St.sthenodactylus Aufzucht

Diskutiere St.sthenodactylus Aufzucht im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Dadurch dass ich ja bald mit haufenweise Stehno NZ rechne, Habe ich jetzt einige Fragen zur Aufzucht. Mein erstes Gelege ist nun soweit, dass...
J

Joschka

Gast
Dadurch dass ich ja bald mit haufenweise Stehno NZ rechne,

Habe ich jetzt einige Fragen zur Aufzucht.

Mein erstes Gelege ist nun soweit, dass sich schon die Embryonen in den Eier drehen (bewegen).

-Ich habe mir einen kleinen "Rack" gebaut: Eine Styroporplatte mit Nut, für ein Heizkabel.
ist der so in Ordnung?

-Die Geckos habe ich vor anfangs in 1,3 Liter Braplast-dosen aufzuziehen,
mit der Einrichtung, in form von Spielsand, Sepiakrümel, einen Kronkorken als Wassernapf und einer kleinen Plastikpflanze als Versteckmöglichkeit.

Ich habe mir bis jetzt 16 solche Dosen eingerichtet. Auf dem "Rack" hätte ich Platz für etwa 25 solche Boxen

Sind diese Boxen (unten ist ein Bild) mit dieser Einrichtung geeignet für Baby-stehnos?

Ich habe hier bewusst auf Sand-Lehm-gemisch verzichtet, um die Geckos besser kontrollieren zu können.

-Wie wäre eine Haltung auf Zewa? Besser wie auf Sand mit Sepia?

Gruß Joschka
 

Anhänge

G

grmblmonster

Ehren-Mitglied
Beiträge
871
Reaktionen
0
Definitiv Sand und Sepia raus. Gerade Stenodactylus haben die Angewohnheit Sand zu fressen.

Ich halte meine Jungtiere die ersten Wochen komplett auf Zewa mit ein paar Tontopfscherben als Unterschlupf, eine ist immer leicht feucht.

Die Pflanze reicht nicht als Versteck.

Verstecke müssen kühl und warm angeboten werden. Ab der 6. Woche kommen meine Tiere in kleine Aufzucht-Terras, die genauso eingerichtet sind, wie die von den adulten Tieren. Nur die Sandschicht ist niedriger und ich verwende mehr Lehm im Gemisch. So bauen sie keine so krassen Gangsysteme und ich kann besser kontrollieren.

Übrigens: Kronkorken rosten, und sind somit keine gute Idee als Wassernapf.
 
J

Joschka

Gast
Hi,

Ich hatte vorher auch noch von der Claudia eine Message bekommen,
und schon einiges geändert:

-die Kronkorken sind schon drausen, und werden durch Getränkeflaschendeckel aus Plastik ersetzt.

-Als verstecke habe ich nun noch 2 geviertelte Klopapierrollen in die Box gelegt, eine beim Heizkabel, die andere im Kühlen bereich.

wegen dem Sand fressen...
Meine Adultis machen das nicht. Ist das dann nur bei Jungtieren so?

Gruß Joschka
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Ich halte meine Nachzuchten auch auf Sand und habe keine Probleme damit es ist aber Sand-Lehm-gemisch genauso wie es die Adult Tiere auch haben;)
Und Kontrollieren kannst du sie trotzdem würde den Sand halt nicht so hoch machen bei mir ist der ca. 1-2cm Hoch.
Und den rest hat Claudia dir ja schon geschrieben..denn genau das selbe hätte ich dir auch geraten Klopapierrollen sind Super!:smilie:..Ich nehme auch gerne Muscheln als Höhlen sieht dann auch noch Hübsch aus!:smilie:
 
J

Joschka

Gast
Hi,


Hey, das ist eine geniale Idee den Sand-Lem-gemisch so niedrig zu lassen (Warum bin ich da nicht drauf gekommen? :denken: )

Gruß Joschka
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hihi:D...
Ich finde Sand halt auch besser..halte nicht so viel von Klopapier oder Küchenpapier bei Sthenos ,weil die ja wirklich sehr gerne Graben!;)
 
J

Joschka

Gast
Ich habe jetzt alles Ausgebessert.

Ich habe nun überall 1,5 cm Sand-Lehm gemisch drin.
Allerdings habe ich die Sepia aus dem Alten Sand rausgesiebt und hier wieder reingemischt, das ist mir lieber, wenn die sich mit dem Kalk selbst bedienen können, und nicht nur über das Vitamin-präperat was abkriegen.

Verstecke habe ich ja oben genannt,und am Getränke-deckel sammeln bin ich jetzt auch.

