Zuchtbuch, Herkunftsnachweis und ähnliches

Diskutiere Zuchtbuch, Herkunftsnachweis und ähnliches im Zucht Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo, da ich merke, dass es sich als sehr schwierig darstellt, geschützte Tiere zu bekommen, sinnvoll anzumelden und, falls man züchtet, richtig...
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallo,

da ich merke, dass es sich als sehr schwierig darstellt, geschützte Tiere zu bekommen, sinnvoll anzumelden und, falls man züchtet, richtig (auch gesetzlich korrekt) anzumelden und zu "führen", fände ich es mal sehr interessant, wenn wir mal ordentlich, Schritt für Schritt zusammenfassen könnten, was man wann wie wo machen muss.

Also was ich weiss:
Man sollte ein Zuchtbuch führen. Dies sollte eine bestimmte Form haben.
Was ich bisher gelesen habe:
-keine losen Seiten
-feste Bindung
-nummerierte, aufsteigende Seiten
und bestimmt noch vieles mehr

WAs genau muss man auf welche Weise in ein Zuchbuch schreiben?
Woher bekommt man eine Zuchtbuchnummer (oder "gibt" man die sich selbst?)

Herkunftsnachweis:

Wie ich nun weiss, gibt es hier ein Formular zum Runterladen.
So weit so gut.
Macht es Sinn, pro Tier einen Herkunftsnachweis auszufüllen, auch wenn man beispielsweise 2 Tiere an eine Person verkauft?
Ab wann muss man das Tier, die Nachzucht, melden?!

Kann mir da mal wer einen sinnvollen Überblick geben?

Gabi
 
M

mika-13

Gast
Macht es Sinn, pro Tier einen Herkunftsnachweis auszufüllen, auch wenn man beispielsweise 2 Tiere an eine Person verkauft?
Ab wann muss man das Tier, die Nachzucht, melden?!
Du kannst auch mehrere Tiere auf einen Herkunftsnachweis schreiben.

Soweit mir bekannt ist, müssen Schlüpflinge sofort gemeldet werden. (Ist jedenfalls bei uns hier so.)
Bei Ankauf/Verkauf muss die An-/Ummeldung innerhalb eines Monats erfolgen.

Alle besonders geschützten Tiere, für die man einen Herkunftsnachweis benötigt, findest du in der Bundesartenschutzverordnung. Die weiteren Bestimmungen dazu auch.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallo Mika.

danke erstmal... naja, ich weiss, dass meine Tiere meldepflichtig sein werden ;-)

Daher...

Themensprung zu:

kennt wer diese Seite?
Schon ausprobiert?
Wenn ja, hat wer die Exceltabelle? Ich kann, aufgrund meines Betriebssystems, keine Windoof-Dateien runterladen und starten, eine Excel-Tabelle allerdings könnte ich nutzen.

http://www.terraristikmanager.de/index.php

Gabi
 
M

mika-13

Gast
Buchführungspflicht für gewerbliche Händler oder Züchter findest du übrigens auch in der Bundesartenschutzverordnung.
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

Herkunftsnachweise und Vorlagen für Abgabebescheinigungen hat jedes Amt, bei dem ihr die Tiere melden müsst, als .pdf oder .doc auf seiner Homepage.
Diese würde ich auchnutzen, weil die mitunter andere nicht akzeptieren.

Wenn ihr mehrere Tiere einer Art abgebt, reicht eine Abgabebescheinigung, bei mehreren Arten je eine pro Art.
Nach neuestem Stand muss auf der Abgabebescheinigung die Herkunft ersichtlich sein. Sprich Elterntiere, NZ, WF etc. Dafür gibt es bei der DGHT ein Formular, welches man sich runterladen kann, welches wohl von allen Ämtern akzeptiert wird.

Zuchtbücher müssen nur gewerbliche Züchter führen. Jedoch kann vom Amt die Anlage eines Zuchtbuches verlangt werden. Macht es euch einfach und besprecht das mit dem Amt. Die sind zur Auskunft verpflichtet und viele Missverständnisse oder Fragen kann man in einem persönlichen Gespräch sehr schnell klären.

Jedes Amt hat mitunter eigene Regeln (so hat Hessen nur einen Zeitraum von 2 Wochen bis zur Meldung). Diese bitte vorher erfragen und beachten.
Denn es nützt nichts, wenn man hier viel schreibt, das aber für das jeweilige Amt nicht zutrifft.

Zuchtbücher gibt es über die Vogelvereine, DGHT, oder als Download.
Bitte vorher abklären, ob ein am Computer erstelltes Zuchtbuch ausreichend ist! Manche Ämter akzeptiren das nicht!
Drin stehen muss:
- Laufende Nummer
- zuchtbuchnummer (Falls nicht gleich der laufenden Nummer (Artkennung))
- lateinischer Name
- deutscher Name (aus www.wisia.de, darauf beziehen sich die meisten Ämter)
- NZ/WF/FZ etc.
- Zugang
- wie (Kauf, Schlupf, Geburt etc.)
- von wem
- wann
- Abgang
- wie (Tod, Verkauf, Verlust etc.)
- an wen (Verkauf)
- wann
- Besonderheiten

Manchmal werden noch mehr Daten erfasstm, wie Ringnummer, Elterntiere etc. Das abklären.

Gruß

Ctenopoma
 
Thema:

Zuchtbuch, Herkunftsnachweis und ähnliches

Zuchtbuch, Herkunftsnachweis und ähnliches - Ähnliche Themen

  • Zuchtbuch, Kennzeichnung etc.

    Zuchtbuch, Kennzeichnung etc.: Hallo, es gibt ein Buch Namens "BNA - Nachweisbuch für geschützte Tiere". Da drinne ist alles fein erklärt. Kostet 9€ Da drinne sind alles feine...
  • Zuchtbuch, Kennzeichnung etc. - Ähnliche Themen

  • Zuchtbuch, Kennzeichnung etc.

    Zuchtbuch, Kennzeichnung etc.: Hallo, es gibt ein Buch Namens "BNA - Nachweisbuch für geschützte Tiere". Da drinne ist alles fein erklärt. Kostet 9€ Da drinne sind alles feine...
  • Schlagworte

    zuchtbuch für schildkröten

    ,

    wo finde ich die zuchtbuchnummer

    ,

    wo bkommt man ein formular für einen herkunfstnachweis

    ,
    zuchtbuch vögel download
    , herkunftsnachweis excel, zuchtbuch download reptilien, schlangen zuchtbuch