Tropiocolotes - dieses Jahr schon Nachzuchten?

Diskutiere Tropiocolotes - dieses Jahr schon Nachzuchten? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallöchen, ich wüsste mal gerne, ob ihr diese Jahr schon geschlüpfte Nachzuchten eurer Tropiocolotes habt. Ich hab eben das erste Ei entdeckt und...
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallöchen,

ich wüsste mal gerne, ob ihr diese Jahr schon geschlüpfte Nachzuchten eurer Tropiocolotes habt.
Ich hab eben das erste Ei entdeckt und überlege nun hin und her, was ich mache.
Rausholen? Drin lassen?
Bisher hatte ich ja leider bei Nachzuchten immer Pech...

Gabi
 
Uwe K

Uwe K

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Gabi,

nein dieses Jahr noch keine Nachzuchten. Dafür jede Menge
"dicke" Mädels. Die letzten Jungtiere gab es im Dezember.

Gruß Uwe
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallo Uwe,

so gehts mir auch... und eben, wie schon geschrieben, gestern das erste Ei entdeckt.

Gabi
 
Erestor

Erestor

Beiträge
95
Reaktionen
0
Hi!
Ich hab schon die ersten Babies :D
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
neee echt?? och mennooooo

Wie handhabst du es? lässt du die kleinen bei den Eltern? Oder eigenes Terrarium? "Einzelhaft" oder Gruppenhaltung? Tust du schon die Eier raus oder, falls du sie raustust, erst die geschlüpften Jungtiere? Wenn du sie einzeln hälst: wie genau?? Was genau fütterst du ihnen am Anfang?

Ich weiss, dass wir das grob schonmal hatten, aber da ich denke, dass ich dieses Jahr mehr Jungtiere haben werde, will i ch diesesmal gewappnet sein.

Gabi
 
Erestor

Erestor

Beiträge
95
Reaktionen
0
Also die drei sind aus Eiern geschlüpft die irgendwo im Terrarium gelegen sind und sind auch jetzt noch bei den Eltern. Wenn ich sie zufällig erwische, pack ich sie zusammen in einen 30x30 Würfel. Da ist das Jagen (Microheimchen, Fruchtfliegen) etwas leichter. Wenn nicht- bisher sind alle im Elternterrarium aufgewachsenen Jungtiere auch was geworden.
Mit Eiern handhabe ich es genauso. Wenn sie so liegen, dass man sie entnehmen kann, ohne sie zu beschädigen, lege ich sie eine Heimchendose mit Sand. Sonst bleiben sie einfach im Terrarium.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hab Eier und dicke Mädels. Ich mach das genauso wie Erestor beschrieben hat. Eben möglichst rausfangen, wenn man sie bekommt!
 
Vitus1978

Vitus1978

Beiträge
18
Reaktionen
0
@ coraeins

Halli Hallo,

ich denke mal, dass Du von den Tropiocolotes steudneri welche du von uns gekauft hast sprichst. Du kannst die Eier problemlos im Terrarium belassen. Wir haben kein einziges herausgenommen und sie sind immer was geworden. Natürlich müssen die Haltungsparameter stimmen. Auch die Jungtiere kannst Du im Terrarium belassen. Bei der Fütterung bekommt jeder was ab...zumindest hatten wir auch da keine Probleme.
In der Natur kommt ja auch nicht regelmäßig eine Futterdose vorbei ;o)

Allerdings solltest Du auf Wachsmottenlarven verzichten. Wir hatten einmal das Problem, dass ein Jungtier die Hälfte schon im Maul hatte und der Rest klebte am Bein. Und es macht keinen Spaß, einen Winzling vorsichtig aus dieser misslichen Lage zu befreien. Geschafft haben wir es natürlich trotzdem...

Greets Daniel
 
Schattentaler

Schattentaler

Beiträge
45
Reaktionen
0
Ich habe meine T.steudneri seit Montag, bekommen habe ich 2.3
0.2 hatten ein Ei in sich, 1 Weib hat schon am Tag darauf abgelegt.
Zudem hab ich noch 5 Eier dazu bekommen die ich jetzt in HD's auf Sand habe.
Hoffe das wird was mit den NZ :smilie:

Meine T.tripolitanus sind noch nicht adult, ich denke mal das kann noch 2-3 Monate gehen.

Gruss Stibe
 
Erestor

Erestor

Beiträge
95
Reaktionen
0
Bei mir rasen mittlerweile etliche Babies durch das Terrarium :D
Und bei der Menge an Eiern werden es sicher bald noch mehr.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Ich verstehs nicht.. ich hab 2 Eier entdeckt, das eine wurde aber vermutlich mehrmals durch die Geckos bewegt (liegt nicht mehr da, wo es ursprünglich lag) und tut seit Monaten "nix".
Wozu hab ich denn so viele Weiber? *grummel*

Naja.... am Wochenende dürfen sie endlich ins grosse Terrarium, das bis dahin ENDLICH fertig ist.
Bilder werden, wenn ich mal den Kopf frei habe, eingestellt.
Aktuell sorge ich mich um meinen Hund, der ein dickes Auge durch einen Zeckenbiss hat....