Tonscherben werde ich morgen produzieren, um ihnen statt der 2.ten Papprolle auch ein feucht-kühles versteck anbieten zu können.

Gruß Joschka
 
J

Joschka

Gast
Mein erstes Stehno-Baby

Hi,

Heute ist mein erster Gecko geschlüpt,

Er schlüpfte aus dem insgesamt 2. Ei aller Gelege,
Inkubationsdauer betrug 62 Tage.

Das Muttertier war der Großgefleckte Gecko (Bild 4)
Der Vater, war der Braune Gecko (Bild 5)

Das Jungtier habe ich auf den Namen Uno getauft.
am besten gefallen mir seine vielen Dunklen punkt (er sieht dadurch fast aus wie ein Leopard.)

(Bild 3 kommt den Natürlichen Farben am nächsten, die ersten 2 Bilder sind von der Quali her nicht ganz top...)

Gruß Joschka
 

Anhänge

Luna

Luna

Beiträge
790
Reaktionen
0
Toll!
Herzlichen Glückwunsch und viel Glück bei der Aufzucht!:smilie:

LG Annette
 
J

Joschka

Gast
Dankeschön,

jetzt stellt sich mir die Frage, ab wann die normalerweise mit dem fressen anfangen?

Mit 3-4 Tagen oder?
Und dann Microheimchen und Drosos...
zum Glück habe ich schon letzte Woche eine Dose melanogaster gekauft...

Gruß joschka
 
S

Sioux

Gast
Hi Joschka,

hab die Fotos schon im anderen thread bestaunt. Der zweite ist ja der absolute Oberkracher. Herzlichen Glückwunsch :D
Meine NZ haben so bummelig nach 4 Tagen angefangen zu fressen, einige etwas früher, andere halt etwas später. Drosophila sind nicht schlecht, Microheimchen hab ich vorher immer in den Kühlschrank gestellt, weil die Kleinen doch anfangs etwas zu dusselig waren. Ofenfischchen waren auch im Programm.
Ich wünsch dir mit der Aufzucht viel Spaß und toi, toi, toi

Liebe Grüße
Claudia
 
J

Joschka

Gast
Hi,

meine Beiden Stehnos haben leider noch nicht gefressen...

Uno wäre heute ja vier Tage alt, der andere Gecko erst 3.

Ehrlich gesagt, ich mach mir um beide deswegen etwas sorgen
-wahrscheinlich völlig unnötig-

Ich habe trotzdem beide heute vorsichtshalber mit meiner Tomoplol feinwaage gewogen, die auf 0.05 gramm genau wiegt,

beide wiegen 0.35 gramm, wobei Uno etwas dünner aussieht (bei ihm schwankt auch die Waage zwischen 0.30 und 0.35 gramm.

soll ich den Beiden etwas gemantschtes Heimchen oder Heuschrecke anbieten?
oder soll ich am Samstag kleine Wachsmaden besorgen?

oder dritte option:, noch bis Morgen warten?

Gruß Joschka
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
ich würde noch warten und gemantschte Heimchen oder Heuschrecken würde ich auch nicht anbieten,weil sie ja schon lernen sollen zu Jagen.
Den einziegen Tipp den ich dir immoment geben kann ist das du die beiden einzelt zum Fressen in kleine Heimchendosen tust...dann haben sie es einfacher sie zu fangen.
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hi,

ich würde einfach weiterhin Mikro Heimchen oder Drosophilas anbieten.
Bei mir hat es am besten mit Drosophilas geklappt.

Und am Samstag würde ich dann Wachsmaden kaufen.


Gruß
Lukas
 
J

Joschka

Gast
Bei mir ist es ja grad so:

die haben in den braplast-dosen ihre melanogaster und ein paar Micro-kurzflügelgrillen (jeweils 3 stk.) aber die 2 Geckos haben vor denen eher Angst...
und rennen weg.

aber ich probiere das mit den Heimchendosen und ein paar hydei´s morgen aus, die sind nicht ganz so wuselig wie die melanogaster.

Gruß Joschka
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Tue das die Futtertiere 5 Min in Kühlschrank dann sind sie langsamer das mache ich auch immer wenn meine Sthenos davor weglaufen:D..
 
J

Joschka

Gast
Ich habe das nun ausprobiert (auch gekühlt) -leider ohne Erfolg.

Heute habe ich nun Wachsmaden gekauft, ich werde es jetzt gleich mit denen probieren, und wenn das nicht funktioniert, suche ich halt große Drosphila hydei-Maden aus der Schachtel raus, die sollten ja dann klein genug sein...

