Verstopfung

Diskutiere Verstopfung im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo, meine Gruppe Leopardgeckos fing jetzt an mit Sandfressen. auch wenn ich nicht verstehe wo sie den Sand her hatten da mein sand lehmgemisch...
M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo,
meine Gruppe Leopardgeckos fing jetzt an mit Sandfressen. auch wenn ich nicht verstehe wo sie den Sand her hatten da mein sand lehmgemisch schon recht hart war. nun gut dann habe ich jetzt erstmal das Lehmverhältnis erhöht.
doch ist immernoch sand im kot.
jetzt biete ich auch calciumcitrat anstelle von sepia an da ich das gefühl hatte das da niemand rangeht. außerdem habe ich das fütter verstärkt mit hepetal mineral+d3 bestäupt.
die wärmstestelle des terras hat 38° und unten aufm boden sind es 25°.
bei einem leo weiß ich net recht ob er richtig kotet. zwei der Leos haben schon seid ich sie habe relativ wenig gekotet.
habe auch das gefühl das er die letzten tage nix gemacht hat
und sie hat auch einen recht dicken bauch.

kottest wurde auch gemacht und es ist alles ok-
fressen tuen sie auch alle.


habe die "dicke" ma von unten fotografiert. villeicht kann man da etwas sehen!?(frisst auch am gierigsten)

wenn jemand mal ein foto von einem gecko(unterseite) mit verstopfung hochladen könnte wäre das super.

danke für hilfe:smilie:
 

Anhänge

M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
schön das der Beitrag so reges Interesse geweckt hat:D
Also ich war heute mit der ganzen Gruppe beim TA.
Alle sind wohlauf und trächtig. Allerdings sollten es Wachseier sein da die Weiber bisher noch nie einen Mann gesehen haben da sie noch zu jung sind.
leider haben sich die Eier in einem Eierstock der wildfarbenen verkeilt.
die OP ist sehr teuer doch die Tierärztin meinte das die Erfolgswarscheinlichkeit hoch ist.
ich habe die kleine dort gelassen. sterben wird sie wenn wir nix unternehmen also bleibt nur die entscheidung operieren oder einschläfern.

eigentlich ist es eine leichte entschiedung allerdings geht es doch sehr ins geld.
doch haben wir uns für das leben und gegen den reichtum entschieden:D

Werde morgen den TA anrufen das sie die kleine operieren soll- mit 8 monaten soll ihr leben nicht zuende gehen.
 
Cherie

Cherie

Beiträge
775
Reaktionen
0
Oje, das tut mir leid.. Ich finde es gut das ihr sie operieren laßt und drücke ganz fest die Daumen!

Liebe Grüße
Michelle
 
schenky

schenky

Beiträge
515
Reaktionen
0
Wie hat der Tierarzt denn festgestellt,dass die Eier "verkeilt" sind ?
Ich finde diese Theorie sehr abenteuerlich, aber ich bin ja kein Tierarzt ;)
 
M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
ich muss zugeben das hab ich mir jetzt so ausgedacht mit dem "verkeilt". ich weiß nicht dierekt was da in ihr vorgeht doch hat sie auch schon nix mehr gefressen und ich dachte sie hätte verstopfung.
die ärztin die übrigens sehr erfahren ist was reptilien angeht hat sie einmal übgedreht und sagte nur boar weil sie wohl gleich mehrere verformte eier gesehen hat die alles "verstopfen" und den magen zurückdrängen.

ich habe echt angst....
 
M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
heute morgen wurde die kleine dann operiert.
hab eben mit dem ta telefoniert und sie sagte das der gecko gut drauf ist und alles überstanden hat.
die gefahr ist natürlich noch lange nicht vorbei das es noch komplikationen gibt.
aber wir hoffen ja das beste. heute nachmittag darf ich sie abholen und pflegen.
ich freu mich schon und bin glücklich das schonmal die op hinter uns liegt.

ein sehr teurer wildfarbener gecko ist sie nun.
untersuchung gestern mit kottest hat schon 50 euro gekostet und die op mit einer nacht aufenthalt kostet mich nun 270 euro.
außerdem fahre ich zum ta hin ungefähr eine stunde und nen bissel...
das zu dem thema das man immer extrakosten einplanen sollte.
jetzt bin ich ganz schön in finanziellen nöten und muss erstmal viel arbeiten :D:D
 
M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
ich war mit 4 geckos da. da hat sie den darmausgang saubergemacht und restlichen kot herausgeholt weil ich angst hatte das sie verstopfung haben. dann hat sie sie allgemein untersucht(so geschaut in mund und so)
dann hat sie halt bei allen eier entdeckt und das es bei einer nicht gut aussieht.
dann haben sie alle kothaufen untersucht.... das sind 50 euro:smilie:


die kleine ist jetzt zuhause und ganz fit.
rennt schön in ihrer box herum.
jetzt muss sie noch jeden tag medikamente und futter bekommen und alles sollte gut werden
 
Thema:

Verstopfung