, ob diese Gruppenfähig
sind oder nicht. Generell solltest du dich von der Gruppenhaltung bei den Phelsumen gleich mal verabschieden, da du froh
sein musst, wenn die Paarhaltung problemlos klappt. Ausnahmen gibt es sehr wenige, und auch die sind nicht garantiert.
 
L

leofanatik

Beiträge
151
Reaktionen
0
lool danke. Ich hab das Buch von Ingo Kober durch und bestel mir jetz mal das hier Faszinierende Taggeckos: Die Gattung Phelsuma. ich bin auch schon hier gut am informieren was die phels. angeht. Ich schwanke immer noch zwischen den Goldstaubgeckos und den Phelsuma dubia
Lg
 
Thema:

Hey ;) ein neues "PROJEKT"??

Hey ;) ein neues "PROJEKT"?? - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich eine Frage...

    Neu hier und gleich eine Frage...: Hallo ihr Lieben, mein Name ist Josephin und ich möchte mir gerne einen kleinen Laticauda holen. Nun habe ich jedoch vorher noch eine Frage, die...
  • Neue Phelsuma Art

    Neue Phelsuma Art: Hallo ich halte bereits 2.2 Phelsuma madagascariensis hatte und habe noch immer erfolgreiche nachzuchten nun möchte ich mir gerne eine weitere Art...
  • Fragen zu unserem Neuen...

    Fragen zu unserem Neuen...: Hallo zusammen!! Ich habe mir gestern auf einer Messe mein ersten Madagaskar Grandis gekauft und ist in das zuvor fertiggestellte...
  • Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl

    Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl: Hallo zusammen! Ich baue derzeit an einem neuen Terrarium mit den Außenmaßen BTH 60/50/110 cm, Styrodur. Einrichtung: Tropisch, Korkrückwand...
  • neues terra ist da und bereits bezogen

    neues terra ist da und bereits bezogen: so terra ist eingerichtet der kleine ist umgezogen und ein micro heimchen mußte dran glauben! nun muss er wachsen und gedeihen und dann mal kucken...
  • neues terra ist da und bereits bezogen - Ähnliche Themen

  • Neu hier und gleich eine Frage...

    Neu hier und gleich eine Frage...: Hallo ihr Lieben, mein Name ist Josephin und ich möchte mir gerne einen kleinen Laticauda holen. Nun habe ich jedoch vorher noch eine Frage, die...
  • Neue Phelsuma Art

    Neue Phelsuma Art: Hallo ich halte bereits 2.2 Phelsuma madagascariensis hatte und habe noch immer erfolgreiche nachzuchten nun möchte ich mir gerne eine weitere Art...
  • Fragen zu unserem Neuen...

    Fragen zu unserem Neuen...: Hallo zusammen!! Ich habe mir gestern auf einer Messe mein ersten Madagaskar Grandis gekauft und ist in das zuvor fertiggestellte...
  • Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl

    Neues Terrarium in Bau - Phelsumenwahl: Hallo zusammen! Ich baue derzeit an einem neuen Terrarium mit den Außenmaßen BTH 60/50/110 cm, Styrodur. Einrichtung: Tropisch, Korkrückwand...
  • neues terra ist da und bereits bezogen

    neues terra ist da und bereits bezogen: so terra ist eingerichtet der kleine ist umgezogen und ein micro heimchen mußte dran glauben! nun muss er wachsen und gedeihen und dann mal kucken...