Fragen zu LR - Herp Nursery II

Diskutiere Fragen zu LR - Herp Nursery II im Zucht Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo zusammen, ich bräuchte mal die Hilfe von ein paar HN II besitzern. Meine Bartagame hat vor kurzem mal wieder Eier gelegt. Normalerweise...
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal die Hilfe von ein paar HN II besitzern.

Meine Bartagame hat vor kurzem mal wieder Eier gelegt. Normalerweise inkubiere ich diese nicht, da es meiner Meinung nach schon genug davon auf dem Markt gibt. Da aber mein Zwergbartagamen Weibchen ebenfalls trächtig ist, und ich diese Eier auf jedenfall inkubieren möchte, Habe ich 6 Eier meiner Bartagame Probehalter in einen Selbstbauinkubator gesetzt, um diese zu inkubieren.

Da der Selbstbauinkubator nur eine Notlösung war, bis der HN II ankommt, liegen diese jetzt darin, wollte sie morgen in den HN II überführen.

Was mir bei dem Selbstbauinkubator aufgefallen ist, ist das es bedingt durch Wasserwanne und Heizstab zu Kondenswasserbildung am Deckel führt. Vorteil davon, ich sehe wenigstens das darin gute Luftfeuchtigkeit ist.

Da der HN II ja nur eine sehr kleine Wasserrinne hat, wollte ich mich jetzt mal erkundigen, wie ich darin die Luftfeuchtigkeit am besten hinbekomme. Reicht das Befüllen der Wasserrinne dafür aus?

Es gibt ja verschiedene Methoden der Inkubation. Welche ist für den HN II die beste? Deckl drauf auf die Heimchendose oder unten lassen? Muss ich bei diesem auch damit Rechnen das es zu Kondenswasserbildung kommt?

Wenn ihr mir fürs erste bei diesen Fragen weiterhelfen könntet, würde mich das sehr freuen.

Danke und Gruß
 
30.03.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fragen zu LR - Herp Nursery II . Dort wird jeder fündig!
SoSoDef

SoSoDef

Beiträge
357
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Wir nutzen den Herp Nursery II jetzt im dritten Jahr und hatten noch nie Probleme damit die Luftfeuchtigkeit zu halten. Kondenswasserbildung hatten wir bisher auch noch nie großartig. Das Gerät wird aber auch ziemlich gut belüftet.
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Danke schonmal für die Antwort.

Und wie machst du das dann, nur die Rillen mit Wasser auffüllen und das Vermiculit anfeuchten? Und Deckel auf die Heimchendose oder nicht?

Grüße
 
SoSoDef

SoSoDef

Beiträge
357
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Ich hab auf den Heimchendosen keinen Deckel, außer bei Arten die gut klettern können, da nehme ich einen Deckel und schneide ihn in der Mitte aus, so dass ein Rand stehen bleibt.
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Ok, danke für die Infos.

Dann werd ich den Inkubator auf jedenfall erstmal ein paar Tage laufen lassen bevor ich die Eier in den HN II stecke.
 
SoSoDef

SoSoDef

Beiträge
357
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Guck vor allem nach der Temperatur, die die du draußen einstellst, ist nicht die, die drinnen ankommt.
 
M

>>mofrax<<

Beiträge
314
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Ich stelle eine Plastikschale Wasser rein und befülle nicht mehr die Rillen. Meine Dosen habe ich schräg gestellt und in den Deckel am Rand (der tiefsten Stelle) einen Spalt geschnitten.
 
G

GeckoLeo

Gast

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Also ich habe die plastik-rinne gar nicht mit Wasser befüllt sonder das Vermiculit gut angefeuchtet und alle 2 Wochen nachgefeuchtet.

fg GeckoLeo
 
FeierDeiwel

FeierDeiwel

Beiträge
1.315
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Also ich benutze auch diesen Inkubator. Nute auch einfach nur die Wasserrinnen. Ich muss sagen, mir reichten diese Rinnen. Habe nur gute Erfahrungen damit gemacht
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0

AW: Fragen zu LR - Herp Nursery II

Hallo

Ich habe nicht diesen Brüter, sondern nutze zum einen eine Jäger Kunstglucke und zum anderen einen selbstgebauten Motorbrüter.
Anfangs habe ich auch mit offenen Dosen inkubiert. Allerdings ging das nur bei dem Jäger. Bedingt durch die Bauart, habe ich bei meinem Motorbrüter dann das erste mal mit geschlossenen Dosen inkubiert. Ich habe die Eier in kleinen, runden Dosen von etwa 10cm durchmesser und steche jeweils vier Löcher mit einer Nadel in den Deckel um einen geringen Luftaustausch zu gewährleisten. Zusätzlich öffne ich die Dosen etwa alle 10 bis 14 Tage. Ich habe keinerlei Probleme mit Kondenswasser und auch die Luftfeuchtigkeit bleibt konstant über die gesamte Zeitigungsdauer.

Was sind die Vorteile von offenen Dosen? Ich kenne keinen aber vielleicht gibt es sie ja dennoch.

Gruß

Tobias
 
Thema:

Fragen zu LR - Herp Nursery II

Fragen zu LR - Herp Nursery II - Ähnliche Themen

  • Fragen wegen Verpaarung

    Fragen wegen Verpaarung: Hallo Würde es gehen wenn man 2 tiere die denn selben vater haben aber nicht die selbe mutter miteinader verppart? Oder würde da nichts gutes...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen wegen Verpaarung

    Fragen wegen Verpaarung: Hallo Würde es gehen wenn man 2 tiere die denn selben vater haben aber nicht die selbe mutter miteinader verppart? Oder würde da nichts gutes...
  • Schlagworte

    herp nursery 2 erfahrungen