Steife Beine...Rachitis?

Diskutiere Steife Beine...Rachitis? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo Seit ein paar Wochen hat einer meine Tropiocolotes Nachzuchten zwei steife Hinterbeine. Er versucht zu jagen (dies fällt ihm allerdings...
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo

Seit ein paar Wochen hat einer meine Tropiocolotes Nachzuchten zwei steife Hinterbeine. Er versucht zu jagen (dies fällt ihm allerdings schwer) und ist sonst auch morpsfiedel. Die anderen Nachzuchten sowie die adulten Tiere zeigen keine Symptome!

Kennt das jmd? Könnte das Rachitis sein?

LG Jenny
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hat keiner ne Idee. Hier ist al noch ein Bild. Auf dem Bild sieht man die abstehenden Hinterbeine. Aus dieser Stellung kann der Kleine seine Beine nicht wieder raus bewegen. Er sitzt jetzt einzeln und wird ausreichend gefüttert.
 

Anhänge

Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hey, warst du mal beim Tierarzt? Sieht ja schlimm aus:sad:...
Also als mein sthenodactylus stenodactylus Rachitis hatte waren seine Beine eher verbogen und Krum...aber es war nichts steif...
 
O

Oklino

Beiträge
58
Reaktionen
0
ich würde auch eher nicht auf rachitis tippen, weil davon die knochensubstanz weich wird, und wie eben schon gesagt, die Beine krumm werden. Am besten nochmal fix zum Tierarzt/Tierklinik (is ja samstag...) und da prüfen lassen. Das sieht echt... "krass" aus... sowas hab ich nur mal bei Hunden gesehen aber was das war... lassen wir mal erstmal weg. Ferndiagnosen sind nicht der richtige Weg :)
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Ich kann auch nur munteres Mutmassen in den Raum werfen, aber das sieht aus wie eine Verletzung.. ausgekugelt? Irgendwas gebrochen? Gestaucht? Dadurch eine Schonhaltung???
Wie gesagt, das ist munteres Raten... ich weiss es echt nicht

Gabi
 
O

Oklino

Beiträge
58
Reaktionen
0
Ich kann auch nur munteres Mutmassen in den Raum werfen, aber das sieht aus wie eine Verletzung.. ausgekugelt? Irgendwas gebrochen? Gestaucht? Dadurch eine Schonhaltung???
Wie gesagt, das ist munteres Raten... ich weiss es echt nicht

Gabi
war auch mein gedanke. irgendwas neurologisches, n wirbel gebrochen oder Lähmungen aufgrund von vitB mangel, aber das hätte sich lange vorher angekündigt durch zitternde Bewegungen und ist behandlungsbedürftig (hätte aber dann auch eig. weitere regionen betreffen müssen hmmm)! Es führt also leider kein Weg dran vorbei den Arzt des Vertrauens zu fragen :(
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Danke erstmal. Mir stellt sich gerade nur die Frage, wie ich mit einer 4 Monate alten Nachzucht von T. tripolitanus zum TA fahren soll und vorallem, was er dagegen unternehmen soll (schließlich reden wir von einem Tier, welches sogar kleiner als ein adultes Heimchen ist). Ich bin auch nicht der Fan von Ferndiagnose, aber ich denek etwas anderes wird mir nicht übrig bleiben. Ich möchte einfach nur, dass das nicht wieder vorkommt.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallo Jenny,

ich finde das Thema Tierarzt bei den kleinen Tieren auch sehr.. hmm..grenzwertig. Auch bei den Erwachsenen. Meine Reptilientierärztin sagte mir damals, dass SIE mir bei so kleinen Tieren nicht wirklich helfen kann (u.a. wegen der Medikamentendosierung usw.)
Sollte es also wirklich durch eine Verletzung passiert sein, kannst du nur auf Selbstheilungskräfte hoffen.
So meine Meinung ;-)

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo.
Genau das ist eben auch meine Meinung. Ich dachte nur, mir kann vl jmd sagen, obs vll an Rachitis liegen könnte. Aber das haben wir ja nun weitgehends ausgeschlossen. Danke für eure Hilfe.
LG Jenny
 
M

Mr.Crabs

Beiträge
162
Reaktionen
0
hatte ma einen anolisbock der hat die hinterbeine immer durchgestreckt und hinter sich hergeschliffen.
das passiert eigentlich durch stress.
 
M

mika-13

Gast
Ich hatte mal eine Zwergbartagame, da fingen beide Hinterbeine trotz ausreichender Mineralienversorgung immer mehr an zu lahmen. Der Doc fand heraus, dass sie eine neurologische Störung hatte und am Ende konnte man leider nichts mehr für sie tun.
 
Thema:

Steife Beine...Rachitis?

Steife Beine...Rachitis? - Ähnliche Themen

  • Lepidodactylus lugubris: Rachitis trotz ausrechender Versorgung?

    Lepidodactylus lugubris: Rachitis trotz ausrechender Versorgung?: Hallo zusammen, ich habe gestern festgestellt, dass wohl einer meiner Junggeckos offenbar eine Rachitis hat :( Der Unterkiefer ist auf einer...
  • Lepidodactylus lugubris: Rachitis trotz ausrechender Versorgung? - Ähnliche Themen

  • Lepidodactylus lugubris: Rachitis trotz ausrechender Versorgung?

    Lepidodactylus lugubris: Rachitis trotz ausrechender Versorgung?: Hallo zusammen, ich habe gestern festgestellt, dass wohl einer meiner Junggeckos offenbar eine Rachitis hat :( Der Unterkiefer ist auf einer...