Gruß Joschka
 
J

Joschka

Gast
Nr. Zwei hat gefressen!, was bin ich jetzt erleichtert :D

ich habe nochmal den Hemchendosentrick angewendet, und nach etwa 20 min. hat er sich eine Micro-Mittelmeergrille geschnappt.
Kot hat er auch abgesetzt. Der sieht vollkommen normal aus.
(Müssen eigentlich Schlüpflinge etwas gefressen haben, um Kot abzusetzen?
oder können die schon Kot absetzen, nur vom Dotter resorbieren?
Mir wäre hier eine Antwort besonders Wichtig, da Uno kot abgesetzt hat.)

(Man, war das langweilig vor der Dose zu warten... aber es hat sich gelohnt!)

Allerdings hat Uno noch nichts gefressen... kann ich ihn in der Heimchendose Übernachten lassen, wenn ich ihm eine Tonscherbe zum verstecken reinlege?

Gruß Joschka
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Na siehst du! Hast du dir viel zu viel Sorgen gemacht!:D
Die frage mit dem Kot kann ich dir leider nicht beantworten, aber was das übernachten in der Dose betrifft...klar kannst du natürlich auch machen...
Ich halte meine Nachzuchten sowieso die ersten wochen nur in den Heimchendosen, weil sie dort drin halt viel besser fressen können...und wenn ich merke das sie gut genug jagen können kommen sie in eine größere Box!:smilie:
 
J

Joschka

Gast
Ich möchte nochmal an die Frage mit dem Kot absetzen im davorigen Post erinnern...

zudem noch: Gersten habe ich den Stehno aus Ei NR. 1 beim schlüpfen Fotographieren können.

Allerdings sieht dieser nicht ganz so fitt aus wie die ersten beiden Stehnos.
er liegt seitdem ich ihn in seine Heimchendose in den Inkubator gestellt habe auf einer Stelle aphatisch herum, seinen Dotter hat er auch nicht resorbiert, sondern irgendwie abgestosen, der lag heute früh noch im Ei.

Gruß Joschka
 

Anhänge

Thema:

St.sthenodactylus Aufzucht

St.sthenodactylus Aufzucht - Ähnliche Themen

  • Suche Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii

    Suche Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii: Hallo, wie dem Titel zu entnehmen, suche ich Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii (auch Dünnfinger Wüstengecko...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Stenodactylus sthenodactylus frisst nichts mehr

    Stenodactylus sthenodactylus frisst nichts mehr: Guten Tag an alle, ich habe mich hier angemeldet weil ich ein sehr dringendes Problem habe. Erst einmal: Ich weiß ich war sehr nachlässig aber...
  • Stenodactylus sthenodactylus - Terrarienfrage

    Stenodactylus sthenodactylus - Terrarienfrage: Hallöchen, ich bin stolzes Fütterungspersonal von den Herren Max und Moritz, sowie den Damen Finchen, Gerda und Brunhilde ihres Zeichens...
  • Stenodactylus Sthenodactylus - Züchter gesucht - Einsamer Gecko sucht Partner

    Stenodactylus Sthenodactylus - Züchter gesucht - Einsamer Gecko sucht Partner: Hallo, ich habe hier ein schönes ca. 100 x 40 x 40 Terrarium welches ein Stenodactylus Sthenodactylus sein Jagd- und Buddelrevier nennt. Leider...
  • Stenodactylus Sthenodactylus - Züchter gesucht - Einsamer Gecko sucht Partner - Ähnliche Themen

  • Suche Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii

    Suche Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii: Hallo, wie dem Titel zu entnehmen, suche ich Züchter für Stenodactylus sthenodactylus oder Stenodactylus petrii (auch Dünnfinger Wüstengecko...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • Stenodactylus sthenodactylus frisst nichts mehr

    Stenodactylus sthenodactylus frisst nichts mehr: Guten Tag an alle, ich habe mich hier angemeldet weil ich ein sehr dringendes Problem habe. Erst einmal: Ich weiß ich war sehr nachlässig aber...
  • Stenodactylus sthenodactylus - Terrarienfrage

    Stenodactylus sthenodactylus - Terrarienfrage: Hallöchen, ich bin stolzes Fütterungspersonal von den Herren Max und Moritz, sowie den Damen Finchen, Gerda und Brunhilde ihres Zeichens...
  • Stenodactylus Sthenodactylus - Züchter gesucht - Einsamer Gecko sucht Partner

    Stenodactylus Sthenodactylus - Züchter gesucht - Einsamer Gecko sucht Partner: Hallo, ich habe hier ein schönes ca. 100 x 40 x 40 Terrarium welches ein Stenodactylus Sthenodactylus sein Jagd- und Buddelrevier nennt. Leider...