Gabi
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
So, gestern aus dem urlaub zurückgekommen, und was erzählt die Gecko-Versorgerin?
"Du, bei deinen Minigeckos flitzt jetzt noch ein Miniminigecko drin rum."
Hab eigentlich dieses Jahr noch gar nicht mit Nachwuch gerechnet (habe die Gruppe erst seit Mai und noch nie ein zwitschern oder gar ein Ei gesehen). Also gleich erstmal den bereitstehenden Aufzuchtwürfel angeschmissen und mich ans fangen gemacht. Und siehe da: Es sind sogar 3 Babys! :)
Ich hoffe mal ich bekomme die alle durch, machen einen munteren Eindruck. Nun die Frage: Womit füttere ich die kleinen? Meine Erbsenblattlauszucht ist mir kürzlich wegen Unachtsamkeit und der Hitze verreckt, die Ofenfischchen sind noch nicht richtig angelaufen, und Heimchen erscheinen mir zu groß. Bleiben also erstmal nur Drosis? Achja, und Bohnenkäfer werden die wohl auch noch nicht geknackt bekommen, oder?

Freudige Grüße
Marcel
 
J

Joschka

Gast
Hi Marcel,

ich füttere meine 7 kleinen scheisser^^, mit Drosophila melanogaster und Micro-Mittelmeergrillen.

Ab und zu gebe ich Springschwänze aus meinen Tausenfüßerterrarien rein,
wird alles gespachtelt,

allerdings brauchen die recht lange bis sie gelernt haben Micros-Mittelmmergrillen oder Heimchen zu fangen.

Gruß Joschka
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe gestern auch einen bei seinen Eltern entdeckt.

Man kann neben den genannten Futtertierarten noch ganz junge Ofenfischchen und frischgeschlüpfte Wachsraupen und Buffalolarven geben.

Gruß, Klaus
 
Morrogh

Morrogh

Beiträge
112
Reaktionen
0
Ich bin leider auch noch nicht mit Nachwuchs beglückt worden.

Viel gezwitscher aber keine runden Mädels, ;(
 
NotYou

NotYou

Beiträge
705
Reaktionen
1
Komisch, genau das Gegenteil von meinen :D
und die Mädels sehen schon wieder rund aus... Bin ja mal gespannt ob dieses Jahr noch was kommt.
 
S

Sioux

Gast
Bei mir liegen derzeit 3 befruchtete Gelege im Inkubator, der Rest der Eier liegt wildverstreut im Terrarium. Schlüpflinge konnte ich bis dato noch nicht entdecken, erwarte ich jedoch in absehbarer Zeit.
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe z.Zt. 4 junge T.tripolitanus rumflitzen und mindestens noch 3 Eier die im Terrarium der Adulten liegen. Die nächsten müssten die Tage schlüpfen.
 
Erestor

Erestor

Beiträge
95
Reaktionen
0
Bei mir sind die Babies mittlerweile nicht mehr zu zählen...
Und sie jagen bereits eine Stunde nach dem Schlupf Microheimchen/grillen.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Ich hab auch durch den Umzug viele Eier gefunden.. wir mussten sie umsetzen. Dummerweise hat sich dann noch, weil ich die Heimchenbox erst offen im Terrarium drin stehen hatte, ein adultes Tier reinverirrt und alle Eier mal wild durcheinandergewirbelt.
Es tat sich eeeeeewig nix.
Und nun hatte ich 2 Babies. Ich hoffe, dass sie im grossen Terrarium genug zu futtern finden. Gesehen hab ich sie seither nicht mehr.
Was nun total doof ist:
Bei mir steht vermutlich ein Umzug an und ich weiss noch nicht so recht, wie ich das machen soll.... Wo sie doch erst vor wenigen Wochen ins grosse Terrarium umgezogen sind.... schon wieder dieser Stress für die kleinen :(

Naja, müssen die Kleinen und ich eben durch.

Gabi
 
Thema:

Tropiocolotes - dieses Jahr schon Nachzuchten?

Tropiocolotes - dieses Jahr schon Nachzuchten? - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • unterschiedliche Tropiocolotes Arten zusammenhalten

    unterschiedliche Tropiocolotes Arten zusammenhalten: Hallöchen werte Forengemeinde, Seit etwa einen 3/4 Jahr habe ich ein kleines Tropiocolotes Steudneri Weibchen alleine in einem 80x30x30 Terrarium...
  • Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe

    Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe: Guten Tag! :smilie: Ich lese mich seit einigen Wochen durch verschiedene Seiten. Habe mir inzwischen ein Grundwissen der oben gennanten Art...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg. - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri

    Suche Stenodactylus sthenodactylus und Tropiocolotes Steudneri: Guten Abend, ich bin der Sebastian und habe beschlossen meine übrigen Terrarien wieder mit Leben zu füllen :). Ich bin auf der Suche nach...
  • unterschiedliche Tropiocolotes Arten zusammenhalten

    unterschiedliche Tropiocolotes Arten zusammenhalten: Hallöchen werte Forengemeinde, Seit etwa einen 3/4 Jahr habe ich ein kleines Tropiocolotes Steudneri Weibchen alleine in einem 80x30x30 Terrarium...
  • Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe

    Tropiocolotes Steudneri - Anfänger braucht Hilfe: Guten Tag! :smilie: Ich lese mich seit einigen Wochen durch verschiedene Seiten. Habe mir inzwischen ein Grundwissen der oben gennanten Art...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...